Kauf von Wellis

Diskutiere Kauf von Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, Wer würde mir evtl. in geräumiger Zeit ein Wellensittich männchen und ein weibchen verkaufen? Es wäre jedoch nur mit einem Spezialversand...

  1. F-16

    F-16 Guest

    Hi,
    Wer würde mir evtl. in geräumiger Zeit ein Wellensittich männchen und ein weibchen verkaufen?
    Es wäre jedoch nur mit einem Spezialversand möglich, das ich die Vögel erhalte.
    Was würe das Paar inklusive des Versands kosten?8)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidili

    Heidili Guest

    Hallo F-16,
    du solltest die Frage anders stellen, nämlich ob es Züchter in deiner Nähe gibt, zu denen du fahren und den Vogel dort direkt abholen kannst.

    .Ein Transport per Post, UPS oder sonstigem kann ein Tierliebhaber in keinem Fall gutheißen, da nicht gewährleistet ist, dass der Karton nicht doch gequetscht oder extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt ist oder sonstwie falsch behandelt wird. :( :( :( :( :( :(

    Überleg nochmal wie tierlieb du wirklich bist und wie gut es deine Wellis bereits beim Transport haben sollen. :~
     
  4. F-16

    F-16 Guest

    Hallo Heidili,
    Es ist mir schon klar, das es um einiges besser wäre, die Vögel selbst abzuholen, aber das ist bei mir schlecht möglich, da ich nur ein Mofa habe und nicht weiter als 30 Km fahren kann. Also sieht es wohl schlecht aus mit dem HOLEN.:s
     
  5. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    nene , das solltest du wirklich nicht tuen, in deiner Umgebung gibt es sicherlich irgentwelche leute die einige Wellis abzugeben haben, tu das den Tieren lieber nicht an das kann leben kosten, oder möchtest du in einen mega engen katon in hitze oder kälte ohne nahrung durch die welt geschickt werden ? Es ist ja auch nichts anderes als Du, ebenfalls ein Lebewesen !!!

    Überleg dir das lieber !!!
     
  6. Heidili

    Heidili Guest

    Hallo F-16,

    Abholung per Mofa ist sicher auch nicht besonders bequem, aber da du sicher 50 km/h fährst, wärst du in ca. 1/2 Stunde zuhause, oder? Das ist für den Vogel besser als vielleicht 2 - 3 Tage im Karton ohne Futter und - viel viel schlimmer - ohne Wasser.

    BITTE BITTE BITTE überleg dir die Sache nochmal, und bitte ggf. jmd. dich mit dem Auto zum Züchter oder Zoogeschäft zu fahren und den Vogel dort mit dir abzuholen. Vielleicht fährt auch ein Bus?

    Ich habe meine Vögel z.B. zum TA und zurück auch mal zu Fuß, mit dem Bus und mit dem Fahrrad transportiert. Solange sie genügend Luft bekommen und es nicht allzusehr schaukelt, ist das bei kurzen Distanzen (max. 1 Std.) auch vertretbar.

    BITTE BITTE BITTE nimm Abstand davon, dir einen Wellensittich schicken zu lassen. Soll er sein junges Leben bereits mit Panikgefühlen über mehrere Tage beginnen????

    Ich vertraue auf deine Tierliebe und drücke die Daumen, dass du ein Geschäft oder einen Züchter ganz in der Nähe findest, wo die Abholung problemlos klappt.
     
  7. F-16

    F-16 Guest

    Wenn dann kauf ich die Wellis nur von einem Züchter denn im Zoofachhandel sind Sie völlig überteuert.

    PS. Mofa fährt nur 25 km/h.
     
