Merkwürdiges abendliches Verhalten...

Diskutiere Merkwürdiges abendliches Verhalten... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, vermutlich haben die echten Experten unter Euch solchen Fragen schon zur Genüge beantwortet - aber wenn man Antworten...

  1. Winston

    Winston Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfreunde,

    vermutlich haben die echten Experten unter Euch solchen Fragen schon zur Genüge beantwortet - aber wenn man Antworten sucht, findet man sie nicht. So ging es mir jedenfalls.

    Was sind die ersten Symptome für Luftsackenmilben?

    Einer unserer Vögel hört sich neuerdings abends an, als würde er irgendwelchen "Nüsse knacken" - er knistert.

    Ein anderes Tier, das bei uns zur Pflege ist (Extrakäfig) gibt abends gelegentlich kurze krächzende Geräusche von sich. Hmm, schwer zu beschreiben... :?

    Ansonsten wirken beide Vögel sehr agil, munter und keinesfalls krank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Heiserkeit, Atemgeräusche ("Knacken" beim Atmen, vorallem nachts), Niesen, Würgen bei offenem Schnabel. Hähne singen weniger bzw. überhaupt nicht mehr. Das alles kann auf LSM hindeuten. Direkt nachweisen ist schwierig, meist wird auf Verdacht behandelt. Ich würde mit den Vögeln zu einem vogelkundigen TA gehen.
     
  4. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Es müssen nicht imme gleich LSM sein. Gerade um diese Jahreszeit kommt sowas häufiger vor bei Vögel die in geschlossene beheizten Räume gehalten werden. Es kann sein Schlechte Raum Luft zu Trockene Luft durch die Heizung und Rauch zigaretten ect.

    Wo stehen den die Vögel mach doch mal nähere angaben dazu wie du deine Vögel hälst.

    Jorgo
     
  5. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Muss nicht immer gleich LSM sein. Kann auch oft daran liegen an schlechte Luft im raun trockene Heizungs luft zum beispiel oder rauch von zigaretten ect.

    Vielleicht erst mal angaben machen wo die Vögel stehen und wie warm ect.

    bevor man einen Tip geben kann. Nicht immer gelich auf LSM gehen. Den die behandlung von LSM sind hammer für die Vögel.

    Gruss

    Jorgo
     
  6. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    keine ahung warum doppelt ist ?

    sorry
     
  7. #6 Beatrix, 1. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2007
    Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hm, das kann nicht zufällig auch das normale abendliche
    Knirschen / Knuspeln /Knispern sein???
    Viele Krummschnäbel machen das wenn sie sich wohl fühlen oder
    kurz vorm einschlafen.

    Gruss,
    Beatrix

    Ähm...Wenn ich Dein Benutzerbild so anschaue hast Du Kanarien gell? Erst gucken dann schreiben.
     
  8. Winston

    Winston Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für Eure Antworten.

    Die Vögel stehen im tagsüber unbeheizten Obergeschoss, geraucht wird bei uns nicht. Dafür regelmäßig gelüftet. Temperaturen zwischen 17 und 20 Grad.

    Bin mit den beiden heute beim TA gewesen. Er sagt: Vögel sehen gut aus, es könnte sich um eine Kropfinfektion handeln. Antibiotikum jetzt 14 Tage lang ins Wasser, schauen was sich tut. Im Moment ist "Rotlichtstunde".

    Ihr wisst, wie es ist: Ist irgendwas anders als sonst, macht man sich Gedanken.

    @Beatrix:
    Jawohl, es handelt sich um Kanarien. Hätte das im Normalfall auch dazu geschrieben - aber der Thread ist vom Kanarienunterforum hierher verschoben wurden.

    Gibt es bei Kanarien auch ein "Wohlfühl-Einschlaf"-Knistern/Knirschen? Hab eigentlich noch nichts davon gehört... Wer mir ja da angenehmste Lösung, gell.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Winston

    Winston Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Nachfrage

    Aktueller Stand: Beide sind immer noch äußerst munter und agil, ausgesprochen wenig krank aussehend. Sehr gelegentlich knackt es noch, aber nachts ist Ruhe. Nur der Pflegevogel bekommt kein Tschilpen und Piepen heraus, sondern krächzt nur.

    Gibt es sowas wie Vögel ohne Stimme - wenn er versucht, sich bemerrkbar zu machen, klingt es so, als würde er Luft hretvorpressen. Jemand Erfahrung mit derart heiseren Kanarien?
     
  11. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo Winston, also meine 2 Nymphis knirschen mit dem Schnabel, wenn sie sich wohl fühlen. Mal davon abgesehen, daß sie leider an Aspirilose erkrankt sind - zumindest meine Süße:traurig: . Es muß ja nicht immer gleich was Schlimmes dahinter stecken, oder? Aber man sollte dem Problem natürlich nachgehen. Lieber einmal mehr nachgefragt, als später das böse Erwachen :+klugsche . Schön, daß es deinen Vögeln wieder gut geht.
    LG Christine:0- :0- :0-
     
Thema:

Merkwürdiges abendliches Verhalten...