Mein erster Ara :)

Diskutiere Mein erster Ara :) im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Herbstnebel, ich hatte bei meiner Anmerkung bzgl. Hund und Aras eher an die Sicherheit Deines Hundes gedacht, denn Aras haben mit ihrem...

  1. #81 Flitzpiepe, 24. Juli 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Herbstnebel,

    ich hatte bei meiner Anmerkung bzgl. Hund und Aras eher an die Sicherheit Deines Hundes gedacht, denn Aras haben mit ihrem grossen Hackwerkzeug schon entscheidende Vorteile :+schimpf

    Aber so, wie Du es schreibst, wirst Du sie nicht unbeaufsichtigt lassen beim Freiflug in der Wohnung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herbstnebel ;
    Das SH sollte natürlich beheizt sein ( ca. 10-12 grad ) . In diesem falle ist die Temperaturspreizung nach aussen nicht so groß . Geht es aber ständig : warm -kalt , warm -kalt ...................... ----holt der Vogel sich schnell eine Erkältung .
    Schlau genug sind die Tiere um zu wissen wann die eigene Körperisolation ( Federn ) nicht mehr ausreichen um den Schutzraum aufzusuchen .
    Mit einem ( zwei ) Großaras in der Wohnung wirst Du nicht glücklich , glaub es mir . Ich kann Deine Argumentation sogar nachvollziehen . Man möchte Beziehung zum Tier usw.
    Die Aras sind laut , nagen alles kaputt , schieten überall hin ............................
    Was meinst Du warum viele Aras die in der Wohnung gehalten werden nach 6 metern Flugstrecke anfangen zu pumpen .
    Du hast die Möglichkeit ihnen das volle Programm an Aussenhaltung zu bieten , nehm diese wahr .
    Es haben sich hier aus dem Araforum schon viele verabschiedet , wenn man das so nennen kann , weil sie mit den Tieren nicht mehr klar kamen . Auf Plattformen sieht man dann das diese Tiere angeboten wurden . Zugeben will man aber trotzdem nicht , das Denkweisen in Richtung WZ nicht aufgegangen sind . Gerade von solche Erfahrungen können andere profitieren , bevor diese dann vor einem Scherbenhaufen stehen .

    Warum Du Dich für eine HZ entschieden hast weiß ich nicht . Es giebt sicherlich kein Argument was gegen eine NB spricht .
    Zu Abgabetieren : es giebt welche die absulut nicht in Anfängerhände gehören , ebenso aber auch solche die besser händelbar sind . Man sollte dabei sicherlich differenzieren , zu pauschalisieren und sagen : nehm Abgabevögel halte ich pers. für falsch .

    Hi Herder Hunde

    Man kann Aras auch in einen Schuhkarton stecken .
    Es sollte wohl nicht darum gehen , wie man was kompensieren kann ------------------nein , gleich vollgas geben . Mittlerweile weiß man was sich bewährt hat , wir schreiben nicht mehr das Jahr 1970 .

    Vieleicht ???? Eine Vermutung , Deinerseits ?

    falsch ! Gleich richtig machen , dann muß man zu solchen Mitteln ( Notlösungen ) gar nicht erst greifen .

    Warum bewegen sich Großaras lieber zu Fuß fort , als zu fliegen ? Genau ! Weil sie das fliegen eingestellt haben , weil es sich nicht lohnt . Abfliegen und nach 6 meter wieder bremsen würde mir auch keinen Spaß machen .

    Zuchtboxen ? Genau , wieder an negativbeispielen festhalten ------------geht doch einfach immer nur eine Etage tiefer zu schauen .

    Ich kenn nicht einen der für seine Kohle schufften geht , und dann zusieht wie es auseinandergenommen wird . Well , son Plasmafernseher oder die Schrankwand kann man sich ja auch ein bischen " anknabbern " lassen .

    Dazu muß man nichts mehr sagen .

    MFG Jens
     
  4. #83 Herder Hunde, 24. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    hi jensen

    Also wenn ich meine aras beobachte wie viel sie in der grossen voliere laufen wunder man sich. das hat nichts mit einstellen vom fliegen zu tun, wenn ich denn so an postings denk die ich gelsen habe das aras kaum auf den boden gehen, dann habe ich keine aras. denn meine sind viel auf dem boden, natürlich fliegen die auch

    was mich wundert du schreibst da was von 6 meter fliegen, hier im forum steht was von 4 meter mindestanforderung. die haben noch weniger platz zum fliegen, aber das ist ein anderes thema

    ich kenne sogar mehrere, denen ist das mobiliar egal
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herder Hunde ,

    es hat niemand behauptet das Aras nicht auf den Boden gehen um zu spielen oder nach Nahrung zu suchen . Meine Antwort dazu bezog sich lediglich auf die von Dir gemachte Aussage .
    Auch im nachfolgenedem hast Du mich falsch verstanden .
    Ich hatte mit der Meterangabe einen Durchschnittswert von Zimmermaßen angenommen . Warum Du Dich jetzt an die Mindestanforderungen klammerst , die gerade die unterste Grenze zur Tierquälerei darstellen , weiß ich allerdings nicht . Wiederum auch hier ; nicht immer an Negativbeispielen festhalten . Wir deutschen wissen alles , können alles , sind in allem einzigartig ........................ Geht es aber darum , das Mißstände aufgezeigt werden , ja , dann orientiert man sich lieber an dem was bequemer ist bzw. was andere auch machen .
    ich nicht :D

    MFG Jens
     
  6. #85 jensen, 24. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2010
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Nachfolgendes Bild im WZ realisierbar ? Unter den :) -Punkten ( Gesichtspunkten ) , das sie es sich aussuchen können : wann Vogel dazu Lust hat ? Duschen ? Zwangsduschen ? oder doch wenn / wann er will --------------an dieser Stelle könnte ich mir auch vorstellen das der Futterkorb auch ein Blumenkübel sein könnte ------------aber macht ja nix :zustimm:

    [​IMG]

    Bei nachfolgendem Bild würde mir jetzt mein Teppich einfallen --siehe postings vom " Bodenwandern " :o

    [​IMG]


    Unabhängig vom verdrahtetem Bein ( Unfall ) , sieht dieser Vogel in seiner Umgebung richtig ansprechend aus . Die Krallen gut abgearbeitet , weil es in der Stube viele Anflugmöglichkeiten giebt , wo der Pieper sich die Krallen abnutzen könnte ( Ja ich weiß ; diese Pedistagen , wo Vogel drauf sitzen muß , ist für viele eine Alternative ------------ich möchte nicht jeden Tag auf Schleifpapier laufen oder sitzen ------------im Pantanal giebts das auch nicht ( wegen dem " Artgerechten halten oder Tiergerecht :) ) )

    [​IMG]

    @ Herbstnebel ;

    Du stehst vor der Entscheidung , dir diese Tiere anzuschaffen ----------------hast aber noch alle Möglichkeiten offen . In WZ-haltung besteht die Großarahaltung zum größten Teil aus Ver - und Geboten !!!!!!!!!!! aber nur für den Vogel -----leider .

    Denke und handel im Interesse der Tiere / Großaras .

    MFG Jens
     
  7. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kann die Bilder leider nicht sehen
    Schade
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    jensen, vllt kann Herbstnebel Dich bald besuchen kommen, vor Ort wird das alles doch plastischer / deutlicher!?

    Auf dem Foto mit allen 4ern drauf geht es doch manierlich zu, lach, viel Spaß beim Putzen (der linke Hya mit dem wassernassen Plantschen/Schütteln ist ein tolle Beigabe :D) :+knirsch:.
     
  9. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Elke ;

    jetzt kann ich die Bilder auch nicht mehr sehen , warum das so ist weiß ich nicht .

    Hi Blau ;

    ich denke die Nürnberger Ecke bis hier hoch dürfte etwas weit sein . Es wird aber sicherlich auch in dieser gegend Halter von Großaras geben , an denen man sich orientieren kann was die Einstellungsmöglichkeiten anbelangt .

    Hallo Sybille, Karin , Eric

    könntet ihr die Bilder wieder in den vorherigen Beitrag einfügen , wäre super von euch .



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    MFG Jens
     
  10. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Super danke Jens

    Sehr interessant.
     
  11. #90 Geierhirte, 25. Juli 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Also ich sehe die Bilder jetzt doppelt. Schon im ertsen Beitrag von dir waren sie immer zu sehen :zwinker:


    Gruß, Olli
     
  12. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Olli
    die Bilder waren heute wirklich nicht zu sehen, ich vermute mal das der Upload Server Offline war.
     
  13. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Kurt,

    ja nie und nimmer würde ich meine grauen "Monster" unterbetiteln, das "nur" bezog sich im Grunde auf die großen Ausmaße der Haltungsbedingungen und auch auf die Größe der Tiere. Mein Anton hat den kleinsten Schnabel, beisst jedoch am gefährlichsten und tief im Inneren ist er der Meinung: ICH bin halt ein grauer Ara :zwinker: Ich lass ihn gerne seine Meinung, ich weiss es ja doch besser

    Den Tipp habe ich damals hier bei den Grauen von unserer lieben Manu erhalten, bei mir hat es bis jetzt funktioniert, wäre interessant weiter zu berichten.

    Zudem haste ne PN

    Gruß

    Boracay
     
  14. #93 Ann Castro, 26. Juli 2010
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ok und wie alt sind die Tiere von dem Züchter, mit denen Deine Bekannten so zufrieden sind? Zehn Jahre? Was drunter ist zählt nicht bei Aras, da die Verhaltensprobleme erst einige Zeit nach der Geschlechtsreife massiv auftreten.

    Wie Du vielleicht weißt berate ich bei Verhaltensproblemen. Beißer? Aggressive Tiere? So gut wie immer HZ. Rupfer? Fast immer HZ. Selbstverstümmler? Bisher nur bei HZ gesehen. Willst Du Dir das echt antun?

    Selbst alte, richtig mies gehaltene Wildfänge sind psychisch stabiler und kommen schnell wieder ins richtige Lot, wenn man ihre Lebensbedingungen verbessert. HZ entwickeln und behalten Probleme selbst bei optimaler Haltung. Eine Fehlprägung kann man eben im Nachhinein nicht ändern. Die aus der HZ resultierenden gesundheitlichen Probleme oft auch nicht.

    Das nur mal so als Anmerkung, wenn Dir die Tierschutzaspekte der HZ völlig egal sein sollten.

    M.E. ist der Einzige, der von HZ was hat, der Züchter, da er so seine "Produktion" (=Ertrag) steigert. Für die Elterntiere ist es mies, für die Küken ist es mies und für die Halter ebenso.

    LG,
    Ann.
     
  15. #94 Christine Abt, 26. Juli 2010
    Christine Abt

    Christine Abt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ...sagte die,die in den ersten Posts in den VF sogar am liebsten noch nen Züchter gefunden hätte der Aga-Handaufzuchten macht.
    Sorry,aber auch wenn es ein paar Jahre her ist-damals fandest du es ganz prima-steht dir dieser Ton nicht zu liebe Ann.
    Von HZ braucht man nichts halten-ich zumindest nicht,aber dieses nette Mädel hier so anzupampen..nicht bei der Vergangenheit.
     
  16. #95 Ann Castro, 26. Juli 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2010
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Moment mal, wo habe ich sie den angepampt? Ich möchte sie davor bewahren einen Fehler zu machen. Ich habe es schon so oft von Haltern gehört, dass sie wenn sie es nochmal machen könnten, sich Elternaufzuchten nehmen würden. Ist doch besser, wenn sie vorher ganz klar gesagt bekommt, was auf sie zukommen könnte.

    Es tut mir leid, wenn das wie Anpampen rüber kam. So war es wahrlich nicht gemeint.

    Kurios finde ich, dass Deiner Ansicht nach nur der eine Meinung haben darf, der sich in zehn Jahren (fast) nicht ändert, nichts dazu lernt. Immerhin war das 2001. Ich kam aus den USA, wo es damals so gut wie nur HZ gab. Mein Ziel ist es dazuzulernen. Täglich. Ich fände es eher erschreckend, wenn ich und alle anderen Menschen im letzten Jahrzehnt nichts dazu gelernt hätten. :)

    LG,
    Ann.
     
  17. #96 Christine Abt, 27. Juli 2010
    Christine Abt

    Christine Abt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    als angepampt empfinde ich zb den Satz im 4.Absatz.

    Du hast recht,jeder sollte sich verbessern und täglich dazu lernen.
    Aber die Leute die hier helfen,ihre Erfahrungen weitergeben,Tips geben,Verbesserungsvorschläge machen-die sollten eben nie vergessen wieviel Mühe sich andere mit ihnen gegeben haben und wie freundlich mit ihnen bei ihren Fehlern umgegangen wurde.
    Mal ehrlich-jetzt taucht hier jemand auf(fiktiv),der all dieselben Fehler wie du anfangs gemacht hast,hier aufzählt:der würde hier lebend nicht mehr heraus kommen.
    Und leider liest man immer wieder diesen Ton.
    Geht doch mal freundlich mit den Leuten um..so wie mit euch auch umgegangen wurde.
    Es hat doch auch etwas genutzt.
    Gruss Christine

    ps mehr möchte ich diesen Treat nicht zerstückeln bzw unterbrechen.
     
  18. #97 Ann Castro, 27. Juli 2010
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Im 4. Satz verwende ich den Konjunktiv!!!

    Du liest da einen Ton hinein, der schlichtweg nicht drin steht. Und beharrst darauf, sogar nachdem ich es ausdrücklich erklärt und mich sogar entschuldigt habe für den Fall, dass es missverständlich rüberkam.
    Was soll das?

    Wenn Du ein Problem mit mir hast, dann melde Dich doch bitte per E-Mail. Dann können wir es außerhalb des Threads klären.

    Ann.
     
  19. #98 Herbstnebel, 27. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallöchen,

    wie ich schon geschrieben habe, ich verstehe die Bedenken die hier viele wegen einer Handaufzucht haben. Aber es muss ja auch nicht immer so sein?
    Hab nicht vor den Vogel in einem kleinen Käfig, oder auf einer Stange im Wohnzimmer zu halten.. oder gar ewig lange alleine.

    Ist es vielleicht sinnvoll zu der Handaufzucht eine Naturbrut zu setzen? Oder gäbe das nur Stress unter den beiden?

    Liebe Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Ann Castro, 27. Juli 2010
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi,

    Besser auf jeden Fall als HZ zu HZ, da die HZ dann wengistens etwas von den normalen Verhaltensweisen von der NB abgucken kann.

    Ich bin der Ansicht, dass die beste Wahl für Dich und Deine Vögel wäre, wenn beides NB wären.

    In meinem Beratungsforum fragen wir es mittlerweile routinemäßig ab, was für eine Aufzuchtform das Tier war. Am liebsten würde ich Dich in ein paar entsprechende Threads in mein Forum schicken. Man kann es hier als Antwort in einem Thread schlecht rüberbringen, mit was für einem Leid diese Verhaltensstörungen für das Tier und den Halter verbunden sind.

    Die Leute lieben ja ihre Tiere und sind am verzweifeln, weil das Tier hyperaggressiv ist oder nicht aufhört sich selbst blutig zu beißen, etc. etc. Du kannst Dir das sicherlich nicht vorstellen und ich bringe es Dir hier offensichtlich nicht klar genug rüber. Es ist einfach so ein Elend. Das würde ich Dir und Deinen Tieren (und allen Haltern und deren Tieren) gerne ersparen.

    Natürlich ist es nicht in 100% der Fälle so. Aber warum das Risiko überhaupt eingehen. Du suchst ja gefiederte Freunde fürs Leben - wenn alles gut geht, die nächsten 40 Jahre oder so. Da muss doch das Bestreben sein, die allerbesten Voraussetzungen, die irgendwie möglich sind, für Dich und die Tiere zu schaffen, damit es gut geht.

    Man verzeihe mir diesen Vergleich: Aber es ist doch ein bisschen so als ob Du ein Auto kaufst. Wenn Du zu einem Opel Händler hingehst wird er Dir natürlich sagen, dass das das tollste Auto überhaupt ist. Schließlich verdient er an dem Verkauf. Und würdest Du ausschließlich auf ihn hören? NEIN!

    Du würdest mit Leuten sprechen, die bereits mehrere verschiedene Autos hatten und die fragen, welches denn am besten war. (ok dieser Vergleich ist wirklich übel. :D) Du würdest auch nicht jemand fragen, der gerade sein erstes Auto gekauft hat, oder?

    Wo wohnst Du? Magst Du mal vorbeikommen?

    LG,
    Ann.
     
  22. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollte man dazu grundsätzlich erstmal feststellen wann das von dir genannte verhalten auf HZ zutrifft,nämlich erst dann wenn der Mensch in der Haltung versagt hat,und dann spielt es auch keine Rolle ob HZ oder NB....richtig ist logischerweise das HZ unter Vereinsamung mehr leiden als evt NB,da HZ einer stärkere Bindung zum Pfleger aufbauen....aber wer die Grundsätze der Papageienhaltung befolgt wie zb paarweise Haltung und artgerechte Unterbringung in einer riesigen Aussenvoliere wird keine Probleme bekommen mit dem Tieren ,die er nicht selber zu verantworten hat...finde es schon bedenklich das man schon gleich auf Probleme hinarbeiten will anscheinend,anstatt die von vornherein erst garnicht aufkommen zu lassen!
    Und letzendlich ist es schon paradox dem Züchter ewig die Schuld zu geben anstatt den haltern die die Tiere anscheinend jahrelang versauen,wie hier in anderen Threads schon mehrfach bewiesen,sprich einzelhaltung im Wohnzimmer etc...

    Da du ja mit Problemtieren Erfahrung hast erzähle uns doch bitte mal,wieviel Tiere du hast die ich sage mal salopp gestört sind,die vorher aber vorbildlich gehalten wurden?Oder waren das nicht eher in den meisten Fällen die Haltungsbedingungen die zu der Ströung geführt haben?
     
Thema: Mein erster Ara :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere im wohnzimmer

    ,
  2. ara gerupft

    ,
  3. welche ara art ist der ruhigste

    ,
  4. ruigste ara art,
  5. laubnetz 4x7m
Die Seite wird geladen...

Mein erster Ara :) - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...