Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch

Diskutiere Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich bin zum ersten male hier. Hoffentlich hat jemand schnell eine "Lösung" für mich. Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch. Die Kugel die er...

  1. #1 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ich bin zum ersten male hier. Hoffentlich hat jemand schnell eine "Lösung" für mich. Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch. Die Kugel die er zuerst hatte, fängt jetzt an etwas herunter zu hängen. Der damalige Verkäufer vermutete eine Talgdrüse. Nun bin ich heute zum Tierarzt und der stellte diesen Bruch fest. Mir tut das Tierchen so leid. Er flog immer so gerne. Unser Päärchen durfte 6 Jahre lang von Morgens bis Abends auswählen, wann es raus und fliegen will. Über Nacht wurde der Käfig aus Sicherheitsgründen zu gemacht. Wenn der Kleine Racker jetzt fliegt, schafft er es nicht mehr weit und fliegt schon mal gegen den Schrank oder verfehlt knapp den Käfig. Das tut mir so weh, dass ich jedesmal den Atem anhalte und die Augen verschließen muss. Ich möchte, dass er wieder richtig fliegen kann. Nun hat mir der TA eine OP vorgeschlagen aber sehr wenig bis gar keine Hoffnung gelassen. Hat schon jemand ein Erfolgserlebnis bei solch einer OP erlebt? Ich bin nur noch am heulen. Der TA wird bei schlechtem Ausgang der OP gleich eine Einschläferung vornehmen. Ich möchte meinen Kleinen so gerne wieder mit nach hause nehmen.
    Kann man mir hier etwas Hoffnung geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo und willkommen im Forum,
    eigentlich sollte deine Frage ein separates Thema sein, vielleicht kann ein Modi das verschieben?

    Ich habe keine Erfahrung mit dieser Operation, aber ich weiss, dass Wellensittiche Operationen ueberleben koennen. Das wichtigste ist: Hast du einen wirklich guten Tierarzt, der auf Voegel spezialisiert ist und solche Operationen oefter macht? Sonst schreib mal, wo du wohnst, und die Mitglieder hier koennen die einen guten Tierarzt nennen.

    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Ich werde aber Daumen druecken:trost:

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  4. #3 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ich wohne in Kaiserslautern und der Tierarzt wurde mir empfohlen. Er hat auch schon OP'S an Wellis gemacht.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ohne die Op wird er zweifelsohne eingehen, es ist eine Frage der Zeit.
    Spätestens wenn er an der Beule anfängt rumzupicken und Infektionen dazu kommen :k Auch belastet es seinen Kreislauf zu stark....Und bei seinen Abstürzen könnte er: sich auch mal erheblich verletzen, oder wo landen wo er nun gar nicht hin wollte, sehr gefährlich... Ihn deswegen nun in Zukunft nicht mehr rauszulassen :nene:, würde bedeuten auch den anderen einzusperren..... :traurig:

    Ich würde ihn operieren lassen. Die Medizin ist heute so weit, das sie sogar kleinere Vögel operieren kann (Kanarien und noch kleiner :zustimm:).
    Es ist lediglich eine Frage der Konstitution und der Narkose...
    Wellis können sehr alt werden, die OP könnte sein Leben um viele Jahre verlängern. Wenn er die OP nicht übersteht, ist er schmerzfrei "eingeschlafen"..
    Letztendlich mußt Du entscheiden... Entscheide aus dem Bauch heraus ob Du ein gutes Gefühl hast und dich bei dem TA gut aufgehoben fühlst...
    Ansonsten habe Dir hier mal schnell was aus unserer Adressliste kopiert:

    67655 Kaiserslautern
    Dr. med. vet. Uta Westermilies
    Richard-Wagner-Str. 76 0631-28877​


    Hier der Link zu den Kommentaren...
    Kommentare
     
  6. #5 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Adresse. Ich war bei einem TA Dr. Schmidt in meiner Nähe. Er kam mir sehr ehrlich und kompetent rüber. Ich weiß, dass ich den Kleinen "loslassen" muss. Alles Andere wäre kein Vogelleben mehr. Ich habe zur OP eingewilligt und bin eben nur am heulen- was hier jeder nachvollziehen kann- weil ich nicht von einem Erfolg ausgehe. Der Bruch ist doch schon zu groß. Was das Vögelchen jetzt erlebt bei einem Freiflug ist nicht schön. Dass er diese Flüge bis jetzt überlebt hat grenzt schon an ein Wunder. Genau darauf hoffe ich bei der OP-auf ein Wunder.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich drücke Dir und dem Kleinen die Daumen :zustimm:
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ist erledigt und der Titel angepasst

    Alles Gute für den Piepmatz.
     
  9. #8 Fantasygirl, 23. Oktober 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wie kann man sich diesen Bruch denn eigentlich vorstellen? Davon hab ich bisher noch nicht gehört...
    Ist das ein richtiger Knochenbruch im Rumpf des Vogels? Oder vergleichbar mit einem Leistenbruch?

    Ich drück natürlich die Daumen, dass bei der OP alles gut geht!
    Habt ihr schon einen Termin?
     
  10. #9 Alexandra86, 23. Oktober 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ich glaube es ist eher, wenn ich das richtig verstehe, dass die Bauchdecke einen Durchbruch hat, kann das sein? So hört sich das jedenfalls an wenn ich lese: Bruch im Bauch
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo engelchen04,

    versuche es auf jeden Fall mit einer OP, denn so hat er keine Chance.
    Die OP ist allerdings keine Garantie dafür, dass nicht nach einiger Zeit wieder ein Bauchbruch auftritt. Ich habe das mit zwei Hennen mitgemacht, die eine wurde sogar zweimal operiert. Die OP an sich haben sie gut verkraftet, aber es kam halt bei beiden zum erneuten Bauchbruch und letztlich wurden sie eingeschläfert.

    Ein Bauchbruch entsteht aufgrund einer Bindegewebsschwäche. Bei der OP muss also die Bauchdecke zusammengenäht werden und die darüber liegende Haut ebenfalls. Über meine Alpha hatte ich hier berichtet.

    Ich drück dir die Daumen, dass die OP glückt.
     
  12. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Engelchen :trost:, vergiß nicht das er bis zuletzt im Training war, er durfte frei fliegen, was vielen anderen nicht gegönnt ist.
    Er hat Muskeln, er hat ein trainiertes Herz....
    Ich bin ziemlich zuversichtlich.
    Mach dich nicht verrückt :trost:
     
  13. #12 Flugbegleiter, 23. Oktober 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Ich drücke euch auch die Daumen und meine Wellis die Krallen :prima:.
    :trost::trost::trost:
     
  14. #13 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die lieben Zusprüche. Am Montag ist die OP. Ich quäle mich mit dem Gedanken, dass ich ihn zum Tode verurteile und sprichwörtlich zum "Henker" bringe. Ich mache mir die größten Vorwürfe, dass ich nicht eher auf meinen Bauch gehört habe und bin zum TA. Eine harmlose Talgdrüse hört sich ja auch nicht schlimm an. War/ist es aber ja nun nicht. Raven hat es gut beschrieben. Kenne den Fachausdruck nicht mehr. Ich schau nochmal nach. Da gibt es im Internet eine Seite mit Fotos. Man könnte meinen, meiner hätte Modell gestanden. Da sieht man es am Besten. Jetzt pfeift er wieder so drollig... es bricht mir einfach das Herz. Wenn wir sehr viel Glück haben, was ich ja immer noch hoffe, mach ich mir schon Gedanken wie es zu hause mit dem Kleinen weitergeht. Eine Rotlichtlampe hätte ich ja. Wie verträgt sich aber der Kleine mit seinem Partner nach so einer OP. Ich habe Angst, dass der ihn nicht in Ruhe lässt. Habe schon überlegt einen großen Karton liebevoll mit extra Vogelspänen auszulegen und natürlich Knabbereien , Wasser hinein zu stellen. Darüber, damit er noch nicht fliegt, ein großzügiges Netz spannen. Zum Beispiel hab ich da einen Wäschebeutel, für empfindliche Stoffe in der Waschmaschine. Licht soll er ja haben und mich sehen soll er doch auch wenn ich mit ihm spreche. Was meint ihr?
     
  15. #14 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Der Racker hat sich noch vor nichts gefürchtet. Neugierig bis geht nicht mehr. An der Wohnzimmeruhr hat er sich dahintergequetscht und so lange am Pendel gezupft, bis er zu Boden krachte. Das Ritual war täglich. Der Andere stand regelrecht schmiere. Er passte nicht dahinter war aber immer im Rücken seines Kumpels.
    Diesen Bruch nannt man "Hernie"
    Gebt einfach bei Google - Bauchbruch bei Wellensittichenein-. Schon an erster Stelle könnt ihr anklicken und ihr bekommt einen Bericht mit den passenden Fotos dazu. Ist kein schöner Anblick.
     
  16. sunnytom

    sunnytom Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    Ich wünsche Dir viel, viel Glück. :trost:
    Du machst Dir viel größere Vorwürfe wenn Dein Vogel stirbt und DU nichts getan hast, glaub mir - Die Hoffnung stirbt zuletzt -
    Alles wird gut.

    Frage an die Experten - Sieht ein Bauchdeckenbruch eigentlich genauso aus wie eine Bauchwassersucht ??? Also auch im Anfangsstadium ? Unser Hahn Jacky ist an seiner Bauchwassersucht (Aszites) in Folge eines Lebertumors(Leberversagen) gestorben. Allerdings fing dies mit einer Umfangsvergrößerung im Kloakenbereich an. Wir dachten der Vogel würde Federn verlieren, aber dass der Bauch Wasser ansammelte haben wir zu Anfangs nicht bemerkt.

    Liebe Grüße
    Thomas
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wie der Partner reagiert, musst du beobachten, das kann man vorher sicherlich nicht sagen. Meine waren einige Tage nach der OP im Käfig im Vogelzimmer, der Partner hat durch das Gitter mit ihr geschnäbelt und die anderen haben sie besucht. Du sagst ja, sie hätten sonst den ganzen Tag Freiflug. Dann könntest du den Partner evtl. tagsüber rauslassen und draußen Futter und Wasser beereit stellen, und den Kranken im Käfig lassen.

    Das mit dem Pappkarton würde ich ehrlich gesagt nicht machen, weil eine solche fremde Umgebung nur zusätzlichen Stress bedeutet. Auch wäre es evtl. nicht gut, wenn er auf dem Boden laufen muss mit der OP-Naht am Bauch. Auf einem Ast ist er da besser aufgehoben.
     
  18. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Engelchen, :trost:

    bitte versuche mit einer positiven Einstellung an die OP heranzugehen.

    Mir sind im Wartezimmer meiner vogelkundigen Tierärztin schon so viele Wellis begegnet, die nach einer OP freudestrahlend von ihren Besitzern abgeholt wurden.

    Ich werde am Montag an Deinen Welli denken und ihm ganz doll die Daumen drücken. Und meine Wellis drücken alle Krallen.

    Bis dahin wünsche ich Dir viel Kraft und Zuversicht! :zustimm:

    Liebe Grüsse
     
  19. #18 engelchen04, 23. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt mir so viel Mut und Ratschläge gegeben- ich habe echt wieder Zuversicht. Ich versuche dies natürlich an den Kleinen weiter zu geben. Ich werde versuchen den Tip von Raven zu befolgen. Da wir nur einen Käfig haben, werde ich den Kranken nach drinnen verdonnern. Wird schlimm für sein Partnerchen. Der läuft dann wie irre über den Käfig und wird den Eingang suchen. Hatten wir alles schon beobachtet. Der kann einfach nicht ohne... Sie sind aber Beide so. Egal wie es kommt. Es wird nicht einfach. Wie lange sollte denn vielleicht eine Trennung eingehalten werden?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Frag mal in der Nachbarschaft nach einem Käfig den man dir leihen könnte :D
    Viele haben so etwas im Keller oder auf dem Speicher stehen :+pfeif:
    Vielleicht hat auch der TA einen (leihweise)? In den kommt aber der nicht operierte, gelle ;)

    Ich würde ihn nicht eher raus lassen bis die Wunde nicht mehr suppt oder näßt.
    Besser noch bis die Fäden gezogen sind. Nicht das durch eine Überanstrengung beim Fliegen oder runterfallen 8o, die Wunde aufgeht :traurig:
     
  22. #20 engelchen04, 24. Oktober 2009
    engelchen04

    engelchen04 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ein zweiter Käfig? Wir haben unsere Wellis total zwanglos leben lassen. Zu keinen Aktivitäten dressiert oder Sprechen versucht zu lernen. Eben so weit es möglich ist- artgerecht- gehalten. Was auch nicht richtig ist, weil sie ja dann in Freiheit müssten. Alles Fremde- auch in und auf dem Käfig scheuen sie stundenlang. Ich brauch nur etwas auf den Schrank legen-was ihr persönlicher Bereich geworden ist- so fliegt keiner mehr da drauf. Unser Kranker war ja immer der Neugierige. Nach langer Zeit wagte er sich immer näher ran. Das war echt ein Bild für Götter. Ich hab immer gesagt, wir haben keine Wellis- wir haben eine Lybelle. Der hat doch tatsächlich in der Luft das Fliegen eingestellt. Also in der Luft angehalten und mit den Flügeln eben weiter geschlagen. Ich habe so etwas noch nie gesehen. Wie ein Hubschrauber. Ich hoffe nur, er tankt noch genügend Kraft um die Strapazen zu überstehen. Er schnurrt regelrecht so zufrieden und schnäbelt mit seinem Partner so süß. So langsam scheint der aber auch zu spüren- da stimmt etwas nicht. Unser Kranker geht ja freiwillig nicht mehr aus dem Käfig. Was sehr schlau ist. Der Andere macht noch kurze Ausflüge, fliegt aber nach 2 Runden sofort zurück. Unser kranker Welli macht regelrechte Trockenübungen auf der Stange. Wenn es Körper und Flügel stärkt soll es mir Recht sein. Jetzt schlafen sie zufrieden.
     
Thema:

Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch

Die Seite wird geladen...

Mein kleiner Welli hat einen Bruch im Bauch - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...