Kranke Taube gefunden

Diskutiere Kranke Taube gefunden im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; @ vogelklappe Die Flügel kreuzen so wie von dir beschrieben. Aber nicht immer. Gestern saß der Vogel ganz "normal" auf dem Rand der...

  1. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    @ vogelklappe

    Die Flügel kreuzen so wie von dir beschrieben.
    Aber nicht immer.

    Gestern saß der Vogel ganz "normal" auf dem Rand der Schüssel, wie ich es auch von einem Vogel erwarten würde.
    Jetzt gerade, nach der ganzen Prozedur heute morgen, kauert er in der Ecke und ein Flügel wird mehr benutzt um sich auf dem Boden abzustützen.
    Ich nehme mal an, dass der Fuß nach der Untersuchung wieder recht weh tun muss.

    Wie man ihn untersucht hat...wie soll ich das beschreiben.
    Man hat das Brustbein abgetastet, die Flügel einzeln gespreizt und untersucht, die Füße...schwer zu beschreiben.
    etwas in die Länge gezogen, leicht gedreht, geprüft ob der Vogel mit den Krallen "zupacken" kann.

    So sah es jetzt mal für mich aus.

    Geröntgt wurde nicht...und auch leider mal so gefragt:
    Wer würde die Kosten dafür tragen?

    ich weiss nicht wie es bei Vögeln ist, bei Menschen kann man einen Bruch auch ohne röntgen erkennen.
    Mag aber bei Vögeln anders sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Vogelklappe, 31. August 2013
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Beim Vogel nicht immer, ebenso wenig wie jetzt ermittelt wurde, warum die Taube das Bein nicht belastet. Oder? Nichts als Vermutungen. Der Oberschenkel liegt beim Vogel am Körper, Rachitis oder einen Hüftschaden würdest Du gar nicht erkennen, einen (zusätzlichen) Raben- oder Schlüsselbeinbruch ebenfalls nicht. Und richten kann man einen Bruch ohne Röntgen schon gar nicht. Wäre mir auch neu, dass man das beim Menschen macht. Unserer Erfahrung nach sind die Tierärzte "an der Ecke" anscheinend alle Hellseher, während die Vogelexperten röntgen müssen, um sich ein Urteil zu bilden.
    Verstehe ich nicht - hast Du denn gefragt, was das kosten würde? Oder ob es nicht so gemacht werden kann? Jemanden gesucht, der es ggf. bezahlt, oder einen Verein, der die Taube nimmt und es machen läßt? Das ist ein Wildtier, das darauf angewiesen ist, alle Gliedmaßen vollständig benutzen zu können. Was machst Du denn, wenn sie wegen der verschleppten Versorgung gar nicht mehr richtig laufen kann? Weisst Du, was es kostet, eine Ringeltaube dauerhaft artgerecht unterzubringen, wenn sich überhaupt ein Platz findet? Nach meiner Erfahrung ist halt mit Verzicht auf Röntgen bei möglchen Brüchen am falschen Ende gespart. Das, was Du bisher schilderst, passt jedenfalls zu einem schmerzhaften Bruch, sonst würde die Taube sich nicht mit dem Flügel abstützen.

    Ab wo genau steht denn nun das Bein ab? Wie wird es angewinkelt, z.B. seitlich nach innen oder außen, oder nur hochgezogen?

    Und gab es da seit nunmehr drei Tagen irgendeine Besserung, was die Belastung des einen Beins betrifft?
     
  4. #23 Crydee, 31. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2013
    Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Also, nur mal kurz ganz langsam ;)

    Ich bin kein Spezialist für Tiere im allgemeinen oder Vögel im speziellen.

    ich habe einfach nur einen kranken Vogel mitgenommen und ihn danach zwei Menschen gezeigt, die sich mit Vögeln auskennen (Tierschutzbund und Tierarzt)
    Die Praxis des Arztes ist zumindest laut Schild auch auf Vögel spezialisiert (auch im Internet auf gewissen Vogelseiten (welli.net etc.) wird dieser Arzt angegeben, als einer zu dem man Vögel bringen sollte.
    Beide sagten mir, dass es dem Vogel nach einiger Zeit wieder gut gehen sollte und das die Füße nicht gebrochen sind.
    Muss nicht stimmen, aber auf was sonst sollte ich mich sonst als Laie verlassen?

    Sicherlich könnte ich ihn noch zu 5 anderen Personen hintragen.
    Ob ich danach schlauer wäre, weiss ich nicht.

    Wie der Fuß angewinkelt ist, kann ich nicht genau sagen.
    Ich habe es nur einmal gesehen, da waren die Krallen leicht zusammen gezogen und das Bein nach innen angewinkelt, nicht hochgezogen.
    Die meiste andere Zeit sitzt die Taube auf dem Bauch, bzw. verkriecht sich in eine Ecke wenn ich versuche sie mir näher anzusehen.

    Verbesserungen habe ich oben beschrieben (das sitzen auf dem Rand der schüssel).
    Ob das nun eine wirkliche Verbesserung ist, kann ich nicht sagen.

    Falls du oder ein anderer hier mir eine Stelle nennen kann zu der ich den Vogel bringen kann und die sich dann über mehrere Wochen fachgerecht um ihn kümmern...immer raus damit.
    Tierheime z.B. tun dies nicht, nicht bei Tauben.
    Tierärzte auch nicht.



    EDIT:

    Noch ein Nachtrag.
    Ich habe gerade Futter und Wasser gewechselt/aufgefüllt.
    Die Taube stand dabei auf und lief etwas vor mir weg.
    In dem Fall stand sie auf beiden Beinen, keines war angewinkelt, sie humpelt aber stark.
     
  5. #24 Vogelklappe, 31. August 2013
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Für einen Laien hast Du erst 'mal alles richtig gemacht, kannst aber leider trotzdem nicht davon ausgehen, dass Tierärzte/Tierschutz (wild-) vogelkundig sind. Warum sage ich Dir auch gerne: bei so einem Befund sollte ein Tierarzt röntgen, mindestens eine Kotprobe, ggf. einen Kropfabstrich machen und Schmerzmittel mitgeben. Nichts davon scheint aber passiert zu sein. Ja, kann Dir eine Stelle nennen, wenn Du mir eine E-Mail schreibst, bei der Du nachfragen kannst, wo es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch klappt. In NRW sieht es damit ja insgesamt nicht so schlecht aus. Kannst auch hier zuerst nachfragen, ob die direkt in Dortmund jemanden kennen: http://www.stadttauben-wuppertal.de/rettungsstation.htm
     
  6. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
  7. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dort heute angerufen und auch dort waren die Meinungen geteilt.

    Die Frau am Telefon meinte, dass ein Tierarzt, der sich mit Vögeln auskennt ohne weiteres ohne Röntgen erkennen kann ob ein Fuß gebrochen ist oder nicht.
    Sie selbst hätte schon x tauben zum Tierarzt oder in die Taubenklinik in Essen gebracht die verletzte Füße hatten.
    Manche wurden geröntgt, manche nicht, unabhängig davon ob äußerlich eine Verletzung vorhanden war oder nicht.

    man gab mir aber noch eine Nummer von einer Wildtierstation in wuppertal.
    Dort meinte man, dass Röntgen durchaus die erste Wahl wäre.

    Ich werde jetzt morgen zu guter letzt die Taubenklinik in Essen anrufen.
    Wenn die sagen, ich soll sie vorbei bringen, dann werde ich das tun.
    Sagen sie mir aber, dass sie auch nichts anders machen würden als der Tierarzt hier, werde ich mich danach richten und abwarten.
     
  8. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das ist beides richtig: einen Mittelfuss- oder Unterschenkelbruch kann man auch so erkennen, aber bei der beschriebenen Beinschonung ohne Röntgen keinen Bruch ausschließen. Am Telefon kann niemand beurteilen, ob nicht geröntgt werden muss. Da ich die Taubenklinik kenne, gehe ich davon aus, dass man dort die Taube sehen will. Die sollten dann auch wissen, wohin anschliessend mit ihr.
     
  9. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Heute morgen mit der Klinik in Essen telefoniert.

    Letzten Endes sei jedes weitere Verfahren meine Entscheidung.
    Ich kann die Taube hinbringen, muss es aber nicht.

    Ähnlich sieht es mit der Behandlung aus.
    Auch wenn ich sie hinbringe, ist es meine Entscheidung welche weiterreichenden Untersuchungen oder Behandlungen vorgenommen werden, weil ich für alles die Kosten tragen müsste.

    Ich werde das Tier jetzt also Mittwoch früh (eher geht nicht) auch noch nach Essen transportieren (ich hoffe der Stress ist nicht zu viel für sie, mit Bus und Bahn werde ich dann insgesamt sicher 4 Stunden unterwegs sein, hin und zurück inkl. Zeit in der Klinik) und mir dann mal anhören was man dort zu sagen hat.

    Wird man mir dringend raten sie röntgen o.ä. zu lassen werde ich das auch machen.
    Hält man das aber aufgrund der äußeren Untersuchung für nicht nötig, werde ich es nicht machen.
     
  10. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Crydee,

    ich bin stille Mitleserin und finde es toll, was Du alles für die Taube machst!
    Hast Du denn Keinen, der Dich nach Essen fahren kann?
    Wie geht es der Taube Heute?


    LG
    Lijana
     
  11. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir erstmal für das Lob.

    Ich hab keinen, der mich hinfahren könnte, schon gar nicht zu der Zeit ;)
    Zwischen 9.30 und 12.00 Uhr muss ich da sein.
    Mittwochs habe ich immer frei, deswegen könnte ich fahren.

    Wobei ich immer noch über den Nutzen nachdenke.
    Ich habe gerade nochmal in der Klinik angerufen, weil ich wissen wollte was den so ein Standard-Röntgenbild kostet.
    30€ wären es.
    Aber man sagte mir nun am Telefon, dass in den meisten Fällen nicht geröntgt wird, nicht bei einem kaputten Fuß, weil man nahezu immer so erkennen kann ob ein Bruch vorliegt.
    Alles sehr verwirrend :D

    Es wäre halt dumm, wenn ich wirklich die 4 Stunden unterwegs bin nur damit dann die gleiche Untersuchung gemacht wird wie schon beim Tierarzt hier.

    Der Taube geht es sehr gut soweit ich sehen kann, abseits des Fußes natürlich.
    Laufen kann sie nicht richtig.
    Aber sie frisst, trinkt, sitzt auf dem Ast den ich ihr reingelegt habe und putzt sich ausgiebig.
    Speziell letzteres soll bei Vögeln kein schlechtes Zeichen sein.
     
  12. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hmm, das ist blöd....natürlich wäre das Stress auch für die Taube. Ehrlich gesagt, würde ich mir auch überlegen, ob es ein Sinn hat, das Tier so weit schleppen und dem Stress aussetzen, wenn ihr schon sonst gut geht.
    Meine Meinung nach, das wichtigste ist, daß die Taube füttern und fliegen kann und keine Schmerzen hat. Denn mit behindertem Bein leben viele Tauben und trotzdem zu recht kommen. Ob sie gut fliegen kann, weiß Du aber noch nicht, oder? Und das ist ein Problem! Wenn sie sich putzt, glaube ich nicht, daß sie Schmerzen hat.
    Ich wohne 10km von der Taubenklinik und bin dort auch schon mit meinen Vögel gewesen. Bei meinen Wellis war auch kein Röntgen gemacht und trotzdem vergrößerte Leber bei einem und vergrößerte Niere bei anderen festgestellt worden. :+keinplan Aber geholfen war uns schon, meinen Vögel gehts gut.
    Schade, daß Du so weit wohnst, hätte ich Dir eventuell mit dem Transport geholfen.
     
  13. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Als ich sie gefunden habe konnte sie nicht fliegen, mag aber daran liegen, dass sie so erschöpft war.

    Die Flügel wurden beim Arzt ja auch untersucht und schienen in Ordnung.
    Spreizen kann sie sie auch, dass habe ich schon gesehen.

    Ich weiss aber nicht genau wie man die Flugfähigkeit testen sollte ;)
    Jetzt ist es noch zu früh, vielleicht in ein bis zwei Wochen.

