Karotten bei gelben+weißen Kanarien ?

Diskutiere Karotten bei gelben+weißen Kanarien ? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, im Quiko Katalog werden getrocknete & pelletierte Karotten als hochwertiger Futterzusatz angeboten. Kann man diese auch an gelbe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,
    im Quiko Katalog werden getrocknete & pelletierte Karotten als hochwertiger Futterzusatz angeboten.
    Kann man diese auch an gelbe bzw. weisse Kanarien verfüttern oder hat das Einfluss auf die Gefiederfärbung ?

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  2. #2 Norbert Büchner, 30.05.2000
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mark.

    tja bekannt ist schon, daß die Rote Farbe bei Vögel über das im Futter enthaltene Carottin aufgenommen wird. Früher bevor die Chemie so elementar in die Vogelstuben Einzug gehalten hat, wurden rote Kanarien mit viel Möhren gefüttert um das Rot zu intensivieren.
    Auf deine Frage zurückzukommen wenn Du Karotten in maßen fütterst dürfte eigentlich nichts passieren. (ohne gewähr)
     
  3. #3 rwieting, 08.06.2000
    rwieting

    rwieting Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Mark:
    Hallo zusammen,
    im Quiko Katalog werden getrocknete & pelletierte Karotten als hochwertiger Futterzusatz angeboten.
    Kann man diese auch an gelbe bzw. weisse Kanarien verfüttern oder hat das Einfluss auf die Gefiederfärbung ?
    <HR></BLOCKQUOTE>
    Hallöchen Mark,
    Du solltest den gelben Vögeln keine Möhren geben,da diese die Farbe annehmen.Der Weisse,wenn Er rezessiv ist nimmt auf garkeinen Fall farbe an.Auser dem nehme ich mal an das dieses Futter auch Chemie ist und das wird über die Leber abgebaut was Dieser
    nicht so gut tut.

    Viele Grüsse Rainer
     
  4. #4 Silberpfeil, 09.06.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    (Jajaja, da haben wir´s wieder! Ich hab ja immer gesagt, daß diese Chemie bestimmt nicht unschädlich ist...)
     
  5. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe das Futter meinen gelben natürlich nicht gegeben (wg. der Farbstoffe).
    Aber Ihr irrt Euch trotzdem - bei den Quikon Karotten handelt es sich um ein 100%iges Naturprodukt. Zusätzliche chemische Stoffe sind nicht beigemischt.
    Für Rot-Züchter also sicher empfehlenswert.


    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  6. Nosch

    Nosch Guest

    Hallo, Ihr Möhrenfütterer,

    ich bin soeben als neues Mitglied diesem Forum beigetreten. Seit geraumer Zeit (20Jahre) züchte ich Farbenkanarien, habe also einige Erfahrungen machen können.
    Ihr könnt ganz unbedenklich Möhren an gelb-und weißgrundige Vögel verfüttern !!
    Dabei ist es gleichgültig, ob es frische Möhren sind oder Möhrenpeletts (letztere mute ich meinen Vögeln nicht zu, riecht mal dran !! - igitt!!)
    Die Provitamine A (u.a. Beta-Carotin) die in der Möhre reichlich vorhanden sind, fördern die Ausbildung der genetisch festgelegten Farbe der Vögel. Eine Rotfärbung erfolgt nicht !!!
    Allerdings darf man keine synthetischen Farbstoffe mit Canthaxanthin füttern, dann wird aus einem gelben Vogel ein orangefarbener.

    Also dann eifriges Möhrenraspeln
    Euer Nosch (Norbert wahr schon vergeben)

    ------------------
     
  7. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen !!

    Das Thema Rotfärbung wurde ja schon öfters hier im Forum angesprochen. Wenn Fragen nach dem Sinn einer solchen Fütterung als Frage gestellt werden, bringt es absolut nichts, wenn man aus Unwissenheit mit der Vermutung um sich schmeißt, es wäre schädlich für den Vogel.

