Körnerfutter

Diskutiere Körnerfutter im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; - [Dieser Beitrag wurde von Andrea am 22. August 2000 editiert.]

  1. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    6
    -

    [Dieser Beitrag wurde von Andrea am 22. August 2000 editiert.]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anke

    Anke Guest

    Liebe Andrea!

    Das Thema Körnerfutter für Tauben beschäftigt mich auch zusehends. Ich bekomme des öfteren kranke Straßentauben und junge Tauben aller Art, auch Wildtauben zum Aufpäppeln. Ich gebe "meinen" Tauben eine handelsübliche Körnermischung (Rassetaubenfutter genannt), die neben Getreide auch Mais, Erbsen und andere Leguminosen enthält. Nun sollte man meinen, daß gerade Straßentauben froh um jedes Korn sind, da sie im harten Überlebenskampf in der Freihiet einfach nicht wählerisch sein dürfen. Aber von wegen, so ziemlich jede einzelne Taube bevorzugt eine ganz spezielle Körnerart. Eine frißt nur Mais, eine andere pickt nur die Erbsen heraus, usw. Der Rest bleibt liegen! Einmal hatte ich eine völlig abgemagerte Taube, die sich vor Schwäche nicht auf den Beinen halten konnte. Selbst sie pickte nur eine Sorte von kleinen, braunen Hülsenfrüchten heraus, sodaß ich mühsam aus der Futtermischung diese braunen Dinger heraussuchte und ihr gab. Dabei mußte ich irgendwie an Aschenputtel denken... Junge Türkentauben mögen sogar gerne Honig-Alleinfutter, das eigentlich für die Amseln gedacht war!
    Ich wüßte gerne, woran so eine Vorliebe liegen kann und vor allem, ob ich sie ignorieren soll, oder lieber nicht, schließlich müssen die kranken Tauben ja alle an Gewicht zulegen. Andererseits erscheint mir so eine Ernährung recht einseitig.
    In Sachen Grünfutter habe ich die Erfahrung gemacht, daß Ringeltauben für einen frischen Strauß Klee alles stehen und liegen lassen, aber andere Taubenarten strafen Grünfutter, ebenso wie Keimfutter, mit Verachtung.

    viele liebe Grüße,

    Anke
     
  4. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    6
    Liebe Anke !

    Meine Tauben fressen auch am liebsten Wicken, Gerste bleibt fast immer liegen. Ich frage micht warum Gerste überhaupt im Taubenfutter
    enthalten ist. Da Tauben wohl spitze Körner
    verschmähen.
    Mit Keimfutter habe ich noch keine Erfahrung gamacht. Wie bereitet man es zu und wielange kann man es aufbewaren? Ich habe bei Keimfutter immer so meine Bedenken wegen Schimmelpilzen. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht ?
    Tauben fressen glaube ich dann Grünfutter am liebsten , wenn sie es selber rupfen können.
    Ich habe mir schon überlegt Klee in Schalen zu säen und es meinen Tauben anzubieten.
    Ich hoffe, wir bekommen noch ein paar Informationen von anderen Taubenhaltern zu diesem wichtigen Thema.

    Viele Grüße
    Andrea
     
Thema:

Körnerfutter

Die Seite wird geladen...

Körnerfutter - Ähnliche Themen

  1. Naehrstoffdifferenzen Extrudiertes- und Koernerfutter

    Naehrstoffdifferenzen Extrudiertes- und Koernerfutter: Moin, beim Betrachten der Naehrstoffangaben zu den Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten diverser Marken von Extrudaten, faellt mir auf, das die...
  2. welches Körnerfutter für Amazone?

    welches Körnerfutter für Amazone?: Guten Morgen an die Amazonen-Halter! Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter...
  3. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...
  4. Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei

    Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei: Hallo liebe Community, wo bestellt ihr fertige Körnermischungen für eure Grauen (ohne Erdnüsse!)?? Die letzte Zeit habe ich das Futter im...
  5. Fettarmes Körnerfutter von Versele Laga

    Fettarmes Körnerfutter von Versele Laga: Hallo zusammen Da meine Grauen kein Papageienzimmer haben, bewegen sie sich den Winter über weniger als in den warmen Jahreszeiten, wenn sie in...