Koko ist da

Diskutiere Koko ist da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, unser Rocky ist Samstag um 11.00 an einer schweren Aspergilliose verstorben. Wir haben so sehr mit ihm gelitten und es tut...

  1. jeannwi

    jeannwi Jeannette

    Dabei seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15566 Schöneiche
    Hallo Ihr Lieben,

    unser Rocky ist Samstag um 11.00 an einer schweren Aspergilliose verstorben.

    Wir haben so sehr mit ihm gelitten und es tut immer noch so weh, das er nicht mehr da ist. Seine Lotti hatte seitdem nicht mehr gesprochen und saß nur noch traurig in der Ecke. Am Sonntag hat sie ihn immer gerufen.

    Am Dienstag waren wir bei unserem Züchter und haben uns Babys angesehen, so süß wie sie waren aber unser Herz war noch so schwer.
    Auch das wieder von vorne anfangen ....und sie waren noch so klein... und Lotti ist ja schon 3..., wir sind erstmal wieder losgefahren. Am Mittwoch war ich in einem Zooladen und da saß Koko, ganz allein, 8 Monate, kleiner Käfig, Riesenkrach durch die anderen Vögel, ich konnte nicht anders (mein Helfersyndrom das mich irgendwann ruiniert, ein kaotischer Preis) aber mir war alles egal, Koko musste befreit werden!!!!

    Nun ist er (sie) da, was soll ich sagen ein ganz lieber Kerl, aber das mit Lotti und Liebe auf den ersten Blick..... Kann ich vergessen!!!

    Ist ja auch zuviel verlangt, erst Rocky weg und dann so ein kleiner (schon ganz schön groß für 8 Monate; ABER DÜNN :k )Grünschnabel, der nach Affenp...... riecht. Nächste Woche sind wir erstmal beim TA.

    Abends schlafen sie schon in einer Voliere zusammen, ansonsten haben sie ein Riesenvogelzimmer, das Zimmer meines Sohnes wurde umfunktioniert.

    Aber leider Hacken sie sich sehr viel, vorhin habe ich eine größere Schüssel mit Körnerfutter im Arm gehabt und da haben Sie immerhin schon beide zusammen, einer links einer rechts, ich in der Mitte, miteinander gefressen.

    Könnt ihr mir sagen, was ihr für Erfahrungen gemacht habt, wenn ihr zwei Graupis zusammengeführt habt. Meint ihr das wird noch was mit den beiden?
    Ich weiß das Geduld das A und O sind, aber wenn sie gleich von Anfang an nach sich hacken, ob das noch was wird???

    Zumindest singt und spricht Lotti wieder :+party: ein kleiner Erfolg!!!
    Anbei ein Foto vom Schlaraffenlandzimmer und von Koko und Lotti

    LG Jeannette
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Ich kann da zu gut mitfühlen. Elvis habe ich auch aus einer Zoohandlung freigekauft. Viele sagen, dann kommt sowieso ein Neuer. Aber auch ich bin so eine die dann das Tier einpackt und mitnimmt.
    Wir bekamen Elvis im Februar dieses Jahres, Ernie holten wir vor fast 3 Monaten dazu. Sie leben einfach zusammen. Es ist keine große Liebe, aber sie vertragen sich sehr gut. Elvis ist diejenige, die Schiß hat, da sie noch nichts vorher kannte.Anbei sie hier lebt wie ein Hund, kann man fast so sagen. Ernie ist der Dorftrottel und latscht ihr auf Schritt und Tritt hinterher. Ich denke , alles braucht einfach seine Zeit.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jeannettte,

    Respekt, denn nicht jeder handelt nach einem Verlust gleich wieder :prima:
    Ich denke, dass das mit den Beiden noch was wird, denn wenn sie schon zusammen übernachten und sich auch in relativer Nähe nicht auseinandernehmen (siehe Bild 1), so besteht berechtigte Hoffnung, dass sie sich auch richtig vertragen werden.
    Ob es Liebe wird, zeigen erst die folgenden Jahre :trost:
     
  5. Madleine

    Madleine Guest

    Hallo, es tut mir leid, dass Ihr Euer Familienmitglied Rocky verloren habt.
    Du hast geschrieben, Koko würde nach *Affenp...* riechen. Nun wundere ich mich natürlich, dass Du Deinen Neuzugang nicht in Quarantäne haltest, bis Du das Ok vom TA bekommen hast. Gruss Madleine
     
  6. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Hallo Jeannette,

    auch von mir Beileid.

    Wie ich Deinen Worten entnehme kennst Du das Geschlecht Eures Neuzugangs nicht. Das würde ich erstmal feststellen lassen (Feder).
    Wenn er (sie) erst 8 Monate alt ist, wird das mit einer Verpaarung dauern. Der Geier ist ja noch im Kindesalter.
    Wenn Lotti schon drei ist wird sie bald geschlechtsreif sein, dann kann der (die) kleine ihr noch nicht geben, was sie möchte.
    Vielleicht funktioniert eine Vergesellschaftung, daß sie sich wenigstens akzeptieren und anfreunden.
    LG
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Ups... das hatte ich gar nicht so bewusst gelesen (schäm).
    Du solltest wirklich das Geschlecht wissen, denn sollte es ebenfalls ein Mädchen sein, so wirst du sicherlich Probleme mit Koko und Lotti bekommen, wenn beide Geschlechtsreif sind. 2 Frauen bringen meist Ärger :zwinker:
    Das wären zwar noch rund 3 Jahre, aber lieber jetzt vorbeugen, als später vor den Problemen stehen :trost:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Koko ist da