Komische Laute

Diskutiere Komische Laute im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; moinsen Agaliebhaber, ich hab da ma ne Frage, mein Agahahn gibt in letzter Zeit ziemlich komische Töne von sich, es hört sich an, als wenn...

  1. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moinsen Agaliebhaber,

    ich hab da ma ne Frage,

    mein Agahahn gibt in letzter Zeit ziemlich komische Töne von sich, es hört sich an, als wenn er mit der Nase "knackt"!!!
    Dann immer noch kurze pieptöne dazwischen und dabei rennt er immer auf seinem Schlafbrett hin und her und dreht sich auf der Stelle.

    Was kann das bedeuten??

    Ich hab auch schon beobachtet, dass er oft, wenn er diese Laute von sich gibt die Henne ständig verfolgt.

    Kann es sein, dass es ein Ausdruck von Erregung ist????

    Oder was sonst, weiß das einer??

    Mister:S :S :S
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Mr. Knister,

    könnte man es auch als "schnattern" bezeichnen. Zwischendurch kratzt der Hahn sich immer wieder am Kopf? Falls ja, dann balzt er wohl - Erregung!

    Grüsse

    Doreen
     
  4. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,
    also ich würde nach Mister Knisters Beschreibung auch auf Erregung tippen. V.a. das Sich-auf-der-Stelle-drehen ist doch etwas ganz typisches... Und wenn er dabei noch die Henne verfolgt, ist es eigentlich schon klar.
    Wie reagiert eigentlich die Henne darauf? Meine findet das nämlich meistens nicht so toll :D Zumindest nicht, wenn wir Menschen im Raum sind. Wir haben bei unseren die ganze Paarung erst 1 Mal beobachten können. Ansonsten macht er immer etwas falsch, vergisst das füttern etc. Dann ist sie wütend -und fertig lustig!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  5. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    Oh das heißt meiner baltzt ?
    Er schnattert und kratzt sich !
     

    Anhänge:

  6. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hab ichs mir doch gedacht.........

    denn das mit dem am Pfirsichkopf kratzen passt auch genau zu seinem Verhalten, dass ehßt also er will.

    Aber sie offensichtlich nicht, denn wenn er ihr so hecktisch zu nahe kommt, dann bekommt er nen Zwicker in den Fuß.

    Achja, was ich vorhin noch vergessen hatten, ich hab auch schon 2 -3 mal gesehen, dass er auf dem Brett, als beide da saßen, hinter sie gewatschelt ist, dann hat er aber auch ordentlich Ärger von ihr bekommen.

    Ma sehn, also der Nistkasten is schon bestellt, dann muss ich ja doch mal mit meiner Zuchtgenehmigung zu sehn, denn sone kleinen Pfirsich will ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.:D :D

    Bis denn Knister

    PS: das erste Gelege werd ich dann wohl noch austauschen müssen, denn ich hab sie dann ja noch nich, die Genehmigung, aber die Kunststoffeier sind ja auch schon aufm Wech.

    Nochma bis denn Mister
     
  7. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Mister Knister,
    ja, jetzt klingt es gaanz eindeutig. Und dass das Weibchen nichts wissen will von alle dem, ist auch nichts Seltenes...
    Macht er denn auch diese Kopfbewegungen? Als wir das zum ersten Mal gesehen haben, haben wir nur noch gelacht. Bis wir endlich verstanden haben, worum es ging ;)

    Liebe Grüsse und viel Spass mit Deinen Turteltäubchen!!!
    von Ruth
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    hehe das kenne ich auch daß das Weibchen nicht will.

    Bei mir ist es zur Zeit auch so, mein Rosenmännli rennt
    dem Weibchen in totaler Erregung hinterher und sie
    will davon gar nicht`s wissen und schimpft und haut ab.
    Na ja, verstehen kann ich es schon, da geht es schon
    früh morgens los und sie kommt gar nicht zur Ruhe.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  9. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Kopfnicker

    jaaa, er nickt ständig mit dem Kopf, wenn er sich diesen nich grade wieder kratzt.

    Also sie macht ihm dann ja immer die Hölle heiß, aber sobald er sie dann füttern will wird sie auch weich, denn das nimmt sie immer an.
    Egal wie genervt sie schon ist, dass füttern is immer der Punkt wo sie ruhig bleibt.

    Mister
     
  10. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,
    ach unsere lustigen Vögelchen...
    Gehören die jetzt alle in eine Partnertherapie oder ist das normal, dass immer die Männchen was wollen und die Weibchen total genervt sind :D

    Die Agas haben halt schon einen 1A-Unterhaltungswert!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  11. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Nestbau?