  8. theolotte

    theolotte Guest

    hallo f16,

    also, ich würde meine wellis auch nicht unter 30 dm abgeben, das wären pro paar schon 60 dm plus versandkosten werden es wahrscheinlich auch so um die 80-90 dm(davon mal abgesehen, das ich meine wellis nie im leben verschicken würde!!!). du siehst also, das du so auch nicht viel geld sparen kannst. es kann doch nicht so ein problem sein irgendwo in deiner nähe einen welli bzw. zwei aufzutreiben, sonst kannst du doch auch mal nachbarn oder deine eltern fragen ob sie dich mitnehmen, wenn sie mal etwas weiter weg fahren. wo ein wille ist, ist auch ein weg!!! wenn du die wellis per post bestellst, wirst du wahrscheinlich keine grosse freude mehr mit ihnen haben, weil sie von dem transport bestimmt einen hau kriegen. ausserdem sind wie gesagt die tiertransporte ziemlich teuer, weil es ja extrem schnell gehen muss.
    aber wenn du von deinem gedanken wirklich nicht abzubringen bist, dann bist du hier wahrscheinlich verkehrt, denn hier sind normalerweise nur tierfreunde zu finden.

    ich wünsche dir viel glück bei deiner weiteren suche und hoffe das du einen welli bei dir in der nähe bekommst.

    gruss

    birte
     
  9. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Kosten

    Hallo F-16,

    was den Transport per Versand betrifft, da ist schon alles gesagt worden.
    Was Deine Kalkulation der Kosten betrifft, berücksichtige bitte auch, dass Deine Wellis krank werden könnten und somit Tierarztkosten entstehen. Und wie willst Du einen kranken Welli
    zum TA bringen? Ist denn bei Dir in der Nähe ein vogelkundiger TA, oder musst Du dann doch nicht auch mit Deinem Mofa viele Kilometer fahren?

    Alleine der Gedanke daran, dass einer meiner Vögel tagelang in einem dunklen Karton unterwegs sein müsste, würde mich krank machen.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  10. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo F-16!

    Hättest Du jetzt geschrieben, Du würdest nur bei einem Züchter kaufen, weil die Wellis dann im Allgemeinen weniger ängstlich sind, dann hätte ich das nachvollziehen können. Aber die Idee mit dem Kostensparen verstehe ich nicht wirklich:(. Wie Wolfram schon schrieb, kosten Wellis auch Geld, wenn sie krank werden - meine 7 Wellis haben mich im letzten halben Jahr gut 250 DM allein an Tierarztkosten ärmer gemacht. Futter, neue Schaukeln, weil Nagen so toll ist, Grünzeug, etc. nicht mitgerechnet.

    Ich finde, daß ein Welli selbst in der Zoohandlung immer noch zu wenig kostet, weil viel zu viele Leute einfach zu schlecht mit einem Tier umgehen, das 40 Märker kostet. Dann kann man ja auch mal schnell einen neuen kaufen, wenn der alte nicht mehr paßt:(.

    Übrigens wird Dir kein seriöser Züchter seine Vögel per Versand zukommen lassen... Solche, die Du per Post oder UPS bekommen kannst, machen Dir mit Sicherheit keine Freude, weil Tiere von unseriösen Züchtern oft aus der 3. oder 4. oder sogar 5. Brut sind, zu Krankheiten neigen, oft Keime/Parasiten in sich tragen, die den "Altbestand" krank machen.

    Davon mal abgesehen brauchst Du doch auch eine Möglichkeit, zu einem vogelkundigen TA zu kommen... Mit Moppet ist das doch wohl auch eher schlecht...

    Überdenk das ganze doch lieber noch mal.

    Liebe Grüße
    Rosine
     
  11. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Rosine,

    Nur mal zur Beruhigung.
    Die Post oder UPS oder DPD führen keine Lebendversendungen sprich Tierversand mehr durch.
    Dazu müßte man einen speziellen Tierversand beauftragen, der kostet aber um die 50,00 DM glaube ich.
    Die liefern die Tiere auch innerhalb eines Tages, dort werden sie auch mit Futter und Wasser versorgt.

    Aber eben wie Ihr schon sagt spart man dabei nicht.
    Da kann man auch bei einem Züchter in der Umgebung ein paar Mark mehr ausgeben.
     
  12. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallöchen F-16,

    wo kommst Du genau her? Vielleicht findet sich ja jemand hier aus dem Forum aus Deiner Gegend. Für das Tier wäre es das beste und auch natürlich für den Geldbeutel.
    Vogeltransporte werden meist nur bei Ausstellungen durchgeführt und das meist bei nur ziemlich teuren Tieren. Wenn ich mir übelege, welche Angst meine kleinen süssen jedesmal hatten, als sie aus dem Zoohandel in die Kartons gesteckt wurden. Nee das würde ich dem armen Vogel nicht antun wollen. Sag uns doch mal bescheid, wie mit der Neuanschaffung geklappt hat. :)
     
  13. F-16

    F-16 Guest

    Wer sagt denn bitte, dass ich nicht tierfreundlichbin, das mit dem Transport war ja nur so nee Idee, (komme aus der Oberpfalz).
     
  14. #13 Wolfram, 27. Oktober 2001
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2001
    Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi F-16,

    "....Wer sagt denn bitte, dass ich nicht tierfreundlichbin...."

    Weiss ich auch nicht. Hier im Fprum hat dies niemand gesagt.
    Vielleicht hast Du einen Beitrag missverstanden, in dem eine Bemerkung fiel, dass Tierliebhaber keine Tiere per Post schicken lassen. Aber das geht ja, wie uns Bordesholm versicherte, zum Glück nicht mehr.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  15. Rosine

    Rosine Guest

    Tierversand

    Hallo zusammen!

    WER solche Tiere von A nach B transportiert, ist mir eigentlich ziemlich wurscht;). Mir geht es prinzipiell darum, daß man sowas selber machen sollte. Ich hätte keine Hemmungen, wenn ich jetzt z.B. nach einer seltenen Papageienart suchte, mir einen Vogel aus München zu holen (komme aus Westfalen). Ich würde dann nur selber die Fahrt in Kauf nehmen und mir notfalls ein Auto leihen. Aus mehreren Gründen...

    Zum einen kann man so den Vogel in der gewohnten Umgebung ansehen, kann feststellen, ob er krank ist (fällt z.B. auf Vogelbörsen oft schwer, weil die Tiere gestreßt sind), kann sich den Käfig ansehen, ob er sauber ist oder man mit Parasitenbefall zu rechnen hat, man lernt den Züchter bzw. Halter persönlich kennen (ich sag nur: wie der Herr, so das Gescherr...; bei einem ungepflegten Züchter sind meist die Tiere auch nicht gut gehalten und gepflegt) und man kann den Vogel auf der Heimfahrt beobachten...

    Was ich mit meiner Aussage weiter oben eigentlich sagen wollte, war folgendes: die meisten guten also gewissenhaften Züchter verkaufen ihre Tiere nicht mit Versand. (Alle Welli- und Ziegensittichzüchter, die ich kenne, geben ihre Tiere nur an Selbstabholer ab.) Es sind in meinen Augen oft unseriöse Züchter, die ihre Vögel per Versand abgeben, also Tiere aus dritter Brut etwa, oder von vorneherein kranke Tiere.

    Das war alles, was ich mit dem letzten Absatz meines Beitrags weiter oben sagen wollte, wenn das falsch angekommen ist, dann tuts mir leid:). Und ich hoffe, ich hab mich jetzt etwas verständlicher ausgedrückt:D.
     
  16. F-16

    F-16 Guest

    Hi,
    Würde es den Wellensittichen etwas ausmachen, wenn um Sechs Uhr Morgens die Stereoanlage angeht, (und das nicht zu leise).?
     
  17. F-16

    F-16 Guest

    hätte noch zwei fragen:
    Wie kann ich feststellen, dass die Wellensittiche nicht verstört oder eingechüchtert sind.
    Können Wellensittiche sprechen lernen?
     
  18. sabine

    sabine Guest

    hi

    nehms mir jetzt bitte nicht übel aber wenn deine wellis morgens um 6 durch eine lautstarke stereoanlage geweckt werden dann sind sie mit absoluter sicherheit spätestens dann verstört 8o

    eingeschüchtert wird jeder neue vogel erstmal wirken. solange bis er zu dir und der umgebung vertrauen gefasst hat. eingeschüchtert selbst kann man so nicht recht erklären, ich würde eher sagen das er dann ängstlich ist.

    ja wellis können sprechen lernen. aber nur mit viel geduld. ich denke auch das sie das nicht unbedingt können müssen.
     
  19. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi F-16,

    Sabine hat eigentlich Deine Frage schon weitgehend beantwortet.
    Ich würde trotzdem noch gerne etwas weiter ausholen. Dies betrifft nicht unbedingt Dich, es sind Anmerkungen, über die sich jeder Tierhalter v o r dem Kauf im Klaren sein sollte.
    Ersteinmal sollte man sich die Frage stellen, warum man ausgerechnet so relativ sensible und vergleichsweise schreckhafte Tiere halten möchte, die, um bei Deinem Beispiel zu bleiben, laute Musik nicht unbedingt so gut abkönnen.

    Dann sollte sich auch jeder, der sich Vögel anschafft, darüber bewusst sein, dass ausser den Anschaffungskosten auch Folgekosten entstehen, wie z.B. evtl. Tierarztkosten und in Deinem speziellen Fall auch Taxikosten (denn einen kranken Welli wirst Du ja wohl nicht mit dem Moped transportieren wollen) Von dem Vogelkäfig einmal abgesehen, benötigst Du für diese Fälle auch einen Transportkäfig. Erste Hilfe-Ausstattung wie z.B. Rotlichtlampe etc. sollte auch schon vor dem Einzug der Vögel vorhanden sein.
    Dies schreibe ich nur, weil Du in Erwägung gezogen hattest. aus Kostengründen lieber lange und stressige Transportwege in Kauf zu nehmen

    Und man sollte nicht vergessen, dass Vögel auch mal Dreck machen und Geräusche von sich geben. Auch dann, wenn es einem mal gerade nicht so passt. Von dem notwendigen Zeitaufwand und der erforderlichen Geduld mal ganz abgesehen.

    Du wirst also sehr viele Kompromisse eingehen müssen.
    Was das Sprechen betrifft: Wenn Du viel Glück und Geduld hast, dann könnte es durchaus sein, dass ein Welli eventuell das eine oder andere Wort nachplappern kann. Allerdings kann da von sprechen kaum eine Rede sein. Sei aber bitte nicht zu sehr enttäuscht, wenn sie nicht sprechen.

    Als verantwortungsbewusster, zukünftiger Tierhalter bist Du Dir über die aufgeführten Punkte zwar selbst im Klaren. Das denke ich mal. Aber vielleicht lesen ja auch noch andere diesen Beitrag, die sich darüber eben noch keine Gedanken gemacht haben .

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ole olesson, 1. November 2001
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2001
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Wellifreund F16

    Hi F 16

    Netter Versuch! Hat ja auch ne ganze Zeit geklappt.

    Hallo Vogelfreunde

    Ich hole meine Vögel selber ab (maximale Entfernung im Sommer bei Temperaturen über 20 Grad = 20 km), bringe sie auch und habe keinerlei Hemmungen, sie wieder mitzunehmen, wenn ich mit den Haltungsbedingungen nicht einverstanden bin, was gar nicht so selten vorkommt.

    In die Pfalz würde ich sicher nicht fahren, selbst wenn sie nur 500 Meter entfernt wär.
     
  22. F-16

    F-16 Guest

    Vielen Dank für deine tollen Kommentar Ole!
     
Thema:

Kauf von Wellis

Die Seite wird geladen...

Kauf von Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...