Karge Vogelzimmer

Diskutiere Karge Vogelzimmer im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hin und wieder schaue ich die Sendung "3 Engel für Tiere". In den meisten Folgen, die ich gesehen habe, wurden mittelgroße bis große...

  1. #1 Stephanie, 24. März 2015
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    hin und wieder schaue ich die Sendung "3 Engel für Tiere".
    In den meisten Folgen, die ich gesehen habe, wurden mittelgroße bis große Papageien in Vogelzimmern gehalten.
    Diese Zimmer waren meistens so um die 10 bis 20 Quadratmeter groß, also vermutlich sollten die Vögel maximalen Flugraum haben,
    nur mich persönlich irritierte die Einrichtung, die immer aus drei bis sechs kahlen Ästen/ Seilen etc. bestand und aus mehr nicht.

    Mich wundert das, weil doch Papageien normalerweise nagen, klettern oder spielen wollen. Ich hätte gedacht, dass man auch für Großpapageien frische Äste, Futterpflanzen, Sachen zum Runterwerfen, Schaukeln und anderes Spielzeug bereit stellt, selbst wenn das den begrenzten Flugraum etwas einengt.
    Möglicherweise wurde das ja für die Kamera weggeräumt.

    Ich würde daher gern wissen: Geht man bei größerern Vögeln eher den Kompromiss "weniger Beschäftigung, dafür mehr Flugraum" ein, ist das so ein Trend bei deren Flugzimmern?

    Meine Vermutung beim Anblick der bisher gezeigten Vogelzimmer war, dass sich die Vögel darin alleine (ohne weitere Anregung) sehr schnell extrem langweilen würden, weil sie nur von Ast zu Ast fliegen oder sich miteinander beschäftigen können, dafür aber wenig externe Anregung haben (z.B. gemeinsam irgenwo rumkraxeln, etwas zerlegen etc.).

    Bei meinen Wellis, die ja nun außerhalb des Käfigs ihre Standardsachen (Korkröhre und Weidenkranz) haben, merke ich immer erhöhte Beschäftigung, wenn ich im Käfig wieder etwas ausgetauscht habe, weil das alte hin war, also neue Sachen zum Nagen, Zupfen (Papierstreifen etc.) oder runterwerfen.
    Aktuell sah es zwei Tage nach Einhängen eines Spielzeugs, aus dem vogel trockene Grashalme zupfen kann, schon so aus (Fotos). (Absolut keine Ahnung, warum das Bild nun so verpixelt daher kommt; Uploadgröße mittel. Der Boden sieht jedenfalls aus, als ob sie den Ehrgeiz hätten, eine Pfederbox auszupolstern. ;)).

    Die waren also alle ordentlich am Zupfen. Ohne solche Gelegenheiten wäre ihnen vermutlich doch recht langweilig gewesen, trotz Vogelgesellschaft.
    Geht das nicht den Großen auch so?



    PS
    Wenn mir jemand sagen (gerne per PN) kann, wo man diese "Palme", so hieß das Spielzeug glaube ich (gekauft vor Jahren, war aber bei zwei vorherigen Versuchen stets uninteressant) nachkaufen kann, wäre ich dankbar. Die sind wirklich emsig am Zupfen und ich finde diese "Palme" in den Onlineshops, die ich besuche, nicht mehr.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    ich persönlich finde Volieren für Großpapageien oft zu zugestopft mit Spielzeug. Viel freier Bewegungs- und Flugraum ist IMHO wichtig - und gerade in Vogelzimmern sollte man das auch nutzbar gestalten. Spielzeug ist auch wichtig, aber Klasse ist besser als Masse. Sprich , nicht zuviel auf einmal aber immer wieder austauschen.
     
  4. #3 geierlady, 24. März 2015
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Stephanie,
    genau das ist mir in der Sendung vom letzten Samstag auch sofort aufgefallen. Im Vogelzimmer sah ich nur Sitzäste, Sitzseile und sonst nichts. :traurig:
    Das finde ich auch zu wenig.
    Wenn Vogelzimmer oder Voliere groß genug sind, gibt es immer genug Platz für Spielzeug und zum Toben und Flattern.
     
  5. #4 Tanygnathus, 24. März 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Man muß es vernünftig einrichten finde ich.
    Also in der Flugbahn darf kein Spielzeug im Weg hängen, das stört.
    Dafür kann man aber eine Spielecke einrichten, wo die Vögel was zur Beschäftigung finden.
    Und ganz ehrlich, meine Vögel beschäftigen sich lieber mit frischen Zweigen und Blättern, als mit Spielzeug.
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist ja kein kategorischer Unterschied. Frische Zweige und Blätter sind EINE Art vom Spielzeug.
     
  7. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo Stephanie

    Genau dies denke ich auch immer wenn ich diese Sendungen sehe.
    Total langweilige Zimmer ...schon fast lieblos :-(.
    Frische Aeste, Pflanzen, Schaukeln, Spielsachen, Ruheplätze, Sonnenplatz, Badestelle, Futterplatz usw. ...gehört doch alles in ein Papabereich.

    Liebe Grüsse Debby
     
  8. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi Ihrs,

    wenn meine beiden Aras frische Zweige kriegen, sind die spätestens nach 10 Minuten weg und am Boden sieht es aus "wie sau". Macht ja nix, die können dort ja weiter machen. Sollte sogar so sein, denn oben soll ja Flugraum bleiben.
    Wenn ich aber mit meinem Vogelzimmer ins TV gehen sollte, möchte ich diesen Saustall auch nicht unbedingt zeigen. Da würde ich auch aufräumen und sogar vorher mit dem Staubsauger durchgehen, neue Äste einsetzen und neue Baumwollringe einhängen. Frische Zweige würde ich nicht reinhängen, weil, bevor die Kamera eingestellt ist, hätte ich ja schon wieder den für die Kamera nicht gewünschten Saustall.
    Deshalb gehe ich davon aus, dass das Bild in solchen Sendungen bei weitem nicht dem Normalzustand entspricht. Ich denke, die Vögel, besonders die großen, wären sonst auch deutlich agressiever.
    Ich gehe mit den Aras bspw. auch mit einem frisch gereinigtem Hamsterkäfig mit nur 1 Sitzstange zum Tierarzt. Was würden denn die Patienten Hunde- oder Katzenbesitzer denken, wenn ich mit einem Ara "in der Wildnis" ankäme?

    Grüßle Kurt
     
  9. #8 MCGraupi, 25. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2015
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo Kurt

    Aber sollte man nicht gerade im TV zeigen wie es ist mit Papageien.
    Dass es viel zum Putzen gibt, dass sie Schreddern...
    Für was sollen denn solche Sendungen gut sein, wenn vieles AUSGEBLENDET wird ...was sie eh schon machen.

    Egal ob nun Besuch kommt oder nicht. Meine Graupis bekommen dies was sie brauchen - egal mit Sauerei oder nicht.
    Schliesslich wusste ich vorher was mich erwartet - habe mich zum Glück genug lange damit befasst.
    Wenn dies jemand stört, muss er nicht zu Besuch kommen.


    Zum Tierarzt gehen ist schon etwas anderes. Kann man auch nicht vergleichen, finde ich :-).




    Grüsse Debby
     
  10. #9 geierlady, 25. März 2015
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Schaut doch mal in den Beitrag rein, ihr könnt ihn noch bis Samstag kostenlos streamen.

    3 Engel für Tiere online schauen auf VOX NOW

    Wie sollen sich denn die Amas dort beschäftigen? :traurig:

    Wegen extremer Aggressionen des Hahnes wurde auch um Hilfe angefragt.
    Der Moderator sprach von "Fliegeralarm im Wohnzimmer".
     
  11. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Ich denke wir haben alle etwa die gleichen wichtigen Punkte Betreff Vogelzimmer.
    Gewisse Vögel bekommen eben mehr Spielsachen und gewisse weniger (no go - > KEINE !!).

    Es muss auch praktisch zum Putzen sein. Abwechslungsreich, viele Möglickeiten.
    Sollte nicht gerade dies gezeigt werden ?
    Es wird immer von Aufklärung gesprochen. Es wird zu wenig erzählt wie die Vogelhaltung ist.
    Dann zeigt man eine solche Sendung und es wird gerade wieder nicht gezeigt wie es sein SOLLTE !!

    Oder getraut man sich nicht öffentlich zu schreiben, zu zeigen ...wie es sein sollte ?????
    Oder wird oftmals mehr geschrieben wie die Haltung ist und doch sieht es zuhause anders aus ?????

    Grüsse Debby
     
  12. #11 sittichmac, 30. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich muss geschehen ich schau mir den quatsch auch ab un zu mal an - mit der hoffnung das mal was sinnvolles gezeigt wird.
    aber ist diese haltung nicht auch der grund warum die gute frau castro da helfen soll? weil die vögel total ungefordert sind und dadurch verhaltensauffälligkeiten bekommen.
    auch finde ich es immer klasse das den tieren ausschließlich nur durch vermehrte aufmerksamkeit geholfen werden kann - und dem zuschauer wird so suggeriert. klickertraining hilft schließlich gegen alles auch gegen natürliche bedürfnisse. wobei den meisten vögel schon mit einem richtig eingerichteten vogelzimmer geholfen wär.
     
  13. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Genau so geht es mir auch !

    Obwol ich noch nen Schritt weiter gehen und sagen würde manche Dinge sollte man gar nicht ändern (durch Clickertraining) nur weil sie unbequem sind :P
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Ja das liebe Clickern ...jedem das SEINE :-).
     
  16. #14 Marion L., 1. April 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Als wäre Clickern jetzt ein AllHeilmittelchen..... So ein Quatsch. Meine begreifen auch ohne clickern, was ich will. Die sind clever genug. Aber, meine sind halt immer unterwegs und haben Beschäftigung und keine Langeweile, die man CLICKERN müßte!!!!
    Immer wieder mal die Spielsachen umgehängt, ausgetauscht, habe bei meinen Kinder auch immer wieder Sachen auf den Dachboden gebracht und Anderes heruntergeholt. Ist bei den Papageien auch nicht anders. Man kann sich auch in einem vollgehängten VZ totlangweilen.
    MfG
    Marion L.
     
Thema:

Karge Vogelzimmer

Die Seite wird geladen...

Karge Vogelzimmer - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  5. Vogelzimmer?

    Vogelzimmer?: Hallo! Ich besitze im Moment noch keine Vögel und möchte mich einfach nur erst einmal informieren, bevor ich mir die Tiere anschaffe. Im...