Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Geeignete Öffnungen für Mauersegler-Nistplätze am Giebel Hallo zusammen, weitere Nistmöglichkeiten für Mauersegler und andere Gebäudebrüter am...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Geeignete Öffnungen für Mauersegler-Nistplätze am Giebel

    Hallo zusammen,

    weitere Nistmöglichkeiten für Mauersegler und andere Gebäudebrüter am Haus;
    Nistkästen und verschiedene Öffnungen an geeigneten Stellen;
    Öffnungen an Giebel-Windschutzverkleidungen dürfen natürlich nicht an Stellen angebracht werden, an denen es reinregnen und somit zu Gebäudeschäden kommen kann.

    http://mauerseglerschutz.de/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=29&Itemid=50

    VG
    Swift_w
     
  2. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Hallo Seglerfans,

    leider werde ich in kürze meine Wohnung in luftigen Höhen gegen eine im Erdgeschoss tauschen. Ist zwar schlecht für die Segleransiedlung, liegt aber um einiges günstiger zu meinem Arbeitsplatz.

    Ich hätte daher zwei Schwegler-Mauerseglerkästen Typ 17 abzugeben. Sie sind dies Jahr gehangen wurden aber nicht bezogen oder angeflogen.

    Falls also jemand die Ansiedlung für nächste Saison plant und noch zwei Kästen braucht, kann er sich gern per PN bei mir melden.

    mfg

    Karl
     
  3. #563 swift_w, 8. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2008
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Extrem späte Mauersegler-Sichtungen

    Hallo Seglerfans,

    Zitat von einem Marburger Ornithologen vom 14.9.08:

    Bei uns gab es die ersten echten Mauersegler-Zweitbruten im Jahr 2003, danach fast jedes Jahr.
    In diesem Jahr waren es mindestens 20 Zweitbruten in Marburg, selbstverständlich nach erfolgreichen Erstbruten. Es wurde bis Anfang September noch gefüttert.
    Wenn ich von Zweitbruten rede, dann meine ich nie Spätgelege oder Ersatzbruten.
    Nordische Mauersegler können bei uns noch bis Mitte Oktober durchziehen, einmal gab es sogar einen Novembernachweis.

    Am 04.Oktober 2008 wurde noch ein einsamer Mauersegler bei Marburg-Süd gesichtet am eurpopäischen Birdwatch-Day !
    Lahntal zwischen Marburg und Gießen;
    Haupt-Durchzugsrichtung für Zugvögel mit guten Beobachtungsmöglichkeiten an mehreren Baggerteichen/Feuchtgebieten.

    http://pets.groups.yahoo.com/group/...auersegler&submit=Search&charset=windows-1252

    Man staunt. ;)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  4. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Habe ich vielleicht überlesen, aber was ist denn die Mindesthöhe für Seglerkästen, aufhängtechnisch?

    Grüße, Andreas
     
  5. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Andreas,
    die Nistkästen sollten (theoretisch) mindestens auf einer Höhe von 5 m angebracht werden.

    Eine sehr informative Seite findest Du in Swift_W's Profil. :zwinker:
     
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Aufhänghöhen von Mauerseglerkästen

    Hallo Andreas, hallo Markus,

    die Faustformel Aufhänghöhe von Mauerseglerkästen besagt:
    ideal mind. 7 Meter; besser unter Dachvorsprung als an freie Wände.
    Die Mauersegler nehmen aber auch manchmal niedriger Niststellen/Kästen an je nach freiem Anflug und Andrang von Wohnungssuchenden.

    Manchmal wird auch von mind. 5 Metern geredet:
    http://www.martingrund.de/apus/aktionen/schemata/tips01.htm

    Oder gar von nur mind. 3 Metern auf einer schweizer Seite:
    http://infonet.vogelwarte.ch/home.php?siteLoad=nih&hkg=2&lang=de&siteAction=mer&nkg=102
    Abschnitt: Allgemeine Hinweise für die Montage

    Bei einem Bekannten vom Forumsmitglied "Peregrinus" brüten Mauersegler seit einigen Jahren in einem Starenkasten in nur 2 m Höhe !!
    Sie können viel mehr als man ihnen zutraut. :D
    Man muß sie nur "herbei rufen", oder sie werden durch andere höhlenbrütende Vögel auf Nistmöglichkeiten aufmerksam gemacht und versuchen Eroberungen.

    VG
    Swift_w
     
  7. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Danke für die Info =)!
    2 m ist ja schon krass niedrig, haben da nicht insbesondere die Jungen ziemliche Probleme, in die Höhe zu kommen?
    Schaffen tun sie es bei genügend Freifläche, allerdings sind sie während des Aufsteigens doch arg bedroht, von zB Elstern geschnappt zu werden, wie ich selbst einmal fast miterlebt habe...
    Aber 7 m hört sich prima an, danke nochmal =)!

    Grüße, Andreas
     
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Andreas,

    ja, extrem niedrige Nistplätze sind schon schwierig für ausfliegende junge Mauersegler.
    Sie strengen sich an nicht an Höhe zu verlieren, sacken im ersten Moment mal 1 m nach unten und bringen es dann doch fertig an Höhe zu gewinnen.
    Du hast ja schon eine fast dramatische Beobachtung in der Hinsicht gemacht.

    Hast Du Möglichkeiten an Deinem Haus oder Mietwohnung 1 - 2 Mauerseglerkästen anzubringen ?
    Gibt es zahlreiche Nester in der Nähe ?
    Ne eigene Seglerkolonie ist schon ein tolles Event. :)
    Du brauchst das bloß den bekannten Berliner Mauersegler-Experten nachzumachen. :D

    Bei uns werden es in 2009 3 Brutpaare sein in 10 m Höhe an unserer Haussüdseite;
    Erstausflüge überhaupt kein Problem;
    auch nicht aus einem verlassenen Naturnest in 7 m an unserer Hausostseite.

    Beobachteter Erstausflug eines jungen Mauerseglers, Beitrag vom 15.7.08:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=51

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  9. #569 Kanadagans, 12. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2008
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallö!

    Momentan habe ich diese Möglichkeit nicht (Parterre), plane es aber ganz fest, wenn ich umziehe, was spätestens nächstes Jahr der Fall sein wird.

    Seglerkolonien gibt es im Umkreis (wohne in Berlin- Reinickendorf, und will auch im Bezirk bleiben), wo aufgrund Flughafennähe noch überwiegend Bebauung aus Anfang 1900- 1960 vorherrscht, gar nicht so wenige, Ansiedlung sollte also gar kein Problem sein =)!

    Die Beobachtung mit den Elstern war folgende:
    Ich hatte einen jungen, wohl grade ausgeflogenen Segler auf einer Wiese gefunden, und ihn nach äußerlichem Check (Ernährungszustand, alles dran und alles heile...) mitten auf der Wiese hoch in die Luft geworfen (wußte es da noch nicht besser).
    Der Kleine sackte, wie du sagtest, ein kurzes Stück zurück, flog dann aber los und nutzte die ganze Länge und Breite der Wiese (an drei Seiten Haus, an der vierten Seite Straßenbäume), um in die Höhe zu kommen.
    Als er nach vier Runden etwa 9 m hoch war und an einem Wiesenbaum vorbeiflog, stürzte daraus ein Elsternpaar hervor, das richtig taktisch mit Wegabschneiden etc. versuchte, des Jungseglers habhaft zu werden.
    Der indessen war einen Hauch schneller und wendiger, und schaffte es schließlich, die Elstern abzuhängen, welche die zackigen Flugmanöver rasch ermüdeten, und dann war er über Baumhöhe und davon =).
    Ich argwöhne, da die Elstern sich ziemlich routiniert anstellten, daß die da speziell auf ausfliegende Jungsegler lauerten (am Haus nisteten ca. 4 Paare), die durch die vielen Bäume auf der Wiese vielleicht nicht gar so ohne weiteres wegkommen, als stünden da keine.

    Zu deiner Beobachtung: Sehr schön, Glückwunsch =)!
    Ich selbst hatte dies Jahr das Privileg, dem Abzug des größten Teils der Kolonien aus der Umgebung meiner Freundin zu beobachten (26.7.). Das waren so ca. 60 Vögel, die sich im schwindenden Abendlicht rufend so in ca. 100 m Höhe begaben und des öfteren im dichten Pulk Richtung Südwesten vorstießen, worauf die Formation sich auflöste, zurückkam, und das gleiche Spielchen auf gleicher Höhe wieder, das ganze ca. 7- 8 mal, bis sie dann in der Dunkelheit verschwanden.
    Da dachte ich noch, es wäre das "Warmfliegen" für den baldigen Abzug, aber bereits abends darauf waren nur noch wenige Segler zugegen, die dann genau zum 1. August alle weg waren.
    Zum Glück hatte ich den 60 schon vorsorglich einen guten Flug gewünscht, waren sie doch schon tags darauf davon ^^. Wehmütig war mir da schon zumute =)...

    Grüße, Andreas
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Flugkunst; niedrige Nistplätze

    Hi Kanadagans,

    tolle Beobachtung, wie "Dein" gestarteter Jungsegler das Elsternpärchen "gelatzt" hat. :prima: :beifall:

    Hoffentlich hat er mal soviel "drauf hat" wie dieser erfahrene Altsegler:
    http://www.commonswift.org/0227kirmsew.html
    Baumfalkenpaar jagt einen Mauersegler


    Mauersegler-Ansiedlung:
    Demnach bist Du Segler-Koloniebesitzer auf "Lauerstellung". :D


    Bemerkenswert:
    Seglernester unterm Dach des weinroten Hauses in nur ca. 3 m Höhe;
    beim Ausfliegen sausen sie sogar niedrig über die Wiese !
    http://www.youtube.com/watch?v=zoBe...n-swift-apus-apus/733999120/?icid=VIDURVPET07

    VG
    Swift_w
     
  11. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Ja, bin ich entschieden, denn ein Sommer ohne Segler geht ja nun mal gar nicht :nene:!
    Ich warte jedes Jahr ab ca. 23. April ganz gespannt auf die ersten "Sriieeh" hoch in der Luft, und freue mich dann immer wie ein Schneekönig, wenn es soweit ist. Dieses Jahr war es übrigens am 26.4. soweit, 5 Tage nach dem ersten singenden Nachtigallenhahn.

    Das Video ist ja bemerkenswert, alle Achtung!
    Gibt es denn vielleicht eine Anleitung zum Selberbauen für Seglerkästen =)?

    Grüße, Andreas
     
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Verschiedene Baupläne für Mauerseglerkästen

    Hallo Andreas,

    prima; die nächste Saison kommt bestimmt. ;)

    Hier mal Links zu früheren Seiten dieses Threads; muß ja nicht immer das Rad neu erfinden :D :

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=33
    Beitrag vom 26.4.08
    Frühe Mauersegler-Ankunft in einsehbaren Nistkammern 2008

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=25
    Beitrag vom 27.2.08
    Leichtbau-Mauerseglerkasten, einfacher Selbstbau in kurzer Zeit

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=10
    Beitrag vom 28.5.07
    Mauersegler-Ansiedlung, nicht immer sooo schwer

    http://www.google.de/search?q=Bauanleitungen+für+Mauerseglerkästen
    Verschiedene Baupläne

    VG
    Swift_w
     
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
  15. Rena

    Rena Guest

    hallo,swift w

    danke für die links!

    nun sind ja unsere freunde schon lange wieder fort,so möchte ich dir doch schnell meine wintergäste (freunde) vorstellen.
     

    Anhänge:

  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Rena,

    Saatkrähen auf Deinem Bildchen; auch elegante Flieger mit "schwarzem Frack". :D

    Frage:
    Hast Du Interesse/Möglichkeiten für Mauersegler-Ansiedlung am Haus/Miethaus da sie Dich sooo beeindruckt haben ? :)
    Auf oder unter Fensterbank; am Balkon; unterm Dachvorsprung ?

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  17. Rena

    Rena Guest

    hi´swift w

    hatte gestern dir geantwortet...der beitrag war weg...kann passieren..lach!

    möchte dir antworten;

    bei mir ist das nicht möglich...ich lebe im erdgeschoss mit sträuchern und bäumen umgeben...dazu hab´ich eine freilaufende katze die mir hier die mäuse fängt in der wohnung,so wie ausserhalb....heute hatte ich wieder mehrere spuren von den getöteten mäuse in meinen bett....:+party:

    ich bin für jede bettwäsche dankbar:bier:

    und nun mal ernst.....es war immer ein traum,diese mauris erleben zu dürfen und ihnen hilfe anzubieten....bis auf einen mauri,den ich pflegte und der natur wieder überlassen werden konnte...das war das schönste gottesgeschenk,wie er mitten in himmel flog,bei der freilassung.

    ich lese alle deine beiträge und wünsche mir,das viele maurifreunde mitwirken um diese vögel erhalten zu können....das wäre das schönste geschenk´für mich.....ich kann es leider nicht verwirklichen..:trost:
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Mauerseglertürme, ähnl. Mehlschwalbenhäuser

    Hi Rena,

    schwierige Bedingungen bei Dir für Ansiedlungen von einer Deiner Lieblings-Vogelarten.

    Halb Spaß, halb Ernst:
    Dann könnte in Deinem Fall nur ein "Mauerseglerturm" im Vorgarten helfen. :D
    Prinzip wie die bekannten Mehlschwalbentürme.
    Höhe: 7 bis 10 Meter.

    Mauerseglerturm in München:
    http://www.lbv-muenchen.de/Projekte/gebauedebrut/mauersegler/mauersegler.riem.htm

    http://translate.google.de/translat...arch?q=swift-conservation,+swift+towers&hl=de


    Es gibt allerdings auch Mauerseglerbruten in Starenkästen in nur 2 Meter Höhe, wie z.B. bei einem Bekannten von "Peregrinus" !


    Nicht verzagen, Swift_w fragen :)
     
  19. Rena

    Rena Guest

    Nicht verzagen, Swift_w fragen .....:beifall:...oder tante rena fragen:D

    wir sprechen uns im februar 2009....schick´dir meine tel.:trost:
     

    Anhänge:

  20. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. mauersegler lockruf download,
  5. haus holzverkleidung,
  6. haus holzverkleidung giebel,
  7. holzverkleidung hauswand,
  8. mauersegler mp3 download,
  9. holzgiebel lärche,
  10. haus mit holzverkleidung,
  11. mauersegler anflug unten,
  12. giebel holzverkleidung,
  13. hausgiebel verkleiden,
  14. holzverkleidung giebel,
  15. haus mit lärchenholz verkleiden,
  16. haus mit holz verkleidet,
  17. mauersegler dachbalken,
  18. giebel verkleiden mit holz,
  19. mauersegler forum,
  20. mauersegler spaetbruten,
  21. mauersegler pfiffe,
  22. mauersegler und sperlinge junge unterscheiden,
  23. Mauersegler Großkolonie,
  24. anything,
  25. Mauersegler größte Kolonie Deutschland
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler gefunden Hilfe !

    Mauersegler gefunden Hilfe !: hallooo zusammen. Wir haben heute Vormittag einen kleinen Mauersegler gefunden. Wir haben ihn etwas zutrinken gegeben und einen Karton für ihn...
  2. Junger Mauersegler gestrandet

    Junger Mauersegler gestrandet: Guten Morgen zusammen, bei uns im Büro ist heute ein junger Mauersegler gestrandet. Die Segler nisten wie jedes Jahr in der Vorhangfassade und...
  3. Schwalbe(?) gefunden – und nun?

    Schwalbe(?) gefunden – und nun?: Hallo Ihr Lieben, ich habe heute Mittag auf dem Rasen vor unserem Haus einen Vogel gefunden; könnte eine Schwalbe gefunden. Das Gefieder ist...
  4. Fliegende Ameisen

    Fliegende Ameisen: Standort Karlsruhe Durlach. Heute Nachmittag. Unzählige Mauersegler relativ dicht beieinander, stundenlang. Meine Vermutung, dass diese hinter...
  5. Nachbarin bringt mir kleine Schwalbe (Mauersegler?)

    Nachbarin bringt mir kleine Schwalbe (Mauersegler?): Der kleine Vogel war ganz aphatisch, hat sich ohne Probleme auf meine Hand setzen lassen. Sie hat ihn auf der 11ten Etage unseres Hochhauses...