Meisenküken richtig aufziehen

Diskutiere Meisenküken richtig aufziehen im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo liebes Forum :0- Ich habe mich gerade hier eben hier angemeldet, da ich einige Fragen habe. Ich habe seit 4 Tagen ein Meisenküken bei mir....

  1. #1 RosaRot93, 06.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo liebes Forum :0-

    Ich habe mich gerade hier eben hier angemeldet, da ich einige Fragen habe.
    Ich habe seit 4 Tagen ein Meisenküken bei mir. Ich arbeite in einem Tierheim, dort werden fast täglich in Not geratene Wildtiere und auch Wildvögel abgegeben. Momentan ist es so, dass fast alle Wildtierauffangstationen und vor allem Stationen die Wildvögel aufziehen bis obenhin voll sind und nichts mehr aufnehmen können. Deshalb habe ich mich angeboten zu helfen.
    Eine Kohlmeise habe ich dieses Jahr erfolgreich aufgezogen, die hatte jedoch meine Katze gebracht. Mittlerweile sitzt sie in einer Voliere mit anderen Meisen und Rotkehlchen und wird Schritt für Schritt ausgewildert.

    Bisher habe ich nur Amseln und Stare aufgezogen, dieses Jahr ist es nun die zweite Meise.
    Sie wurde vor 4 Tagen gebracht, wurde einfach so auf der Straße gefunden, kein Nest in Sicht.
    Ich habe mich ihr angenomn, ich weiß nur nicht, ob es wieder eine Kohlmeise ist, oder eine Blaumeise wird.

    Ich ernähre sie bisher mit Pinkies, hin und wieder Beoperlen und Heimchen. Was könnt ihr zu der Ernährung sagen, was wäre besser, soll ich etwas ändern, etwas weg lassen oder dazu tun?

    Noch eine Frage, wie lange sind Pinkies aufgetaut haltbar?

    Ein Mann der jedes Jahr Wildvögel aufzieht, erklärte mir, dass man von den Pinkies nicht zu viele geben darf, da Meisen oft einen Eiweiß-Schock erleiden und daran versterben können. Hat er Recht?

    Wie sieht es denn aus mit diesen ganzen handelsüblichen Handaufzuchtsfutter aus dem Zooladen? Kann kann sowas auch geben?
    Zum Beispiel dieses "Beaphar Universalweichfutter für insektenfressende Vögel" wurde mir im Zooladen zum aufziehen für Jungvögel angeboten. Und von "aleckwa" - "unser Bestes, Aufzuchtsfutter", für elternlose Vögel, empfindliche Insektenfressende Vögel wie Rotkehlchen, Schwalben, Meisen, Mauersegler usw. Kann man das auch geben? Inhaltsstoffe sind Weich-Krebstiere, Insekten, planzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe

    Ich weiß dass er sehr viel Wärme benötigt und er bekommt regelmäßig eine frische Wärmflasche hinein und wird richtig schon eingepackelt :)

    Ich bedanke mich im Vorfeld schon mal für eure Antworten :0-
    Liebe Grüße!
     
  2. #2 RosaRot93, 06.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Anbei ein paar Bilder von dem Kleinen, sind Bilder von vorgestern.
    :0-
     

    Anhänge:

  3. #3 RosaRot93, 06.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Und anbei noch Fotos von gerade eben. :0-
     

    Anhänge:

  4. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rosarot,

    das wird wohl eine Kohlmeise sein. Schau mal hier.

    Pinkies und Heimchen (ohne Hinterbeine bitte) sind o.k. Beoperlen solltest Du bitte nicht geben. Dafür lieber die Auswahl an Insekten auf Buffaloes, Wachsmottenraupen-Stückchen, Drohnenbrut ausweiten.

    Frostfutter hält nicht besonders lange, gerade wenn es draußen warm ist. Länger als 4 Stunden würde ich sie nach dem Auftauen nicht geben. Wenn Du sie aber kurz abkochst, halten sie etwas länger.

    Fertigfutter eignet sich wegen den Nebenerzeugnissen und den getrockneten Insekten und Krebstieren nicht für die Aufzucht. Auch, wenn da "für Jungvögel" draufsteht. Das wird von den meisten Jungvögeln nicht sehr gut vertragen.

    Wärme ist gut, bitte nur darauf achten, dass der Vogel nicht austrocknet. Auf die Luftfeuchte muss ebenfalls geachtet werden. Sobald das Federkleid da ist, braucht es auch keine Wärme mehr.

    Wie sehen denn seine Häufchen aus?

    LG, Sabine
     
  5. #5 RosaRot93, 06.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Sabine,
    danke für deine zügige Antwort.
    Okay, Beoperlen lasse ich sofort weg. Häufchen sind recht groß, kleine Säckchen die bei jeder Fütterung raus gepresst werden. Meistens schwarz weiß, manchmal auch weiß - bräunlich, grünlich. Mache dir beim nächsten Füttern ein Foto, wenn das kein Problem ist. Weiß ja dass der Kot viel über den Zustand des Tieres aussagt.

    Gestern habe ich frische gefrostete Pinkies gekauft,sie wurden in Zeitung gepackelt und ich habe sie direkt an die Klima gelegt. Richtig aufgetaut waren sie nicht, habe irgendwie trotzdem Angst dass sie durch die Autofahrt schlecht geworden sind.

    Ich würde mir auch gerne gefrorene Heimchen kaufen habe da sogar schon eine Seite gefunden auf der man die bestellen kann.
    Dann muss ich sie selber nicht tot machen, wobei es eigentlich keine Rolle spielt, egal wer es macht sterben müssen sie immer... Mir tut es nur irgendwie immer leid.
    Die Methode Heimchen selber einzufrieren ist die "schoneste" für die Insekten, oder?

    Hast du schon mal von einem Eiweiß-Schock bei Meisen gehört? Ein Mann der bei uns immer Wildvögel aufzieht meinte bei zu vielen Pinkies können Meisen an einem Eiweiß-schock versterben?

    Also kann ich gefrostete Bufallo-Würmer auch geben? Habe mir gestern im Zooladen schon überlegt ob ich da auch welche mit nehmen sollte.
    Woher bekomme ich Wachsmottrnraupen?

    Danke dir schon Mal und einen schönen Samstagabend :)
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Ja klar, Fotos von Häufchen gerne! ;) Im Säckchen hört sich schon mal gut an!

    Wenn Du nicht länger als 4 Stunden unterwegs warst und die Pinkies vorher abkochst, sollte nichts passieren.

    Ja, Buffaloes kannst Du nehmen, Soldatenfliegenmaden gehen auch, klein geschnittene Mehlwürmer - bei so kleinen am besten nur die frisch gehäuteten, die Du an der hellen Farbe erkennst. Frostinsekten, wie auch die Wachsmotten, kann man bestellen. Wenn Dein Lieferant gefrorene Pinkies hat, kommt er bestimmt auch an gefrorene Wachsmotten. Ansosnten kannst Du z. B. hier oder hier. (Es gibt natürlich noch andere Lieferanten.)

    Ob Pinkies tatsächlich einen Eiweiß-Schock bekommen und daran sterben können, kann ich Dir leider nicht beantworten. Aber wie jede einseitige Ernährung ist eine solche nicht zu empfehlen. Geschwächte oder kranke Tiere können daran tatsächlich sterben. Wobei das nur einen Baustein darstellt.

    LG, Sabine
     
  7. #7 RosaRot93, 07.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Guten Morgen :0-
    Das ist das Häufchen von heute ganz in der Früh, hatte erst jetzt wieder Internetzugang.
     

    Anhänge:

  8. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Das sieht doch ganz ordentlich aus.
    Schau mal, ob es sich verändert, wenn Du die Beoperlen weglässt.
     
  9. #9 RosaRot93, 07.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Sina,
    Wie sollte der Kot den optimal aussehen? Manchmal ist er auch etwas heller, also das schwarze geht wie gesagt manchmal ins hellbraune, grünliche. Beoperlen gebe ich seit gestern Abend nicht mehr.

    Wie meinst du das eigentlich mit Pinkies abkochen damit sie länger halten? Also auftauen und dann abkochen und dann wieder ins Gefrier-Fach oder Kühlschrank?
     
  10. #10 RosaRot93, 07.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    So "grünlich" sieht es manchmal auch aus!
     

    Anhänge:

  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo RosaRot

    Gesunder Kot sieht so aus:

    Den Anhang Kot Singvogel.jpg betrachten

    Wenn Du die Pinkies für einige Minuten kochst, dann das Kochwasser abgiest und die Pinkies in einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahrst, Dir immer nur die Menge herausnimmst, die Du für eine Mahlzeit brauchst und diese dann zum Erwärmen noch einmal mit mit gekochtem Wasser übergiest, kannst Du in Deiner Tupperdose im Kühlschrank etwa die Tagesmenge an Pinkies vorrätig haben. Im Gegensatz dazu sind ungekocht aufbewahrte Pinkies nach kurzer Zeit verdorben, werden schwarz und unbekömmlich für das Vogelküken.

    Dein Schützling braucht leicht verdauliches Insektenprotein. Dabei ist die Vielfalt der Garant zum Aufzuchterfolg. Zusätzlich zu Deinem Futter kannst Du alles an Insekten draußen fangen, was keine Signalfarbe hat (grelles grün/ gelb/ rot) oder harte Chitinpanzer: Fliegen, kleine Falter, Räupchen, Blattläuse, Eintagsfliegen, kleine Grashüpfer, Heupferde (zerkleinert verfüttern), kleinen Spinnen... Diese gibst Du ebenfalls in eine Vorratsdose, frierst das Getier ein und holst Dir zu jeder Fütterung einige Insekten heraus. Bei Grashüpfern/ Heupferden entfernst Du vor dem Verfüttern Sprungbeine, Kopf, Fühler, die in gefrorenem Zustand ganz leicht abbrechen.

    Du kannst 1 x tägl. 1 Insekt in Heilerde wälzen und alle 3 Tage 1 x tägl. 1 Insekt in Korvimin ZVT.

    Du wirst nicht so viele Insekten fangen können, wie Du brauchst, um die Meise satt und auswilderungsfähig zu bekommen, deshalb wirst Du hochwertige Futterinsekten kaufen müssen. Was in lokalen Futtershops angeboten wird an Heimchen und Mehlwürmern ist meist mehr tot als lebendig, deshalb kaum nahrhaft. Ich kann Dir diesen online-shop als Quelle empfehlen. Dort kannst Du Steppengrillen und Heimchen, Pinkies und Buffalows bestellen sowie flugunfähige Fliegen (die kommen als Maden und schlüpfen erst in den Folgetagen bei Dir).

    Eine weitere excellente Proteinquelle ist Drohnenbrut, die bekommst Du kostenlos bei jedem Imker, einfach mal in die Gelben Seiten schauen oder googlen. Wenn Du welche erhalten hast, schreiben wir Dir, wie Du sie für die Meise vorbereiten musst.
     
  12. #12 RosaRot93, 08.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Astrid
    danke für deine Antwort :)
    Also bisher bekommt die kleine Meise Pinkies und kleine - mittlelere Heimchen und Buffallows und alles an Fliegen was wir so erwischen!
    Pinkies taue ich meistens vor der Fütterung auf und immer nur die kleine Portion die ich für die einmalige Fütterung benötige, das ist unpraktisch.
    Heimchen werden bisher kurz davor getötet. Das mit dem Einfrieren klingt also praktischer und man hat auch mehr davon.
    Habe jetzt schon Heimchen, flugunfähige Fliegen und Buffallos bestellt auf der Seite die du geschrieben hast, Pinkies habe ich genau die selben die dort angeboten werden noch in genügender Menge in der Kühltruhe.

    Was gebt ihr Heimchen denn zum Fressen, was ist das gesündeste sodass sie auch nahrhafter für die Meise werden bevor man sie tötet?
     
  13. #13 RosaRot93, 08.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Habe mir jetzt auch eine Wärmedecke besorgt die immer gleichwarm bleibt, momentan immer auf Stufe 1. Wie viel Wärme benötigt so ein kleiner Mann wenn er schon ein paar kleine Federchen bekommt? Will nicht dass er friert und auch nicht dass ihm zu warm ist!
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo RosaRot
    Die Temperatur sollte 38/39 Grad betragen. Für ausreichende Luftfeuchtigkeit sorgst Du mit einem immer feuchten Waschlappen in der Box/ dem Käfig (?) der Meise. Wenn der Meise zu warm sein sollte, wird sie den Schnabel öffnen, Du kannst auch zwischendurch mal gucken und fühlen, ob Bauch und Beine sehr stark durchblutet, rot und schwitzig warm sind (das wäre zu warm). Bedenke aber, dass Vögel eine höhere Körpertemperatur haben als Säuger. Wie hast Du den Vogel denn untergebracht?

    Die Heimchen kannst Du mit Apfelstückchen, Blütenköpfen von Löwenzahn und Gänseblümchen, Salat, Wildgräsern und -kräutern, Gurken, Tomaten versorgen. Du hast die Heimchen ja sicher in Plastikboxen gekauft, entferne die Eierpappe, die dort meistens drin ist und teile die Heimchen auf mehrere Boxen auf, so dass nicht zu viele Heimchen in einer Box sind. Das schaffst Du gut, indem Du die Boxen zunächst für 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellst, dann sind die Heimchen durch die Kälte weniger mobil und Du kannst sie umsetzen, ohne dass Dir welche abhauen und dann wochenlang unter Deinem Kühlschrank zirpen.

    Gibst Du genügend Feuchtfutter wie Apfel und Gurke, brauchst Du nicht zu wässern, gibst Du nur Gräser, Kräuter, Blüten, dann benetze diese vor der Gabe in die Box mit Wasser, damit die Heimchen auch etwas zu trinken haben. Das übriggebliebene Futter musst Du am Folgetag vor der neuen Futtergabe vollständig entfernen, um Schimmelbildung zu vermeiden.

    Heimchen sind dämmerungs-/nachtaktiv, stelle sie also bitte nicht zu hell, sie fühlen sich wohler in abgedunkelter Umgebung.

    Die Heimchen, die Du aus dem von mir genannten shop bestellt hast, können sofort nach Ankunft eingefroren werden, dieser shop liefert gut gehaltene, artgerecht gefütterte Tiere. Ich hoffe sehr, dass der angekündigte Poststreik die Lieferung nicht verhindert.
     
  15. #15 RosaRot93, 09.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Astrid!:0-
    Meischen geht es gut, es wächst frisst und gedeiht :-) Warte gerade noch auf meine Fliegen und die Heimchen. Eine Frage - diese Wachsmottenraupen, wie verfüttert man die? Lebend oder friert man die auch ein? Am Besten alles einfrieren, oder?

    Untergebracht hab ich den Kleinen in einer Transportbox für Kleintiere. Unten auf dem Boden ist eine Wärmedecke, darüber ein Handtuch, dann nochmal ein kleines Nest aus einem weiteren Handtuch. Meischen sitzt auf dem Handtuch wo direkt darunter die Decke ist, das weitere Handtuch ist eher so zum einmümmeln und rein kuscheln da :-)

    Er ist extrem verfressen und manchmal richtig unersättlich.:~ Habe oft angst ich überfüttere ihn....8o Er bettelt sobald er was Hört, selbst wenn die letzte Fütterung erst gerade war.
    Ich habe schon das Gefühl er ist satt, wenn er nicht mehr bettelt, aber ein paar Minuten später quatscht er schon wieder. :p
    Insgesamt quatscht er viel vor sich hin :-)
    Aber oft schläft er auch und es ist mal Ruhe.
    In welchen Abständen braucht der Kleine denn in seinem Alter seine Portionen? Nicht dass ich ihn überfüttere
    ..8o

    Okay, nochmal wegen der Einfrier-Auftau-Sache:

    Die Tagesmenge abkochen und dann in den Kühlschrank, das hält dann aber auch NUR für den einen Tag, oder?
    Kann man mit abkochen insgesamt vermeiden das Insekten schlecht werden, wenn man sie danach wieder einfriert?

    Dumme Frage, ich weiss, aber ich hatte bisher das Problem - der einzige Zooladen in der Gegend der gefrorene Pinkies und Buffalows anbietet, ist leider nicht um die Ecke sondern schon eine kleine Strecke entfernt. Ich bekomme die Packungen dick in Zeitung verpackt, und lege es dann an das Fußgebläse und mache diese eiskalt. Brrrrrr....

    Zu Hause angekommen ist die Packung immer noch kalt und die Würmchen auch noch kühl und recht hart, aber ich denke nicht mehr sooo hart wie sie eigentlich gehören.

    Zählt das dann schon als Auftauen??
    Bisher habe ich diese Pinkies einfach gleich wieder ins Kühlfach und normal weiter gegeben..

    Falls das aber falsch is, heist das, ich dürfte bei diesen Pinkies nur noch die Tagesmenge raus holen und der Rest ab in den Müll?

    Meine nächste Packung Pinkies werde ich bei dem online shop bestellen dann hat sich dieses Auto-Fahr Problem auch gelöst.
     

    Anhänge:

  16. #16 RosaRot93, 09.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Kot - aktuell.
    In Ordnung?
     

    Anhänge:

  17. #17 El Hadji, 09.06.2015
    El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8680
    Servus RosaRot,

    Der Kot sieht für mich in Ordnung aus.

    Zum Problem mit den Pinkies. Ich habe in diesem Jahr gefrorene Pinkies und Buffalos aus Deutschland nach Österreich bestellt und die waren auch noch gut. Ansonsten nimm doch einfach eine Thermobox in der man normalerweise Essen aufbewahrt und gib genügen Eispacks oder Eiswürfel hinein.

    mfg El Hadji
     
  18. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo RosaRot
    Gratuliere zu dem excellenten Häufchen :bier:

    So wie Du die Pinkies nach Hause transportierst und beschreibst, sind die in Ordnung und verfütterbar. Die Tagesmenge abkochen und im Kühlschrank verwahren bezieht sich ausschließlich auf die Pinkies. Alle anderen Insekten hole ich zur jeweils aktuellen Fütterung erst aus der Truhe, 3-4 Heimchen, 1 Steppengrille, 2 Mehlwürmer, 1 Drohnenbrut, 1 Fliege, 2 Pinkies, lege alles in ein kleines Metallschälchen und übergieße das Getier mit kochendem Wasser. Wasser abgießen nach 2 Minuten und die Insekten sind verfütterbar. Wachsmotten ebenfalls einfrieren und zu jeder Fütterung 1-2 herausnehmen. Bleibt von einer Mahlzeit etwas übrig, entsorge ich es.

    Zum Überfüttern:
    Wenn die Meise satt ist und nicht mehr sperrt, hälst Du Dich an Deinen Fütterrhythmus von 60 oder 90 Min. und lässt Dich nicht durch Gezeter verführen, früher zu füttern. Meiseneltern machen es natürlich anders und fliegen alle paar Minuten mit 1 Fliege oder 1 Raupe das Nest an, das ist für uns aber nicht leistbar, deshalb verfüttern wir pro Mahlzeit eine größere Portion und legen eine Pause ein.

    Zur Unterbringung:
    Die Box ist gut, ich würde das Meislein aber aus dem Handtuch herausnehmen und ihm ein sehr kleines, enges Nestchen hineinstellen, um das herum Du das Handtuch drapierst um das Nestschälchen vor einem Umkippen zu bewahren. Es eignet sich ein kleines Müslischälchen, ein winziges Körbchen o.ä. WICHTIG: dass es klein und eng ist! Beispiel:
    Den Anhang P1050881.jpg betrachten

    Das Foto dient nur als Vorstellung dafür, wie ein Nest aussehen kann. Das Nistmaterial auf dem Foto ist Mist, so etwas nehme ich schon lange nicht mehr. Dein Schälchen kann noch kleiner sein als meines, Deine Meise ist ja ein Einzeltier. Schälchen mit einem kleinen Fleecelappen auslegen (ich zerschneide Fleecedecken in kleine Tücher), darauf ein Zewa und -sehr wichtig- unten hinein kleine Stücke von einem dünnen Ast, damit die Füße des Vogels etwas zu Greifen haben. Normalerweise sitzt die Meise mit 4-6 Geschwistern im Nest und alle krabbeln übereinander, die Füße arbeiten ständig. Wird der Meise das bei Dir nicht geboten und sie sitzt in einem zu großen Nest besteht das hohe Risiko von Spreizbeinen und Füßchen in Fauststellung. Mit solchen Füßen kann ein Vogel später nicht auf einem Ast sitzen.

    Das so ausgestattete Nest stellst Du vom Handtuch umgeben auf die Wärmflasche in der Box, feuchten Waschlappen neben das Nest und -die Box ist groß genug dafür- einen belaubten Ast von einem Obstbaum. Das ist die perfekte Nisthöhle für Deinen Schützling.

    Falls Du hast, kannst Du die Box mit der Meise in Fütterpausen auf den Balkon oder einen Terrassentisch stellen (geschützt vor neugierigen Krähen und Nachbars Mieze), auch in einen Baum kannst Du sie hängen, wenn Du einen Garten hast; schattig, keine pralle Sonne. So ist die Meise in der für sie natürlichen Umgebung, hört Vögel, spürt Licht, Luft, Wind.
     
  19. #19 RosaRot93, 11.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo :0-

    Habe ihm ein neues Nest gebastelt und er steht wenn ich frei habe immer auf dem Balkon und zwitschert. :p Haben einige Meisen in der Gegend, auf die reagiert er natürlich besonders :D Wenn ich arbeite habe ich ihn in meiner Abteilung am Fenster stehen.

    Anbei schnell ein paar aktuelle Fotos von dem Kleinen, bin etwas in Eile heute.
    Er ist fit, munter und seeeehr gesprächig :p
     

    Anhänge:

  20. #20 RosaRot93, 12.06.2015
    RosaRot93

    RosaRot93 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Astrid!
    Habe gerade meine Lieferung bekommen ; Stubenfliegen und hefrostete Heimchen.
    Habe die Heimchn die letzten Male immer selbst eingefroren aber mir hat das irgendwie so leid getan deshalb dachte ich, ich probiere es Mal so.
    Doofe Entscheidung..
    Hatte diese Ware vor ein paar Tagen bestellt. Auf dem Lieferschein steht auch "Rechnungsdatum 10.6; Lieferscheindatum 10.6"
    Heute ist der 12.6 !
    Klar, Heimchen waren in der Thermobox - sind zwar kalt vom Anfassen her, aber matschig und nicht mehr gefroren!
    Kann wohl beide Packungen weg werfen oder?

    Frostware wird doch per Expresslieferung gesendet, also ist hier eindeutig was schief gegangen...
     
Thema: Meisenküken richtig aufziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meisenküken

    ,
  2. meisenküken aufziehen

    ,
  3. stubenfliege lebend fangen

    ,
  4. kohlmeisen päppeln,
  5. kleine meise aufziehen,
  6. getrocknete mehlwürmer kükennahrung?,
  7. meisenkueken aufziehen,
  8. Kohlmeisenküken,
  9. content,
  10. meisenbabys großziehen,
  11. meisenjunges aufziehen,
  12. meisen aufziehen welches futter,
  13. Meisen kücken mit der Hand aufziehen,
  14. mehlwürmer kohlmeise großziehen,
  15. meisen Küken nachtfrost,
  16. flugunfähigen Kohlmeise großziehen,
  17. kohlmeisenkueken von hand aufziehen,
  18. meisenkücken,
  19. wo bekomme ich beoperlen für jungvogel,
  20. pinkys für.Jungvögel ,
  21. beoperlen für meisen,
  22. pinkies jungvögel,
  23. ist es zu kalt für meisenkueken,
  24. vorbereiten zum meisen,
  25. foto meisenküken
Die Seite wird geladen...

Meisenküken richtig aufziehen - Ähnliche Themen

  1. Wie lange Meisenküken zufüttern?

    Wie lange Meisenküken zufüttern?: Hallo zusammen! Die letzen Wochen haben wir ein Meisenküken aufgezogen. Seit 4 Tagen fliegt es draußen umher, schlafen tut es aber noch drinnen....
  2. Jungtauben richtig füttern

    Jungtauben richtig füttern: Hallo! Bei mir zuhause nisten Tauben und gestern ist ein Junges aus dem Nest geflattert. Ich habe es zwar geschafft es in ein selbstgebasteltes...
  3. Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?

    Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?: Hallo ihr Lieben, vor 2 Jahren haben wir zu unserem Ziegensittichhahn eine Henne dazugesetzt. Diese lebte vorher in Einzelhaltung, deshalb auch...
  4. Wellensittiche richtig zähmen und freiflug

    Wellensittiche richtig zähmen und freiflug: Hallo, ich habe erneut eine Frage an euch :) Also ich habe ja 4 Wellensittiche. 2 Männchen (Geschwister, ca 6Monate alt)seit letzten Freitag, ein...
  5. War es das Richtige?

    War es das Richtige?: Hallo ihr Lieben, ich hin ganz neu hier und bitte um Hilfe. Mir ist folgendes geschehen.... Ich bin auf einem Reiterhof, der mal wieder Hühner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden