Legenot Chin. Zwergwachtel

Diskutiere Legenot Chin. Zwergwachtel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, habe eine henne mit legenot. das ei habe ich mit massieren rausbekommen (eich normal groß u. normale schale). henne liegt...

  1. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    habe eine henne mit legenot. das ei habe ich mit massieren rausbekommen
    (eich normal groß u. normale schale).
    henne liegt immer noch regungslos da was kan ich noch machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joerg

    Joerg Guest

    Warten, ob sie sich erholt!
     
  4. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    soll ich sie denn beim hahn lassen?
     
  5. Joerg

    Joerg Guest

    Wenn der Hahn sie attackiert, muß sie raus! Sie braucht Ruhe und Wärme!
     
  6. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    das ist nicht der fall!
    ok dan hoffe ich mal das sie es schafft.:(
     
  7. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    sie liegt immer noch regunglos da und atmet ganz schwach.
    eines der beine weit ausgesträckt.
    kann ich da würklich nichts mehr machen ausser warten???
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Mit Wachteln kenne ich mich nicht so aus, mit Legenot zum Glück auch nicht. Was ich allerdings ausprobieren würde, wie Jörg schon schrieb: also Wärme anbieten, eine Wärme- bzw. Rotlichtlampe. Aber mit genug Abstand, und so dass die Henne aus dem Wärmebereich raus kann, wenn es ihr zu warm werden sollte.
    Desweiteren würde ich ihr mal Wasser anbieten, vielleicht hat sie Durst.

    Hoffentlich schafft sie es, ich drücke die Daumen :trost:
     
  9. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    sie steht wieder auf eigenen beinen:freude:
    zwar etwas wackelig (kippt oft beim laufen um) aber ich denke mal das das ein gutes zweichen ist. gestern hat sie sich garnicht mehr gerührt.
    was ist eure meinung?
    was kann ich noch tun?

    sie hat eine wärmelampe, wasser u. futter....
    soll ich ihr grünfutter anbieten o. besser nicht?
     
  10. #9 charly18blue, 15. Februar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich würd Ihr etwas Traubenzucker ins Wasser geben und auf jeden Fall Kalzium.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    meiner kleinen geht es wieder gut!
    dank an alle die mir geholfen haben...:freude:
     
  12. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    bitte überprüf mal die Ernährung deiner Wachteln. Durch zu proteinhaltige Nahrung kann es zu Legenot kommen. Falls es nochmal vorkommt, helfen feuchte Wärme (35 C°) und ein paar Tropfen warmes Speiseöl in die Kloake träufeln. Hier findest Du noch einige Tipps http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=141275
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. don-porto

    don-porto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    da bin ich leider wieder...
    meine kleine hat letzte woche wieder ein ei gelegt und das ohne probleme.
    heute lag sie wieder da.:( ich habe das ei aber wieder raus bekommen aber diesmal war die schahle weich. jetzt läuft sie wieder als währe nichts gewesen. was mache ich falsch????
    sie bekommt einwenig kanarienfutter, exotenfutter und grünzeug.

    was soll/muss ich umstellen:?
     
  15. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    was fütterst Du an Mineralien?
    Ich biete meinen ZW Mineralkalk (Tauben), Sepiaschale (gemahlen) und Grit zur freien Verfügung an. Dazu gibt es einmal die Woche frische Insekten (Mehlwürmer, Heimchen, Mittelmeergrille, Heuschrecken usw.) oder Insektenfutter für Chin. Nachtigall oder Gamarus (Bachflohkrebse).
    Wie kalt oder wie warm ist es bei Dir? Wie lange ist es hell? Hast Du die Wachtel untersuchen lassen, vielleicht hat sie eine Entzündung des Legeapparates?
     
Thema:

Legenot Chin. Zwergwachtel

Die Seite wird geladen...

Legenot Chin. Zwergwachtel - Ähnliche Themen

  1. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  2. Zwergwachtelküken Aufzucht

    Zwergwachtelküken Aufzucht: Hey! Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so doll mit diesen system aus also sorry wenn ich was falsch mache. Also zu meiner Frage : ich...
  3. Zwergwachtel frisst eigene Eier

    Zwergwachtel frisst eigene Eier: Hallo. Meine Zergwachtelhenne frisst seit kurzem ihre selbst gelegten Eier sofort nach dem Legen auf. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem...
  4. Zwergwachtelbestimmung

    Zwergwachtelbestimmung: Hallo zusammen Ich hab da mal eine Frage die lautet: Können auch Zwergwachtelhennen eine Maske haben? Vielen Dank fürs Antworten
  5. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....