muss er sterben?

Diskutiere muss er sterben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Der Wellensittich meiner Mutter hat seine Stimme fast ganz verloren. Er zwitschert nicht mehr und und wenn dann nur leise und kurz. Er...

  1. Putzi

    Putzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Der Wellensittich meiner Mutter hat seine Stimme fast ganz verloren. Er zwitschert nicht mehr und und wenn dann nur leise und kurz. Er schläft sehr oft, hat kalte Füsse und plustert sich auf. Zwischendurch will er wieder spielen kommt raus, fliegt und spielt (aber nur kurz) dann schläft er wieder.
    Er tut so als ob er erwürgen würde erwirgt aber nicht (ermacht den Hals lang und tut so als ob er gähnen würde)
    Er kratzt häufiger an der Schnabel und Nase als ob er sauber machen will. Wachshaut und Nasenlöcher sind aber sauber und in Ordnung wie immer.

    Äusserlich hat sich nichts verändert. Die Federn sind gut, der Flug ist gut. Nur nach dem fliegen ist er ausser Atem was beim ihm sonst nie der Fall war.
    Fressen tut er gut. Der Kot ist kleiner als sonst vom Konsistenz her aber wie immer.

    Meine Mutter hat seit 2-3 Monaten eine Heissluft-Klimaanlage. Könnte es daher kommen?
    Oder ist es was anderes?
    Leider lebt sie in der Türkei und die Tierärzte in der Kleinstdat wo sie wohnt verstehen nurwas von Stahltieren.
    Ein Vogelverkäufer hat gesagt sie soll ihm 1/4 aspirin in Wasser geben. Ist 1/4 für so kleine Tier nicht zuviel.
    Ich bedanke mich schon für eure Antworten
    Putzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Aspirin würde ich nicht geben. Es ist schwierig, dem Vogel zu helfen, wenn kein Tierarzt da ist, der eine Diagnose erstellen kann. Nach der Diagnose richtet sich dann die Behandlung.

    Atemprobleme mit Würgen können auf alles mögliche hindeuten. Und natürlich kann es auch "nur" die neue Heizung sein. Wie lange hat er denn die Symptome schon? Kann sie den Vogel mal zum Test außer Reichweite des Heizers stellen?
     
  4. #3 charly18blue, 3. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Aspirin würde ich auch nicht so geben, vor allem nicht in der Konzentration. Was Deine Mutter machen kann ist Weidenrindentee 2 Tage hintereinander anbieten statt Trinkwasser. Aber wirklich nur 2 Tage und dann 10 Tage Pause machen, dann kann sie wieder 2 Tage den Weidenrindentee geben. An den anderen Tagen soll sie ihm Ringelblumentee geben
    Die wirksame Komponente des Weidenrindentees ist Acetylsalicylsäure (ASS), wenn Du so willst Aspirin. Wirkt schmerzlindernd und auch entzündungshemmend.
    Des weiteren würde ich dem Kleinen Rotlicht mit Ausweichmöglichkeit anbieten, Kochfutter und Quellfutter füttern, Kolbenhirse soviel er mag.

    Möglich, dass die Luftfeuchtigkeit dadurch nicht mehr stimmt und die Luft zu trocken ist.

    Gute Besserung für den Kleinen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. #4 Alfred Klein, 3. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hier muß ich doch kurz berichtigend was schreiben. Der Wirkstoff aus der Weidenrinde ist nicht Acetylsalylsäure sondern kürzer Salicylsäure. Das ist ein wesentlicher Unterschied weshalb man kein Aspirin (ASS) geben sollte.
    Ansonsten würde ich denken da kein richtiger Tierarzt zu finden ist sollte man wenn die Tee´s nicht helfen dem Vogel eventuell Baytril-oral für sieben Tage geben. Das ist ein Breitbandantibiotikum welches im Zweifelsfall vielleicht vorhandene Erreger unschädlich macht.
    Aber vorsicht mit der Stärke und Dosierung des Baytril. Vieleicht weiß hier ja jemand aus Erfahrung was man da nehmen sollte.
     
  6. #5 charly18blue, 3. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Also wenn Du Baytril nimmst, dann das 2,5%ige, das ist das für Schweine. Pro Tag 0,05 mm, das entspricht einem Tropfen, unverdünnt direkt in den Schnabel, mindestens über 7 Tage lang geben. Diese Dosierung habe ich von meinem vogelkundigen Tierarzt. Allerdings empfiehlt es sich dann auch was für die Darmflora zu geben, Bird-Bene-Bac oder PT-12. Da Antibiotika die Darmflora kaputt macht und es dann Durchfall gibt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. #6 Vogelklappe, 3. Februar 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Kann Deine Mutter in den Schnabel schauen, ob sie "Speichelfäden" oder gelbe Beläge sieht ? Es ist völlig unsinnig und im Zweifel schädlich, irgendein Meidkament zu geben, solange man nicht den geringsten Hinweis auf die Keimart hat.
     
  8. Putzi

    Putzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank
    wieviel mischt man vom Ringelblumentee oder Weidenrindentee ins Wasser Die Frage klingt blöd aber man will ja nichts Falsch machen.
    Die Heizluft-Klima macht meine Mutter seit 2 Tagen nicht mehr an. Es hat sich nichts verändert, hoffentlich aber in den nächsten Tagen.
    Speichelfäden oder gelbe Belege hat er nicht.
    Jetzt tut er häufiger als ob er gähnen würde und Scnabel und Wachshaut
    kratz er auch häufuger. Aber von aussen ist nichts zu sehen. Eine Erkältung
    oder Parasiten kann es daher warscheinlich nicht sein oder?

    Vielen Dank für die Antworten
    Ich habe an mein eigener Tierarzt (habe auch Wellis)hier in Deutschland ein mail geschickt und um Beratung gebeten. Obwohl ich reingeschrieben habe das sie mir dafür Rechnung stellen kann habe ich von ihr bis jetzt nicht gehört
    Putzi
     
  9. #8 charly18blue, 4. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Putzi,

    den Weidenrindentee kannst Du folgendermassen zubereiten: Auf einen Liter Wasser ein Eßlöffel Weidenrindentee in kaltes Wasser gegeben. Das ganze zum Kochen bringen und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen.
    Ringelblumentee bereite ich wie folgt zu: 1 Telöffel Tee mit 150 ml kochendem Wasser übergießen, 10-15 Minuten ziehen lassen. Ich gebe dann halb Tee, halb Wasser gemischt.

    Ruf doch einfach mal an und bitte um eine Telefonberatung.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Penelope67, 4. Februar 2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    können Wellis Würmer kriegen? denn bei den Enten ist so ein Benehmen ein großer Verdacht auf Lungenwürmer!

    Gute Besserung
    Penelope
     
  12. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Stimme weg, Atemnot, trockenes Würgen .... das deutet ziemlich sicher auf Luftsackmilben hin - unbehandelt absolut tödlich für den Vogel.

    Behandlung mit Ivomec 1 kleiner Tropfen in den Nacken 3x innerhalb von 13 Tagen.
     
Thema: muss er sterben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lungenwürmer beim graupapagein

Die Seite wird geladen...

muss er sterben? - Ähnliche Themen

  1. Rauchschwalbenkinder sterben

    Rauchschwalbenkinder sterben: Hallo, letztes Jahr hatte unser Rauchschwalbenpaar das ganze erste Gelege groß bekommen, vier schöne Schwalbenkinder. Die Kleinen vom zweiten...
  2. Meisenjungen sterben plötzlich

    Meisenjungen sterben plötzlich: Hallo, wir haben eine Meisenfamilie im Nistkasten - bis vorgestern hörte man aus dem Nest viele laute Vogelstimmen. Unsere Nachbarin hat an dem...
  3. Warum sterben unsere Zebrafinken?

    Warum sterben unsere Zebrafinken?: Guten Morgen, seit einigen Wochen halten wir Zebrafinken und nun starben zwei Tiere kurz hintereinander. Wir können uns das nicht erklären und...
  4. Mandarinentenküken sterben nach 2-3 tagen

    Mandarinentenküken sterben nach 2-3 tagen: moin .. ich habe Mandarinentenküken unter einer Hühnerglucke ausgebrütet.. sie sind gut geschlüpft.. 8 von 10 Eier... ABER sie sind nach 2-3 Tagen...
  5. Halsbandsittich Küken bekommen Flecken und sterben.

    Halsbandsittich Küken bekommen Flecken und sterben.: Hallo! Ein Züchterbekannter von mir hat mich um Hilfe geboten, aber ich habe auch keine Ahnung, was es sein könnte. Alle - nur - Halsbandsittich...