mopa Krallen Fehlstellung

Diskutiere mopa Krallen Fehlstellung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; bräuchte mal euren Rat! bei meinen neuen Mopa ist mir heut aufgefallen das die eine hintere Kralle eine Fehlstellung hat! Ich kann mich auch...

  1. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    bräuchte mal euren Rat!
    bei meinen neuen Mopa ist mir heut aufgefallen das die eine hintere Kralle eine Fehlstellung hat!
    Ich kann mich auch erinnern das er vor 5Wochen an dieser Kralle geblutet hatte als der Züchter ihn aus dem Nistkasten raus nahm.Ich gehe mal stark in der Annahme das er mit dieser kralle umgeknickt oder hängen geblieben ist in diesem Moment!Steif ist die kralle nicht halt nur nach oben verbogen so das er sie beim sitzen nicht nutzen kann,beim klettern geht es aber.Abgeheilt ist die Verletzung auch!hat jemand einen Rat?muss man etwas unternehmen oder ist das eher nur ein Schönheitsmarkel der aber nicht weiter dramatisch ist?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 28. April 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Legi,

    ich denke in diesem Fall brauchst du dich nicht zu sorgen, wenn alles gut abgeheilt ist und der Vogel sonst munter ist :zwinker:.

    Das ist wirklich mehr ein kleiner Schönheitsfehler, mit dem der Mopa sicher supergut zurechtkommen wird.
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ich habe erst länger überlegt ob schlimm oder nicht. Denke aber wie Manuela! Aufpassen würde ich allerdings, wenn ein zweiter MoPa dazukommt als Partnertier. Denn da wird gerne mal an Krallen u. ä. herumgeknabbert (gerade wenn die Kralle so einladend absteht) und damit könnte dann wieder eine Verletzung entstehen.
     
  5. #4 Bernd und Geier, 1. Mai 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Legi,

    die Krallenfehlstellung dürfte den kleinen kein Problem bereiten. Bei mir leben Mohren, denen fehlen,. zum Teil nicht nur die Krallen, sondern ganze Zehen. Mopas sind nicht gerade zimperlich im Umgang miteinander.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    danke danke Leute :D
    ich denke auch das er gut damit zu recht kommen wird.
    ich habe ihn die letzten tage mal genauer beobachtet und ihn scheint das wirklich nicht weiter zu stören!:dance:
     
  7. #6 CocoRico, 1. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Legi,

    ich denke wie die anderen User hier.

    Bei meinem Bibo fehlen mitunter mehrere Krallen und eine im hinteren Fussbereich waechst sogar falsch herum, d.h. die Kralle waechst nicht nach unten, sondern nach oben, sodass es passieren kann, dass die Krallenspitze seine Federn und Haut beruehrt. Diese Kralle bricht allerdings immer wieder ab, wenn er z.B. auf den Boden faellt, da er leider auch nicht fliegen kann.

    Bibo kommt aber sehr gut mit seiner Situation aus und von daher wuerde ich mir wegen dieser Krallenfehlstellung keine weitere Gedanken machen.
     
  8. #7 Perroquet, 5. Mai 2008
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo legi,
    ich denke wie die anderen, dass es für deinen Kleinen kein Problem sein wird. Du musst halt kucken, ob sich die Kralle genauso abnutzt wie die anderen, damit du sie sie niict schneiden lassen musst. Aber bei genügend dicken Ästern ist das eigentlich kein Problem.
    Bei meiner einen Henne ist das ganze Füßchen so steif, dass sie praktisch weder mit den vorderen noch mit den hinteren Krallen einen Ast umfassen kann. Noch dazu ist auch das Beinchen steif. Trotz allem kommt sie super zurecht, sie klettert im Gitter und alles, muss halt nur beim Landen auf einem Ast mehr ausbalancieren. Glücklicherweise sind auch alle Krallen immer kurz und so o.k. wie die am gesunden Fuß. Ich weiß auch nicht, wie sie das macht. Sie ruht sich nur etwas häufiger aus als die anderen.
     
