Maschendraht zum Volierenbau

Diskutiere Maschendraht zum Volierenbau im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, ich bin auf der Suche nach einem stabilem Draht für den Bau einer Außenvoliere für Graupapageien. Da es sich hierbei um...

  1. #1 robert92, 28.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    ich bin auf der Suche nach einem stabilem Draht für den Bau einer Außenvoliere für Graupapageien. Da es sich hierbei um ein größeres Projekt handelt und dafür ca 125qm Draht benötigt werden spielen die Kosten hierbei natürlich eine gewisse Rolle. Bisher wollte ich 25,4mm x 25,4mm Draht in der Stärke 1,75 oder 2,05 von Esafort verwenden.

    Jetzt bin ich auf diesen Maschendraht gestoßen: Maschendrahtzaun verzinkt 1000 mm, Masche 30x2,5 mm 12,50 lfm

    Meiner Meinung nach sieht dieser ganz gut aus und sollte mit 2,5mm Stärke auch recht robust sein und er ist deutlich günstiger als die beiden anderen Optionen. Was meint ihr dazu?

    Bitte keine Diskussion über verzinkt / Edelstahl das Risiko ist mit bewusst und Edelstahl ist bei solch einer Menge einfach nicht finanzierbar. Da die Voliere wenn alles klappt eine Grundfläche von 12m x 6m und eine Höhe von 2,5m haben wird ist auch nicht davon auszugehen, dass die Vögel ständig am Draht hängen.

    Liebe Grüße
    Robert
     
  2. #2 Bernd und Geier, 28.01.2019
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Naja deutlich günstiger?
    12,5 m² = 109,78 € + Versand
    Variante 1
    25,0 m² = 152,25 € + Versand
    Variante 2
    25,0 m² = 197,40 € + Versand
    Quelle
     
  3. #3 robert92, 28.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Habe ich auch gerade gesehen dass auf dieser Rolle nur 12,5m sind die anderen dort waren alle 25m :roll:...somit wird es wohl beim Esafort bleiben, es sei denn jemand hat noch andere alternative Vorschläge?
     
  4. #4 Geiercaro, 28.01.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Hessen
    Hallo Robert. Ich würde die Maschengröße nicht so groß machen ,wegen der Mäuse u.ä. . Außerdem besteht mMn die Gefahr,das bei 3cm Maschenweite die Grauen den Kopf durchzwängen. LG
     
  5. #5 sittichmac, 28.01.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    kleiner tip zu deiner rollenlänge. bei drahtstärken über 2mm lassen sich die letzten meter der rolle nicht mehr glatt verlegen. die eignen sich nur noch für kleine flächen wie türen. darum würde ich die rollen immer so lang wie möglich kaufen. mindestens 25m und gleich 20% mehr draht veranschlagen. ich habe diese reststücke immer in den kleinanzeigen verkauft. leute die nur kleinkram bauen wollen freuen sich und ich brauchte mich mit den resten nicht rum ärgern.

    ich würde bei einem so großen projekt entweder volierendraht in tafelform nehmen oder wenns nicht so teuer werden soll einfach flecht- oder maschendraht in 30-40mm. von aussen eine lage schwarzen volierendraht masche 12x12mm als ungezieferschutz gegen. bei einer holzkonstuktion sieht das auch nicht mal so schlecht aus.
     
  6. #6 robert92, 29.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Danke erstmal allen für Ihre Beteiligung.

    @Geiercaro Nun das wäre eben die Frage wie Groß die Maschen für Graue sein dürfen bisher habe ich 25,4mm und da passt definitiv noch kein Kopf durch.

    Das mit den Reststücken ist gut zu wissen, danke dafür an sittichmac. Hast du schonmal mit normalem Maschendraht gebaut ?
    An Tafeln hatte ich auch schon gedacht, denke aber dass diese bei den vorherrrschenden Gegebenheiten zu starr und unflexibel sein könnten.

