katze oder hund

Diskutiere katze oder hund im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; habt ihr ausser die kanarienvögel auch katzen oder hünde zu hause? gibt es schwierigkeiten, damit umzugehen??? was muss ich dabei beachten??...

  1. #1 4sheila23, 18. Mai 2007
    4sheila23

    4sheila23 Guest

    habt ihr ausser die kanarienvögel auch katzen oder hünde zu hause?
    gibt es schwierigkeiten, damit umzugehen??? was muss ich dabei beachten??

    ich möchte gerne erfahrungen von euch sammeln, bevor ich vielleicht ein kätzchen oder ein klein hündchen kaufe...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rubylein, 18. Mai 2007
    Rubylein

    Rubylein Reif für den Urlaub

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Auenland
    Also ich habe einen beagle, und der ist ganz scharf auf die vögel :+schimpf
    Aber ich denke wenn du dir einen welpen holst, und ihn an die vögel gewöhnst gibt es da höchstwahrscheinlich nicht solche probleme. Aber ne katze ?! hm, würd ich mir nomma überlegen ;) Achja, auf nen jagthund würde ich auch verzichten :+schimpf

    LG
     
  4. Bouver

    Bouver Guest

    ich kann sagen,wir haben auch 2 hunde die gehen an den volieren vorbei und kümmern sich kein bißchen drum genau wie die vögel um die hunde.
    katzen haben wir auch,da ist es aber heikler.die katzen haben kein zugang zu den vögeln in meinem zimmer.ich würde sie nicht alleine lassen im käfig wenn die katze zugang im gleichen raum hat.katzen sind lieb zu uns aber nicht unbedingt zu vögeln.ich denke wenn du dir eine babykatze holst,wird sie großen spaß haben an den käfig zu springen und probieren einen vogel zu erwischen,ist nunmal ihr trieb der in der natur liegt,bei der anderen katze mehr bei der anderen weniger ausgeprägt.
    am sichersten ist es einfach,wenn du die vögel in einen raum stellst,wo die katzen keinen zutritt haben,weil du ja nicht immer zuhause bist.
     
  5. #4 NetterHahn02, 18. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0

    wir haben einen chihuahua hundin,wir haben ihr beigebracht,dass sie damit klar kommen muss,und sie hat das verstanden und angenommen,sie macht das supper brav,sogar darf sie mit den bleiben in unserer abwesenheit.

    Die vögel werden mit sicherheit eine köstliche mahlzeit für einen grossen hund oder eine katze,wenn sie einen zugang an dem käfig haben.wie sie die vögel vom käfig rausschafen,das kannst du mal beobachten,eine ganz interessanter trick..:zwinker:
     
  6. piko

    piko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich habe gute Erfahrung gemacht mit meinem Jagdhund (Jack Russell) ! Sebst beim Freiflug ist er ziemlich gelassen ! Die Kanaren fliegen Ihm manchmal richtig dicht um den Kopf:zwinker: ! Aber die müssen natürlich immer unter Beobachtung stehen !!! Der Rest denke ich, ist erziehungssache! An der Voliere geht er vorbei oder guckt auch mal rein. Die Vögel haben null Angst !!!
    LG Silvia
     
  7. #6 moonlightshadow, 18. Mai 2007
    moonlightshadow

    moonlightshadow Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93444 Kötzting
    Hallo!
    Also ich habe Wellensittiche, Kanarien und Zebrafinken, auch in Außenvolieren! und dazu haben wir vier Katzen und zwei Hunde!
    Am Anfang haben sie alle mal gerne in den Käfig geschaut, klar ist nun mal ihr Trieb, aber wir haben am Anfang ständig beobachtet und die Katzen und Hunde geschimpft wenn sie an den Käfig springen wollten und jetzt gibt es keinerlei Probleme mehr! Die Hunde haben es allerdings wesentlich schneller kapiert, die schauen nicht mal mehr rein, denen ist die Voliere einfach egal, die Katzen, naja, die sitzen schon noch mal davor, aber zum einen haben sie verstanden, dass sie keinerlei chancen haben rein zu kommen, zum anderen, dass es Ärger gibt, wenn man es versucht und so kümmern sich unsere Schnurrer lieber um andere Dinge!
    Übrigens haben die Vögel mit der ZEit auch verstanden, dass die Vierbeiner draußen ihnen nichts anhaben können, die haben keinerlei Angst mehr und machen sich sogar manchmal einen Spass draus auf die Tiere zuzufliegen und direkt auf einer Stange in AUgenhöher der katzen oder Hunde zu landen!
    Also,wenn man am Anfang aufpasst und die Tiere erzieht und aneinander gewöhnt, dann kann sowohl Katze als auch Hund gut gehen!
    ich wünsch dir viel Glück und Spass mit deinen Vögeln und natürlich auch mit deinem zukünftigen Hund oder Katze!

    liebe Grüße
    moonlightshadow
     
  8. #7 Domi<3Laura, 18. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ich schmimpfte mit unserer Katze auch und machte sie nass, sie wusste dann genau dass sie es nicht darf, doch kaum weggeguckt oder kurz aus dem Zimmer ist sie an den Käfig hoch :achja:

    Hier wurde es auch diskutiert! :)
     
  9. #8 jaqueline84, 18. Mai 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Zu einem Hund kann ich nichts sagen, aber bei einer Katze würde ich sagen, dass sie gar nicht ins das Zimmer darf wo die Vögel sind (wenn das möglich ist). So haben wir das früher gemacht. Eine unserer Katzen lernte mit der Zeit die Tür aufzumachen, dass so das wir das Zimmer abschließen mussten.
     
  10. Ibera

    Ibera Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Also ich halte meine Vögel in Volieren aufgeteilt. Eine habe ich am Stall stehen, wo auch 4 Katzen und täglich mindestens 2 Hunde rumlaufen. Ich habe bei unseren Kazen die Erfahung gemacht, das es am Anfang sehr interessant ist. Wenn sie jedoch gecheckt haben das sie nicht dran kommen ist es langweilig und wird völlig ignoriert. Das heißt jetzt aber nicht, das es immer so laufen muss.
     
  11. Pogge

    Pogge Guest

    Hallo

    Wir haben 2 Hunde Jack Russell und ein Deutschkurzhaar. Die Kanarien sind dennen egal aber die 2 Wachteln sind hochinteressant. Würde aber nie Vögel und Hunde zusammen frei lassen. So ein Kanarienvogel ist doch mit einem haps weg, so schnell kann ich nicht reagieren.
    Gruß Pogge
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Unser Hund ignoriert die frei herumfliegenden Vögel, solange wir dabei sind. Ich bin mir jedoch sicher, wenn er mit ihnen alleine wäre, würde er sie auffressen! Der Jagttrieb läßt sich nicht wegerziehen, darum nie unbeaufsichtigt freilassen, wenn Hund oder Katze in der Nähe sind. Katzen können sogar Vögel aus Käfigen angeln und die Türen öffnen, habe ich leider selber schon erlebt!
     
  14. #12 bonnymaus, 24. Mai 2007
    bonnymaus

    bonnymaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamen
    Hallo,

    also wir haben 4 Hunde (3 Schäferhunde und ein Yorki) und eine Katze.Im Haus leben aber nur der Yorki und meine "alter" Schäferhundrüde sowie unser Kater.
    Bei meinem Schäferhund brauche ich mir keine sorgen machen,der rührt sich nicht wen die "Flieger" unterwegs sind.Aber unser Yorki ,die meinet eine Katze zu sein und versucht die Kanaris zu fangen.Da muß ich echt aufpassen.
    Unser Kater ist mitlerweile ruhiger,er beobachtet zwar oft die Käfige aber er macht nichts mehr(hat mal böse wehgetan :dance: )
    Nur wen sie freifliegen lasse ich den Kater in seinem Zimmer in einzelhaft.


    LG
    Nicole
     
Thema:

katze oder hund

Die Seite wird geladen...

katze oder hund - Ähnliche Themen

  1. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  2. Gelbseitensittiche und Hunde

    Gelbseitensittiche und Hunde: Huhu Zusammen :0- Seit ca. 4 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Pärchens Gelbseitensittiche. Und in den letzten Tagen habe ich eine...
  3. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  4. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  5. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...