Mein erster Ara :)

Diskutiere Mein erster Ara :) im Aras Forum im Bereich Papageien; Also sind wir uns in dem punkt einig das viel mehr auf artgerechte Haltung,damit meine ich von aussenvoliere bis hin zu Gesellschaft geachtet...

  1. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Also sind wir uns in dem punkt einig das viel mehr auf artgerechte Haltung,damit meine ich von aussenvoliere bis hin zu Gesellschaft geachtet werden muss und man den potentiellen Käufer erstmal klar machen muss das sie einen grossen Vogel kaufen der sehr anspruchsvoll ist,und nicht ein kleines plapperndes Federknäuel,denke das Bewusstsein fehlt vielen einfach,und wenn das beachtet wird denke ich ist es letzendlich egal ob HZ oder NB....natürlich sind HZ anfälliger für Verhaltensstörungen,aber letztendlich ausschlaggebend ist der Mensch!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    @ Jensen

    hier mal ein Bild von einem 47 Jahren alten Ara aus Wohnunshaltung, sieht er nicht furchtbar aus ??

    Ich bin der Meinung es kommt nicht alleine darauf an, ob NB oder HZ, sondern viel mehr wie händeln Halter(/in) diese Vögel, dass gilt nicht nur für die Aras sondern für alle Vögel in Gefangenschaft.
    Gruß Marin
     

    Anhänge:

  4. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Kann man eigentlich im groben so stehen lassen .

    Nochmal die Frage : warum kauft der Halter sich Großararhandaufzucht fürs Wohnzimmer ?
    Man ließt hier oft von dieser Beziehung zum Tier . Ja , die hab ich auch . Eben nur anders 8) .

    Nochmal ne Frage die mir einfällt . Hz ist im groben gesagt fehlerbehaftet , da diese meist einzeln und sehr früh verkauft wird .
    Warum bezahlt man für ein " fehlerhaftes Produkt " mehr Kohle , als für NB die eigentlich von alleine gerade aus laufen ( also durchsehen ) .

    Kann mir das jemand erklären ?

    MFG Jens

    MFG Jens
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    stimmt , der Ring wurde ihm dann mit der Ringpflicht übergestülpt ----------------einfach so :D .
     
  6. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    er ist nur nicht geschlossen, sowas gibt es auch

    mfg Martin
     
  7. #66 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    scheint wohl so zu sein

    wenn man auf die einfachsten dinge achten kommt es zu weniger problemen, beschäftigung, ein ara ein ara sein lassen und den ncht als kindersatz sehen, abwechslungsreiches futter, bewegung usw

    abewechlung bietet man ihm zb an unterschiedlichen natürhölzern zum benagen, futter was er mal suchen muss und was ihm nicht immer an der selben stelle gestellt wird, nüsse die er aus irgendwas rausholen muss um mal ein paar beispiele zunennen, über das licht was du ansprichst kann man ihn dann auch mal , wenns halt nur im käfig geht so nach draußen stellen das er sein lich und auch mal regen abbekommt.
    zu dem erkranken kann ich nichts sagen, denn ich weiss snicht ob dem so ist

    wenn man ausreichend frische zweige zur verfügung stellt, kann die geduld nur beim saubermachen liegen, und das kann dann doch nicht zu viel verlangt sein

    in manchen fällen um die arterhaltung zu sichern, wie zb beim spix oder auch lears ara

    stimmt, aber da es zu viele neider gibt, werden keine bilder eingestellt
     
  8. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Grins somal mir kein WF-Hybride bekannt ist,oder wurden vor 47 hier schon Ara´s gezüchtet?:-)

    Jensen das habe ich auch noch nie verstanden wieso so ein tier im Wohnzimmer gehalten werden muss,oder in einem anderen teil der Wohung,das ja nicht nicht nur für den Vogel die schlechteste Wahl,ich finde das hat auch was mit hygiene zu tun,und wenn dann was zerfressen wird,wird auch noch gejammert...kein Mensch würde zb auf die Idee kommen einen Adler oder Falke in der Wohnung halten,was ja dem Ara annähernd Nahe kommt.....
     
  9. #68 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    wieso denn gehalten, ich kenne einige züchter die ihr tiere auf dem dachboden ziehen
    stell dir mal vor die dachschrägen, wo soll sich denn da zb ein ara bewegen?

    da sind die graden wände wo er seine flügel auch mal ausbreiten kann schon weit aus besser
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Solche Kaschemmen kenne ich auch,oder der Altbekannte Freisitz zwischen Fernseher und Wohnzimmerschrank....nur man muss sich ja nicht immer an negativen Sachen ein beispiel nehmen..somal eine AV wenn man etwas handwerklich geschickt ist,nicht allzu teuer ist und man ja logischerweise auf Dauer geld spart wenn die Papageien gesund bleiben,was sie in einem Wohnzimmer auf dauer nicht bleiben:-)
     
  11. #70 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    da muss ich ja ein weto einlegen mit dem gesund bleiben

    es kann in beiden haltungsformen vorkommen das krankheiten ausbrechen

    was nütz mir eine aussenvoliere wenn der ara schlecht ernährt wird
    im gegensatz wird in der wohnung alles sehr abwechlungsreich angeboten
    auch wieder zwei gegensätze

    nach meiner ansicht wird immer viel zu viel verallgemeinert
     
  12. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herder Hunde ;
    Kann ein Ara zwischen Nagematerial und Schrankwand unterscheiden ? Das Ganztägig ? Liest man ja sehr oft das die Tiere nur zum schlafen im Käfig sind :D .

    Einen Vogel mit einer enormen Spannweite sich im Käfig einen abquetschen lassen damit er bei Regen naß wird , oder sein Gefieder abstellt um Sonnenstrahlen auf die Haut zu bekommen ( Vitamin D ) .
    Wie weit kann ein Ara in der Stube fliegen , nutzt er diese Flugstrecken die Möglich wären ( vom Dach bis in den Keller / abwicklung ) wirklich ?
    Welcher Mensch möchte leben wie in Räubermanshausen . Vieles kaputtgenagt und vollgeschissen .

    Für das gesagte müßtest Du gleich 5 euro ins Phrasenschwein stecken .
    Was ist Arterhalt ? Wenn die Pieper im Wohnzimmer fliegen ? usw. usw.
    ne lass gut sein . Setzte Dich mit dieser Thematik auseinander und frage Biologen dazu .

    fast vergessen : wegen Bilder Deiner AV wirst Du sicherlich nicht beneidet , eher können davon andere profitieren .

    MFG Jens , gute Nacht .
     
  13. #72 Herder Hunde, 22. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Das fragst am besten die Aras, ich denk aber wenn die zb auf ihrem kletterbaum sitzen und da genügend frische zweige haben, gehen sie vielleicht nicht an die möbel

    ganztägig freiflug auf dem dachboden ist doch sicher nicht besser. ich zumindes derh mich um und fahre wieder wenn ich solche haltungsformen sehe

    lieber das als keinen regen, keine sonne oder gar ohne das natürliche tageslich

    so weit bis das zimmer zu ende ist oder so weit wie er durch die offenen türen kommt, wohlmal ich sagen muss die meisten aras im haus laufen lieber als sie fliegen ausser es sind große zimmer in denen sie untergebracht sind. ich bin der ansicht das es einige gibt die ihre tiere besser in der wohnung halten als so manche die in zuchtboxen gehalten werden

    also da kenn ich einige denen das egal ist was ein tier kaputt macht.
    war noch vor kurzen bei iemanden der sagte, wenn ich besuch bekomme und dem das nicht passt der kann ja gehen, ich mag es wenn die tiere sich so leben

    Was wäre denn wenn die spix nicht von hand aufgezogen würden, sie wären ausgestorben

    wie gesagt bilder gibt es keine,
     
  14. #73 Geierhirte, 22. Juli 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Und forderst von anderen (Niklas), das er Bilder seiner Haltung zeigt ? Wie passt das nun zusammen ? :?
     
  15. #74 Herbstnebel, 22. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Sodele =)

    Hallöchen nochmal,

    kaum ist man mal ne kurze Zeit nicht da, sind gleich 15 neue Beiträge hier ;)

    Hab das Gefühl da mittendrin zu stehen... Ich verstehe die Bedenken wegen einer Handaufzucht, andererseits glaube ich auch, es liegt vieles am Halter.
    Ich hab hier ein großes Zimmer für das Pärchen und eine Außenvoliere... Im Winter wenn es weit unter -10°C hat werde ich die Vögel nämlich sicher nicht draußen lassen. Auch wenn sie dort ihr Schutzhäuschen haben... Trau ich mich auch ehrlich gesagt nicht, also warum nicht Nachts ins Haus holen? Wenns am Tag dann nicht ganz so erbärmlich kalt ist kann ich sie ja wieder raus lassen.

    Und warum will ich eine Handaufzucht, nunja, ich habe mir einen Züchter ausgesucht, habe von einer Bekannten viel gutes von ihm gehört. Hab viel gutes über ihn gelesen.
    Also dachte ich mir, warum nicht von diesem Züchter? Haben viele gute Erfahrungen gemacht, also warum nicht auch ich?

    Ich werde meine Aras sicher nicht im Wohnzimmer auf einer Stange sitzen lassen weil es so putzig ist. Hab meinen Hund der hier bei mir im Wohnzimmer liegt, is auch putzig. Und da er eh schon nen Schaden hat macht das nix ;)

    Hab hier wirklich viele nützliche Tipps gelesen und werde das auch so ziemlich alles umsetzen können.
    Andererseits verunsichern mich dann doch so einige Sachen, der eine sagt es so, der andere wieder ganz anders und der nächste findet das richtig scheisse was ein anderer wieder gut findet und gute Erfahrungen damit gemacht hat.

    Ich habe mir die Handaufzucht nicht aus dem Grund ausgesucht weil ich einen lustig plappernden Papagei in meinem Wohnzimmer haben möchte, es hat sich einfach mehr oder weniger so ergeben. Es muss wohl auch nicht immer Probleme mit solchen Tieren geben. Sollte es doch Probleme geben, dann muss ich herausfinden woran das liegt, was ich falsch gemacht habe und es wieder gerade biegen. Mir ist nämlich vollkommen klar, dass diese Tiere mein Leben lang bei mir bleiben werden :)

    Hoffe ich nix vergessen...

    Liebe Grüße
     
  16. #75 Flitzpiepe, 23. Juli 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Du gehst da so positiv und euphorisch an das Unternehmen Arahaltung, dass ich für Dich und die Vögel hoffe, dass es wirklich so gut läuft.

    Wie stellst Du Dir das Zusammenleben mit den Aras und Deinem Hund vor? Du willst sie ja auch mal stundenweise im Wohnzimer halten, hast Du gesagt. Da musst Du aber immer dabei bleiben, damit es keine Probleme zwischen Fell- und Federnasen gibt.
     
  17. #76 Herder Hunde, 23. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    ich habe höflich gefragt ob er bilder einstellt. gefordert habe ich nichts
    es ist schlieslich jedem selbst überlassen ob er bilder einstellt oder nicht
     
  18. #77 Herbstnebel, 23. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallöchen,

    wie das mit den Aras und dem Hund wird weiß ich noch nicht genau ;) Ich kenne meinen Hund sehr gut und kann mich auf ihn verlassen. Ob die Aras ihn mögen oder nicht wird sich dann noch herausstellen. Sollten sie ihn nicht mögen geht mein Hund freiwillig in den Garten wenn die Aras mal im Wohnzimmer sind.
    Mein Schmusebär ist der gutmütigste Hund den ich je erlebt habe :) Gibt nur wenige Sachen vor denen er Angst hat oder die er nicht mag. Liegt an den Vorbesitzern die er vor 9 Jahren hatte :( Seine ersten Lebensmonate waren nicht gerade die schönsten.
     
  19. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi Boracay,

    super, ich konnte dank Deiner Hilfe bei eBay 2 x je einen Satz dieser Kugeln ersteigern. Noch ein paar Tage, und meine Aras können auch außerhalb ihrer Käfige schaukeln.

    Bloß, was heißt "ich habe zwar nur Graupapageien ..."??? Was heißt da nur ...??? Hätte ich keine Gelbbrusts, hätte ich ein Paar Graue, oder vielleicht auch zwei. Die Grauen sind doch ganz tolle Vögel. Da braucht man doch nicht von "nur ..." zu Reden. Im Gegenteil, ich bin mir nicht ganz sicher, ob diese Vögelchen nicht vielleicht sogar noch viel anspruchsvoller sind, als meine Gelbbrusts. Also bitte kein "ich habe zwar nur ...". Du hast ein paar Graue, bist mit denen vermutlich glücklich, also bitte keine Minderwertigkeitskomplexe. Deine Grauen sind mit Sicherheit nicht weniger Wert als die Gelben von irgend Jemandem, auch nicht als meine Gelben.

    Boracay, nochmal vielen Dank für Deinen Tipp und weiterhin viel Spaß mit Deinen Lieblingen, grau oder gelb, was solls, Hauptsache Federn.

    Grüßle, Kurt

    P.S. falls Du mal ein paar gelbe in Action sehen willst, bitte ne PN, kriegst dann ne Adresse.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 morgaine1001, 24. Juli 2010
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Hallo Herbstnebel,

    Du hast ein Herz für Tiere, wie ich aus Deinem letzten Beitrag besonders erlesen kann. Daher wirst Du Dich einfühlen können und von den Aras lernen, was sie wollen und was nicht.
    Viele Dinge die hier geschrieben wurden, lesen sich wie in einer Horrorgeschichte. Aber es ist halt so, bevor man die Papageien hat, kann man sich vieles nicht vorstellen. Es sollen ja auch nur Hinweise sein, auf das was kommen kann und das es auch schwer wird.

    Hinzufügen möchte ich noch, dass man auch als Neuling durchaus Abgabetiere aufnehmen kann. Wir haben mit unseren beiden Grauen (34J./18J.) gute Erfahrungen gemacht und lernen ständig von ihnen dazu.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  22. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Herbstnebel,

    hier ein paar Gedankensplitter zum Neuanschaffungsvorhaben:

    Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben! Klar, das ist ein riesiges Paar Schuh, das Du da vorhast, Dir für die nächsten 40-50-xx Jahre anzuziehen (Zeit, Raum, Geld)!

    Die Überlegungen VOR und NACH der Anschaffung von Vögeln sind schoooooooooon mal anders und entwickeln sich und Hinweise, die Du jetzt bekommst und argumentativ mit Deinen widerlegst, können --- werden?!-- sich als gut und richtig herausstellen.

    Generell ist die Anschaffung von zwei Krummschnäbeln sicherlich gut. Aber, da sie ein ausgeprägtes Sozialgefüge haben, eine Minimallösung von Privathaltern herbeigeführt.

    Beispiel von hier:
    Trotz Vogelzimmer, ganztägigem Freiflug und dem ganzen Drumherum an Pflegeaufwand, gehören für mich gesunde, funktionstüchtige, also ganz normal entwickelte Vögel nicht in die Wohnungshaltung, auch nicht ab und zu mal nach draussen in eine ausreichend große Voliere. Sondern in eine Aussenhaltung mit Schutzhaus, dort können sie fliegen, rumsitzen, sich zurückziehen, brüllen, Dreck machen. Und Mensch kommt mehrmals täglich und kontrolliert und putzt etc. Kann ich leider nicht bieten, war mir aber vorher auch nicht klar, dass ich das für die Normalos unter den Nymphies hier überhaupt gut finden könnte. Also beschäftigt mich regelmäßig die Frage, was ich verbessern und wie das Meiste aus den gegenwärtigen Bedingungen herausholen kann.

    Die Bedürfnisse der Vögel / der Tiere sollten stets im Vordergrund stehen.

    Abgabetiere sind es immer wert, sich ihrer anzunehmen.

    Berichte bitte weiter :).
     
Thema: Mein erster Ara :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere im wohnzimmer

    ,
  2. ara gerupft

    ,
  3. welche ara art ist der ruhigste

    ,
  4. ruigste ara art,
  5. laubnetz 4x7m
Die Seite wird geladen...

Mein erster Ara :) - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...