Kanarienvogel zugeflogen

Diskutiere Kanarienvogel zugeflogen im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; hallo miteinander, Ich habe hier schon einiges gelesen in den letzten Tagen, habe aber noch ein paar fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Uns...

  1. #1 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    hallo miteinander,

    Ich habe hier schon einiges gelesen in den letzten Tagen, habe aber noch ein paar fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Uns ist vor ein paar Wochen ein Kanarienvogel zugeflogen; er ist gerade im Tierheim, der Besitzer konnte aber nicht gefunden werden und nun überlege ich ihn zu adoptieren ☺️

    Wenn ich es richtig verstanden habe ist es nicht zwingend notwendig einen Partner für ihn zu haben, oder? Das Geschlecht weiß ich leider nicht, er hat zwar ein bisschen gezwitschert aber nicht wirklich viel.

    Da wir eine offen geschnittene Wohnung haben möchte ich auf Freiflug verzichten, wie groß sollte der Käfig dann mindestens sein?

    Ich hänge ein Bild an, vielleicht kann mir jemand was näheres zu seiner Farbe sagen?

    Viele liebe Grüße und danke für eure Antworten ☺️
     

    Anhänge:

  2. #2 Friedhelm, 21.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Hallo Pollypiepmatz,
    du kannst ganz schlecht zwei Hähne halten, das ist schon richtig, aber alleine sollte der Kanarienvogel nicht sein. Vielleicht können dir die Leute aus dem Tierheim bei der Geschlechterfrage weiterhelfen und haben noch einen zweiten Kanarienvogel ohne Zuhause.
    Kauf auf keinen Fall einen Vogel aus der Tierhandlung, dann lieber vom Züchter mit der Option den Vogel wieder einzutauschen falls sich die Beiden überhaupt nicht vertragen. Der Käfig kann natürlich nicht groß genug sein dabei ist es wichtig das der Käfig länger als hoch ist. Als Beispiel meine Zuchtboxen sind 1,20m lang, 0,50cm tief und 0,60cm hoch, dort bleibt das Paar nur während der Zuchtvorbereitung und Jungenaufzucht. Danach kommt das Paar entweder in die Voliere oder Absetzbox, die ist dann schon 1,90m lang.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Friedhelm
     
  3. #3 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Pollypiepmatz,

    ich verstehe das nicht so wirklich. Vieleicht kannst du es etwas präziser erklären. Ein Vogel, egal welche Art, muß doch auch einmal die Möglichkeit haben, sich frei bewegen bzw, fliegen zu können. Sein ganzes Leben nur in einem Käfig verbringen zu müssen stelle ich mir nicht unbedingt artgerecht vor.
    Soll keine Kritik sein, sondern nur mal ein Denkanstoss.:)
     
  4. #4 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Friedhelm,
    Vielen lieben Dank für die Antwort.
    Im Tierheim ist wohl gerade ein Schwarm mit 6 Tieren, die wären froh wenn ich noch einen dazu nehme. Möchte allerdings keinen Nachwuchs, also muss ich dann einfach die Eier austauschen, richtig?
    Sollte ich mit den Tieren dann nochmal zum Tierarzt zu abchecken? Die Krallen waren recht lang, das kannten aber selber schneiden oder?
     
  5. #5 Friedhelm, 21.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Hallo Sam & Zora,
    das sehe ich auch nicht als Kritik.
    Wo fliegen denn die Vögel hin wenn sie Freiflug haben, doch auch keine km weit um sich ihr Futter zu suchen. Ich finde Freiflug für die Vögel nicht ganz ungefährlich und den Vogelkot der einfach irgendwo fallen gelassen wird ekelig auf meinem Sofa oder Esszimmertisch.
    Eine Voliere kann mit Naturästen und Wühlkiste abwechslungsreicher für die Vögel sein, als wenn sie die nächste Gardinenstange oder Deko anfliegen.
    Schau die doch mal die ganzen Fotos an von Vögeln mit Freiflug, ist das artgerecht wenn die Vögel zwischen Buchreihen oder sonst etwas sitzen?
    Dann lass ich sie lieber zwei Meter fliegen und sie haben ihren Spaß mit abgestochenem Gras in dem sie auch mal ihr Futter suchen. Friedhelm
     
    terra1964 und Maikel gefällt das.
  6. #6 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Sam & Zora,
    Unsere Wohnung hat einen loftartigen schnitt, dh der Vogel würde dann auch in der Küche rumfliegen, das möchte ich nicht. Badezimmer und Schlafzimmer sind für mich auch keine Optionen. Grundsätzlich ist es mir super wichtig, dass Tiere möglichst artgerecht gehalten werden. Hatte nun aber schon öfter gelesen, dass es bei entsprechender Käfiggröße ok ist auf Freiflug zu verzichten.
    Wenn mir hier nun aber davon abgeraten wird verzichte ich lieber aufs adoptieren!
     
  7. #7 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Friedhelm, ich habe dich doch gar nicht gemeint...ist wohl ein Mißverständnis:) Möchte aber auf deinen Post eingehen. Du magst völlig recht haben was den Freiflug in der Wohnung betrifft, aber dann braucht man auch eine große Voliere und glaube mir, nicht jeder stellt sich so ein Riesenteil in die Wohnung. Viele Vögel leben doch...und darüber brauch man sicher nicht zu diskutieren...in viel zu kleinen Käfigen, wo sie kaum einen Flügelschlag machen können und was den Kot betrifft...also wenn man die Entscheidung getroffen hat sich zu einem Vogelhalter zu zählen, dann darf einem das überhaupt nichts ausmachen oder sehe ich das so falsch?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  8. #8 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Hallo sam und zora,
    Genau deswegen habe ich nach der Käfig Größe gefragt. Ich dachte an 1,50 Meter, mit 2 Meter kann ich aber auch leben.
    Vogelkot hin oder her, den möchte ich nicht in meiner Küche haben (ist finde ich sowieso viel zu gefährlich wegen heißer herdplatten etc)
     
  9. #9 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das ist eine Erklärung, die ich verstehe, deshalb habe ich ja auch gefragt.
    Ich habe dir auch nicht abgeraten..das hast du falsch verstanden...in Post 7..wenn die Voliere (kein Käfig) so groß ist, dass die Vögel darin gut fliegen können, und genug Bewegungsfreiheit haben, spricht sicher nichts dagegen.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  10. #10 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Welche Größe würdest du bei zwei Tieren empfehlen?
     
  11. #11 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das sehe ich allerdings genauso...leider läßt es sich nicht immer vermeiden, dass sie den Weg dorthin auch einmal finden.
     
  12. #12 Sam & Zora, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Die Frage ist...wieviel Platz habt ihr denn dort wo sie stehen soll? Friedhelm bringt sein Paar in einer Voliere mit 1,90 m Länge unter....wäre das denn bei euch möglich?

    Zur Info...ich habe noch nie irgendwo gelesen, dass Kanarienvögel keinen Freiflug benötigen, wenn sie eine ausreichend große Voliere haben. Das ist ein Gerücht und schlichtweg falsch.
     
    Sietha gefällt das.
  13. #13 Pollypiepmatz, 21.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Ich denke knappe zwei Meter koennen wir schaffen, ja.
    Hmm, jetzt bin ich am überlegen... du würdest also trotz so großer voliere Freiflug als wichtig erachten?
     
  14. #14 Friedhelm, 21.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Schau mal wie viel Vögel jetzt auch im Sommer wieder gefunden werden, die meisten stammen nicht aus einem Käfig sondern hatten Freiflug.
    Wenn du 2m stellen kannst wäre das ganz toll, ich glaube das Mindestmaß das der Tierschutz vorschreibt sind nur 80 oder 90cm, das weiß ich aber nicht so genau. Überleg dann mal ob du dir nicht Voliere selber bauen kannst.
    Vorher mach dir aber auch Gedanken das die Vögel trotzdem viel Dreck machen, du hast mehr Staub und Federn fliegen überall rum. Damit musst du dann leben, das kann nicht jeder. Friedhelm
     
  15. #15 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ehrliche Antwort? Ja, das würde ich.

    Weißt du...ich finde es immer bemerkenswert, sich einem Vogel anzunehmen! Nur dabei muß man eines überlegen: Mache ich das weil der Vogel mir leid tut, oder ist mein Herz und mein Verstand so davon überzeugt, dass ich auch bereit bin ihm ein schönes Leben zu bieten und auch die nicht manchmal so angenehmen Seiten der Vogelhaltung (in nenne es mal so) in Kauf zu nehmen. Wenn zweiteres der Fall bei dir sein sollte...dann steht dem nichts im Wege.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  16. #16 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    170 cm x 120 cm x 60 cm (Breite x Höhe x Tiefe) das sollte das Mindesmaß laut Tierschutzgesetz sein, für eine Paarhaltung (habe das mal gegoogelt) wenn...und da sind wir wieder beim Thema...genügend Freiflug vorhanden ist.
     
  17. #17 Friedhelm, 21.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Ich kann dir sicherlich ganz viele Nachteile aufzählen aber du musst selber davon überzeugt sein und nach deinem Gewissen handeln und auf dein Bauchgefühl hören, sonst wirst du nicht glücklich. Friedhelm
     
  18. #18 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Vorteile, Nachteile, hüh und hot..ich denke so kommen wir nicht weiter, außer dass wir dich nur noch mehr verunsichern und das ist das letzte was wir wollen.

    Ich von meiner Seite aus... bleibe dabei, ein Vogel braucht Freiflug und selbstverständlich braucht ein Kanarienvogel auch einen Partner.

    Es gibt hier noch viele Kanierenhalter, die zu diesem Thema eine Menge beitragen können, sicher auch werden um dir zu helfen die richtige Entscheidung zu treffen.
     
    Sietha gefällt das.
  19. Maikel

    Maikel * Estrildidae *

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOS
    @ Sam&Zora,

    dein Statement hat zur Verunsicherung beigetragen, nicht von anderen....

    Habe den Fußring mal genauer angeschaut, es ist ein DKB Ring violett, somit ist der Vogel aus 2015,falls das Alter unbekannt sein sollte. Wenn mich meine Augen nicht täuschen...
     
  20. #20 Sam & Zora, 21.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    2.020
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Achso...nur weil ich eine eigene Meinung dazu habe? Es wurde gefragt, ich habe geantwortet, nicht mehr und nicht weniger.

    Würdest du mit deiner Meinung, wenn du denn eine dazu hast, auch einmal etwas von dir geben, was hilfreich wäre, anstatt immer nur einen Satz in irgend ein Thema zu werfen, wäre das auch mal schön. Ich lasse mich gerne , auch von dir, eines besseren belehren, wenn ich mit meiner angeblichen Verunsicherung , Meinung und Einstellung völlig daneben liege.

    Nochmal..ich sehe es anders wie Friedhelm und er anders wie ich. Was ist den daran so verwerflich? Das soll mal einer verstehen:+keinplan
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Kanarienvogel zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Geschlecht zugeflogener Kanarienvogel

    Geschlecht zugeflogener Kanarienvogel: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten und ich bin neu hier im Forum. Ich wohne in der Nähe von HH. Uns ist ein sehr zutraulicher Kanarienvogel...
  2. Kanarienvogel zugeflogen (38855)

    Kanarienvogel zugeflogen (38855): Hallo in die Runde der Kanarienfreunde! Uns ist gestern bei einem Spaziergang dieses hübsche Kanarienvögelchen (siehe Fotos unten) buchstäblich...
  3. Kanarienvogel zugeflogen

    Kanarienvogel zugeflogen: Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Uns ist vor einiger Zeit ein Kanarienvogel zugeflogen, unberingt und mit sehr langen Krallen. Nach...
  4. Kanarienvogel zugeflogen

    Kanarienvogel zugeflogen: Hallo, seit drei Wochen bin ich ungewollter Besitzer eines Kanarienvogels. Er ist uns zugeflogen. Wir haben es in Facebook und beim Tierarzt...
  5. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden