Mia ist gestorben

Diskutiere Mia ist gestorben im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; oh wie schrecklich :trost: ich kann dich gut verstehn war schon in ähnlicher situation mit meinen kanarien u katharinasittichen.. ist schlimm so...

  1. #21 EinHerZ f.Tiere, 19. Oktober 2009
    EinHerZ f.Tiere

    EinHerZ f.Tiere Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    oh wie schrecklich :trost:
    ich kann dich gut verstehn war schon in ähnlicher situation mit meinen kanarien u katharinasittichen..
    ist schlimm so eine hilflosigkeit...

    ich würd dir gern trost spenden. *dich mal drück*
    herzliches beileid für dich u alles gute !
    und trotzdem alles gute nachträglich !

    an deiner stelle würde ich auch den züchter informieren wenn du die ergebnisse hast, eigentlich solltest du einen neuen bekommen oder wenigstens geld zurück!

    alles liebe :blume: ich denk an dich, nimue
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Digino,

    auch ich bin gerade wirklich geschockt und mag mir gar nicht vorstellen, wie es dir nun geht :traurig::traurig:.
    Lass dich mal ganz ganz doll knuddeln :trost::trost:.
    In deinem Herzen wird Mia immer bei dir sein.
     
  4. #23 Flugbegleiter, 19. Oktober 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Ein kleiner Engel kam,
    lächelte und kehrte um...


    :trost::trost::trost:
     
  5. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Auch von mir ein kleiner Beileids-Gruß. :trost:

    Wie schrecklich, ein sterbendes Tier so hilflos begleiten zu müssen.

    Schrulli
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Digino,

    schon was von dem Ergebnis gehört?
     
  7. Digino

    Digino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe gestern mit der Patologin Telefoniert... Sie sagte mir Mia hatte eine veränderte Leber Eine veränderte Lunge was wohl auf eine Lungenentzündung weißt... und einen veränderten Darm. Sie kann mir genaue Ergebnisse aber wohl erst Montag nenen da der Bakterielle Befund noch fehlt und irgendwas mit farbtesten... Habe auch mit dem Züchter Telefoniert dem das sehr leid tat und er bot mir sogar einen neuen Graupapagei an wo mit ich aber erst mal auch warte bis der genaue Befund da ist.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Digino,

    solange du noch keinen entgültigen Befund hast, würde ich das Angebot der Züchterin auch noch nicht annehmen. Finde es dennoch nett von der Züchterin, dass sie dieses Angebot gemacht hat.

    Je nachdem, was bei dem Befund heraus kommt, sollte dann aber der andere Graue, wenn du ihn annehmen möchtest, gesundheitlich gescheckt sein - eben entsprechend dem Resultat des Gutachtes.

    In jedem Falle bin ich in Gedanken bei dir, denn so ein Verlust schmerzt ungemein.
     
  9. Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Hallo Digino,

    lass den neuen Grauen von der Zuechterin einem fuer Papageien spezialisierten Tierarzt vorstellen und durchchecken. Wenn der Geier dem Tierarzt vorgefuehrt wurde sollte dieser von dem Zuechter in Quarantaene gehalten werden bis der Befund da ist und sichergestellt ist das der neue Graue gesund ist. Bitte hole den Grauen sofern Befund ok ist dann gleich vom Zuechter ab. Bin mir nicht sicher wie die Rechtslage in Deutschland ist. Hier in England hatte ich das gleiche Problem. Der Zuechter musste mir entweder einen neuen Grauen geben oder den Kaufbetrag zurueckerstatten. Laut Gesetz musste mir der Zuechter dann auch noch die Tierarztkosten und die Kosten fuer den Phatologischen Befund bezahlen.

    Schau Dir einmal die Rechtslage an.

    Liebe Gruesse aus London

    Wooly
     
  10. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, lieber DIGINO,

    hast Du neue Ergebnisse?

    Was denkst Du, wie soll's weitergehen?
    Wahrscheinlich erst mal alles desinfizieren- ABER dann-
    bleibst Du uns Grauenfans treu?

    Ich denke ganz viel an Dich und drück Dich

    Deine barbara

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  11. #30 kjii, 28. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2009
    kjii

    kjii Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Namibia
    Den gestrigen Tag war sie wieder etwas ruhiger aber sonst ganz normal Als ich gestern abend so gegen 23uhr das letzte mal in ihr Zimmer schaute saß sie auf ihrem ast und sah sehr Müde aus so wie ich es im Dunklen erkennen konnte was ich aber auch für diese uhrzeit als normal betrachtete dann machte ich mich auf den weg in die Disco wo ich gestern meinen geburtstag mit Freunden feierte als ich heute Morgen so gegen halb 5 nach hause kam guckte ich natürlich auch noch mal bei ihr vorbei und erschrack direkt da sie auf dem Käfigboden mehr lag als saß und ich bekam direkt panik öfnete die tür und nahm sie herraus auf meinen schoß sie Atmete schwer und lies den kopf hängen

    Man ist ganz fertig, wenn einem sowas passiert, mein erster Grey ist vor drei Jahren zwei Tage vor Weihnachten gestorben ....
    Wie hatten ihn 1/2 Jahr!
    Ich haette bei mehr Erfahrung eine Woche vor dem Tod reagieren koennen/sollen. Mein Mann war aber genau ab dem Zeitpunkt auf Dienstreise und ich habe einen falschen Zusammenhang in der Verhaltensaenderung der Vogels gesehen.
    Als ich jetzt meinen zweiten Meyer bekommen habe, wollte des Kerlchen nicht fressen und hat furchtbar abgenommen. Ich habe ihn dann quasi zwangsernaehrt und mich ganz elend gefuehlt, aber er ist durchgekommen. Meine Freundin meinte, ob ich ihn nicht umtauschen wolle, da stimme doch was nicht - aber der Piepmatz war in dem Moment meiner, als ich ihn zu Hause hatte!
    Auch einen vogel, den man nur ein paar Tage hatte, vergisst man nicht!
     
  12. Digino

    Digino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja das kenne ich dachte nie das man(n) ein tier so lieb gewinnen kann... egal ob nach 4 tagen wie bei mir oder länger bis dato glaubte ich wenn einer aus meiner umgebeung um ein tier trauerte er sei verückt... bzw konnte es nicht nachvollziehen... nur bin ich eines besseren belehrt... habe heute den pathologischen bericht bekommen... scanne ihn morgen ein und stelle ihn hier online. morgen bekomme ich auch zeitgleich meinen neue mia vom züchter ist es ein weibchen bleibt der name gleich fahre auch montag direkt zum tierartzt und lasse sie checken werde dann natürlich auch berichten... die züchterin war sehr anteilsnahmsfoll am tot von mia und ließ darauf ihre vögel auch testen auf dinge die im meinem befund standen und trauerte mit mir fande ich echt süß :) sie war nicht nur vor dem kauf da sondern auch nach 690 euro verlust bzw hätte ich auch 2000 euro bezahlt das ich hätte mia behalten können fande ihre reaktion halt nur echt super. um ca 17 uhr werde ich morgen den neuen grauen abholen. freu mich echt riesig jeden tag in den lehren käfig zu schauen war echt komisch. danke für die vielen lieben worte und ich bleibe euch weiter treu

    lg dennis
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Dennis

    ich freue mich für Dich, dass wieder ein kleiner Grauer bei Dir einzieht und kann mir Deine Aufregung sehr gut vorstellen.
    Da ich ja nicht genau weiss woran Mia gestorben ist, ging mir soeben durch den Kopf, ob Du vielleicht den Käfig - Spielzeug etc. desinfizieren solltest, bevor die neue Kleine einzieht. Ist spontan ein Gedanke von mir.
    Doch freue ich mich jetzt schon auf die Deine Vorstellung hier von der neuen Mia.
     
  14. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Dennis,
    da hast du aber eine gute Züchterin erwischt,anscheinend ist sie nicht nur am Geld verdienen interessiert.
    Ich freue mich für dich,die andere Kleine wird dir schnell über deinen Schmerz hinweghelfen.
    Was Brt geschrieben hat würde ich beherzigen oder evtl sogar das Spielzeug wegschmeißen.Ein neuer Grauer braucht sowieso erst mal nich viel zu spielen,erst mal muß sie sich ja eingewöhnen und dann tun es vielleicht auch erst mal Knabberäste und Clorollen.
    Freue mich schon auf die ersten Bilder :~

    LG Blondie
     
  15. #34 Flugbegleiter, 1. November 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Dennis, diese kleinen Wesen können unglaublich viel Liebe geben.
    Egal, wie lange man sie hatte. Für sie zu sorgen, sich mit ihnen zu beschäftigen hat schon so manchen 'Ungläubigen' bekehrt.
    Die meisten von uns kennen diese Reaktion von Verwandten und Bekannten, die nicht verstehen können, wenn wir um einen unserer Lieblinge trauern.
    Und diese verständnislosen Reaktionen tun uns zusätzlich zum Verlust des geliebten Tieres weh.
    Umso schöner finde ich es immer, wenn einer dieser Menschen dann selbst ein Tier hat und nun erkennt, wie sehr man es lieben kann.
    Auch die Reaktion deiner Züchterin zeigt, dass sie ihre Tiere wirklich liebt und nicht nur des Geldes wegen züchtet.
    Ich wünsche dir für dein nächstes Schätzchen einen besseren Start und freue mich schon darauf, dass du sie uns vorstellst.
     
  16. #35 Margaretha Suck, 1. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Lieber Dennis,

    ich kann mich allen vorherigen Schreibern nur anschliessen und freue mich, dass die neue kleine MIA bei Dir Einzug halten wird.

    Den Schmerz über den Verlust des ersten kleinen Vögleins wirst Du nie vergessen und sie wird in Deinem Herzen immer weiterleben.

    Ich wünsche Dir von Herzen alles erdenklich Gute und freue mich schon auf die neuen Berichte und Bildchen.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #36 Margaretha Suck, 6. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Dennis,

    entschuldige bitte meine Neugierde aber hast Du die kleine Mia schon nach Hause holen können und wenn ja, wie geht es ihr? Ich bin sicher, dass alle anderen User sich auch über ein paar Worte oder Bilder freuen würden.

    Ganz herzlich Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  19. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    ja stimmt,würde mich auch interessieren:freude:

    LG Blondie
     
Thema:

Mia ist gestorben

Die Seite wird geladen...

Mia ist gestorben - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  4. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...
  5. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...