Mohrenkopf Einsiedlerleben hat ein Ende

Diskutiere Mohrenkopf Einsiedlerleben hat ein Ende im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, Ihr die Ihr mir bzw. meinen Mohrenkopf "Lori" geholfen habt. Hatte in den letzen Beiträgen erzählt, daß ich ein Geschwister Paar...

  1. #1 SabinSabin, 10. August 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Hallo Ihr, Ihr die Ihr mir bzw. meinen Mohrenkopf "Lori" geholfen habt.

    Hatte in den letzen Beiträgen erzählt, daß ich ein Geschwister Paar hatte! Einer von beiden ist mir leider entwischt.

    Auf der Suche nach einem Mohrenkopfpapagei hab ich hier sämtliche Zoofachhandlungen, Papageinzüchter in meiner Umgebung echt irre gemacht. Erhalten habe ich viele Telefonnr., Adressen und Ratschläge, doch niemand hatte einen einzelnen Mohrenkopf - und selbstverständlich sollte er kein Wildfang sonder brav und passend für meinen Mohren sein. Habe mich logisch auch mit Fachliteratur beschäftigt - manche Berichte kenne ich mittlerweilen auswendig. Leider mußte ich nach einigen Wochen feststellen, daß es, wie im richtigen Leben Theorie und Praxis gibt. Ach, noch zu erwähnen ist, dass ich bis Heute, trotz meiner guten Vorsätze nicht weiß, ob mein Mohr ein Er oder eine Sie ist. DNA Test wäre zuviel für meinen Mann gewesen - Nicht das ich die DNA von meinem Mann hätte test lassen. - Nein - Von meinem Mohren selbstverständlich.

    In den Wochen der Einsamkeit hab ich meinem Mohren wirklich versucht ein guter Ersatz zu sein. Habe mich so viel wie möglich mit Ihm /Ihr beschäftigt. Jeden Tag das Spielzeug gändert, Käfig immer wieder umgebaut - Auf Sandboden / Papageinsandboden umgestellt. Es war auf jeden Fall so viel - sprich zu viel für meinen Mann. Dann kam endlich der erlösende Satz - dann hol Dir einen zweiten. Somit kamm der Tierflohmarkt des Forums zu Wort. Gesagt getan ca. 150 Km entfernt war ein einzelner Mohr. Ich hab mich sofort mit dem Züchter in Verbindung gesetzt und für eine Woche später einen Termin zur Abholung vereinbart. Ich kann euch sagen, jetzt hab ich hier nen Wildfang sitzen, der faucht schlimmer wie meine Katze wenn sie Ihr Revier verteitigt. Er schaut nicht nur wie ein "alter" Haudegen aus, er ist sicherlich auch ein alter. Seit 4 Tagen sitzen die Zwei nun neben einander in getrennten Käfigen. Seit gestern kommen sich die zwei etwas näher. Habe die Sitzstange auf gleicher Höhe angebracht. Wie soll ich sagen, ich war ganz happy über den Neuen und das meiner jetzt nicht mehr so alleine ist. Doch mein Mohr ist der jenige welche von dem Neuen nichts wissen will. So wie ich nur in die Nähe des Käfigs komme, hüpft er auf meine Seite und will das ich Ihn kraule, streichel und mich nur mit Ihm beschäftige. Der dumme Vogel hat sich in mich verliebt...... , Seit 2 Tagen gehe ich nur noch für die notwendigsten Dinge - säubern, füttern usw. zu Ihm raus. Beobachten kann ich die Beiden durchs Fenster. Jetzt steigt so langsam das Interesse und die Beiden sitzen wie jetzt auch zumindest auf der gleichen Käfigseite. Habe nur Angst wenn ich den Haudegen und meinen braven fast Handzahmen in den nächsten Tagen zusammen lasse. Der alte Haudegen ist um 1/4 größer - hoffe nur das er alleine diesen Vorteil nicht ausnutz und meinen Mohr nieder macht. Für Heute soll es genug Info über den Haudegen und Lori sein. Bei nächsten Mal gibt die Fortsetzung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Warte noch ein bißchen bis das Interesse noch etwas größer wird. Der Haudegen muß sich ja auch erst einmal ins neue Zuhause einleben. Bei unseren beiden haben wir damit 2 Wochen gewartet. Lori muß sich ja auch wieder etwas von Dir "abnabeln".

    Ansonsten viel Spaß mit den beiden.:D
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ich würde auch noch ein wenig abwarten, bis sich Haudegen etwas eingelebt hat.
    Nur weil er ein wenig größer ist wie Dein Lori, muss das nicht heißen, dass er direkt die Hosen an hat, gerade weil Dein Lori ja Heimvorteil hat.

    Bin mal gespannt, wie es mit den Beiden weitergeht und drücke Dir feste die Daumen, dass sich die Beiden schnell anfreunden.

    Ich würde trotzdem versuchen, per DNA-Test abklären zu lassen, welches Geschlecht die Vögel haben, gerade auch weil Mohren bei gleichgeschlechtlicher Haltung oft unverträglich untereinander sein können.

    Wie alt sind denn die Beiden ?

    Mein Hahn Robby ist auch ein älterer Wildfang und ehemaliger Wanderpokal. Auch er ist sehr kräftig. Als ich ihn zu meiner Henne Petri ( HA) dazugesellt habe, haben sie sich glücklicherweise auf Anhieb super verstanden.
    Robby hat durch unsere zutrauliche Petri auch schon einiges an Scheu abgelegt, was bei Deinem Haudegen evtl. auch gut passieren kann.
    Oft schaut sich der scheuere Vogel beim zutraulicheren Vogel ab, dass der Mensch gar nicht so gefährlich ist :zwinker: .

    Ich wünsch Dir viel Spaß mit den beiden und bitte berichte weiter, was sich weiterhin tut. Wir sind doch so neugierig :D.
     
  5. #4 SabinSabin, 22. August 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Lori und Haudegen Zusammenkunft verschoben!!!!

    Weiß gar nicht wie ich sagen soll, die zwei sind immer noch nicht zusammen, nicht weil sie sich nicht vertragen. Leider ist vor 8 Tagen meine Mutter sehr sehr schwer Krank geworden und so muß ich die Vereinigung meiner Mohren verschieben. Werde euch irgend wann später berichten wie es gelaufen ist. Bis dahin viele Grüßen.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh weh :( ,

    dann wünsch ich an dieser Stelle ganz doll gute Besserung für Deine Mutter!!!
     
Thema:

Mohrenkopf Einsiedlerleben hat ein Ende

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopf Einsiedlerleben hat ein Ende - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  2. Mohrenkopf vergesellschaften

    Mohrenkopf vergesellschaften: Hallo zusammen, ich bin zum ersten Mal hier und weiss nicht, ob ich alles richtig gemacht habe. Ich lese schon seit einiger Zeit Eure Beiträge und...
  3. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  4. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  5. Kapuziner und Mohrenkopf kreuzen

    Kapuziner und Mohrenkopf kreuzen: Wenn ich einen Kapuzinertäuber mit einer Mohrenkopftäubin verpaare, wie wird die erste generation aussehen?