    Die bisherige Voliere meiner Grauen besteht aus gebraucht gekauften Aluminiumelementen auf welchen sich Draht der Größe 25,4 x 25,4 x 2,05 befindet.

    Eine Frage noch zur Drahtstärke. Zunächst dachte ich 2,05mm wie bisher sollten es schon sein, las dann aber in einigen Foren, dass viele generell nur 19x19 x 1,45 für alle Arten vom Welli bis zur Amazone benutzen. Meint ihr ein Kompromiss daraus also meinetwegen 1,75mm Drahtstärke sind ausreichend?

    Vielleicht noch ein paar Informationen zur Ausgangssituation. Grundgerüst ist ein Gewächshaus (wir hatten bisher eine Gärtnerei) aus Metall und Glas. Also nicht so ein kleines schnell aufgestelltes aus dem Baumarkt sondern ein massiv gebautes mit schweren dicken Stahlträgern als Grundgerüst und richtigem masiven Ringfundament aus Beton. Die Glasscheiben werden weitestgehend entfernt sodass ein verdrahteter Außenbereich entsteht. Ein kleiner Teil wird überdacht bleiben.

    Grüße Robert
     
  7. #7 Geiercaro, 29.01.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Hessen
    Ich habe 12.5×12,5 / 1,45 Masche gewählt. Da habe ich keine Spatzen oder Mäuse als ungebetenè Gäste. Stell doch mal Bilder von deinem Projekt rein ,da kann man sich besser ein Bild machen ...und außerdem sind wir doch neugierig.:D:) LG
     
  8. #8 robert92, 29.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Also hier einmal ein Bild um welchen Teil des Gewächshauses es geht. Das ganze Gewächshaus passt leider schlecht auf ein Bild, zur linken Seite des Bildes geht dieses noch etwa 3-4 Meter weiter.

    Im Bereich der rot eingefärbten Fläche soll die Verglasung entfernt und das ganze ausschließlich verdrahtet werden. Im Bereich der blauen Fläche soll die Verglasung entweder ganz oder auch nur teilweise entfernt und natürlich verdrahtet werden. Die schwarzen Linien markieren die Abmessungen der Voliere. Der Volierenbereich soll bewusst nur 2,50m hoch werden und nicht bis in die Spitze gehen um im Notfall auch mal einen Vogel keschern zu können, da meine Grauen zumindest derzeit nicht handzahm sind.

    Links and die Voliere anschließend soll unter dem Schutz der verbleibenden Verglasung ein isoliertes und beheiztes Schutzhaus (4x3x2) gebaut werden.

    Bisher haben meine beiden Grauen 6mx2m Außenbereich zur Verfügung welchen dann künftig meine Amazonen mit nutzen könnten.

    Sollte das Projekt so umgesetzt werden würden meine beiden Grauen sicherlich früher oder später noch Gesellschaft von einem zweiten Paar erhalten. Auch eine Vergesellschaftung mit Grünen Kongos könnte ich mir vorstellen ohne mich bisher näher damit befasst zu haben, wobei ich denke, dass dies hier auf Grund des großzügigen Platzangebots gut funktionieren könnte.

    Grüße Robert

    Den Anhang IMG_1939.jpeg betrachten

    Den Anhang IMG_1939 bearb.jpg betrachten
     
  9. #9 Geiercaro, 29.01.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Hessen
    Cool. Das ist ne super Grundvoraussetzung für eine Voli. :zustimm: Das wird natürlich noch ne Masse Arbeit und Geld verschlingen. Aber im Endeffekt lohnt sich das. Halt uns mal auf dem laufenden. Viel Erfolg. LG Carola
     
  10. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Ich habe auch den größten Teil meiner Volieren mit 19 x 19 x 1,45 gebaut und die stehen schon über 20 Jahre. Der Draht hält auch bei meinen Graupapageien da gab es noch nie Probleme.
     
  11. #11 terra1964, 29.01.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich würde den Draht doppelt machen wegen Raubvögeln und Katzen. Der äußeren Draht Kann dabei ruhig Große Maschen Haben und für innen würde ich auf jeden Fall 12,7x12,7 mm benutzen wegen der Mäuse.
    Zum Beispiel sowas.
    https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_sc_4_7?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias=aps&field-keywords=volierendraht+12x12&sprefix=voieren,aps,185&crid=1UDJIMC4U09SN
    Und außen.
    https://www.amazon.de/Volierendraht...sr=8-2-fkmr0&keywords=volierendraht+25m+65x65
    Ich hatte einmal Mäuse in einer Voliere da hab ich abends gefüttert, über nacht haben die Mäuse das Futter weg geschleppt und morgens hatten die Vögel nichts mehr.Ich Wie ich dann abends nach Feierabend zum Füttern kam saßen die Vögel schon dick. Waren zwar keine Papageien aber das wird kaum einen unterschied machen.
    Gruß
    Terra
     
  12. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    12,7 x 12,7 hatte ich am Anfang auch verbaut wegen der Mäuse aber den haben die Graupapageien relativ schnell zerstört es wurden sogar größere Löcher in den Draht gearbeitet. Da würde ich davon abraten. Wenn man den Futterplatz Mäusesicher macht hat man da eigentlich kaum Probleme.
     
  13. #13 robert92, 31.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Vielen Dank euch nochmal für die tollen Anregungen und Ideen.

    @Geiercaro Da hast du wohl Recht aber was macht man nicht alles für die lieben Vögelchen. Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden jedoch wird es noch ein wenig dauern bis es losgeht. Aktuell ist geplant im Herbst damit zu beginnen die bisherige Einrichtung des Gewächshauses zu entfernen um Platz für die Zwischenlagerung des Materials zu schaffen und anschließend über den Winter das Schutzhaus im Inneren zu errichten sodass im Frühjahr 20 dann das Glas vom weg und der Draht drauf kann und die Vögel dann pünktlich zum Sommer umziehen können.

    @Borsi Das ist gut zu hören, dass du mit 19 x 19 x 1,45 gute Erfahrungen bei deinen Grauen machen konntest. Dieser Draht wäre aktuell tatsächlich mein Favorit, vor allem um später die Möglichkeit zu haben in dieser Voliere auch mal kleinere Arten halten zu können falls dies aus irgendwelchem Gründen einmal Thema sein sollte.
    Mit 12,7 x 12,7 Draht habe ich auch keine guten Erfahrungen (außer bei den Wellis). Hatte am Anfang einen kleinen Bereich der Innenvoliere meiner Grauen damit abgetrennt weil ich noch einen Rest über hatte, jedoch haben sie diesen innerhalb einiger Monate so zerlegt, dass ich Ihn gegen stärkeren getauscht habe.

    Das mit den Raubvögeln ist leider wirklich ein Problem was noch beachtet werden muss, nachtaktive Räuber stellen aber kein Problem dar, da alle meine Vögel grundsätzlich im Schutzhaus hinter geschlossener Klappe übernachten. Dennoch werde ich schauen eine zweite äußere Drahtschicht aus einfachem Maschendraht oder so einzuziehen. Die Doppelte Verdrahtung wäre ja auch nur im oberen Bereich notwendig, da an den Seiten ja die Verglasung erhalten bleibt.

    12,7 x 12,7 würde ich sehr ungern verbauen da hier nicht mehr wirklich viel von den Vögeln zu sehen ist
    Wegen dem Mäuseproblem bei größeren Maschen vielleicht noch die Anmerkung, dass ich grundsätzlich nur im Schutzhaus füttere im Außenbereich gibt es bei mir nur Wasser.

    Denkt Ihr eine Maschenweite von 25,4 x 25,4 könnte zu groß sein falls in diese Voliere einmal grüne Kongos (sind ja ein wenig kleiner als die Grauen) einziehen sollten?

    Grüße Robert
     
  14. #14 robert92, 31.01.2019
    robert92

    robert92 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Else gefällt das.
  15. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Ich habe bei mir nur die Teile doppelt mit Draht die zwischen den Volieren sind aber die Dachseiten und anderen Wände sind nur einfach mit Draht, aber meine Vögel sind Nachts auch alle in Schutzhäuser und auch da drin gibt es nur Futter. 25,4 x 25,4 ist normalerweise nicht zu groß. Ich kann mir nicht vorstellen das da mal ein Vogel von der Größe jemals den Kopf durchstecken kann.
     
    robert92 gefällt das.
  16. #16 sittichmac, 31.01.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    wahnsinn das ist ja ein monsterprojekt. ich baue ja nun auch schon seit etliche jahre volieren für diverse tiere aber sowas macht immer am meisten spass.

    also ich kann mich borsi nur anschließen. ein 19x19x1,5mm ist schon sehr gut. der lässt sich noch gut verlegen und hält den schnäbeln auch stand. wobei ich schon kakaduvolieren mit diesem draht gebaut haben und keine probleme. ist ideal.

    gittermatten muss man bei einem hersteller oder über einen volierenbauer beziehen. dann sind sie vom preis her auch nicht viel teurer als von der rolle. man kann die matten in den gleichen maschengrößen wie den rollendraht beziehen und genau so verarbeiten. wobei es die matten auch in rechteckigen maschen gibt zb. 19x25mm sieht bei schauvolieren richtig gut aus ist aber im privatbereich eher luxus.

    ps: meine fresse habt ihr angst vor mäusen. wenn man die volieren sauber hält und nicht überall futter liegen lässt bekommt man auch kein ungeziefer.
     
    robert92 gefällt das.
  17. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Genau so sehe ich das auch und wenn man im Schutzhaus füttert kann man schneller mal sauber machen.
     
  18. #18 terra1964, 01.02.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    32139 Spenge
    Das bedeutet im Umkehrschluss das alle die Mäuse haben unsauber sind.
    Gruß
    Terra
    Ps. Das lassen wir mal so stehen.
     
  19. #19 Sammyspapa, 01.02.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Idstein
    Ich bin da eh mittlerweile jeglicher Illusion beraubt wo Nager überall durch, hin, drüber, hoch und runter kommen, seit ich die Ratten meiner Holden beobachte. Selbst die dicken verwöhnten Farbratten kommen eine Rauhfasertapete recht problemlos hoch, genauso wie Leitern und (hat mich total erstaunt) eine Stehlampe mit Edelstahlfuß. Ungefähr daumendick und Poliert. Selbst da dran kommen sie hoch. Überall wo der Rattenkopf durch passt, passt der Rest hinterher.
    Wenn Ratte oder Maus wirklich ernsthaft einen Weg rein sucht, findet sie ihn eh.
     
  20. #20 terra1964, 01.02.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    32139 Spenge
    Bei meiner noch im Bau befindlichen Voliere passt nirgends der Kopf einer Maus oder Ratte durch.
    Da rennen sie voll vor die Wand. 0l
    Gruß
    Terra :+knirsch:
     
Thema:

Maschendraht zum Volierenbau

Die Seite wird geladen...

Maschendraht zum Volierenbau - Ähnliche Themen

  1. Volierenbau gesucht

    Volierenbau gesucht: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema, sonst bitte verschieben. Gibt es hier jemanden, der mir eine Katzensichere Voliere...
  2. Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere

    Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere: Hallo Alle, zunächst danke für die Aufnahme! Da wir vom Münsterland ins Bergische Land umziehen (wir haben dort einen kleinen Hof gekauft) sollen...
  3. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  4. brauche ideen für volierenbau

    brauche ideen für volierenbau: hallo an alle volierenexpertenbauer..(.:D jetzt kann ich auch lange worter machen) bin gerade drann draht in die erde zu tun um eventuelle...
  5. Maschendraht grün 30x30mm, Höhe 2m

    Maschendraht grün 30x30mm, Höhe 2m: Hallo, ich suche eine Bezugsquelle für Maschendraht grün 30x30mm, Höhe 2m. Am besten auf 25m-Rollen. Ich habe schon mal so was gekauft,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden