Mehlwürmer werden schlecht...

Diskutiere Mehlwürmer werden schlecht... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, die Vögel im Garten füttere ich ja das ganze Jahr über. Fettfutter wie Meisenknödel, Fettblöcke usw. werden immer selbst gemacht....

  1. #1 Juli98, 22. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2012
    Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    die Vögel im Garten füttere ich ja das ganze Jahr über. Fettfutter wie Meisenknödel, Fettblöcke usw. werden immer selbst gemacht.
    Gestern habe ich versucht in einen Fettblock (einige Stunden vorher) eingefrorene Mehlwürmer zu geben. Hat auch alles prima geklappt, da die fertigen Fettblöcke bis zur Verfütterung in der Tiefkühltruhe gelagert werden.
    Den Block habe ich heute morgen rausgehängt, er ist jetzt schon beträchtlich "geschrumpft":D, aber die restlichen Mehlwürmer dadrinnen sind inzwischen schwarz geworden. Natürlich ist das Futter längst im Müll.
    Aber kann man es verhindern, dass die Mehlwürmer so schnell verderben, oder kann man solche Futterblöcke nur bei Minusgraden verfüttern?
    Gibt es evtl. andere Insekten, die man in die Fettblöcke tun kann ohne dass sie schlecht werden (müssen aber selber zu züchten sein.)?
    LG,
    Juli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich finde diese fettblocke sollten nur im winter angeboten werden..
    sehr schnell, wenn die das wetter warmer wird halten sie shclecht.

    fett wird ranzig bei warmen wetter und die insekten, wie du selber siehtst, verfaulen.
    Ich finde auch man sollte die vogel in sommer nicht zufuttern da die nahrung die sie draussen finden viel besser fur sie ist als die, die wir ihnen anbieten konnen. Auch sollten diese vogel nicht vom menschen abhangig werden fur ihre futterquelle

    p.s.
    vielleicht waren getrocknete insekten besser in so einem mix
     
  4. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Erstnal danke für den Tipp mit den getrockneten insekten.

    Wegen dem Rest:
    Ich weiß, dass die Meinungen auseinandergehen. Meine Meinung ist es, dass man die Vögel das ganze Jahr über zufüttern sollte (Argumente s. "Vögel füttern-aber richtig".)
    Die Fettblöcke biete ich nur an, wenn es draußen so kalt ist, dass sie nicht weich werden.
    LG und danke,
    Juli
     
Thema:

Mehlwürmer werden schlecht...