    Hallo,

    passend zum Thema, wollte ich mal wissen wie ist denn das mit dem Nestbau bei euren Agas? Werden da auch täglich Unmengen an kleingehäckselten Geäst durch die Gegend transportiert? Ich sollte wirklich Ofenanzünder verkaufen - habe täglich etwa 2 Hände voll mit Material. Kann es ihnen aber nicht abgewöhnen und das Material kann ich ihnen auch nicht vorenthalten. Eine Bruthöhle oder soetwas gibt es nicht, aber sie sind da ganz Phantasievoll. Es reichen nur die geringsten Indizien, dann wird das für ein paar Wochen als Bruthöhle angesehen. Zur Zeit zwischen Käfig und Wand (ganz oben), da fällt natürlich alles sofort wieder nach unten, trotzdem wird immer weiter Material angeschleppt. Also eigentlich ein ganz unpassender Ort, schließlich wollen die doch Eier legen. Ich versuche natürlich immer diese Orte zu "zerstören", weil das ja auch eine Menge Stress für die Vögel ist. Bin da aber nicht sehr erfolgreich. Wie ist das bei euch? und wie löst ihr das Problem?

    Grüsse

    Doreen
     
  12. Nymphie

    Nymphie Guest

    @Ruth

    Ja, Ja Aga`s zu beobachten ist amüsanter wie eine
    Komödie im Fernsehen und es wird nie langweilig unsere
    putzigen Kerlchen lassen sich doch immer was neues einfallen.
    Eigentlich eine gute Idee mit der Paartherapie müßte ich
    mir mal genauer überlegen, hmmmmm, ob die Kosten die
    Krankenhasse übernehmen würde:D :D

    @Dorreen

    Leider kenne ich das auch, da werden die unmöglichsten
    Nistplätze auserkoren und ich weiß nicht warum ?
    Jede andere Art fängt erst an ein Nest zu bauen oder
    Eier zu legen, wenn eine geignete Nistgelegenheit da
    ist, nicht so unsere Aga`s ! Die finden für ihr empfinden
    immer geeignete Nistmöglichkeiten !

    Meine Rosenköpfchen haben sogar früher mal die
    Vitakraftschachtel auserkoren( das Futter habe ich früher
    verfüttert, einfach weil ich es nicht besser wußte ) auf
    jedenfall haben sie einfach die Öffnung erweitert und
    sind reingeklettert und ich habe sie dann lange suchen
    müssen, bis mir aufgefallen ist, daß sich die Schachtel
    so komisch bewegt hat und ich habe dann reingeschaut
    und 4 Äuglein haben mich entsetzt angeschaut !

    Oder mein allererstes Rosenkopfpärchen das fand ich
    auch besonders schräg.

    Ich habe in meinem Kinderzimmer eine Deckenlame rund
    gehabt, die seitlich so runde Glasdinger hatte und die
    innendrinne hohl war und ein so ein Glaskörper ist kaputt
    gegangen und meine Minni hat die Öffnung entdeckt gehabt
    und schon als gute Nistgelegenheit empfunden ! Und
    schon ging`s los mit dem Nistmaterial do oben reinstopfen !

    Alle versuche die Öffnung zu verschließen haben meine
    Minni nicht davon abgehalten weiter das Material da rein-
    zustopfen obwohl ein Nistkasten vorhanden war !!!
    Und schon nach ein paar Wochen lag dann auch das erste
    Ei da drinne und ich habe mir gedacht, daß wird bestimmt
    da oben nicht`s, habe dann das ganze Nistmaterial mit
    dem Ei geschnappt und in den Nistkasten gelegt und seit
    dem Zeitpunkt hat meine Minni den Nistkasten akzeptiert
    gehabt und hat fleißig ihre Jungen da drinne aufgezogen.

    Oder ich hatte in meinem Kinderzimmer seitlich auch einen
    Kleiderhaken gehabt und da drauf hing meine Baseball-
    kappe, auch ein beliebstes Ausflugsziel meiner Rosenköpfchen
    und auch da haben sie Nistmaterial hineingestopft !

    Oder was ich auch mal interessant fand die Idee das
    Nistmaterial zwischen die Pfoten meines Plüschtigers zu
    drappieren ! Den hatte ich oben auf dem Schrank sitzen
    und seine Pfoten waren etwas auseinander und meine
    Minni hat wohl gedacht ein idealer Platz um sein Nistmaterial
    da zu drappieren.

    Ich könnte noch dutzend solche Beispiele nennen, will
    euch aber auch damit nicht langweilen.

    Ich sage nur eins unmöglich diese Biester und so erfinderisch !

    :D :D :D

    Liebe gespannte Grüße

    Nymphie (Petra) die es kaum erwarten kann, was sich
    die Aga`s noch so für nette Sachen ausdenken.
     
  13. #12 Ruth, 13. Dezember 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2001
    Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,
    meine kleine Nala versucht auch ein Nest zu bauen. Seit zwei Jahren (!) steckt sie alles mögliche zwischen den Gitterstäben rein. Sie hätte zwei Korkrinden, die sie füllen könnte, aber die scheinen nicht gut zu sein für sie.

    Kaputmachen muss ich eigentlich nie was machen; das macht Simba und riskiert sozusagen Kopf und Kragen für mich :D Die Nala ist natürlich wütend, weil sie soviel Zeit und Mühe investiert für ihre seltsamen Kunstwerke. Nur ist ihm doch langweilig, wenn sie so beschäftigt ist und ihn nicht mehr beachtet. Also geht er, wenn sie gerade auf der Suche ist, und spielt erst mit den Spänen und wenn sie ihn dann erwischt und ihre Sachen wiederhaben will, lässt er sie einfach fallen. Und dann wird`s seeehr laut :~

    @Petra:
    Interessant, wo Deine Kleine überall bauen will. Die meint`s wohl richtig ernst... Wie Du gelesen hast, ist meine Nala da bescheidener. Ich glaube eh, dass es bei ihr eher was mit Spielen zu tun hat.

    Lustige Grüsse
    von Ruth
     
  14. #13 Sabine Rippa, 14. Dezember 2001
    Sabine Rippa

    Sabine Rippa Guest

    Hallöchen,
    meine beiden Agas sind regelrecht liebestoll. Am laufenden Meter sind sie sich am Paaren, und mit was für einer Ausdauer!!!!
    Dabei kommen auch schon mal merkwürdige Sachen zustande.
    Letztens war mein Mädel bei Ihrem Ringelpitz ein bischen schneller und schlieslich war Sie auf Ihrem Partner, was er natürlich überhaupt nicht komisch fand. Hinterher hat es dann aber doch richtig rum geklappt.
    Auch der Nistbau ist sehr witzig. Madam macht sich immer so schöne Papierstreifen, die zwischen die Federn gesteckt werden und er klaut sie alle aus den Federn raus.
    Meine eigentlich Eure Agas das sie sich dauernd vermehren müßen? D.H. ca alle 8-10Wochen neue Eier legen oder übertreiben meine zwei nur?
    Bis bald
    Sabine
     
  15. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Sabine,

    wenn Deine Agas regelmäßig Eier legen, dann solltest Du da irgendwie regulierend eingreifen. Auf die Dauer wird die Henne das unter Umständen nicht mitmachen. Auch sinkt die Lebenserwartung damit.
    Wohin legen die denn die Eier? Haben die einen Brutkasten? Nimmst Du ihnen die Eier weg?

    Grüsse

    Doreen
     
  16. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo

    nein, meine Nala hat in den ganzen 2 Jahren, die ich die Kleinen schon habe, noch kein einziges Ei gelegt. Sie hat ja auch keinen schönen Platz dazu :( -Und ich keine Zuchtgenehmigung...

    Sie sind eh Mischlinge (SK/PK). Deshalb wird wohl aus ihrer Familienplanung nichts. -Sollte nichts werden. Eigentlich tut mir das schon leid. Denn verspührt nicht jede Frau einmal in ihrem Leben den Wunsch, Kinder zu haben? Ich meine; Nala macht sich wohl keine Gedanken, ob das finanziell geht und ob sie eine genug grosse Wohnung hat. Sie handelt nach Instinkt.

    Arme kleine Nala :~

    Traurige Grüsse
    von Ruth
     
  17. #16 Sabine Rippa, 16. Dezember 2001
    Sabine Rippa

    Sabine Rippa Guest

    Hallo Doreen,
    Mein weibchen baut Ihr Nest immer unter den Futtertrog. Das ist sehr witzig aber auch Schmerzhaft beim Füttern , weil sie natürlich ihr Nest verteidigt und dabei schon mal meine Finger erwischt.
    Ich war schon mal mit Ihr beim Tierarzt. Dort hat Sie eine Hormonspritze bekommen. Nie wieder!!! Nicht nur das die Spritze ca. 3 Monate nur anhielt, sie war auch noch wochenlang verstörrt und war in blanker Pnik wenn man nur in der Nähe des Käfigs war.
    Jetzt laß ich sie ihre Eier legen, dann pieks ich die Eieran, damit sich kein Küken entwickelt und warte daruaf das sie keine lust mehr zum brüten hat ( nach ca. 3 Wochen)
    Auch sonst hab ich schon alles mögliche ausprobiert, d.h. weniger Futter, kein Nistmaterial, nichts Höhlenähnliches usw. Das stört Sie aber nicht weiter, dann baut Sie Ihr Nest auch schon mal auf Ihrem Sitzbrettchen.
    Ich hab mich auch schon gefragt ob es nicht sinnvoller wäre die beiden in einem Schwarm zu geben. Dann wäre sie warscheinlich auch mit anderen Dingen beschäftigt. Leider kann ich mir aber nicht mehere Pärchen halten und das weibchen selbst ist auch schon durch 5 oder 6 Besitzer gegangen und sie sollte nicht schon wieder eine neue Heimat bekommen.
    Vielleicht haßt du noch einen heißen Tip für mich auf lager?
    Ciao Sabine
     
  18. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Sabine,

    da sind Deine Vögel ganz schön verbissen!

    - Spaß beiseite -

    Einen heißen Tip habe ich nach Deiner Beschreibung leider nicht. Alles was ich Dir vorschlagen würde, machts Du schon. Du könntest ihnen noch die Sitzbrettchen wegnehmen wenn sie dort mit dem Nestbau beginnen - die brauchen sie sowieso nicht. Unsere Vögel haben auch keine Sitzbrettchen und ich konnte noch nichts nachteiliges feststellen. Ansonsten würde ich das Nest unter dem Futtertrog zerstören (falls gerade nicht gebrütet wird) und falls möglich so umbauen, daß sie dort kein neues Nest bauen können/wollen.
    Bei unserem ersten Paar war es zeitweilig auch sehr schlimm. Seitdem wir ein zweites Paar haben, hat es sich ein wenig gebessert. Sie werden öfter vom Nestbau abgelenkt. Ich denke sowieso, daß die Ursache in der Beschäftigungslosigkeit zu finden ist. D. h. sobald die Lebensgrundlage gesichert ist, wird losgelegt. Wir können sie deshalb natürlich nicht hungern lassen, aber ein zweites Paar hält sie schon von einigem ab und wenn es nur der Streit um das Nest ist. Aber wenn Du Dir kein zweites Paar zulegen kannst, finde ich das O.K., weil es eben auch keine echte Lösung ist. Von der Hormonspritze habe ich noch nie gehört (zumindest bei Vögel), klingt aber auch nicht unbedingt nach einer annehmbaren Übergangslösung. Also bleibts wohl dabei: Jede Nestbaumöglichkeit sofort zerstören oder umbauen.
    Vorrübergehend läßt sich der Bruttrieb durch einen Umbau abschwächen. Das ist natürlich nur möglich wenn die Vögel in einer Voliere oder ähnlichem Raum ohne Freiflug gehalten werden.
    Habe gestern beispielsweise in der Lücke zwischen Wand und Käfig, in der ein Nest geplant ist (wie beschrieben), Papier hineingestopft. Heute vormittag haben sie zu Viert !!!! versucht dies wieder heraus zu operieren, haben aber nach etwa 3 Stunden aufgegeben (viele viele Schnipsel). Der Rest des Tages war sozusagen Nestbaufrei. Ich denke sie werden es morgen wieder versuchen, ist halt ein ewiger Kampf! Bis jetzt haben sie es aber nicht geschafft, Eier zu legen.

    Grüsse

    Doreen
     
  19. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    gibt es denn noch etwas stureres als unsere Agas? Wenn die sich mal was in den Kopf gesetzt haben, dann ziehen sie das durch, ohne Rücksicht auf Verluste!

    -Vielleicht sollten sie ja Namen haben wie Schwarzes stures Köpfchen, Orangenes stures Köpfchen usw. Ja, ich seh`s ein; die Namen sind zu lang. Deshalb doch lieber Schwarzköpfchen und Co.

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 katrin schwark, 17. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    lasst sie doch einmal

    Hallo Sabine
    Wieso lässt Du eigentlich die beiden Agas nicht einmal babys aufziehen? Wenn Du keinen nistkasten anbietest, und sie trotzdem junge bekommen, kannst Du beim naturschutzbund oder Amtstierarzt eine einmalige genehmigung holen.vielleicht geben sie ja dann eine weile ruhe.mein vater hatte auch 2 rosenköpfchen, wo die henne ständig Eier gelegt hat.vor kurzem lag sie dann tod auf ihren Eiern.Es wurde ihr einfach zu viel.kannst Dich ja mal einem Amtstierarzt erkundigen.
    gruss Katrin
     
  22. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    @ Katrin:
    Ach die arme Kleine!!! Ist wirklich traurig :( Nur ist ja nicht sicher, ob das auch die Ursache des Todes war. Hat Dein Vater ihr denn die Eier ständig weggenommen oder wie lief das?

    Was das trotzdem brüten lassen betrifft wäre ich etwas vorsichtiger: Man sagt doch auch: Wenn ein Weibchen das einmal erleben hat dürfen, dann will sie nacher erst recht immer brüten. Ich weiss nicht, ob das wirklich die Lösung wäre... Natürlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, war einfach noch ein Denkanstoss.

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
Thema: Komische Laute
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfirsichköpfchen macht geräusche

    ,
  2. welches material darf das schlafbrett bei agas haben

Die Seite wird geladen...

Komische Laute - Ähnliche Themen

  1. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  2. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...