Nasenhaut

Diskutiere Nasenhaut im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Frau Goethe ist jetzt ca. 2 Jahre alt und eine recht muntere Welli-Dame. Zum Abschluss einer recht heftigen Mauser hat sich nun ihre Nase...

  1. evmamue

    evmamue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,
    Frau Goethe ist jetzt ca. 2 Jahre alt und eine recht muntere Welli-Dame. Zum Abschluss einer recht heftigen Mauser hat sich nun ihre Nase "gepellt". Der
    rechte Teil ihrer oberen Nasenhaut ist abgefallen, die andere Seite ist noch unverändert. Das habe ich noch nie beobachtet. Ist das normal? Es geht ihr ansonsten sehr gut und sie ärgert mit Begeisterung ihren Lebensgefährten Lothar.
    Eva
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Total normal. Ähnlich wie die Federn erneuert sich auch die Wachshaut von Zeit zu Zeit. Und grade bei den Weibchen fält das schonmal extrem auf, wenn sich die braune Borke löst und das so genannte "Hennenblau" zum Vorschein kommt.

    Schau mal hier, da hatte ich mal Bilder von meiner Henne Eve eingestellt, bei der sich die Wachshaut auch stückchenweise ablöste.
     
  4. #3 purzelflatterer, 13. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, willkommen bei uns.

    Es kommt immer mal wieder vor, dass die Nasenhaut sich abschält, wenn der Bruttrieb abnimmt. Dies ist an sich kein Grund zur Besorgnis, während der Mauser würde ich dem Vogel auch noch Frischfutter wie Gurke anbieten, dieses hilft, die kraftraubende Mauser besser zu überstehen. Wahrscheinlich wird deine Henne auch die andere Hälfte noch verlieren und eine Zeitlang eine hellblaue/weissliche Nasenhaut haben, das ist völlig normal.

    Grüsse
    Purzel


    Edit: da war ich wohl zu langsam *lach*
     
  5. evmamue

    evmamue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Danke! Heute Nacht hat sich auch die andere Seite gelöst. Ist Gurke besonderes wichtig? Meine beiden lieben vor allem glatte Petersilie.
    lg Eva
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    Gurke enthält Kieselsäure, Kieselsäure benötigt ein Ws für die Federbildung.
    Hafer, Melone, Spitzwegerich sowie Abtei Kieselsäure wären auch Lieferanten der Kieselsäure, dazu noch UV Licht wäre perfekt :)

    Petersilie würde ich nicht zuviel geben wegen der ätherischen Öle die Petersilie enthält.
     
  7. #6 Tanny, 15. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2009
    Tanny

    Tanny Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Und die ätherischen Öle im Spitzwegerich machen nichts? Was ist mit den ätherischen Ölen, die in fast allen (Wild-) Kräutern enthalten ist? Vogelmiere enthält auch ätherische Öle und die wird doch hier immer empfohlen.
     
  8. #7 Fantasygirl, 16. März 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Die Farbe der Wachshaut hängt vor allen Dingen mit dem Hormonhaushalt eines Wellis zusammen. Hat eine Henne eine braune Nase, schieben die Hormone grad Hochkonjunktur. Fällt die Borke ab und das Hennenblau kommt zum Vorschein, legen die Hormone grad ne kleine Pause ein. Das ist vollkommen normal und nicht weiter besorgniserregend. Du schreibst ja auch, dass sie grad eine heftige Mause hinter sich hat, da hängt das sicherlich miteinander zusammen.

    Petersilie ist prinzipiell in Ordnung. Sie enthält zwar giftige Stoffe wie Apinol und Myristicin, weshalb hin und wieder von ihr abgeraten wird. Diese Stoffe sind allerdings in so geringen Mengen enthalten, dass ein Welli mehrere Bünde auf einmal futtern müsste, ehe er sich ernsthaft vergiftet. Ab und zu ein wenig Petersilie ist aber kein Dingen.

    Kräuter allgemein enthalten oft ätherische Öle. Das ist erstmal nicht weiter schlimm, solange man es nicht übertreibt, weil die Öle ab einer gewissen Menge reizend wirken können. Meine Kleenen futtern wahnsinnig gerne Dill und Vogelmiere . Allerdings denke ich, wie mit dem Frischfutter allgemein, dass Abwechslung was schönes ist. Den einen Tag gibt es dieses, am nächsten jenes und am dritten dann wieder was anderes. So erledigt sich das "Problem" mit den ätherischen Ölen dann von ganz alleine. ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Richtig, es ist wie bei allem. Die Menge machts. Und solange die Vögel nicht jeden Tag einen riesen Korb voll Petersilie oder sontige Kräuter futtern, braucht man sich in diese Richtung überhaupt keine Sorgen machen. :)

    Meine Geier sind z.B. ganz wild auf Rosmarinzweige. Das bekommen sie aber höchstens alle 2 Monate mal, wenn nicht sogar noch weniger.
    Zumal die Vögel das angebotene Frischfutter ja auch zum größten Teil nur schreddern und nur relativ wenig aufnehmen.
     
  11. Tanny

    Tanny Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    So seh ich das auch, darum hat mich Michaels Aussage auch sehr verwundert. Es gibt doch kaum ein Kraut, welches keine ätherischen Öle enthält. Selbst in Gemüse wie Möhren, Fenchel, Broccoli usw. sind ätherische Öle enthalten.

    Da die Menge bekanntlich das Gift macht und Wellensittiche keine Kaninchen sind, denke ich nicht, dass man da einen Schaden anrichtet.
     
Thema:

Nasenhaut

Die Seite wird geladen...

Nasenhaut - Ähnliche Themen

  1. Nasenhaut

    Nasenhaut: Hallo ihr lieben Ich habe eine dringende frage. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hat Hugoliese (blau-weiß) ein fast zugewachsens Nasenloch. Da...
  2. mein Welli Männlein hat über der nasenhaut verklebte federn

    mein Welli Männlein hat über der nasenhaut verklebte federn: Mein Welli Merlin hat über der Nasenhaut braune verklebte federn, normalerweiße ist er weiß, aber das scheint mir doch sehr rätzelhaft, es ist...
  3. Nasenhaut

    Nasenhaut: hallo, als hannah zu mir kam hab ich schon mal gefragt, bitte entschuldigt dass ich unsicher bin. sie ist jetzt viel älter aber ihre nasenhaut...
  4. Ist er verletzt???

    Ist er verletzt???: hallo ihr lieben... so unsere beiden haben heute ihre erste "freiflugstunde" gehabt! Allerdings war DIE ein wenig aufregend...und toto ist ein...
  5. Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ?

    Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ?: Hallo, ich habe zwei Glanzsittiche. Ich lass die beiden tagsüber frei in einem vogelsicherem Zimmer fliegen auch in meiner Abwesenheit. Nun...