Möhren und Äpfel

Diskutiere Möhren und Äpfel im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich gebe meinen Papageien zum Obstfrühstück immer mal ein paar Möhren als Zugabe. Habe jetzt festgestellt, das diese blangiert (kurz...

  1. #1 Michael Seifart, 25. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Hallo
    Ich gebe meinen Papageien zum Obstfrühstück immer mal ein paar Möhren als Zugabe. Habe jetzt festgestellt, das diese blangiert (kurz abgekocht) noch viel lieber aufnehmen als roh. Sind diese in diesen Zustand noch wertvoll an Vitaminen und Nährstoffen?
    Gebe sonst auch noch Äpfel, diese sind aber nicht immer ganz reif und manchmal auch ein wenig sauer. Werden aber gern aufgenommen. Gibt es da ein Risiko für Durchfall oder anderes ?
    Wie ist es mit Mais, darf er nur halbreif sein oder ist reifer Mais auch in Ordnung ?


    Nützliche Tipps wären sehr nett und hilfreich, schon mal besten Dank dafür !!!

    Gruß Michael

    (Vogelbestand : Graupapageien, Grünzügelpapageien, Mohrenkopfpapageien, Goldbugpapageien, Sonnensittiche und Rosellas)

    Vielleicht hat jemand außer den bekannten Obst und Gemüsesorten noch einen Speziellen Tipp als Leckerbissen und vitamienreiche Ergänzung !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Möhren ist i.O. da sich durch kurzes Kochen da Provitamin A sogar in eine verwendbarere Form umwandelt.

    Äpfel gebe ich auch als Leckerbissen ist aber eher "Zuckerwasser" also nicht sehr gehaltvoll was die Vitamine angeht. Ich habe keine schlechten Erfahrungen mit unreifen Früchten, biete dazu aber Heilerde an.

    Mais ist in jeer Form ok.

    Unbedingt solltest DU sehr Vit. A-haltiges Obst und Gemüse anbieten: Papaya, Pfirsiche, Rote, gelbe Orange Paprika, Spinat,etc

    Brokoli hat Calcium/Phosphor in fast perfekter Zsuammensetzung für die Vögel.

    List Dich doch mal durch die alten Threads da bekomsmt Du sehr viele Anregungen. Ausserdem kann ich Dir in den FAQs das Mikes MAsh Rezept für weitere Anregungen empfehlen.

    LG,

    Ann.
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Michael :0-


    Bei einer Bekannten futtern die Papas Äpfel nur wenn sie halbreif, schön sauer sind. Reife werden nicht angeschaut. Sie hatte noch nie Probleme.

    Kennst Du unseren Pirol (Onlienzeitung) :? Wenn nein findest Du oben festgemacht unter "Häufig gestellte Ernährungsfragen" einen Link dazu. Zu vielen Ernährungstipps.
     
  5. #4 Michael Seifart, 26. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Obst und Gemüse

    Hallo Danke für eure Beiträge, sind sehr informativ und interesant.
    Wie ist es mit Blumenkohl, wie gibt man diesen am besten ?
    Roh oder auch ohne Salz gekocht ? Wer mir da noch einen nützlichen Hinweis oder Tipp geben kann, wäre super nett.


    Gruß Michael
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Michael :0-


    Im Pirol findest Du auch Blumenkohl.

    Blumenkohl kann roh oder gekocht in Stücken angeboten werden.
     
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    IMMER alles ohne Salz!

    LG,

    Ann.
     
  8. #7 Michael Seifart, 27. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Hallo
    "Im Pirol" habe ich mich umgeschaut, prima sehr hilfreich, sehr guter Tip.
    Da kann man viele nützliche Informationen bekommen.
    Habe noch nichts über gekochte Kartoffeln gefunden. Hat da jemand Erfahrung ?
    Wie seht Ihr es mit Erbsen, wenn man diese als Großpackung im Großhandel kauft? Kann man diese füttern oder sollte man lieber die Finger davon lassen ?

    Weiterhin würde mich auch noch interessiren wer Tee als Trinkwasser reicht und damit gute Erfahrung hat. habe zu diesen Thema auch schon Antworten unter der Rubrig Krankheiten "Heilen mit Kräutern". Aber vielleicht ist hier noch jemand, der noch was dazu sagen kann. Welche Sorte zum Beispiel für was gut ist und auf was man unbedingt achten sollte.
    Habe nur bereits sagen lassen, das ich den Tee mit gleichen Teilen ungekochten Wasser mischen sollte, da im Wasser auch Stoffe sind auf die man nicht verzichten sollte. Diese gehen aber halt beim kochen verloren.
    Bin schon gespannt auf eure Antworten, schon mal vielen Dank.

    Gruß Michael
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Kannst Du alles verfüttern. Kartoffeln nur gekocht, Erbsen roh oder gekocht, auch die eingefrorenen. Z.B. auch als Geiereintopf. Wichtig ist dass das Obst und Gemüse nicht gespritzt oder dann geschält wird.


    Verschiedene Tees als Ersatz des Trinkwassers
    - Kamillentee = entzündungshemmend, z.B. bei Kropfentzündung, Durchfall oder Erkältungen
    - Anistee = verdauungsfördernd, z.B. bei Verstopfung
    - Schwarzer Tee = kreislaufanregend, z.B. bei Schock (Rücksprache mit dem Tierarzt notwendig)
    - Brennnesseltee = entgiftend, z.B. nach Vergiftungen oder Leber- und Nierenproblemen
    Ich verwende die Tees aber nur in Krankheitsfall.
    Gib mal Tee* in die Suchfunktion ein da bekommst Du auch noch Treffer z.B. zu Salbeitee.
     
  10. #9 Michael Seifart, 28. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Suchmaschiene ?

    Hallo
    Klingt für manchen vielleicht komisch, aber was meinst du für eine Suchfunktion ? Eine normale Suchmaschiene oder gibt es so etwas hier im Forum ?
    Antwort wäre nett !

    Danke Gruß Micha
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Großpackungen gefrorenes gebe ich auch - ist eh frischer ud vitamnreicher, als das Obst ud Gemüse aus dem Supermarkt, das tagelang durch die Gegend gefahren wurde und herumlag. Einfach im Wasserbad in einer Plastiktüte auftauen.

    Hast DU Dir in den FAQs Mikes's Mash schon angeschaut?

    Suchfunktion: oben in der Menüleiste

    LG,

    Ann.
     
  12. #11 Michael Seifart, 28. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Suchfunktion

    Hallo Ann
    Vielen Dank, habe Suchfunktion gefunden, ist ja prima.
    Habe mich auch grade mal über Tee Zugaben belesen, da gehen ja die meinungen auch sehr auseinander. Aber jeder muss halt versuchen mit seinen bisherigen Erfahrungen das beste daraus zu entnehmen. Völlig Unrecht hat hier bestimmt niemand, aber alles richtig ist bestimt auch nicht immer.

    Also vielen Dank noch mal.

    Gruß Michael
     
  13. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Da hast Du Recht. Man weiss einfach zu wenig. Aber wenn Du Tee gibst, dann biete auf jeden Fall auch gelichzeitig einfach sauberes Wasser an, dmait der Vogel eine Alternative hat, falls das mit dem Tee nichts für ihn ist.

    LG,

    Ann.
     
  14. #13 Michael Seifart, 28. Oktober 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Tee und Brennesselmehl

    Hallo Ann
    Danke für deine schnelle Antwort.

    Ich werde es mal probieren und wie du schon sagst die Alternative Wasser mit anbieten. Mal sehn für was sie sich entscheiden. Es ist aber sicher auch eine Sache der Gewohnheit. Gleich den ersten Tag werden sie sich nicht darüber stürzen. Ich werde mal mit Brennesseltee anfangen, der soll ja recht gut sein.
    Ein Bekannter gibt zum Obstfutter getrocknetes Brennesselmehl mit Oregano vermischt (Brennesselblätter und Oregano in Kaffeemühle gemahlen). Das soll auch eine gute vorbeugende Maßnahme gegen Erkrankung sein. Kennt sich damit hier noch jemand aus ?
    Das wäre prima wenn da jemand was zu sagen kann. Ich danke im vorraus.

    Gruß Michael
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Bitte sei vorsichtig mit den wahllosen Zugaben von Kräutern, denn auch diese können schädlcih sein. EIne TA die ich kenne gab ihren Tieren Johaniskraut und diese bekamen einen Leberprobleme. Nach Absetzen des Krautes verschwandend ie Symptoe traten aber selbt beidsehr verdünnte EIngabe wieder auf.

    >Kräuter sind nicht ganz ohne. Deswegen, ist es immer beser den Vogel auswählen zu lassen. Ausser natürlich, wenne r krank ist und ein eklig schmeckendes Medikament zu sich nehmen muss.

    Man kann mit Kräutern viel Schaden anrichten.

    Klares Wasser braucht der Körper zum Entgiften. Das hat nichts mit Angewohnheit zu tun. Ich möchte Dir jetzt keine Abhandlung über Osmose schreiben (das kannst Du auch Googeln) , aber es ist so, dass diese mit klarem Wasser ohne Zusätze am Besten funktioniert wg des Konzentrationsgefälles.

    LG,

    Ann.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Michael Seifart, 4. November 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Hallo
    Allen noch mal vielen Dank für eure Beiträge.

    Weiter so Gruß Michael !!!

    :prima:
     
  18. #16 Michael Seifart, 8. November 2004
    Michael Seifart

    Michael Seifart Guest

    Reis

    Hallo
    Hat jemand von euch schon Reis angeboten ? Meine gehen noch nicht so ran, aber ich denke das kommt noch !
    Vieleicht weiss ja auch jemand für was Reis gut sein könnte.

    Antwort wäre nett.

    Gruß Michael
     
Thema:

Möhren und Äpfel

Die Seite wird geladen...

Möhren und Äpfel - Ähnliche Themen

  1. Nur noch Zoff zwischen den Mohren

    Nur noch Zoff zwischen den Mohren: Hallo Leute, ich brauche mal Eure Hilfe, da ich langsam am verzweifeln bin. Meine beiden Mohren vertragen sich überhaupt nicht mehr, und sind...
  2. lebensgefahrlicher apfel

    lebensgefahrlicher apfel: es ist diese woche passiert... eine freundin hatte alle jungen papageien auf den tisch gesetzt um sie zu futter. Damit die vogel, wahrend sie...
  3. Sprachtalent Eurer Mohren

    Sprachtalent Eurer Mohren: Hallo, Ich bin es ja gewöhnt das meine Grauen am quatschen sind. Aber das Mohrenkopf auch heimlich Sprachunterricht nehmen ist mir neu. Krümel...
  4. Flieder ist der verträglich für Mohren?

    Flieder ist der verträglich für Mohren?: Hallo, Weiß jemand ob Flieder für die Mohren verträglich ist? Da Krümel ja alles was grün ist ( Obstgehölze, Hasel usw.)so gerne zerlegt und...
  5. Mohren, Goldbug oder Maximilianspapagei?

    Mohren, Goldbug oder Maximilianspapagei?: Hallo :-) Ich beschäftige mich jetzt schon länger damit welche Papageienart es für mich werden soll. Entweder Mohrenköpfe, Goldbug oder der...