Kranker Hahn - Symptomatik bekannt?

Diskutiere Kranker Hahn - Symptomatik bekannt? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, es geht um meinen 2 1/2 Jahre alten Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn Charly, welcher mir ernsthaft schlaflose Nächte bereitet. Am...

  1. Corniche

    Corniche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo zusammen,
    es geht um meinen 2 1/2 Jahre alten Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn Charly, welcher mir ernsthaft schlaflose Nächte bereitet. Am 28.02. bemerkte ich, dass der Hahn urplötzlich schläfrig (aufgeplustert) und leicht apathisch wirkte. Außerdem hatte er mit Koordinationsstörungen zu kämpfen. Er konnte sich auf seiner Schlafschaukel nicht mehr halten und kippte immer wieder nach hinten und machte dabei die Augen zu, als sei er durch die kleinste Mobilisation bereits erschöpft. Fressen und Trinken waren aber völlig normal, der Kot war auch unauffällig. Am Folgetag besuchte ich einen vogelkundigen Tierarzt, der sofort eine Röntgenuntersuchung veranlasste, einen Kropfabstrich abnahm und 4-5 Federn ausrupfte. Die Röntgenuntersuchung ergab eine Verengung der Luftsäcke und fragliche Leber- u. Nierenvergrößerungen. Mit diesem Ergebnis wurde ich vertröstet und wieder nach Hause geschickt. Die Laborergebnisse sollten 4 Tage später folgen. Nach 10 Tagen bekam ich dann endlich das Ergebnis mitgeteilt. Demnach soll der Hahn schwach auf den Circovirus, mittels PCR, reagiert haben.

    Nun, ich kann dieser Diagnose nichts abgewinnen, da die Symptomatik des Vogels in eine andere Richtung geht. Er hat keine Probleme mit dem Federkleid, keine Schnabelrisse o.ä., Fressen und Trinken klappt noch immer sehr gut, er übergibt sich nicht, die Kloake ist weder verschmiert noch hat der Vogel Durchfall. Der Henne geht es auch bestens! Der Vogel wird aber in den Abendstunden immer mehr adynamischer, das Stehen und Hin- und Herbewegen auf Ästen fällt ihm sehr schwer, das versucht er mit dem Flügelschlagen auszugleichen. Auch die Interaktion mit der Henne erscheint mir nicht auffällig, die beiden lieben sich, kraulen sich, fliegen miteinander usw. Wie bereits erwähnt, nur das Laufen fällt ihm schwer (er humpelt), er kann sich schlecht auf der Stange halten, zittert und schläft häufig, wobei er während der Ruhephase auch kippt! Das Einziehen des Fußes mit zurückgelegtem Kopf hält nur für Sekunden, dann muss er den 2ten Fuß zur Hilfe nehmen. Wenn ich ihm Rotlicht anbiete, nimmt er es dankend an! Er niest in den letzten Tagen hin und wieder mal, ohne Ausfluss, die Augen wirken nicht matt. Aktuell bekommt er Korvimin und ein Homöopathisches Mittel (Propolis).

    Hatte einer von euch schon mal einen ähnlichen Fall? Kennt ihr noch gute vogelkundige Tierärzte im Raum Ruhrgebiet? Die hohe Durchseuchungsrate mit dem Circovirus ist mir bewusst, aber die Klinik des Vogels geht für mich in eine andere Richtung. Es gibt einfach zu wenige, wirklich vogelkundige, Tierärzte....

    Ich danke euch im Voraus!

    Gruß Tim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 raptor49, 12. März 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. März 2014
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München

    Hier sucht man danach
     
  4. #3 charly18blue, 12. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Corniche,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Das kann ich verstehen. Zudem ist ein Test auf PBFD mittels Federn sehr ungenau. Heute testet man (bei Vögeln wo eine Blutabnahme möglich ist) mittels PCR aus Blut und Federmaterial. Die Symptome die Dein Kleiner zeigt deuten eher nicht auf diese Erkrankung hin. Leber- und Nierenvergrößerung kann alles mögliche sein, Verengung der Luftsäcke ist kein Symptom bei PBFD. Die Verengung (Verdrängung?) wird evtl. durch die vergrößerten Organe -Leber und Nieren - begründet sein.
    Wo genau im Ruhrgebiet wohnst Du denn, damit ich Dir evtl. einen guten vk TA empfehlen kann.
    Sind denn Kropf- und Kotabstriche gemacht und angezüchtet worden?
     
  5. Corniche

    Corniche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo charly18blue,
    ich komme aus dem nördlichen Ruhrgebiet, aus Recklinghausen. Ich habe bereits viele TÄ aus der Gegend "durch", bin aber sehr unzufrieden! Differentialdiagnostisch wird mir, ehrlich gesagt, zu wenig gemacht...
     
  6. Corniche

    Corniche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Also ein Kropfabstrich wurde gemacht und mir wurde nach 10 Minuten mitgeteilt, dass dieser negativ sei. Eine Kotabstrich wurde allerdings nicht gemacht, das hatte mich auch ein wenig verwundert.
     
  7. #6 charly18blue, 12. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Genaue Ergebnisse bringen nur Anzüchtungen, wonach man in einem frischen Abstrich schaut sind Trichomonaden, die sind nur in frischwarmen Abstrichen nachweisbar. Auch wenn der Abstrich so auf den ersten Blick "sauber" aussieht, kann eine Anzüchtung doch noch ein Ergebnis bringen.

    Kann ich nachvollziehen, da im 45-er PLZ Gebiet z.B. eine Klinik ist, die ich für Papageien nicht unbedingt empfehlen würde. Wenn Du bereit bist ein wenig zu fahren, dann fahr doch mal hierhin KLICK. Ansonsten ist auch diese Praxis empfehlenswert KLICK .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Corniche

    Corniche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Meinst du die Essener Taubenklinik? Kannst du hier keine Empfehlung aussprechen?
     
  10. #8 charly18blue, 12. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hab Dir eine PN geschickt.
     
Thema:

Kranker Hahn - Symptomatik bekannt?

Die Seite wird geladen...

Kranker Hahn - Symptomatik bekannt? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...