Möchte mich und meinen Grauen vorstellen ...

Diskutiere Möchte mich und meinen Grauen vorstellen ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo wollte mich hier mal vorstellen. Mein Name ist Sabine und seit ca. 2 Wochen Besitzerin eines Rupfers. Die Vorbesitzer behaupten es wäre ein...

  1. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo wollte mich hier mal vorstellen. Mein Name ist Sabine und seit ca. 2 Wochen Besitzerin eines Rupfers. Die Vorbesitzer behaupten es wäre ein Grauer, ich behaupte es ist ein Suppenhahn.
    Dieses Suppenhähnchen ist 33 Jahre alt und seit dem zur Einzelhaft verdonnert.
    Ursprünglich hat diesr Vogel wohl einer alten Dame gehört, die aber verstorben ist. Wie so oft in solchen Fällen wurde der Graupi weiter vererbt. Der zweite Besitzer und Coco mochten sich überhaupt nicht. Das wiederum führte dazu, dass Coco zu den nächsten gereicht wurde. Denen ist er auch zu viel, zu laut usw.
    Der Käfig in dem er bisher gelebt hat, war sicherlich so alt wie der Vogel selbst und natürlich auch zu klein.

    Gleich nachdem wir den Geier zu uns genommen haben waren wir beim TA, Ergebnis war ein bisschen vernichtend.
    Hautekzeme, ein riesiges Herz, Aterienverkalkung. Einen Infekt im Kopf, fliegen wird er nie wirklich richtig können, da er als Jungtier wohl eine Knochenkrankheit hatte, die nicht nur die Knochen des Brustkorbes deformiert hat. Aber dafür sind die Lungen in Ordnung und die Geschlechterbestimmung ergab, dass es ein Hahn ist.
    Versuchen ihm viel Aufmerksamkeit zu geben, aber wir reichen dem kleinen Kerl nicht. Deshalb suche ich eine Henne für unseren Coco.
    Freue mich auf Antworten.

    Gruß Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry, sollte nicht alsSuchthema gelten. Nur damit die anderen hier im Forum wissen, dass ich meinen Grauen nicht weiter in Einzelhaft halten möchte. Denn ich habe ja zum Glück Frau Ohnhäuser gleich bei mir um die Ecke.:zwinker:

    Ich denke, dass er auch mit seinen 33 Jahren noch mit einer Partnerin klar kommt.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine,

    herzlich willkommen hier im Form! :zwinker:
    Es ist schön, dass Coco nun ein neues liebevolles Zuhause gefunden hat! :freude:
    Der Kleine hat in seinen 33 Jahren schon Schweres durchmachen müssen und hat einen liebevollen Besitzer mehr als verdient... :trost:
    Was für ein Infekt soll das denn sein?


    PS: Ich habe den Titel geändert... :zwinker:
     
  5. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Sabine

    Herzlich Willkommen bei den Grauverrückten :trost:

    Das du dem armen Tropf einen schönen Lebensabend schenkst find ich sehr schön

    33 Jahre Einzelhaft in einem kleinen Käfig wie er früher als Papageienkäfig betitelt wurde sind mehr als genug .

    ( wir alle Wissen wie so ein Käfig von alten Leuten aussieht und meistens haben solche alten Leute keine Ahnung davon , was sie dem Vogel langfristig antun , denn sie wissen es ja auch nicht besser und Freiflug haben solche Tiere dann auch nicht .
    Was meistens dazu führt das die Flugmuskeln verkümmern - ( habe selbst zwei solch armer Geschöpfe , die aber teilweise wieder etwas fliegen können )

    Aber Gott sei Dank hat ja das Schicksal es gut mit Coco gemeint, und es kann jetzt nur noch besser für ihn werden.
    Und einen Partner ist auch schon geplant - Super:zustimm:
    Mit Rita um die Ecke wird das bestimmt kein Problem sein - mal ganz doll die Daumen drück

    Es wäre schön , wenn du ein Bild ( oder auch mehrere :zwinker: ) von Coco einstellen würdest
    Wir sind hier nämlich alle etwas Bildersüchtig



    Liebe Grüße Sonja
     
  6. #5 Margaretha Suck, 15. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Sabine,

    ich heisse Dich ebenfalls herzlich Willkommen hier im Forum.

    Ich freue mich unheimlich für das arme Geschöpfchen, dass es doch noch liebe Menschen gefunden hat, die ihm die restlichen Lebensjahre schön gestalten und ihn glücklich sein lassen. Sicherlich gibt es auch in diesem Alter noch ein passendes Mädchen, ich wünsche es ihm von ganzem Herzen.

    Alles erdenklich Gute für die Zukunft und viel Erfolg wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  7. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    vielen Dank für die nette Aufnahme hier im Forum.
    Ich bin ein absolutes greenhorn, was Graupapageien anbelangt. Aber ich denke das ist immer noch besser als das was er hinter sich hat.
    Wir haben zwar keinen Garten und kein extra Zimmer für das Suppenhuhn, dafür einen überdachten Balkon der mit einem Gitter versehen wird. Dann kann der Kerl den großen Balkon bewohnen, wenn wir nicht da sind. Natürlich muss es erst wieder warm werden. Sonst müsste ich einen Pullover stricken:). Es ist auch kein Südbalkon, sprich wir haben dann auch kein Brathähnchen:D.
    Liebe Grüße
    Sabine
    Mal sehen welche Nacktfotos ich von meinem Rupfer schicke
     
  8. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oho,Nacktfotos:DFreue mich schon auf die Fotos.Herzlich Willkommen :)und erzähle doch mal etwas mehr.Wie hast du ihn denn untergebracht ,denn da er nicht fliegen kann,ist doch ein riesen Kletterbaum ne tolle Sache.Ist er zahm und kannst du ihn anfassen?Na halt so die üblichen Infos und könnt ihr gegen seine Erkrankungen etwas unternehmen?Gruß Ira
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier:.

    Schön, dass du dich Coco angenommen hast und sogar schon über eine Braut für ihn nachdenkst :zustimm:.
    Wer weiß, vielleicht vergisst er dann bei dir das Rupfen sogar wieder.....

    Ich freu mich schon auf weitere Berichte von euch und drück dir schon mal die Daumen fürs Verkuppeln :zwinker:.
     
  10. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also,

    Coco ist in einem Käfig untergebracht der eigentlich für zwei Papageien sein soll. Aber ich finde den Käfig für zwei nicht überzeugend. Er kann auf einen Freisitz nach draussen den er auch annimmt. Was ich schade finde, er spielt nicht, aber es liegt schon seit Tagen ein Spielzeug an seinem Käfig. Damit spiel ich immer für mich so rum und leg es wieder weg, natürlich in der Hoffnung, dass er dass umbedingt haben möchte. Die Idee mit dem Kletterbaum finde ich gut und das möchte ich auch machen, aber da wir ihn erst etwas über 14 Tage haben möchte ich ihn langsam an alles Neue gewöhnen.
    Er lässt sich von mir das Köpfchen kraulen, selbstverständlich nur dann wenn er möchte und das zeigt er sehr deutlich durch neigen seines Köpfchens.
    Anfassen kann ich ihn nur bedingt, nämlich heimlich, wenn er auf meiner Hand rumtritt und versucht mich zu füttern. Deshalb denke ich auch, dass er dringend einen Partner braucht braucht. Wenn er auf der Hand rumbalzt nehme ich die Hand immer ein kleines Stück von der Stange weg, immerhin haben wir es schon auf ca. 5-6 cm gebracht, aber dann will er zurück auf die Stange. Erkletter auch ab und an aussen an seinem Käfig rum, auch hier bin ich voller Hoffnung, dass er sich auch mal außerhalb des Käfigs bewegt. Der Käfig steht genau zwischen Saofa und Fenster. Wenn er auf die untere Stange kommt, weiß ich auch ich darf das Köpfchen kraulen. Für die kurze Zeit die wir ihn haben, finde ich, darf ich schon ne menge machen. Leider nur ich, Futter nimmt er auch aus der meines Mannes, aber mehr als füttern darf der nicht. auch da habe ich Hoffnung, dass er da ein wenig zutraulicher wird. Ich weiß geedduuuulllddddd

    Das mit dem Infekt im Kopf, wird noch überprüft. Auch wurde ein Rachenabstrich gemacht. Emm.. naja, die TAin meinte das er eher aussieht wie ne Mischung aus Frosch und Suppenhuhn, weil er Glupschaugen hat und die wären nicht üblich bei nem Grauen. Ihr merkt schon wir haben uns ein Prachtexemplar ins Haus geholt. Auf jedes nur ansatzweise leicht anzudeutendes neues Federlein bin ich schon mächtig stolz. Noch können wir die zwei neuen Zählen, naja schon sehr übersichtlich, das Fell auf der Brust.
    ;)
    So viel gepfiffen wie in der letzten Zeit hab ich, glaube ich, mein ganzes Leben nicht und habe hier die Angst, dass sich die gespitzten Lippen nicht wieder zurück bilden:~
    Unser absoluter Tophit der gepfiffen wird ist das spektakuläre Hänschen klein, ich bin stolz das von vorne bis hinten pfeifen zu können:+party:
    Ups, nun habe ich mich gleich als Plaudertasche verraten, aber lange hätte ich es sowieso nicht verbergen können.
    Ganz liebe Grüße an euch alle und vielen dank für eure Geduld mit mir, mit uns
    Sabine nebst Suppenfrosch
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine,

    ich finde deinen "langen" Bericht überaus interessant! :zwinker:
    Es gibt natürlich keine Garantie, dass er für eine graue Partnerin offen ist... Das Balzen und Füttern machen auch fehlgeprägte Graue. Ich habe hier ein solches "Exemplar" in meiner Timmy. Sie will mich füttern, balzt ohne Ende ... Aber von den beiden grauen Herren Furby und Baby will sie nichts wissen...
    Allerdings könntest du Glück haben, dass Coco, der ja schon 33 Jahre alt ist, ein Wildfang ist, der noch Sozialverhalten in den Tiefen seines Köpfchens gespeichert hat und für graue Partner offen ist.
    Dies wünsche ich dem kleinen Schätzchen! :trost:

    Hast du nicht mal Bilder vom Suppenhühnchen für uns? :zwinker:
     
  12. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also, erst mal ein Benutzer Bild, wehe ihr lacht:traurig:

    Habe schon bei euch gesehen, dass ihr ein Programm zum hochladen der Bilder vorschlagt, dieses lade ich mir runter und dann gibt es Fotos:prima:
     
  13. #12 alvaro2000diego, 15. Dezember 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Auch von mir ein herzliches Willkommen:freude:

    Super das Du ihn gerettet hast....will nicht wissen wie viele noch so erbärmlich gehalten werden.

    Hier im Forum erfährst Du alles was Du über den kleinen armen Suppenhahn
    wissen mußt.

    Ich freu mich schon über den weiteren Verlauf und über Bilder.

    Ich wünsch Dir und dem kleinen alles Gute und bin überrascht das seine Lunge ok sein soll,das ist selten.

    Alles Gute:beifall:
     
  14. #13 alvaro2000diego, 15. Dezember 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ach und zum Lachen ist bei dem Anblick bestimmt keinem.
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach je, Sabine ... Das arme Gockelchen .... :trost: So schlimm hätte ich mir das gar nicht vorgestellt ...
    Und nein, zum Lachen ist da wirklich nichts ... :trost: Das Schätzchen hat sich ja echt im wahresten Sinne des Wortes nackig gemacht ... :traurig:
    Wurde Coco auch auf PBFD getestet?
     
  16. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland

    Hallo Sabine

    Jeder von uns kennt solche Bilder :trost:
    Und jeder von uns kennt auch die meisten Ursachen dafür
    Leider ist es fast ausschließlich der Mensch , der sowas ausgelöst hat

    Leidende Handaufzuchten - die nach ihren Menschlichen Partnern schmachten
    Falsche Ernährung
    Zu kleiner Käfig und keine Beschäftigungs -möglichkeiten - Langeweile

    Diese armen Schätzchen werden dann auch noch zu Wandervögeln, weil der Mensch der sich ja ein normales Vögelchen gekauft hat, und dann plötzlich ein hässliches nacktes Vögelchen da sitzen hat - dieses dann hergibt -weil es ja nicht in seine heile Welt passt, und überfordert ist

    Vor allem wenn Sprüche kommen von Menschen die einen besuchen wie - Ach Gott , wie sieht denn der aus ,ach Gott ist der krank - Vogelgrippe - die Fantasie mancher Menschen nervt dann sehr
    Ist ja kein vorzeige Vogel mehr - sondern nur Anlass für dumme Sprüche die man einfach ignorieren muß
    Hab das alles selbst erlebt - und weiß von was ich spreche

    Es wird zu einer Zwangshandlung - dieses Rupfen, und ist sehr schwer wieder weg zu bekommen - ähnlich wie Nägelkauen bei Menschen

    Aber ich möchte dir Hoffung geben und Mut durchzuhalten

    Auch mein Marco(linchen )hat genau so ausgesehen , als ich sie vor fast 14 Jahren bekam
    Sie hatte nur Federn am Kopf und an den Flügeln - ansonsten war sie nackt - genauso wie dein Coco
    Sie sahs immer da, und jedes noch so kleine Federchen das kam, wurde sofort wieder rausgerissen
    Leider hab ich damals keine Bilder gemacht - wer knipst schon nen nackigen Papagei
    Hätte ich mal machen sollen - aber damals bestand für mich kein Grund das auch noch auf Foto festzuhalten

    Etwas verbesserte sich ihr Gefieder nach einer Weile
    Sie hatte viel Freiflug -Beschäftigung und Gesellschaft durch mich und meine Kinder
    Und da sie ganz und gar auf mich fixiert war, konnte sie sich sogar auf der Terrasse bei geöffneter Käfigtür aufhalten( wenn ich dabei war )ohne das ich Angst haben musste das sie wegfliegen würde . Den Anhang nbwu7errqbk1k6qh11j38g6gtrvtn.jpg betrachten
    So stark war die Bindung zu mir
    Aber, es wurden nicht mehr als Flaumen auf ihrer Brust
    Warum - weil sie ganz einfach nicht 24 Stunden auf meiner Schulter sitzen konnte - musste ja auch noch arbeiten - kochen - einkaufen
    Also zog sie sobald sie im Käfig war wieder an sich rum
    http://www.vogelforen.de/attachment.php?attachmentid=240462&d=1260940679


    Das änderte sich als Rocky hier einzog und sie ein Paar wurden
    Sie bekam mit der Zeit ein ganz normales Gefieder , und sah wie ein ganz normales Grauchen aus - das erste mal in ihrem Leben.
    Den Anhang 000_1001.jpg betrachten
    Finde leider kein anderes und muß schweren Herzens dieses einstellen - weil man nur bei dieser Nahaufnahme sieht wie ihr Brustgefieder nachher aussah
    http://www.vogelforen.de/attachment.php?attachmentid=240464&d=1260943471
    Deshalb ist es sehr gut , das du schon an eine Partnerin denkst für dein Gogelchen
    Es ist keine Garantie , das dadurch die Federn wieder stehn bleiben .
    Aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch

    Ich drück dir die Daumen das das klappt
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine,

    dein Coco ist ja wirklich ziemlich gerupft, trotzdem find ich ihn niedlich :).
     
  18. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich gebe zu Coco ist kein Vorzeigevogel, aber wißt ihr, dass muss er auch nicht sein.
    Ich bin so fest davon überzeugt, dass es ihm in Vogelgesellschaft einfach wieder besser geht, dass ich mich freue dann Bilder mit mehr Federn zeigen zu können. Vielleicht haben wir ja da Glück eine Partnerin zu finden, die ein bisschen mutiger ist als unser Suppenfrosch, um ihm zu motivieren, dass nicht alles außerhalb der Käfigstangen furchtbar ist.
    Das Nächte, dass wir in Angriff nehmen werden ist der Kletterbaum. Über Ideen wie, würde ich mehr sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Sabine
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schau mal hier, dort hatten einige ihre Kletterbäume gezeigt :zwinker:.

    Meine beiden Kletterbäume hatte ich neben anderem hier per Bild mit aufgelistet :).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Manuela,

    ich finde meinen Vogel auch niedlich:)

    Danke für den Link für die Kletterbäume, würde jetzt am liebsten Feierabend machen und in den Wald ziehen. Hmm.. muss dann bis zum WE warten. Wahrscheinlich werde ich bei Pflanzenkölle oder so nach Naturästen schauen, weil ich mir nicht so sicher bin ob ich alles aus dem Wald auch wirklich nehmen kann. Oder ich muss meinen Chef beknien, dass er endlich an seinem Apfelbaum rumschnippelt und ich da Äste bekomme.
    Liebe Grüße
    Sabine
     
  22. #20 Kolbenfresser, 16. Dezember 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo, auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns Grauenliebhabern!

    Dein süsser Nackedei ist echt ein armer Tropf.
    Schön, dass er nun bei Dir ist und Du ihn liebevoll umsorgst und ihm eine Partnerin suchen willst.

    Da kann es ja nur noch bergauf gehen für ihn....

    Schön !

    Ganz liebe Grüße von Daniela mit Hugo und Lilli
     
Thema:

Möchte mich und meinen Grauen vorstellen ...

Die Seite wird geladen...

Möchte mich und meinen Grauen vorstellen ... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...