  9. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    So nun war es doch soweit er ist hängen geblieben irgendwo mit der kralle!
    Ich geh vorhin zu ihm an denn Käfig und glaub ich guck nicht richtig alle Sitzstangen voll Blut!
    Momentan ist die Blutung gestobt (wenn er mal aufhören würde rum zu toben würde das sicherlich auch so bleiben)
    Aber ich werde wo doch die Kralle abnehmen lasen von einem Tierarzt, eine Funktion hat sie ja sowieso nicht mehr wirklich wenn sie so nach oben steht.
    Und immer wieder ne Wunde an der stelle kann auch nicht gesund sein.
    Aber ich glaub ich mach mir grad mehr sorgen als er,denn er blödelt eigentlich nur grade wieder mal rum ;)
     
  10. #9 Perroquet, 14. Mai 2008
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hast Du genau erkannt, wo das Blut herkam? Manchmal hat er sich an einer scharfen Stelle in einen Zeh geschnitten ... wenn es wirklich von der Kralle kam - wo soll er denn da hängengeblieben sein?
     
  11. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    also es blutet an der stelle wo die kralle an dem zeh hängt praktisch da wo sie umgeknickt ist!
    und da ist es auch jetzt wieder geronnen das Blut!
    Er kann noch gut laufen, da die kralle ja sowieso nach oben hin verbogen ist und er nicht beim laufen dran kommt.
    Er hat vorhin so nen tolles Manöver gemacht wobei er runtergefallen ist und sich kurz davor an einem seil festgehalten hat (und an dem seil ist auch Blut dran)
    darum denke ich das er da hängen geblieben ist!
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das haette ich niemals gedacht, dass er mit dieser Kralle irgendwo haengen bleiben koennte.

    Hast du zufaellig blutstillende Watte zuhause falls es noch bluten sollte?
     
  13. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ne habsch nicht :( aber bin im Humanen bereich gut ausgerüstet und hätte zur not tupfer usw alles da.Nur da ist die ganze fang aktion viel anstrengender für ihn als die Sache wert ist (ganz zahm ist er ja noch nicht).
    aber es Blutet auch nicht mehr und er schläft jetzt auch schon das heißt min 11h sitzt er ruhig und bewegt sich nicht^^

    na ja er ist von oben nach unten gefallen kann mir schon vorstellen das er beim fallen an dem seil hängen geblieben ist:(
     
  14. #13 Tierfreak, 14. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo legi,

    ist das Seil evtl. mittlerweile schon etwas ausgefranst ?
    Wenn ja, tausche es bitte gegen ein neues aus, da sich an solchen fransigen Seile auch gesunde Krallen und Füßchen leicht verhäddern, einschnüren und auch verletzen können.
    Vielleicht wäre es in speziell deinem Fall auch besser, die Seile ganz gegen schöne Naturäste auszutauschen. Sicher ist sicher ;).

    Ich denke eigentlich nicht, dass eine Amputation des Zehs wirklich nötig ist. Ich hatte schon Vögel mit viel gavierenderen Zehverkrüppelungen und eigentlich gab es nie wirklich Probleme.
    Ich würde mal sicherheitshalber die Voliere und Zubehör inspizieren und überprüfe, wo evtl. noch weitere Gefahren zum Hängenbleiben bestehen könnten und diese entfernen, damit der Zeh dran bleiben kann :zwinker:.
     
  15. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    das Seil is niegel nagel neu!
    fall du mal aus 2m höhe und kurz vorm Boden schnappst du noch mit nem Fuß ein Seil^^
    das war halt unglücklich und sah wo auch alles dramatischer aus als es war!
    bei denn Sitzstangen voller Blut bekommt man schoma leicht nen schock ;)
    wusste ja im ersten Moment garnicht was es war, ich hatte ma nen Agapornieden mit Schnabel Nekrosen da kam beim ersten auftreten der Krankheit auch das Blut aus der Nase raus!bin da also bissel vorbelastet und reagiere da glei bissel über.

    ich glaub wenn ich ihm die Seile raus nehmen würde, dann würde ihm was fehlen der spielt denn ganzen tag damit wenn er nicht gerade schläft.
    Die sind im übrigen nicht zum drauf sitzen die sind zum Schaukeln also nach unten.Schöne Naturäste zu bekommen ist immer leicht gesagt bis auf Weide hab i noch nix aufgetrieben, aber die sind halt auch nicht so dick!

    Bei Vögeln heilen ja Wunden relativ schnell ab ich denk mal in paar Tagen ist es wieder verheilt!Desinfizieren werde ich die Wunde mal nicht ich denk mal das sie dann eh wieder aufbrechen würde.Hab nur erstmal alle Sitzstangen frisch gesäubert das er sich da nix einfängt!
     
  16. #15 Perroquet, 15. Mai 2008
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Seltsam ... vllt liegt es auch nicht an der Stellung der Kralle - sowas kann ja auch so mal passieren.
    Wenn so ein zehchen blutet, das sieht schon erstmal schlimm aus, vor allem weil sie es ja überall hinschmieren. Meine Pauline hat sich mal mit Moritz an der PC-Tastatur gezofft und ist mit einem Zeh zwischen die Tasten gerutscht, wollte dann hektisch weg und hat sich dabei auch geschnitten ... aber das wurde auch schnell wieder gut.
    Ich weiß ja nicht welche Seile Du hast, ich baue viel aus Kokosfaserseilen, die sind billig, sehen schön urwaldig aus und bis jetzt ist noch nichts passiert.
     
  17. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    mittlerweile ist alles gut verkrustet und blutet auch nicht mehr!
    Hanfseile hab ich bei ihm drin!
    Na ja wird schon werden.
    Ich mach mir eher sorgen wegen dem blöden Niesen für das ich die Ursache immer noch nicht gefunden habe.Ich hab langsam denn eindruck es könnt von der Decke kommen mit dem ich ihn abends abdecke früh ist es am schlimmsten.Genauso wenn er sich putzt und streckt oder vor sich hinbrasselt wobei ich nicht ganz einordnen kann ob das Geräusch vlt nicht auch normal ist es klingt wie reden durch die Nase oder Kropf irgendwie.Aber ich komme noch dahinter ich denke immer noch nicht das es eine Erkältung ist da er weiterhin keine verklebte Nase oder sonst was aufweist.
     
  18. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Guten Morgen, legi!

    Hast Du denn mal die Luftfeuchtigkeit gemessen? Wenn die zu niedrig ist, diese unbedingt erhöhen! Wie ist es denn, wenn der Kleine fliegt? Ist er dann sehr erschöpft und ringt sogar nach Luft? Dann bitte unbedingt den Kleinen einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen und evtl. durch Röntgen mal auf Aspergillose testen lassen.

    Kannst Du das vielleicht mal aufnehmen und hier einstellen? Dann könnte man sich ein besseres Bild davon machen. Aber auf jeden Fall tendiere ich dazu, das Ganze mal vogelkundig untersuchen zu lassen. Sicher ist sicher!
     
  19. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ne er ringt nie nach Luft, da ist alles ok!
    Atem Geräusche macht er auch keine oder sowas, da wir heute und morgen ja ne extrem hohe Luftfeuchtigkeit draußen haben (im Moment 82%) bleibt das Fenster die ganze zeit voll auf um zu gucken ob das Niesen aufhört oder sich verringert das wäre dann mein Beweis das es an der Luftfeuchtigkeit liegt (hab leider kein Messgerät hier dafür)
    Aspergillose schließe ich mal aus, Nüsse hat er nie bekommen und sein Futter is auch sehr Sauber außerdem frisst er ja erst paar Wochen.Und der Züchter hat in seinem Bestand auch keinen einzigen Vogel mit Aspergillose.
    Die Geräusche versuch ich mal aufzunehmen!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    So mal nen Update!
    Hab so eben die Kralle entfernen lasen, es hatte einfach keinen Sinn verheilen wollte es nicht und es hat einfach die letzten Tage zu stark geblutet.Die kralle wurde mit einem Laser durchtrennt dann der kleine rest abgeschnitten und dann nochmal mit dem Laser verkrustet.Wollen wir mal hoffen das er nicht dran rum knappert jetzt........
    momentan hasst er mich zwar wegen der ganzen fang Aktion aber das wird sich wohl legen, schließlich hab ich danach genauso geblutet wie er :+schimpf
     
  22. #20 Tierfreak, 19. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Dann mal gute Besserung und das es vor allem schnell und gut abheilt :trost:.
     
Thema: mopa Krallen Fehlstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlstellung kralle papagei

Die Seite wird geladen...

mopa Krallen Fehlstellung - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  3. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  4. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  5. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...