Kann Grit den Kropf reizen?

Diskutiere Kann Grit den Kropf reizen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich sehe es genauso wie Deichshaf. Meine bekommen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Geht bei Hühnerschale klein gestossen, über verschiedene...

  1. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich sehe es genauso wie Deichshaf.

    Meine bekommen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Geht bei Hühnerschale klein gestossen, über verschiedene Picksteine, Muschelgrit, Magensteinchen ect weiter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    "Seht" Ihr das lediglich gemeinschaftlich so, oder kennt Ihr zumindest einen Fall, wo ein Wellensittich tatsächlich Schaden nahm, weil ihm kein Grit zur Verfügung stand?
    (Deichshaf: "während das bei Wellensittichen unangenehme gesundheitliche Folgen zeitigt.")
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  4. #23 Miss Daisy, 16. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Der Tierarzt gestern hat einen Kropfabstrich gemacht, und unter dem Mikroskop angeschaut.Er hat keine Trichos oder Megas feststellen können.Dann hat er Bobby eine Spritze verpasst, und gesagt, eigentlich würde man 3 Tage hintereinander eine Spritze geben, aber weil ich so weit weg wohne, hat er mir das Baitryl mitgegeben.Ich soll davon in 45 ml Wasser 6 Tropfen hinein geben.Er hat mir von dem Mittel 4 ml aufgezogen.Nächsten Freitag geh ich zur Nachkontrolle hin.Leider wohn ich in einem Kaff im Schwarzwald, und bin darauf angewiesen, das nette Leute mich fahren, weil ich kein Auto habe.Und eben mal in die U - Bahn steigen geht leider auch nicht.Dieser Tierarzt ist der nähste von allen.Koch und Keimfutter rühren meine leider nicht an.Gestern hab ich noch bei Birds Online geschaut, und da steht, das man keine Kohi geben soll, weil sie mit Sporen belastet sein kann.Ich gebe das normale Körnerfutter, aber kein Grünzeug, damit sie die Flüssigkeit nur über das Wasser aufnehmen.Ich hab noch etwas Vitaminpulver drüber gestreut, vielleicht hilft das ja den Abwehrkräften.Mehr weiß ich im Moment nicht.
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    In einem ältern Wellensittichbuch steht "dass die Vögel [in Australien] beim Picken auf dem Boden auch kleinstes Steinchen und Sand mit aufnehmen, gilt als erwiesen" (Annette Wolter, "Wellensittiche...").
     
  6. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ja , du hast dies richtig gelesen, die harten ausgefallene harten Körner fallen auf den meist roten Sandboden und werden dann aufgenommen mit dem rotem lockerem Sand und so kommen dann die Sandkörner mit in den Muskelmagen und werden zu einem Brei zerrieben.Die Natur hat schon für alles gesorgt und man kann immer wieder lernen. ( gerd)
     
  7. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Das weiss ich und ich biete auch Grit an. Die Frage war aber eine andere. ;)

    Barbara, geht es Bobby schon besser?

    Viele Grüsse,
    Saja
     
  8. #27 charly18blue, 16. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Barbara,

    Trichomonaden kann er in einem frischwarmem Kropfabstrich feststellen, Megabakterien nicht, das geht nicht. Dazu muß der Abstrich eingefärbt werden. Er kann sehen, ob Bakterien drin sind, aber nicht welche, dazu müßte er eine Anzüchtung machen. Ich halte von Baytril im Trinkwasser oder besser gesagt überhaupt Medikamente übers Trinkwasser bei Wellensittichen zu geben gar nichts. Wellis trinken in der Regel zu wenig, um einen vernünftigen Medikamentenspiegel aufzubauen. Bei einer Kropfentzündung neigen Vögel dazu mehr Sand oder Grit aufzunehmen, als ihnen gut tut. Deswegen ist es während einer solchen Erkrankung einfach besser, das dann mal wegzulassen.

    Kanst Du mir da mal was dazu im Netz zeigen wo das steht in Bezug auf Wellensittiche. Ich kenne das Papageienmenü lediglich für Großpapageien. Wellis oder anderen Psittaziden kann man nicht mit Hunden vergleichen.

    Ich habe mir im August letzten Jahres die Mühe gemacht und wirklich jeden TA auf der Liste angerufen und explizit danach gefragt ob eine Zusatzausbildung bzgl. Ziervogelmedizin da ist. Steht der TA also jetzt noch auf der Liste, wurde diese Frage auch bejaht.
     
  9. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Danke, das du fragst.Heute sind beide draußen gewesen und herumgeflogen, was sie schon ewig nicht mehr gemacht haben.Er scheint aber noch schlapp zu sein, zwischendurch fallen ihm immer wieder die Augen zu.Würgen tut er aber nicht mehr.Ich denke, er mausert auch ein bißchen.
     
  10. #29 Stephanie, 16. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Charly18blue
    Hier, ab Beitrag 9.

    Sagt leider genau das Gegenteil von dem, was hier empfohlen wird, die Ernährung des Wellensittichs wird so zur Glaubenssache oder man macht das, was der Tierarzt des Vertrauens einem empfiehlt.:~

    Die Argumentation, die ich nachvollziehen konnte, war:
    Obst und Gemüse, um Vitamine (und Spurenelemente) zu geben, die unzureichend in evtl. schon älteren Körnern enthalten sind und das ausgleichen, was der australische Wellensittich evtl. ohne unsere Kenntnis noch frisst.
    Mein TA rät dringend von Hüslenfrüchten ab, weshalb ich lediglich hin und wieder inzwischen weniger Obst und etwas mehr Gemüse gebe.

    Die Verunsicherung war lange Zeit, aufgrund dieser Inforamtionsdiskrepanz, sehr groß!:traurig:
     
  11. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Man muß nicht alles glauben was so geschrieben wird.
    Als Beispiel:
    Proteine ansich haben mit Gicht nicht im geringsten etwas zu tun. Verantwortlich wären wenn denn Purine und diese sind in Hülsenfrüchten bedeutend höher vorhanden als im Ei. Ei ist äußerst purinarm.

    Zum Grit: Es dürfte wissenschaftlich unbestritten sein, daß alleine die Ausprägung des Muskelmagens aussagt, ob Gastrolithen - sprich unlösliche Magensteinchen - bei der Verdauung eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Bei manchen Vogelarten und dazu zählen Körnerfresser "ausnahmslos" nicht, ist der Muskelmagen aufgrund ihrer Nahrung extrem zurückgebildet (z.B Organisten).

    Gruß
    Oli
     
  12. #31 charly18blue, 16. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hülsenfrüchte bekommen meine Vögel gar nicht. Meine bekommen auch ab und an Obst und Gemüse, Kochfutter, Keimfutter wird auch gerne ab und zu genommen. Aber im Grunde ist ein Welli ein Körnerfresser, also vom Futterverhalten ganz anders als z.B. ein Großpapagei.
     
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hat mein TA auch gesagt!
     
  14. #33 Sittichfreund, 17. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Haben die Vögel das gezielt aufgenommen oder "zufällig" mit den Körnern?

    Heißt das nun, daß die Wellensittiche in der freien Wildbahn gezielt den "roten lockeren Sand" aufnehmen, oder kommt der zufällig mit den Körnern in ihren Verdauungstrackt?

    Das sagt allerdings gar nichts. Selbst wenn Dir jeder seine Zeugnisse gefaxt hätte, würde das noch nichts über seine Erfahrung in der Behandlung von Vögeln aussagen. Mal abgesehen davon, daß Vogel nicht gleich Vogel ist.

    Wem denn, wenn nicht dem Tierarzt meines Vertrauens, soll ich denn sonst vertrauen?

    Hülsenfrüchte sind KEIN Obst, sondern Gemüse = Leguminosen.
    Du kannst also Obst geben, so viel Du willst, wenn auch ein "vernünftiger" Wellensittich das nicht unbedingt fressen wird. Es sei denn, daß er sich mächtig langweilt oder unheimlich Hunger hat. Gräser und Halme - also auch Getreide - aller Art werden sie hingegen gerne (an)fressen.

    Vor allem nicht was im Internet steht und besonders dort in Foren gekritzelt wird.
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hllo Sittichfreund,
    das war unglücklich formuliert:
    Mein TA rät dringend vom Hülsenfrüchten ab (die bekommen sie also nie) und Obst soll nur ausnahmsweise gegben werden, also wenn Frischkost, dann eher wenig Gemüse und als Obst und Obst nur in sehr kleinen Mengen.
    "Nasses" Obst muss gar nicht sein (Ananas und Co also höchst selten bis gar nicht) und Gemüse nur alle paar Tage mal mit "Wüstenwochen", in denen so etwas eben gar nicht zur Verfügung steht.
    (Gemüse nehmen meine gerne zum Schreddern, oder Rauswerfen :D).

    Also bezogen auf das Papageienmenü sagt mein TA = nicht für Wellis,
    bezogen auf nasses Obst = nicht unbedingt für Wellis,
    bezogen auf anders Obst = eingeschränkt für Wellis und
    bezogen auf Gemüse = okay, aber selten für Wellis.;)
     
  16. #35 charly18blue, 17. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Klasse, damit degradierst Du grade so ziemlich alle vk TÄ zu mehr oder weniger großen Nichtskönnern. Dann frage ich mich, warum ich nach wie vor jeden TA, der neu eingetragen werden soll in unsere Datenbank, überprüfe, kann ich mir ja dann nach Deiner Aussage sparen 8(.
     
  17. Leonard

    Leonard Guest

    Das ist zu pauschal... die gesamte Medizin ist durchtränkt mit Pfuschern, Abzocker und Taugenichtsen. Gibt nur ganz wenige Diamanten.

