Kanarienvogel zugeflogen

Diskutiere Kanarienvogel zugeflogen im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Das weiß Zeug nennt man Scharpie und es ist richtiges Nistmaterial. Ist das Nest jetzt fertig? Dann wird sie bald legen. Unterstütze sie so wie...

  1. #61 SamantaJosefine, 02.04.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    30***
    Das weiß Zeug nennt man Scharpie und es ist richtiges Nistmaterial. Ist das Nest jetzt fertig?
    Dann wird sie bald legen. Unterstütze sie so wie Terra schreibt, sie braucht jetzt Kraft.
    Gib ihr ruhig immer etwas mehr von dem Scharpie, sie wird das verbauen und bitte berücksichtige, dass wir hier ohne deine genauen Infos im Dunkeln tappen, je mehr Infos, desto besser.
     
    Christine gefällt das.
  2. #62 Christine, 02.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Samjo,
    ja, das Nest ist fertig und sie hat heute das erste Ei gelegt. Sieh mein Bild von eben.
    Danke, dass ihr immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
     
  3. #63 SamantaJosefine, 02.04.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    30***
    Ist doch klar, Christine.:trost: :blume: Glückwunsch zum Ei :beifall:
     
  4. #64 Christine, 02.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Auf diesem Bild ist das Nest besser zu erkennen.
     

    Anhänge:

    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #65 SamantaJosefine, 02.04.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    30***
    Weiter machen !!!!!! :whip: :D
    Tolles Nest, das Lütte lernt gleich lesen.:gimmefive
     
    Christine gefällt das.
  6. #66 Christine, 02.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Stimmt. Bildung ist auch sehr wichtig. Ich finde auch, für das erste Nest ist es echt toll geworden. Außen Kokos, dann Scharpie und dann mit Zeitung ausgekleidet.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #67 terra1964, 02.04.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    32139 Spenge
    Interessant.
    Die wilde Form der Kanarienvögel also der Kanaren Girlitz baut ein normales Nest und bedeckt die Eier zum Schluss mit Federn. Wenn die Henne mal das Nest verlassen hatte hat sie immer die Federn zurecht gezupft so das man kein Ei sehen konnte. Da ist das mit den Zeitungschnippeln sehr ähnlich.
    Gruß
    Terra
    Ps . Meine persönliche These: ich vermute das macht die Wildform weil es auf den Kanarischen Inseln immer windig ist.
     
    Christine und SamantaJosefine gefällt das.
  8. #68 Christine, 02.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Das ist ja echt interessant. Dachte eigentlich, das es normal wäre, das die verschiedene Materialien verwenden wollen. Aber ich habe ja auch keine Erfahrung.
     
  9. #69 1941heinrich, 02.04.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Wagenfeld
    In der Brutzeit ist Zeitung als Nesteinlage gefärlich . Zeitung trocknet das Nest aus ,es fehlt an Feuchtigkeit für den Schlupf.Ich würde die zeitungsschnipsel entfernen .
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  10. #70 SamantaJosefine, 03.04.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    30***
    Ich finde Zeitung nicht wirklich geeignet als Käfigeinlage. meine leben schon ewig auf Sand, das hat sich bewährt, ist zwar teurer aber gut. Sie lieben es, im Sand zu kramen.
    Wenn man nur zwei Vögel hat, kann man das ohne weiteres machen.
    Bei mir hat sich er Prestige Sand von V..... bewährt, er enthält Mineralien und Muschelgrit, allerdings bekommen meine auch noch Grit zusätzlich.
    Sand hat den Vorteil, dass er antibakteriell ist und böse Krabbeltiere hatte ich noch nie.

    :0-
     
  11. #71 Christine, 14.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ihr Lieben,
    so, ich wollte euch mal schnell auf den neuesten Stand bringen.
    Nachdem meine Henne am 02.04. ihr erstes Ei gelegt hat, kam dann jeden morgen eines dazu, bis es vier waren. Sie hat nach dem dritten auch fest gebrütet, während der Hahn sie lieb gefüttert und auch viel Zeit auf dem Nestrand verbracht hat. Morgen ist das erste Ei demnach 14 Tage alt und somit nähern wir uns ja der kritischen Zeit. Schlüpft etwas oder nicht. Ich habe bisher noch nicht versucht, die Eier zu durchleuchten, da ich die Henne nicht stressen und mich eigentlich auch überraschen lassen wollte. Es kommt wie es kommt. Und da ich gelesen habe, das die meisten unter euch doch der Meinung sind, das man das Nest erst entfernen soll, wenn die Henne es aufgibt, lasse ich es jetzt einfach darauf ankommen. Ich habe dabei aber noch eine Frage, auf die ich bisher nirgends eine Antwort finden konnte. Wollen die beiden auf jeden Fall eine neue Brut ansetzen, wenn sich hieraus nichts ergeben sollte, oder kann ich das auch irgendwie verhindern?
    Ich habe mich natürlich auch mit der Ernährung nach dem Schlupf beschäftigt. Aber da gehen die Meinungen ja stark auseinander. Eigentlich heißt es ja, kein Obst und Gemüse in der ersten Zeit, auf der anderen Seite aber schreiben viele, sie feuchten das Eifutter mit Möhren, Apfel oder Gurke an. Ich bin jetzt leicht verunsichert.
    LG Christine
     
  12. #72 1941heinrich, 14.04.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Wagenfeld
    Eine neue Brut kannst Du wohl verindern wenn Du kein Nest zur 2. Brut mehr zur verfügung stellst. Dann auc kein NIstmaterial. Allerdings wirst Du nicht verhindern können das mal ein Ei im Futternapf liegt .
    Bei Aufzucht von Jungen sind meine Erfahrungen mit Obst u. Gurke nagativ. Ich feuchte das Eifutter mit abgekochten Möhren an . Wenn zur Verfügung schneide ich Vogelmiere oder Lövenzahn sehr klein und mische es unter.Wenn die Jungen selbstständig sind und futterfest kannst
    Du Obst u. Gurke füttern. Den Anhang RIMG0005.JPG betrachten
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #73 Christine, 18.04.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ihr Lieben,
    so, also es sieht so aus, als würde aus den Eiern nichts schlüpfen, denn das vierte Ei ist heute 14 Tage alt. Eigentlich überrascht es mich auch nicht, denn mein zugeflogenes gelbes Männchen ist ja an den Beinen verkrüppelt und auch recht klein. Wahrscheinlich hat er bei der Fortpflanzung auch ein paar Defizite. Wie dem auch sei. Eigentlich bin ich ganz froh, das keine Küken geschlüpft sind, auch wenn mir das Weibchen ein wenig leid tut, da sie nun die ganze Arbeit umsonst gemacht hat. Aber so ist es halt. Die Kinder wollten nämlich auf jeden Fall alle Küken behalten, obwohl ich es mehrfach erklärt habe, das das nicht funktioniert. Und so spare ich mir weitere Diskussionen. Die Kinder sind natürlich enttäuscht, denn das wäre ja ein schönes Erlebnis gewesen. Wenn das Weibchen das Nest dann hoffentlich bald aufgibt, werde ich es entfernen und hoffentlich wird sie dann auch keine weiteren Eier legen. Falls das doch passiert, soll ich es dann umgehend entfernen? Oder muss ich das gegen ein Kunstei austauschen?
    Viele liebe Grüße!
    Christine
     
  14. #74 SamantaJosefine, 18.04.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    30***
    Hallo Christine,
    vielleicht kannst du nach einer 14-tägigen Pause das Nest mit neuem Scharpie-Angebot wieder reinhängen, denn die Henne wird sicher legen wollen.
    Deswegen solltest du sie auch mit allem was dafür notwendig ist weiter gut versorgen.
    Wie du ja weißt, kann man nach 5-6 Tagen schon sehen, ob die Eier befruchtet sind und evt. diesbezüglich die Aufzucht reduzieren, will sagen, man lässt dem Tier evt. 3 Küken, das wäre eine Überlegung.
    Es ist schon faszinierend den Schlupf und die Aufzucht mitzuerleben.
     
  15. #75 1941heinrich, 18.04.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Wagenfeld
    Es können auch am 15 - 16 Tag noch Junge schlüpfen . Es kommt darauf an abwann die Henne wirklich fest gesessen hat.
    Eier wird sie mit sicherheit nochmals legen
     
  16. #76 Christine, 19.05.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ihr Lieben,
    wir haben eben ganz heimlich still und leise Nachwuchs bekommen.
     

    Anhänge:

  17. #77 Christine, 19.05.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Oh man, das war echt eine Überraschung. Ich kann überhaupt nicht begreifen, wie dieses Küken in das winzige Ei gepasst hat. Für mich sieht es so aus, als wäre der Kopf so groß wie das ganze Ei. Nur wo war der Rest? :+keinplan

    Und direkt habe ich schon wieder ein paar Fragen an euch tolle Profis:
    Also das Küken ist eben erst geschlüpft. Es waren drei Eier, aber ich habe schon vor ein paar Tagen festgestellt, das nur eines befruchtet war.
    Als ich eben ins Zimmer kam, war das Küken wie gesagt schon geschlüpft. Die Mutter hatte da das Nest verlassen. Ich habe ganz kurz einen Blick riskiert und dann hat sie sich wieder gesetzt. Was mich zu meinen ersten Fragen bringt. Sollte ich nun die zwei restlichen Eier und auch die Schale des dritten entfernen? Ich habe jetzt auch mal das Licht angelassen, in der Hoffnung, das sie anfangen zu füttern. Ist es schlimm, wenn es jetzt in die Nacht geht und es noch kein Futter bekommen hat? Es ist ja richtig, das sie jetzt die ersten Tage kein Grünfutter und kein Obst/Gemüse bekommen sollen oder? Ich habe ihnen das Körnerfutter gelassen und das Eifutter. Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Ich bin ja fast so aufgeregt wie bei meinen eigenen Kindern.
    Viele liebe Grüße
    Christine
     
  18. #78 stiedom, 19.05.2019
    stiedom

    stiedom Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    NDH Thüringen
    Alles halb so wild bei uns in der Voliere ist nicht mal eine Lampe halte nichts davon. Da die Küken meist nachts schlüpfen ist alles im grünen Bereich. Weil nachts füttern die Altvögel eh selten . Das stehen die Jv schon durch. MFG ausserdem hat das Küken einen Dottersack wovon es den ersten Tag zehren kann.
     
    terra1964 und Christine gefällt das.
  19. #79 terra1964, 19.05.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    32139 Spenge
    Grünfutter ruhig weiter geben Obst und Gemüse nicht, dazu Eifutter.
    Die 2 anderen Eier auf jeden Fall liegen lassen oder wenn du hast gegen Plastikeier tauschen. Einzelküken werden häufig von der Henne platt gesessen und mit den Eiern im Nest kann sich das Küken dazwischen legen.
    Gruß
    Terra
     
    SamantaJosefine, Christine und stiedom gefällt das.
  20. #80 Christine, 19.05.2019
    Christine

    Christine Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    24
    Danke für eure schnellen Antworten.
    Dachte, die Küken schlüpfen morgens, ähnlich wie die Eier morgens gelegt werden. Jetzt bin ich beruhigt und habe das Licht ausgemacht.
    Mal wird geschrieben, das die Küken das Grünfutter nicht vertragen, aber wenn du Terra gute erfahren mit Grünfutter gemacht hast, glaube ich dir.
    Ach man, ist das spannend. Ich drücke dem Kleinen so die Daumen.
     
Thema:

Kanarienvogel zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Gibt es hier noch andere frisch gebackene "Kanarienvogel-Eltern"?

    Gibt es hier noch andere frisch gebackene "Kanarienvogel-Eltern"?: Hallo, Bei mir ist gestern das erste Küken meiner Kanarien geschlüpft. Es wird auch unser einziges bleiben, denn die anderen Eier wurden nicht...
  2. Kanarienvogel Atmung

    Kanarienvogel Atmung: Hallo alle miteinander, ich besitze seit knapp 2 Monaten meinen Kanarienvogel (Hahn) Chilli, der seitdem ich ihn habe, Atemprobleme aufweist....
  3. Futter

    Futter: Hallo, ich habe mich gerade eben erst registriert, aber ich kenne dieses Forum schon lange und habe bereits oft hier zu den verschiedensten Themen...
  4. Kanarienvogel Aufzucht

    Kanarienvogel Aufzucht: Meine beiden Kanarienvögel haben vor 3 Wochen Nachwuchs bekommen. Die 4 Jungen haben sich prächtig entwickelt. Leider ist, aus mir unerklärlichen...
  5. Stadt-/Haustaube zugeflogen

    Stadt-/Haustaube zugeflogen: Hallo zusammen, wir wohnen am Stadtrand im Grünen und haben seit ca. 10 Tagen eine Taube (ohne Ring) im Garten, die die meiste Zeit spaziert und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden