Meine Mopas

Diskutiere Meine Mopas im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo; inzwischen ist ein weiterer Mopa eingezogen. Bis er mit seinem Partner, einer Amazone zu den anderen darf und endlich weg von der...

  1. #21 Angie-Allgäu, 17. Mai 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    inzwischen ist ein weiterer Mopa eingezogen.
    Bis er mit seinem Partner, einer Amazone zu den anderen darf und endlich weg von der Zwangsverpaarung wird aber noch einige Zeit vergehen.

    Die Beiden sind in einem sehr schlechten Zustand und müssen erst mal intensive Gesundheitschecks über sich ergehen lassen. Und dann ist erst mal aufpäppelt angesagt.

    Warum halten solche Vögel Leute die keine Ahnung von den Tieren haben?

    Ich denk die Bilder sprechen Bände :nene:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Sittichmama, 17. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Oh man, zum Glück sind die beiden Häufchen Elend jetzt bei Dir.
     
  4. #23 Tierfreak, 17. Mai 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je, die beiden sehen wirklich mitgenommen aus :traurig:!

    Naja, aber nun sind sie ja zum Glück bei Dir gelandet :zustimm: :D !
    Warte mal ab, bei Deiner Pflege werden die Zwei noch richtige Prachtexemplare werden, hehe :+knirsch: !

    Ich drück jedenfalls kräftig Daumen, dass sie wenigstens gesundheitlich einigermaßen fit sind :jaaa:.

    Ich weiß es nicht Angie :nene:.
    Ich finde es auch immer erschreckend, wie weit ein Vogel erst "runterkommen" muss, bevor man handelt.
    Und wenn die armen Tierchen dann durchs Rupfen unansehnlich geworden sind, werden sie oftmals abgeschoben, echt zum :+kotz:.
    Dabei ist es im heutigen Medien-Zeitalter wirklich nicht schwer, sich Informationen zu holen, wie man Papageien richtig hält und ausgewogen ernährt.Echt :k !!!!!!

    Wäre echt lieb von Dir, wenn Du uns weiter auf dem Laufenden halten würdest, was aus den Beiden wird :zwinker:.
     
  5. #24 Angie-Allgäu, 17. Mai 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Sooo, die Federn sind unterwegs ins Labor :beifall:
    Warum tut mir das Federnziehen nur immer mehr weh als den Vögeln ?

    Rotlicht wird langsam auch als nicht gefährlich erkannt :zustimm:

    Die krieg ich schon wieder hin. Dauert eben seine Zeit ... aber die haben wir ja.
     
  6. #25 Angie-Allgäu, 11. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Es nimmt kein Ende..........

    Der gerupfte Mopa ist wie erwartet auch eine Henne.
    Also hab ich 2 Hennen zuviel :-)

    In dem Glauben ich such zwei Hähne habe ich mir heute 2 Mopas geschaut.
    Ich war schockiert und musste erst mal tief Luft holen.
    Die Beiden namenlosen sassen in einem völlig verdreckten Käfig, leere Futterhülsen und schmutziges Wasser. Total verängstigt...........

    Beide sind Wildfänge und lt Zoohändler (da wurden sie vom Vorbesitzer gekauft) nun knapp ein Jahr alt. Ich hab die Beiden kurz entschlossen gekauft und daheim mal meinen vorgestellt.
    Ich glaub es nicht, aber mein Quatschkopf hatte direkt Muttergefühle und hat den ersten gleich durchs Gitter der Transportbox gefüttert.

    Entgegen meiner Planung hab ich die Beiden rausgelassen und sie sind sofort gemeinsam mit meinen in den Ästen geklettert. Mal sehen ob das Morgen auch noch so friedlich zu geht bei denen.
     

    Anhänge:

  7. #26 Tierfreak, 12. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Och, was sind die niedlich :D !

    Gut das Du sie direkt mitgenommen hast :zustimm: . Ist immer wieder traurig zu lesen, wie manche Halter ihre Tiere verwahrlosen lassen :traurig: .

    Naja, nun sind sie ja bei Dir und haben ein tolles Zuhause gefunden :prima:!

    Dann bin ich mal gespannt, wie sich Deine Mopas-WG weiterentwickelt :D !
     
  8. #27 Angie-Allgäu, 12. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Manuela;

    bis jetzt ist alles absolut friedlich.
    Sie fressen zusammen und klettern zusammen. Wobei ich aber die Befürchtung habe das das dauerhaft nicht gut geht. Spätestens wenn die Beiden Neuen geschlechtsreif sind, befürchte ich das es Ärger gibt.

    Das ist aber noch eine Weile hinund bis dahin wird die Voliere erweitert sein.

    Übrigens waren die Beiden beim Vorbesitzer bis zu seinem Umzug vor wenigen Wochen in einem Terrarium mit Bartagamen untergebracht.:schimpf:
     
  9. #28 Tierfreak, 12. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Boa, da fällt einen ja echt nix mehr zu ein :nene:!
    Manche Leute kommen echt auf die seltsamsten Ideen und würden besser gar keine Haustiere halten 8( .
     
  10. #29 Angie-Allgäu, 12. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    ich dacht auch ich hör nicht recht.
    Und dann wundert er sich, das eine seiner Bartagamen plötzlich verstorben ist. Die verbliebene Bartagame lebt in einem Mini-Terrarium.
    Leider kann ich nicht alles freikaufen :( . Zumal er die denk auch nicht hergegeben hätte.

    Aber wenigstens hab ich die Beiden Mopas da rausbekommen und sie können nun ein artgerechtes Leben führen.
    Sorry, aber Wildfänge gehören zumeist nicht in ein Wohnzimmer. Zumal ich mich frage warum Mopas noch eingeführt werden dürfen. Es gibt doch genug Züchter in Deutschland ??? Das ist einfach nicht fair den Tieren gegenüber !
     
  11. #30 Tierfreak, 12. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Tja Angie,
    warum immer noch Wildfänge verkauft werden dürfen, verstehe ich auch nicht :nene: .

    Wir haben wirklich genug Nachzuchten im Land, aber solange der Gesetzgeber dem ganzen nicht endlich einen Riegel vorschieben, werden wohl noch viele Vögel gefangen und als Heimtiere verhöckert 0l !

    Nicht schlimm genug, dass beim Transport unzählige Vögel ihr Leben lassen müssen, auch die Wichtel, die die Strapatzen überleben werden oft zu Wanderpokalen, weil sie meist nicht so oder garnicht zahm werden, wie Mensch gern hätt 8( .
    Ich hab ja selbst einen ehemaligen Wildfang, der vor 16 Jahren seiner Freiheit beraubt wurde. Der musste etliche Zwischenstationen über sich ergehen lassen, bis er hier gelandet ist. Er ist auch nie richtig zahm geworden.

    Ich wünschte mir, dass dem endlich ein Ende gesetzt würde :( .
     
  12. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Dein Wort in Gottes Ohr, Moni. Es ist doch nicht zu fassen, daß es immer noch Wildfänge gibt, selbst Nachzuchten finden ja nur selten einen guten, dauerhaften und artgerechten Platz.

    Leider hat man immer noch nicht erkannt, daß Papageienvögel anspruchsvolle Individuen sind. Leider müssen sie häufig in den schlimmsten Bedingungen leben. (Kann man das überhaupt so nennen?)

    Ich denke, Ursache hierfür ist, daß sie irgendwo in Zooläden, Baumärkten o.ä. angeboten werden und häufig auch ohne Vorkenntnisse gekauft werden, weil sie gerade so süß oder schön bunt aussehen. Da bleiben dann selbst elementarste Bedürfnisse auf der Strecke...

    Hallo Angie,
    ich freue mich für die Beiden, daß Du sie freigekauft hast und daß sie nun unter ihresgleichen sind!
     
  13. #32 Tierfreak, 14. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Ajnar :D!
    Ich, die Manu war der Schreiberling :zwinker:!
    Ich geb Dir absolut Recht, das es auch genug Abgabevögel gibt, die ein schönes Zuhause suchen.
    Wer kann das besser wissen wie Du, hast ja Tag täglich mit solchen armen Wichteln zu tun!
    Anstatt neue Vögel als Nachschub ins Land zu holen, sollten erst mal die Abgabetiere ne Chance bekommen.

    Das ist auch so etwas, was mich furchtbar stört 8( .
    Wenn´s nach mir ging, dürften Papageien gar nicht im Zoolanden oder ähnlichem verkauft werden :nene:.
    Nicht nur, dass dort oft das Wissen fehlt, sondern auch weil man so inteligenten Tieren, wie den Papageien, jede unnötige Zwischenstation ersparen sollte.
    Hunde kann man ja auch nicht einfach im Zooladen kaufen, zumindest nicht bei uns hier.
    Zu schnell wird in einem Zooladen spontan ein Papagei gekauft und mit nach Hause geschleppt und später sind dann doch viele überfordert, oder haben einfach die Zuwendung unterschätzt, die Papageien brauchen oder es wurde die Arbeit unterschätzt, die sie machen.

    Bei mir dürfte nur direkt ab Züchter verkauft werden, aber ich hab ja nix zu sagen :o !
     
  14. #33 Angie-Allgäu, 8. Juli 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Juhuuuu, endlich hat auch mein letzter einsamer Mohr einen Partner gefunden. donnerstag ist Mungo bei uns eingezogen, ein 12 Jahre alter sehr zahmer Mopa-Hahn.
    Unser Quatschkopf fand das ganz klasse und hat den Neuling sofort gefüttert. Selbst seine beste Freundin teilt er mit Mungo.

    Übrigens ist Mungo der erste Mopa bei uns, der wirklich gut und viel spricht.
     

    Anhänge:

  15. #34 Tierfreak, 8. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh, das ist ja toll :zustimm:! Freu mich riesig für Euch, dass Eure Mopa-WG nun auch komplett ist :D !

    Und was niedliche Bilder :zwinker:. Den Namen Mungo find ich auch witzig, mal was anderes :zustimm:!
    Was quasselt er denn so :~ ?
     
  16. #35 Angie-Allgäu, 8. Juli 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Manuela;

    Mungo sagt: <<Mungele komm her>> ; <<Gib Kussiee>>; <<komm kraulen>>; <<Daisy - Beppo>>; <<Gute Nacht>> ; <<Guten Morgen>>

    Er hat einen unwarscheinlichen Wortschatz und ist ein total lieber :zustimm:

    8o Und er hätte eingeschläfert werden sollen <heul>
    Der Anruf kam ob ich ihn nehmen kann, andernfals wird er eingeschläfert, da er nur in beste Hände soll... oder gar nicht. :traurig:
     
  17. #36 Tierfreak, 8. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Boa 8o, wenn ich so was lese könnte ich echt platzen 8( !
    Was für eine Ironie 0l !

    Zum Glück ist er nun bei Euch, mag gar nicht dran denken, was passiert wäre wenn........:nene:.

    Na ja, ist ja zum Glück alles gut ausgegangen, wo er doch so ein niedlicher ist :D !
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Angie,


    hast du die Möglichkeit deinen sprechenden Mopa dabei aufzunehmen und uns es hier zum Anhören reinstellen?

    Es interessiert mich brennend, wie sich es anhört, wenn ein Mopa spricht.

    Meiner macht nur (eher piepsende)Geräusche nach.


    Schöne Grüße,
    Gregor
     
  20. #38 Angie-Allgäu, 9. Juli 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    müsste ich mal ausprobieren ob ichs über den PC von meinem Mann hinbekomm.
    Mit meinem klappt das nicht. :mukke:
     
Thema: Meine Mopas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mopa baum