    Möhrenpellets oder Möhrengold bzw. Möhrengrieß besteht aus reinen getrockneten Karotten, ohne jegliche Zusätze. Karotten sind sehr reich an Beta-Carotin als Vorstufe des Vitamin-A. Die Verwertung des Beta-Carotins in den Möhren ist deutlich besser, wenn zusätzlich Öl untergemischt wird.

    Ich hatte es zwar schon einmal im Forum geschrieben, hier aber nochmals:
    &gt;Auch Carotinoide können für den Menschen, als auch für den Vogel als essentiell angesehen werden. Sie oxidieren rasch und verhindern so die Oxidation anderer wichtiger Substanzen. Daher sind sie potente Radikalfänger und bauen aggressive Sauerstoffradikale und ähnliche Oxidationsprodukte wirksam ab. Sie schützen z.B. lichtsensible Zellen vor der zerstörerischen Wirkung von UV-Licht, hemmen die Oxidation von Lipiden und sind damit ein wirksames kettenbrechendes Antioxidans. Sie fangen den aggressiven Singulettsauerstoff und andere freie Radikale ab. Außerdem steigern sie die Aktivität von T- und B-Zellen, die für die zelluläre Immunantwort wichtig sind. Carotinoide sind daher für die Vorbeugung besonders effektiv. Vermutlich können sie u.a. die Risiken für Krebskrankheiten verringern. Bei ausreichender Zufuhr reichern sich Carotinoide im Blutplasma und im Fettgewebe an, je stärker sie vorhanden sind, um so intensiver ist wahrscheinlich ihre Schutzwirkung.&lt;

    Gruß
    Oli
     
  8. #8 Silberpfeil, 11.06.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo,

    jetzt reicht es mir aber.
    Zitat Oli: Wenn Fragen nach dem Sinn einer solchen Fütterung als Frage gestellt werden, bringt es absolut nichts, wenn man aus Unwissenheit mit der Vermutung um sich schmeißt, es wäre schädlich für den Vogel.

    Seit langem schwelt es schon in mir, aber da ich weiß, daß hier niemand Zoff haben will (ich eigentlich auch nicht), habe ich mich bisher zurückgehalten.
    Ich finde diesen Kommentar ziemlich unverschämt und finde nicht, daß ich mir so etwas gefallen lassen muß! Klar, wenn ich ein Sonnenstudio betreibe, erzähle ich meinen Kunden auch nicht unbedingt von Hautkrebs, ich will ja schließlich was VERKAUFEN, nicht wahr?
    Oli stellt hier eine ganze Reihe Leute als dumm dar (ich bin ja nicht die einzige mit dieser Meinung) und sich selbst als den Kanarienpapst.
    Das mußte mal gesagt werden.
    Schönen Gruß,

    Silvia
     
  9. Mark

    Mark Guest

    Hallo Silvia und alle anderen,

    mir ist auch schon aufgefallen, dass der Ton hier und in der Mailingliste manchmal etwas "hart" ist.
    Aber ich denke, wir sollten mal generell davon ausgehen, dass alle Beiträge, die hier geschrieben und beantwortet werden gut gemeint sind [​IMG] .
    Es ist manchmal eben schwerer, hier etwas zum Ausdruck zu bringen, als wenn man sich in die Augen schauen kann.


    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  10. #10 Silberpfeil, 11.06.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo Mark,

