Nervensägen

Diskutiere Nervensägen im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Hallo zusammen, habe mal eine etwas pikante Frage. Wir haben seid ca. 15 Jahren 3 Graupapageien und 2 Gelbhaubenkakadus.Es sind eigendlich...
U

Unregistered

Guest
Hallo zusammen,

habe mal eine etwas pikante Frage. Wir haben seid ca. 15 Jahren 3 Graupapageien und 2 Gelbhaubenkakadus.Es sind eigendlich keine Problemvögel.Aber...manchmal können sie auch mal ganz schön nerven.Dauernd wollen sie auf die Schulter und zwicken natürlich immer nur der Erbtante ins Ohr. Ihre Lieblingsnahrung scheinen die Tasten der Fernbedienungen zu sein.Unsere Möbel haben von ihnen eine ganz individuelle Note bekommen.Auch die Resultate ihrer Verdauung können sie sehr zielgenau platzieren.
Nun zu meiner Frage : wie ist das bei euch? Ich finde gerade Anfänger sollten auch mal die (Kehr)-seite kennenlernen oder?

Damit kein falscher Eindruck entsteht , wir haben natürlich phasenweise immer noch Spaß ;-))) mit diesen Geiern.

Mit papageierndem Gruß Rolf und Inge
 
Kehrseite

Hi
Ja es gibt sie die verschwiegenen Kehrseiten und nicht nur bei Grauen sondern eigentlich bei allen Vögeln.
Aber bei welchem Spass gibts die denn nicht?
Beim essen wird man dick, vom Sport wird man krank,
vom nichtstun auch, vom poppen gibt eventuell ungewollte Kinder oder Aids oder was auch immer, Vom autofahren leidet die Umwelt und die Haushaltskasse, und wenn man garnichts tut dann geht der Staat pleite,
Also wir ertragen diese Kehrseiten unserer Pieper sehr gern.
Wer sie nicht ertragen will muss sich ein anderes Laster suchen!

:p
 
Bendosie, das finde ich auch, ich freue mich an den Schlawinern, und wenn dann die Käfige sauber sind, die Wohnung fertig dann ist es noch besser, aber ohne könnte ich mir das nicht mehr vorstellen.
Ich habe das Gefühl, jeder braucht so seine Weise was für seine Fitness zu tun, egal ob joggen oder Vögel fangen, Klettern oder Äste schneiden. Kniebeugen, oder aufheben von runtergeschmissenem, Hanteln stemmen oder Äste schleppen, ..... jeder nach seiner Fasson:D
 
Hallo zusammen,

@Inge&Rolf:finde ich ja nicht schlecht auch mal auf mal die >Schattenseiten < zu beleuchten.Aber fünf Papa`s in der guten Stube (wenn ich es richtig verstanden habe)auf einen Streich , sind auch schon so ziemlich die Grenzbelastung.Wir sind zur Zeit in einer Entzugsphase und haben in der Wohnung nur 2 Graue ( die anderen sind in einer Voliere).

@Bendosi:was du da an Spaß aufgezählt hast machen wir noch (fast) alles nebenbei.;-))
Und nicht zu vergessen "Computern" auch `n ganz böses Laster.

Gruß Fritz
 
Zuletzt bearbeitet:
selbstgewähltes schicksal sdag ich nur

hallo inge und rolf,

das geht mir nicht anders.

seit ich 2 graue habe, ist nichts mehr in meinem haus wie es mal war. ausser die obere etage.

wenn ich mal nicht auf zack bin, dann bleibt auch mal der haufen auf dem parkett länger als nötig liegen, und am nächsten tag muss ich dann mit dem schaber, der eigentlich fürs ceran-kochfeld gedacht ist, die netten angetrockneten flatschen wegschrubbeln.

von den tapeten will ich gar nicht reden. da hängt der tägliche speiseplan der süssen für jedermann einsehbar.

aber das wusste man ja alles vorher. (in etwa jedenfalls)

gruss:) :D
 
Komisch

Original geschrieben von Kathrin-Evelyn
von den tapeten will ich gar nicht reden. da hängt der tägliche speiseplan der süssen für jedermann einsehbar.:D

Warum kommt mir das nur so bekannt vor? Grübel

;) Karin
 
Hahahahhahahahahaahah,

schööööön, das Ihr die gleiche „schönen“ Tapetenmuster habt – hahhahahahaha!!!

Tja, was meint Ihr, was bei mir gerade los ist- hmmmm?
Da ich ja nun Papa- Nr.4 bekommen habe (12 Wochen) und
die Kleine noch nicht richtig futtern will, gebe ich ihr schönes
weiches warmes „Zusatzfutter“ und die Alten bekommen natürlich
auch davon.
Die freuen sich und schütteln es gerne an alle Wände.
Die sind nun rosa-orange gesprenkelt- sieht gut aus >grins>

Die Kleien ist noch soooooo anhänglich, egal wohin wir gehen, was wir machen,
- sie muß dabei sein und wenn wir sie zurück auf ihren Baum setzen ist die
wie ein Boomerang sofort wieder da !!!!!!!
Carlo schreit ganz eifersüchtig und Carmen und Jacko haben wir nur dann draußen
wenn die Beiden Kleinsten in ihren Käfigen sind, sonst würden wir zu nichts mehr kommen.

Die Schultern sind IMMER von einem der Vögel besetzt !!!!!!!!!
Auf Jahre ausgebucht – nennt man das – glaub ich :D

In diesem Sinne – eine Papa-Mama- mit 4 Papa-Baby`s :D
 
möchte ich auch mal erleben

Original geschrieben von Piwi100
Die Schultern sind IMMER von einem der Vögel besetzt !!!
Hi Piwi
Sind seit 4 1/2 Jahren mit Papagei, aber nicht auf der Schulter. D.h. Rita ist mir gleich am Anfang mal auf die Schulter geklettert und wollte von dort aus in den Kleiderschrank. Ich machte instinktiv eine Abwehrbewegung und da hat sie mir das Ohrläppchen bzw. den Knorpel durchgebissen. AUUUAAAAA, so was blutet saumässig. Seither nehme ich sie nur auf den Stock, kann sie sogar ganz dicht ans Gesicht halten. Vielleicht fasse ich mit der Zeit wieder Mut zu direktem Körperkontakt oder vielleicht klappt es bei Gerry besser, den kann ich sogar jetzt schon am Schnabel berühren, was bei Rita undenkbar wäre. Liegt es daran, dass sie ein Weibchen ist?

Karin
 

Anhänge

  • ritadusch1.jpg
    ritadusch1.jpg
    10,1 KB · Aufrufe: 65
Hallo,

geteiltes Leid, ist halbes Leid :k

Nicht nur, dass meine beiden Grauen alles mit ihrem Schnabel auf Zerlegbarkeit prüfen, sie kacken auch mit Vorliebe auf die Teppiche 8(
Wenn wir Zuhause sind, dürfen sie eigentlich den ganzen Tag frei fliegen (unter Aufsicht). Und haben in jedem Zimmer einen Stammplatz. Bisher hat das mit dem Kacken dort immer gut geklappt, nur in letzter Zeit fliegen sie extra auf den Teppich, um dort zu sch.... Wir haben Fliesen, PVC, Laminat und was suchen sie sich aus? Genau!!!!

Jeder der Teppich hat, wird wissen wie besch.... Vogelkacke da raus geht.

Liebe Grüße,

Bee
 
Thema: Nervensägen

Ähnliche Themen

S
Antworten
11
Aufrufe
880
micarusa
micarusa
A
Antworten
8
Aufrufe
918
snif
S
H
Antworten
2
Aufrufe
1.312
aramama
aramama
N
Antworten
10
Aufrufe
1.801
Nora2006
N

Neueste Themen

Zurück
Oben