Möglicherweise ernsterer Milbenbefall als angenommen

Diskutiere Möglicherweise ernsterer Milbenbefall als angenommen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Unsere 2 Wellis,Kiki und Maxi hatten Milben am Schnabel und am Fuß(laut Tierärztin auch NUR da).Haben sie mit einem Öl erfolgreich(so...

  1. #1 Der Wellifreund, 23. Mai 2005
    Der Wellifreund

    Der Wellifreund Guest

    Hallo!
    Unsere 2 Wellis,Kiki und Maxi hatten Milben am Schnabel und am Fuß(laut Tierärztin auch NUR da).Haben sie mit einem Öl erfolgreich(so scheint es zumindestens)behandelt.Das Problem ist,dass der Maxi sich immer noch sehr viel juckt/kratzt und unter den Flügeln kaum noch Federn hat.Kann es nicht sein dass er da auch Milben hat und sich deshalb rupft?Aber der Tierärztin nach sind da ja keine Milben.Wenn nicht daran,woran könnte das Rupfen denn sonst liegen?Ich hoffe mir kann jemand helfen.Vielen Dank schonmal im Vorraus. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tamino

    Tamino Voliere am Wald

    Dabei seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25917 Leck/ Schleswig-Holstein
    Hallo Wellifreund! ;)
    Die Milben vom Schnabel und den Füpßen werden es nicht sein. Diese Art Milben (Grabmilde oder Schnabelräude) beschränken sich auf federlose Stellen. Es könnten aber andere Milben sein oder Pilze. Müßtest Du vom TA abklären lassen.

    Gute Besserung
    Tamino ;)
     
  4. #3 Stef/flyfree, 23. Mai 2005
    Stef/flyfree

    Stef/flyfree Guest

    Hast recht also die selben milben können es nicht sein. auf jeden Fall nochmal zum Tierarzt gehen und darüber sprechen und zwar so bald wie möglich!
    Es ist wichtig das man das schnell macht sollten es wirklich milben sein ,können die sich vielleicht ausbreiten.... also möglichst bald zum tierarzt und nachfragen.
    Ich würde sollte der Ta sagen: na ja es könnte......
    zu einem anderen TA gehen und dort mal nachfragen
    sicher ist sicher
    aber nur wenn es nötig ist da das sonst zu viel stress für den kleinen ist du kannst auch vielleicht nur die Symphtome detailiert aufsagen???!
    weiß aber nicht ob das geht
    Viel glück noch
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wenns milben sind, kannst selbst raus finden.
    Weißen Tuch nachts übers käfig legen,am Morgen vorsichtig anschauen sind kleine rote Punkte zu sehen hat dein Vogel rote Vogelmilben.
     
  6. #5 wolfguwe, 23. Mai 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    scotty hat es schon gesagt (z.b. tuch). das problem ist, dass der ta sogar recht haben kann, denn wenn der vogel beim ta ist, müssen keine milben am tier sein. die "lieben tierchen" halten sich gerne außerhalb des vogels auf und kommen erst nachts auf den vogel, mal die suchfunktion bemühen, das thema ist schon sehr oft sehr ausgiebig beschrieben worden

    gruß
    uwe
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Blindfisch, 24. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Uiiii - jetzt bekomme auch ich Angst!

    Pucki hat unter den Flügeln auch weniger Federn als sonst. Jucken und kratzen tun sich die zwei auch. Dann staubt es auch so richtig.

    Ich habe das einfach nur auf die Mauser geschoben, zumal es nachts ja ruhig ist, also scheinbar kein Milbengezwicke die Kleinen im Schlaf stört!

    :0-
     
  9. #7 Der Wellifreund, 24. Mai 2005
    Der Wellifreund

    Der Wellifreund Guest

    Am weissen Tuch war nix zu sehen,wir gehen aber heute zur Sicherheit trotzdem mal zum Tierarzt.Vielen Dank für die Tips und Ratschläge :) .
     
Thema:

Möglicherweise ernsterer Milbenbefall als angenommen

Die Seite wird geladen...

Möglicherweise ernsterer Milbenbefall als angenommen - Ähnliche Themen

  1. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  2. möglicherweise vergiftete Vögel

    möglicherweise vergiftete Vögel: Ich habe innerhalb von nicht einmal einer Woche 2 tote Spatzen und eine tote Amsel bei uns direkt vor der Haustür gefunden. Das ist eine etwas zu...
  3. Mauser? oder steckt was ernstes dahinter?

    Mauser? oder steckt was ernstes dahinter?: Hallo, Ich mache mir Sorgen um meine Yuki. Als ich heute morgen an den Käfig kam lagen 4 federn auf dem Boden und Yuki hatte an beiden...
  4. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  5. Milbenbefall! Bio-Parasitenspray? Bitte helfen sie uns.

    Milbenbefall! Bio-Parasitenspray? Bitte helfen sie uns.: Guten Tag! Mein Wellensittich Koko hatte neuerdings komische Wucherungen am Unterschnabel und auch etwas am Oberschnabel. Ich denke es ist die...