    schön, daß es Dir aufgefallen ist. Aber das muß doch so nicht sein, oder? Ich gebe zu, ich hatte auch schon einen Ausrutscher, der ist etwas länger her, aber das war eine einmalige Sache, behaupte ich, und ich habe mich entschuldigt.
    Aber bei Oli kann man meiner Meinung nach nicht mehr von Ausrutscher sprechen, sondern schlicht von Arroganz.
    Tut mir ja leid, daß ich das so direkt sagen muß, aber es ist mir mittlerweile egal, auch wenn sich einige auf mich stürzen werden.
    Geht ja auch so einfach in der Anonymität des Internets. Ich würde aber doch vorschlagen, daß jeder erstmal nachdenkt, ob er das, was er hier schreibt, betreffenden Personen auch ins Gesicht sagen würde.
    Ich für meinen Teil würde das schon tun. Auch die harten Worte, die ich hier wähle.
    Ich kann diesen erhobenen Zeigefinger und die ganze Besessenheit von der eigenen Meinung einfach nicht mehr ertragen. Es gibt auch andere Wege, andere an seinem Wissen teilhaben zu lassen. Ich möchte dieses Forum nicht verlassen, aber ich kann mir schon wieder vorstellen, wie jemand schreibt "wenn dir das nicht paßt, dann geh doch".
    Möglicherweise meinen die Moderatoren ja auch, daß hier kein Platz für solche Diskussionen ist.
    Macht, was ihr meint, aber ich habe lange gewartet, bis ich meine Meinung gesagt habe. Es kann auch nicht Sinn der Sache sein, daß ich mich jedesmal ärgere, wenn ich dieses Forum betrete.
    Schönen Gruß
    Silvia
     
  11. Moni

    Moni Guest

    Hallo Ihr alle,

    ich denke, dieses Forum ist zum Meinungsaustausch über unser gemeinsames
    Hobby gedacht, und nicht dazu, seine Meinung über andere Leute kundzutun. Mann kann natürlich nicht immer einer Meinung sein, aber in diesem Fall denke ich, daß eine Rotfütterung mittels Karotten wohl kaum schädlich für den Vogel sein kann.
    Besonders schade finde ich, daß wieder einmal Oli zum Sündenbock gemacht wird. Ich kann nur wiederholen, wir sollten hier alle froh über jeden sein, der sein Fachwissen hier so freigiebig zur Verfügung stellt.
    Laßt uns doch lieber sachlich über unser Hobby reden und keine Beleidigungen austauschen. Jeder ist nun mal von seinem eigenen Standpunkt überzeugt und verteidigt ihn, aber wir sind doch alle erwachsene Leute. Denkt auch mal daran, wie Ihr Euch fühlen würdet, wenn jemand so über Euch hier in aller Öffentlichkeit schreibt.

    Moni

    [Dieser Beitrag wurde von Moni am 11. Juni 2000 editiert.]
     
  12. Mark

    Mark Guest

    Ich denke, Moni hat recht - wir sollten jetzt wieder zum eigentlich Thema übergehen [​IMG] .
    Und über fachlich fundierte Beiträge freut sich hier sicher jeder.
    Und wenn man sich dennoch mal im Ton vergreift, sollte es verziehen werden. Es ist sicher nicht böse gemeint.


    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  13. #13 Silberpfeil, 11.06.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo Moni,

    auch dazu habe ich etwas zu sagen. Ich zitiere Dich:
    "ich denke, dieses Forum ist zum Meinungsaustausch über unser gemeinsames
    Hobby gedacht, und nicht dazu, seine Meinung über andere Leute kundzutun."
    Ist es nicht ein Kundtun seiner Meinung über jemandem, wenn man ihm Unwissenheit unterstellt? Ich habe also nur reagiert!
    "Mann kann natürlich nicht immer einer Meinung sein, aber in diesem Fall denke ich, daß eine Rotfütterung mittels Karotten wohl kaum schädlich für den Vogel sein kann."
    Es geht gar nicht um Karotten. Sondern um Chemie.
    "Besonders schade finde ich, daß wieder einmal Oli zum Sündenbock gemacht wird."
    !!!!! Oli wird hier nicht zum Sündenbock gemacht, es geht um ihn!!!!
    "Laßt uns doch lieber sachlich über unser Hobby reden und keine Beleidigungen austauschen." Habe ich damit angefangen? "Jeder ist nun mal von seinem eigenen Standpunkt überzeugt und verteidigt ihn, aber wir sind doch alle erwachsene Leute. Denkt auch mal daran, wie Ihr Euch fühlen würdet, wenn jemand so über Euch hier in aller Öffentlichkeit schreibt."
    Wer austeilt, muß auch einstecken können.
    Wenn Du Dich gern in dieser Weise, wie Oli sie an sich hat, "belehren" läßt, ist das Deine Sache, aber ich habe auch das Recht zu sagen, daß mir das nicht gefällt. Es muß doch auch möglich sein, hier mal Kritik zu äußern! Das hat mit Erwachsensein oder auch nicht nichts zu tun. Ich will nicht jedem Konflikt aus dem Weg gehen, und da es keine andere Möglichkeit gibt, muß er wohl hier ausgetragen werden. Natürlich darf mir auch jeder, dem danach ist, einen Drohbrief schreiben. Ich dachte mir schon, daß man Oli hier nicht angreifen darf. Das gab´s ja außerdem auch schon mal.
    Wie schon gesagt, austeilen und einstecken. Oli ist mit Sicherheit kein Unschuldslamm.
    Silvia
     
  14. Moni

    Moni Guest

    Hallo Silvia,

    ich denke, wir haben das weitestgehend im Chat geklärt. Ich wäre dafür, Mark oder Bernhard schließen dieses Thema.

    Nichts für ungut

    Moni
     
  15. #15 Norbert Büchner, 11.06.2000
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    ALSO NUN BERUHIGT EUCH MAL!
    ICH HABE SCHON VOR 20 JAHREN ROTE KANARIEN GEZÜCHTET UND DAMALS GABS SCHON DIE GLEICHEN DISKUSIONEN ÜBER ROTFÜTTERUNG!!!

    Und der Ton Liebe Silvia wurde objektiv gesehen von DIR angeheizt!

    Also bitter Tolleranter mit der Art der Anderen umgehen

    Norbert
     
  16. #16 Silberpfeil, 11.06.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo,

    klar habe ich den Ton angeheizt. Und zwar ganz bewußt.
    Jetzt wissen ja auch alle, was mir nicht paßt, viel mehr kann ich dazu nicht mehr sagen, also macht meinetwegen zu; aber vielleicht wäre es ganz fair, wenn Oli sich vorher auch noch äußern dürfte.
    Mir is egal.
    Ich hab mich jetzt beruhigt.
    Gute Nacht.

    Silvia
     
  17. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, Hey Silvia,

    es tut mir leid das Du Dich so persönlich angegriffen fühlst. Es tut mir auch leid, daß eine derartige Diskussion hier entstanden ist.
    Nichts desto trotz muß ich an dieser Stelle entsprechend reagieren. Sollte ich über die Strenge schlagen, sagt mir ruhig Bescheid.

    Im Grunde genommen fühle ich mich als Züchter rotgrundiger Kanarien von den ständigen Mutmaßungen von Silvia angegriffen,
    indem sie hier im Forum den meist anwesenden nach Antworten suchenden Zuchtanfängern einreden will, daß Züchter rotgrundiger Kanarien wissentlich ihre Vögel schädigen.
    Silvia rückt die Züchter, die nebenbei bemerkt den größten Teil aller Farbenkanarienzüchter in AZ und DKB ausmachen, in eine Ecke mit Tierquälern.
    Dies kann und darf nicht so stehen bleiben, zumal wir Vogelzüchter eh schon unter einer ständigen und unhaltbaren Kritik stehen.
    Fakt ist schlicht und ergreifend, daß Beta-Carotin mittlerweile von der Wissenschaft lediglich als ideale Nahrungsergänzung erwähnt wird.(schau bitte einmal unter jeder Adresse im Internet welche sich mit Vitaminen beschäftigt)
    Schädigende Überdosierungen haben wir bei den meisten Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Es wäre ebenso falsch, wenn nun jemand die Gabe von Vitaminen, Mineralien oder Spurenelemneten, als schädigend bezeichnet und mit dem oft als negativ verwendeten Begriff der "Chemie" die Diskussion in eine falsche Richtung bringt.
    Dies ist schlicht und ergreifend "Unwissenheit" und Du - liebe Silvia - baust Deine Meinung nur darauf auf und stellst sie generell und oft genug im Forum in den Vordergrund. Zumal Du den Begriff Chemie in direkter Verbindung mit den Möhrenprodukt nanntest und das ist falsch und unwissend.

    Desweiteren gab es nie Probleme mit irgendwelchen Leuten hier im Forum.
    Es gab einmal eine Diskussion mit &lt;glosterfan&lt; mit dem mich mittlerweile aber eine angehende Freundschaft verbindet.
    Sicherlich gab es eine Meinungsäußerung einer Antonia Winkler aus Dortmund. Hier trifft aber genau der Punkt der Anonymität des Internets zu, denn es bleibt anzuzweifeln, ob es diese Person überhaupt unter der Hotmail-Adresse gibt. Oder Silvia ????
    Zumal ich an diese Adresse eine freundliche Mail zur Versöhnung geschickt habe - ohne Antwort.
    Desweiteren kennst DU ja die Meinung der anderen hier im Forum. Du weißt auch, daß ich in letzter Zeit weniger im forum war. Mich aber teilweise bis zu 20 Mails pro Tag erreichten mit Fragen - liebe Silvia. Du stehst mit Deiner Meinung mehr als alleine auf weiter Flur.
    Es stellt sich nur die Frage nach dem WARUM ?

    Gruß
    Oli
     
  18. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank an Oli für die ausführliche Stellungnahme, die sicherlich mit den Missverständnissen aufgeräumt hat.

    Ich denke, keiner hier im Forum zweifelt die fachliche Kompetenz von Oli an und wir können uns glücklich schätzen, ihn hier zu haben.

    Da das Thema nun wohl ausführlich besprochen wurde, erlaube ich mir im Anschluss den Beitrag zu schliessen.

    Wir sollten wieder zu dem eigentlichen Zweck des Forums zurückkehren [​IMG] ! Ich freue mich auf weitere interessante Beiträge mit Euch.

    Also, reicht Euch die Hände ...


    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
    ICQ# 77073393
     
Thema: Karotten bei gelben+weißen Kanarien ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. karotten geraspelt fuer kanarienvoegel

    ,
  2. kanarienvogel möhren

    ,
  3. karotten vor kanarienvögel

    ,
  4. kanarienvogel karotten,
  5. Beta Carotin Futter kanarien test,
  6. karotten vor kanarinen,
  7. karotten kanarienvogel,
  8. karotten für kanarienvögel,
  9. moehren mit was mischen fuer kanarienvoegel,
  10. kanarienvoegel moehren geraspelt,
  11. kanarien karotte,
  12. dürfen kanarienvögel möhren essen
Die Seite wird geladen...

Karotten bei gelben+weißen Kanarien ? - Ähnliche Themen

  1. Karottengries

    Karottengries: Hallo, habe mal eine ganz simple Frage. Ich habe noch Karottengries übrig, gut verschlossen in einem Glas. Habe ja keinen Nachwuchs mehr bekommen...
  2. Öl auf Karotten

    Öl auf Karotten: Hallo, ich reibe einmal pro Woche ein wenig Karotte für meine Kanaries in der Voliere. Da man ja sagt, dass bei Menschen ein paar Tropfen Öl bei...
  3. Hallo - frisst der zuviel Karotten?

    Hallo - frisst der zuviel Karotten?: [ATTACH] Der Kerle macht auf mich einen ganz guten Eindruck -13er in der Mauser -was meint ihr dazu ?! Henne? Sie- Er grummelt den ganzen Tag...
  4. Karotten füttern

    Karotten füttern: Ich habe heute früh erstmalig rohe Karotten in alle Käfige der sechs Kanarien gegeben und bin überrascht, dass noch keiner probiert hat. Ob sie...
  5. Karottensaft für Wellensittiche?

    Karottensaft für Wellensittiche?: Hey, ich habe gehört, das man Welli's auch Karottensaft geben kann... Was haltet ihr davon und habt ihr noch mehr Vorschläge für mich? Meine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden