Mariendistelkraut als Tee

Diskutiere Mariendistelkraut als Tee im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kann ich meinen Vögeln vorbeugend auch aus dem Kraut Tee machen? Vorausgesetzt sie trinken den auch. :~ Lg Anja

  1. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Kann ich meinen Vögeln vorbeugend auch aus dem Kraut Tee machen? Vorausgesetzt sie trinken den auch. :~
    Lg Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    In meinem Heilpflanzenbuch steht das das Kraut gut bei Alkohol in der Leber ist. Weiß da jemand mehr davon? Hilft das dem Körper nach einer durchzechten Nacht besser klar zu kommen? Also ich rede jetzt von Menschen :zwinker: . Un weiß vielleicht jemand ob das auch gut ist wenn der Mensch das ab und zu trinkt?
    Liebe Grüße Anja
     
  4. #3 owl, 8. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2006
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Annie

    Mariendistel ist in der Tat ein sehr gutes Heilmittel für die Leber. Es wirkt sowohl leberentgiftend, regeneriernd als auch stärkend.
    Hier sind einige threads zu Mariendistel -> http://www.vogelforen.de/search.php?searchid=513195

    Kann mich noch erinnern, irgendwo und irgendwann gelesen zu haben, dass Mariendistel einen ziemlich bitteren Geschmack haben soll :k Insofern wäre mir das Risiko zu gross, dass die Vögel dann nicht ausreichend trinken würden.

    Im Futter für meine Sittiche sind zwar Mariendistel samen drin, doch wie viele ihrer Artgenossen, sortieren sie manche Körner aus, und fressen nur was ihnen schmeckt. Folglich habe ich Mariendistel samen im Reformhaus gekauft, und in der Kaffeemühle zu Pulver gemahlen. Dann in einen Salzstreuer gefüllt. So kann ich meinen Lieblingen z.B. beim Grünfutter oder der Kolbenhirse ne feine Brise unterjubeln ;)

    Eine weitere Möglichkeit Mariendistel zu verabreichen, sind homöopathische Heilmittel. In der Homöopathie nennt sich Mariendistel "Carduus marianus". Als Globulis (kleine weisse Kügelchen) werden sie ins Trinkwasser gegeben. Erhältlich in der Apotheke.

    P.S: sehe eben, dass Du nach Mariendistel kraut nachfragst. Das kannst Du ohnehin vergessen... nach meinem Wissenstand ist die Heilkraft der Mariendistel hauptsächlich in den Samen enthalten
     
Thema:

Mariendistelkraut als Tee