    Die Datenbank ist veraltet, die meisten Erfahrungsberichte von 2007. Gerade bei algemeinen Tierkliniken gibt es ständig Personalwechsel. Wenn da mal eine echte Spitzenkraft beschäftigt war, ist nun einer da angestellt, der mehr von mir lernt als ich von ihm. z.B. das man chronische Zinkvergiftung per Bluttest testen kann oder das man PBFD auch per Blutkielfeder sehr günstig testen kann und kein Blut direkt abnehmen muss.
     
  18. #37 charly18blue, 17. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Diese Antwort ist wieder mal ein echter "Leonard" . Da fehlen mir echt die Worte.
     
  19. #38 Leonard, 17. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2011
    Leonard

    Leonard Guest

    Hör dich doch mal im eigenen Bekanntenkreis um... wirst sicherlich genug Storys erfahren wie z.B. die Tochter einer Kundin die an der Brust einen Knoten entdeckte und beim Frauenarzt hieß es, sie sei noch zu jung für Brustkrebs, das könne es nicht sein. 2 Jahre später sucht sie einen Orthopäden auf wegen schmerzen in der Hüfte... Diagnose: Krebs endstadium, paar monate später war sie tod. Wenn ich an meinen Großvater denke oder am eigenen Leib erlebten Pfusch. Ich war paar jahre nicht krankenversichert und hab alles selbst bezahlen müssen. Rechnungen die falsch ausgestellt wurden und bei meinem Einspruch es heißt, das könne mir doch egal sein, weil das sowieso meine Privatkrankenkasse bezahlt.

    http://www.vogeldoktor.de/kommentar_ansehen.php3?ID=246 alles Kommentare von 2007. Selbst abgegebene Kommentare sind nicht veröffentlicht worden. Oder Oberschleißheim http://www.vogeldoktor.de/kommentar_ansehen.php3?ID=211 das meiste von 1997, paar von 2010 und nur einer von 2011. Meine Erfahrung mit Oberschleißheim deckt sich nicht mit den alten Kommentaren. Am Telefon und Pforte sind die sehr freundlich und geduldig. Dafür hätte ich für Oberschleißheim andere Kritikpunkte wie z.B. das man nicht sofort Bar bezahlen kann und die erwartete Rechnung nebulös ist.

    Die Tierarztliste für Wellensittiche vom VWFD ist allerdings auch nicht viel besser. Irgendwie hatte ich immer das "Glück" die Nieten zu ziehen. Ärzte die nicht einmal einen Wellensittich in der Hand fixieren können und der Vogel mehrfach aus der Hand entwischt und gegen das Fenster knallt. Ärzte die nicht wissen wie Megabakterienkot aussieht... das mein Bubi noch lebt, verdanke ich zum großen Teil nur diesem Forum insbesondere der Tifanie.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mates . Ich denke hier wird das Thema Grit für Vögel , nicht mehr schön. Werde mich nicht mehr äußern darüber , kindly regards ( Gerd)
     
  22. #40 charly18blue, 17. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Na da haben wir hier in Hessen ja richtig Glück mit unseren vk TÄ. Ich kann Dir aus dem Stegreif sofort 6 absolut gute und vogelkundige TÄ in meiner näheren und etwas weiteren Umgebung - und eine Klinik dabei - benennen. Da scheint ja Bayern ein "Entwicklungsland" zu sein :zwinker:, obwohl ich weiß daß z.B. Fr. Dr. Reball und Dr. Quinten supergute vk TÄ sind. Und in der Vogelklinik in Oberschleißheim arbeitet z.B. meine Moderatorenkollegin Luzy. Die sind da schon richtig gut.
    Hast recht Gerd, ist schon Off Topic.
     
Thema:

Kann Grit den Kropf reizen?

Die Seite wird geladen...

Kann Grit den Kropf reizen? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink - Loch im Kropf

    Zebrafink - Loch im Kropf: Hallo, War lange nicht mehr hier. In den letzten Wochen haben sich zwei Sachen ereignet, die ich posten will. Eine hier und für die zweite mache...
  2. Welches Futter für Schlesische Kröpfer

    Welches Futter für Schlesische Kröpfer: Hallo in die Runde,ich hab da mal eine Frage,was das,richtige Futter für Schlesische Kröpfer ist.Sollte s mit oder ohne Mais sein,wie oft am...
  3. Erkrankung des Kropfes

    Erkrankung des Kropfes: Hallo, einige erinnern sich vielleicht, ich habe mehrmals wegen meiner Zebrafinken-Henne gepostet, als sie krank war. Sie hatte damals ein...
  4. Wer hat mir diesen Grit (für Tauben -und welchen) empfohlen??

    Wer hat mir diesen Grit (für Tauben -und welchen) empfohlen??: Hallo in die Runde... Es ist schon einige Zeit her, aber vielleicht weiß die betreffende Person es noch...:~ Leider habe ich meine PN´s gelöscht...
  5. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...