    Hätte nur Angst, dass ich sie auf dem Balkon loslasse, sie über die Brüstung flattert aber doch nicht fliegen kann ;)
    Vielleicht kann ich sie mal im Hinterhof loslassen.
    Aber auch da besteht die Gefahr, dass sie auf oder über eine Mauer segelt und ich nicht mehr an sie rankomme. ;)
     
  14. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Flugfähigkeit brauchs Du garnicht groß testen, sie wird schon selbst versuchen zu fliegen, sobald sie kann. Auch in dem Raum, wo sie sich jetzt befindet. Loslassen kannst Du sie noch nicht, das wäre für sie ein Todesurteil. Eben, vielleicht braucht sie nur Kraft zu tanken, wer weiß, wie lange war sie ohne Nahrung, bis Du sie gefunden hast.
     
  15. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    In dem Raum wo sie jetzt ist kann sie nicht versuchen zu fliegen.

    Der Kasten ist nur 50x40x30 (L/B/H), aber ich hab leider nix anderes.
     
  16. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mal ne erschöpfte Taube eines Nachbarn aus seinen Garten. Die konnte ich einfach so nehmen. Ich habe sie erst einmal auf dem Balkon in einen großen Karton getan. Habe sie gefüttert. Als sie dann im Karton ziemlich agil war, habe ich einfach den Karton aufgemacht. Zuerst saß sie noch ne Weile in Karton. Dann ist ´sie glaube ich 2 Tage oder so auf dem Balkon rumgewatschelt, dann saß sie mal auf dem Karton, dann noch ein Stück weiter oben, dann auf dem Geländer und irgendwann ist sie einfach weg geflogen.
    Ich habe sie aber in der Zeit nicht bedrängt. Sie mußte also nicht aus vom Balkon flüchten. Sie hat einfach selber entschieden, wann es ihr wieder gut genug ging.
     
  17. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    @ nala

    und wie hast du es geschafft sie in diesen beiden Tagen weiter zu füttern?
     
  18. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Wo hast Du die Taube eigentlich, auf dem Balkon?
     
  19. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja, auf dem Balkon

    Hab sie gerade nochmal umgetopft :zwinker:

    Hab im Keller noch eine größere Kiste gefunden
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Größere Kiste ist schon mal gut! Die Kiste soll durchgelöcht sein, erst mal wegen Luftzuführ und so hat sie auch die Möglichkeit, die Umgebung kennenzulernen, falls sie bei Dir noch ein paar Tage bleiben mußt. Denn später, wenn Du der Meinung bist, sie ist Flugfähig und kann/will raus, kannst Du sie dort laufen lassen und so wird sie nicht vom Schreck sofort Orientierungslos weg fliehen.
    So habe ich es mit einem Elster, den ich großgezogen habe, gemacht. (Er war in einem großen Käfig.)
    Hat nur durch den Balkon gehüpft, nachts mußte wieder in Käfig, er hat sich nämlich nicht getraut weg zu fliegen. Später, wenn er schon geflogen hat, kam immer wieder zurück. Die Elster sind anhänglich.:)
     
  22. Crydee

    Crydee Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Durchlöchert sind die Kisten.

    Sind halt so was wie Einkaufskörbe.

    Dieser hat jetzt die Maße von 60x50x40.
    Nur oben drauf hab ich ein paar Bretter gelegt, aber sie sollte einiges sehen können.

    Als ich sie in die Kiste setzte flatterte sie schon nicht mehr wie wild durch die Box.
    Sie saß ein paar Sekundden auf dem Boden und kletterte dann auf ihren Ast.

    Das sah schon recht gut aus und schien ihr auch mit dem kranken fuß nicht mehr so viel Mühe zu bereiten.
     
Thema: Kranke Taube gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taube dick aufgeplustert

    ,
  2. Todkranke Taube vor die Füsse

Die Seite wird geladen...

Kranke Taube gefunden - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Griechische Wuta Sturzflugtauben

    Griechische Wuta Sturzflugtauben: N'abend liebe Gemeinde, Züchtet/Hält jemand Wuta's oder kennt jemand ein Züchter/Halter der die Oben benannte Taubenrasse besitzt. Ich suche...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...