Momo zieht ein!

Diskutiere Momo zieht ein! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Alle! Ich hatte ja neulich schon angedeutet, mir im TH einen Mohrenkopf angucken zu wollen... Tja, mittlerweile bin ich Dauerbesucher...

  1. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Alle!
    Ich hatte ja neulich schon angedeutet, mir im TH einen Mohrenkopf angucken zu wollen...
    Tja, mittlerweile bin ich Dauerbesucher dort und es ist jetzt auch alles klar! Der kleine (vielleicht auch die Kleine?) darf zu mir! Gestern war der Tierschutz bei mir, hat Wohnung und Käfig begutachtet, war völlig begeistert von meinen Volis und hat sein Ok gegeben. Jetzt muss ich allerdings warten, sie hat nämlihc noch keinen Ring. Ein neuer ist bestellt und ohne bekomme ich sie nicht. Also besuche ich sie fleißig, damit sie mich kennenlernt! LAut TH ist sie sehr sehr alt. Wenn man sie so sitze sieht, denke ich das auch. Sie schläft oft und ist auch recht wacklig auf den Beinen. Ich hab auch den Eindruck, dass sie dünn ist. Zudem hat sie ja auch noch das verletzte Füßchen (ein anderer Mopa dort hat ihr kurzerhand zwei Zehen verkürzt :traurig: ) und das scheint weh zu tun. Aber als ich mich am Sonntag längere Zeit mit ihr beschäftigt habe, saß dort plötzlich ein anderer Vogel! Sie sprang auf ihre Schaukel, tanzte mit dem Köpfchen, pfiff und richtete sich richtig auf. Ihr Köpfchen ließ sie sich ausdauernd kraulen und auch das Futter schien besser zu schmecken. Ich denke also, dass sie bestimmt einen (oder mehrere) Schock von den ganzen Veränderung in den letzten Wochen bekommen hat und sich dort auch wirklich nicht wohlfühlt. Keiner hat Zeit für sie und die anderen Vögel interessieren sie so gar nicht Außerdem sitzt sie ja alleine, weil der andere sie so gebissen hat.
    Ich war gestern unterwegs und habe schon alles eingekauft für sie und habe außerdem einen kleinen Laden gefunden, der sich auf Papgeien spezielisiert hat. Dort gibts gaaaanz viele verschiedene Futtersorten und auch das Mopa-Buch habe ich dort bekommen.
    Tja, jetzt warte ich sehnsüchtig auf den Ring. Ich werde heute mal fragen, ob ich eine Kotprobe mitnehmen kann, damit ich schon mal untersuchen lassen kann, ob sie Parasiten o.ä. hat. Mit dem TA-Besuch weiß ich noch nicht. Ich will sie nicht gleich wieder verschrecken. Wobei ein Röntgenbild der Lungen wohl nötig wäre. Sie hat am Sonntag zweimal recht merkwürdig geatmet. ICh würde allerdings lieber 1 Woche lang abwarten, wie sie sich bei mir so macht. Da die Veränderung, als ich mich mit dem Tier beschäftigt habe, so extrem war, ist vielleicht alles gar nicht so schlimm und sie muss nur ein bisschen aufgepäppelt werden. Die Ziegis haben bis zur Entwarnung natürlich noch Besuchsverbot.

    Kennt sich einer von Euch mit alten Mopas aus? In welcher Hinsicht verhalten alte Tiere sich anders als junge? Und gibt es irgendwelche ANzeichen dafür, dass es sich wirklich um ein altes Tier handelt?
    Viele aufgeregte Grüße mit der Bitte um Daumendrücken, dass der Ring schnell kommt!
    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Tja, was ist sehr alt? Man sagt sie werden 30 bis 40 Jahre alt. Mein erstes Weibchen hatte ich knappe 20 Jahre. Boni lebt seit 16 Jahren bei uns ist aber ein Wildfang aus dem Senegal, sein jetziges Weibchen ist von 1984. Kann nicht sagen, das meine 2 jetzt tüdelig sind. Darfst aber eins nicht vergessen. die Mohrenköpfe sind Morgens und Abends lebhaft. Mittags wird Siesta gehalten.

    Wie sieht denn das Gefieder aus? In dem Buch "Unser Mohrenkopfpapagei" berichtet der Autor auch von sehr alten Hahn, wo dann im grünen Gefieder auch schon mal gelbe Federn sitzen.

    Ich denke mal, wenn Momo erst einmal bei Dir eingezogen ist und sich eingelebt hat, wird sie/er schon aus sich rauskommen.

    Viel Spaß!
     
  4. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    hm, gelbe Federn sind nicht dazwischen. Auf dem Kopf sind aber einige kahle Federkiele. Sieht so aus, als wären das Mauseranzeichen. sind aber nur ganz wenige. Ansonsten ist das Gefieder nicht auffällig. Sie braucht nur dringend eine Dusche! Die bekommt sie da ja nicht und der Napf ist zum Baden nicht wirklich geeignet.
    Aber ich muss wohl echt sehen, wie sie sich bei mir so macht. Hoffe nur, sie leidet da nicht zu sehr und übersteht die Zeit auch gut.
     
  5. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Na da bin ich ja mal gespannt, wie sie sich macht. Meine halten nicht viel vom Baden oder Duschen. :nene: Ich hatt ja die HOffung, mit Maya würde sich das ändern, da sie aus einer Außenvoli mit Berieselungsanlage kam. Scheinbar ist sie da aber auch nur ins Schutzhaus geflüchtet.

    Bei uns wird aus der großen Schale getrunken und ein- bis zweimal im Jahr stürzen wir uns kopfüber in den kleineren Wassernapf, damit nicht soviel Papagei nass wird. Es reicht, wenn das Zimmer schwimmt.
     
  6. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    ui, na dann bin ich ja auch gespannt. Ich kenne bisher nur Papageien, die ganz wild aufs Baden und Duschen sind und meine Ziegis nehmen auch alle 4 täglich ein Vollbad. Hab gar nicht daran gedacht, dass es auch Wassermuffel gibt... Na, wir werden sehen.

    Im Übrigen taut sie/er langsam auf und bekommt Selbstvertrauen. Von wegen das arme langsame geschwächte Vögelein... Ich hab ihr vorhin einen Kräcker gebracht, damit sie dort was zu tun hat. Die Packung habe ich unten in den Käfig gelegt und sie hat sie gleich beschlagnahmt. Hat sie angequietscht und damit gespielt. Dann dachte ich, es würde ihr Spaß machen, wenn ich mit der Packung ein wenig raschel... Falsch gedacht 0l ich wurde als Dieb entlarvt und sofort attackiert :k Ganz schön kräftig dieser Schnabel... Naja, jetzt hab ich schon eine nette Erinnerung an sie, wenn ich meinen Finger bewege :D Außerdem hab ich ja selbst schuld. Erst leg ich was in ihr Revier und dann will ichs ihr wieder wegnehmen (zumindest aus ihrer Sicht). Aber nun bin ich gewappnet und mach so was nie wieder...

    Der Ring ist leider immer noch nicht da :( Dabei ist hier alles fix und fertig.
    Liebe Grüße, Nina
     
  7. #6 Martin Unger, 13. Januar 2005
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    zum Thema Baden ist ganz lustig das eines von meinen beiden absolut Wasserscheu ist....und wirklich nur zum trinken in Wassernähe geht.

    DAs mit den Federn ist nicht ohne. Dort wo kahle Federn sind sollte auch neue kommen, andernfalls muß sie/er untersucht werden.

    Zum Thema "Mager", solange sie erstmal Futter aufnimmt und Kot absetzt ist eine kurzfristige Krankheit ausgeschlossen. Es könnte aber sein, und da möchte ich dich nicht schocken, dass der Mopa vielleicht ein Leberproblem hat. Wenn der Mopa bei dir ist, solltest du erstmal beobachten und bevor du gleich zum TA rennst und dem Mopa ein weiteren Schock verpaßt, kannst du auch einfach mal Krankenforum posten.

    Es grüßt Dich
    Martin
     
  8. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    nachdem ich ihn jetzt ja schon 5 Tage lang besuchen konnte, und ihn auch näher betrachten konnte, ist mir aufgefallen, dass die Federn nicht kahl sind, sondern dass es sich um neue Kiele handelt, deren Hülle einfach noch nicht ab war. Da ich ja fürs Kraulen zuständig bin, hab ich die meisten jetzt ab :D Eine Kotprobe hab ich beim TA schon mal untersuchen lassen. Allerdings erstmal nur auf Parasiten. Da ist alles ok. Zum Durchchecken geh ich, sobald sie sich eingewöhnt hat und ich ihr Verhalten ein bisschen besser einordnen kann. Irgendwas stimmt nicht mit ihr, das ist schon so und darauf stell ich mich auch ein :traurig: Sie lässt oft die Flügel hängen und ist manchmal so schwach auf den Beinen. Sie rutscht zum Beispiel ganz oft beim Versuch, zu klettern, ab und plumpst auf den Boden. Gestern hab ich sie ein wenig angepustet (vorsichtig!), um die Federn wieder zu ordnen und da ist sie schon weggerutscht. Irgendwie kann sie sich manchmal mit den Füßen wohl nicht halten. Ob sie da kein Gefühl drin hat?
    Andererseits haben wir gestern mit meinem Schlüsselbund gespielt. Sie knabberte erst dran rum und plötzlich sprang sie einfach dran... Total schnell und halten konnte sie sich ohne jegliche Probleme. Ich hab sie dann mitsamt Schlüssel sanft auf den Boden gesetzt. Dann hat sie sich auf den Rücken gerollt und mit den Schlüsseln gespielt :freude: Total süß und kein Zeichen von Schwäche mehr vorhanden.
    Tja, ich hoffe also weiterhin, dass es nur vorübergehend ist und (evtl. mit Tierarzthilfe) bald immer so ist, dass sie spielt und herumspringt.
    Ich hab jetzt übrigens ein erstes Bild,das ich Euch natürlcih nicht vorenthalte! Liebe Grüße, Nina
     

    Anhänge:

    • Momo.jpg
      Dateigröße:
      6,1 KB
      Aufrufe:
      97
  9. geranie

    geranie Guest

    Hallo,

    der sieht ja echt süß aus! Viel Spaß mit dem. :trost:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Na ist doch süß die Kleine!
     
  12. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Und, ist Momo schon eingezogen bei Dir?
     
Thema:

Momo zieht ein!