Können die Grauen nachts draußen schlafen???

Diskutiere Können die Grauen nachts draußen schlafen??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Meine Grauen sind zur Zeit in der AV. Ich setze sie für die Nacht in das Schutzhäuschen und verschließe es. Ansonsten können sie im...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!

    Meine Grauen sind zur Zeit in der AV. Ich setze sie für die Nacht in das Schutzhäuschen und verschließe es. Ansonsten können sie im offenen Schutzhaus sitzen (wenn sie wollen). In Zukunft würde ich gerne eine Klappe in die Tür machen, sodass sie selbst entscheiden können,ob sie raus oder rein wollen. Allerdings habe ich Angst, ihnen diese Wahl zu überlassen. Nicht das sie nachts draußen sitzen und frieren. Es ist zwar absolut geschützt, aber es kann ja auch im Sommer mal kalt werden.

    Wie macht ihr das? Überlasst ihr euren Grauen die Entscheidung??? Ich mach mir immer soooo große Sorgen. :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Die Frage ist wohl weniger,ob sie frieren,denn dann werden sie freiwillig rein gehen sondern,ob du deine AV so gebaut hast,dass sie nachts vor Räubern sicher ist.Tierische und menschliche!Marder,Mäuse,Ratten,Katzen..........und Spinner die nur ärgern wollen oder wirklich wertvolle Vögel klauen.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ja sicher ist sie. Hat Fundamente, guten Draht etc. Ich habe sie auch schon seit 2004 oder 2005. Bisher war alles gut. Gegen Räuber menschlicher Art an sich kann man sich sicherlich nie gut genug schützen. Die kommen ja überall rein :( leider

    Aber meine Geier mögen gerne Wind und Regen, das ich einfach Angst habe, dass sie lieber frieren, als nachts rein zu gehen. Am Tage sitzen sie lieber draußen und sind nur selten im Schutzraum. Könnten sie auch bei 2 bis 3 Grad unter freiem Himmel schlafen, wenn sie es gewohnt sind ???
     
  5. #4 Naschkatzl, 18. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Jenna,

    wenn sie es gewohnt sind können sie das gut machen.

    Ich kann jetzt nicht von meinen Grauen reden aber meine Agas die sitzen im tiefsten Winter unheimlich gerne draussen und jetzt um die Jahreszeit kommt es schon mal vor das der eine oder andere auch mal draussen schläft. Aber sie sind es gewohnt.

    Von meiner Bekannten die Grauen sind jetzt auch schon in der AV und da sind zwei Paare die pennen den ganzen Sommer draussen.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. #5 Tierfreak, 18. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jenna,

    wichtig wäre vor allem, dass die Volieren mit ein paar cm Abstand doppelt verdrahtet ist, wenn die Grauen evtl auch über Nacht draußen bleiben.
    Bei einfacher Verdrahtung kann ein Marder schnell mal einem Grauen ein Beinchen abbeißen, falls der Vogel mal am Gitter hängen sollte, was ja schnell mal passieren kann, wenn sich die Geierlein über Nacht vor irgendetwas erschrecken.
    Ansonsten dürfte es kein großes Problem sein, die Grauen beiden jetzigen Temperaturen über Nacht draußen zu lassen, vor allem nicht wenn sie an Draußen gewöhnt sind.
    Wichtig ist aber ein ständiger Zugang zum Schutzhaus, damit sie abends selbst entscheiden können, ob sie lieber drin oder draußen schlafen möchten :zwinker: .
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jenna

    Ich würde auch größten Wert auf doppelte Verdrahtung legen!!!

    Weiters würde ich dir zu einem Licht innen raten, welches per Zeitschaltuhr immer erst ausgeht, wenn es dunkel ist. Grund: Wenn dir lieber ist, dass die Grauen drin schlafen, dann sollte es wenns draußen dämmert, innen Licht an sein. Denn ins Dunkle werden sie sonst freiwillig vielleicht (zumindest am Anfang) nicht freiwillig reingehen. Aber ins Helle geht man gerner ;)
    Ebenso würde ich ein kleines Nachtlicht brennen lassen, denn auch draussen ist´s fast nie ganz stockdunkel. Ich denke, das würden die Grauen lieber mögen (reine Annahme ;)).

    Sollten deine Grauen bis jetzt eher drin gewesen sein, dann würde ich sie noch nicht unbedingt gleich draussen schlafen lassen. Warte wenigstens die nächste Warm-Wetter-Periode noch ab....

    LG
    Alpha
     
  8. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke für die Tipps.
    Ich habe sie heute Nacht ins Schutzhaus gesetzt. Ich kann besser schlafen, wenn sie drinnen sind. ;) Dann sorge ich mich nicht die ganze Nacht. Allerdings sitzen sie jetzt schon wieder in der Sonne.
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ist vielleicht auch besser so - ich weiss ja nicht wie du so wohnst, aber wenns nun bald mal noch früher hell wird (im Sommer so kurz nach 4 Uhr früh :~ ) werden deine Nachbarn vielleicht auch nicht grade begeistert sein, wenn da 2 Graue lautstark den Tag begrüßen.... :D

    LG
    Alpha
     
  10. #9 Reginsche, 19. April 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich glaub ich würde meine auch lieber in der Nacht reinbringen.
    Ich hab zwar noch keine AV aber wenn die mal da ist, werde ich meine trotzdem reinbringen.
    1. wegen dem Krach am Morgen
    2. weil ich Angst hätte, dass in der Nach irgendwelche Tiere ums Haus schleichen und die Grauen erschrecken könnten
    Wenn sie dann in der Nacht panisch durch die Voli toben ist das bestimmt nicht so prickelnd.
    Wir haben hier nämlich auch Füchse die schon mal den Garten besuchen.

    Bei uns in der Nähe wohnt ein Züchter.
    Der hat Pennant und andere Sittiche.
    Selbst im harten Winter 2005/2006 saß seine Vögel draußen.
    Die Pennants hat man morgens als Schneekugel in der Außenvolie sitzen sehen.

    Was ich allerdings bei ihm nicht so toll fand war, dass auch die Nymphis draußen saßen.
    Sie hatten kein Schutzhaus sondern nur eine überdachte Voliere.:nene:
     
  11. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Bei euch laufen Füchse rum?! Wahnsinn, bei uns in der nähedes Haus habe ich noch nie einen gesehen.
    Also wenn es schneien würde, könnte ich es echt nicht übers Herz bringen sie draußen sitzen zu lassen :nene: Aber im Moment setze ich sie lieber rein. Wie schon gesagt, dann kann ich jedenfalls auch schlafen und werde nicht vom schlechten Gewissen geplagt
     
  12. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja bei uns laufen auch Füchse rum.
    Wir wohnen ja gleich am Feld und nebenan ist auch der Pferdestall.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    hm bei uns sind nur Katzen. Eine davon legt mir manchmaleine Maus vor die Tür. Wie nett :nene:
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Katzen gibt es bei uns gar nicht mehr.

    Ich weiß nicht warum aber alle Katzen die mal hier gelebt haben sind verschwunden.

    Hab schon ewig keine freilaufende mehr gesehen.
     
Thema:

Können die Grauen nachts draußen schlafen???

Die Seite wird geladen...

Können die Grauen nachts draußen schlafen??? - Ähnliche Themen

  1. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...