Neuer Nymphie scheint verletzt

Diskutiere Neuer Nymphie scheint verletzt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle miteinander! Ich habe mir gestern endlich meinen 2. Nymphen (Jenny) geholt. Die Beiden vertragen sich super. Hab sie auch schon...

  1. Sanni

    Sanni Guest

    Hallo alle miteinander!
    Ich habe mir gestern endlich meinen 2. Nymphen (Jenny) geholt.
    Die Beiden vertragen sich super. Hab sie auch schon fliegen lassen. Jenny ist gleich auf Schulter und Kopf gelandet.

    Als ich die Kleine mal eine Zeit beobachtet hab, viel mir auf dass sie ca. alle 2 min. ihr Beinchen hoch hebt und damit auf den Boden "stampft". Erst dachte ich ihr Ring ist zu eng und tut ihr vielleicht weh aber sie macht das auch manchmal mit dem anderen Bein.:?

    Ich weiß nicht was ich machen soll, man kommt überhaupt nicht an sie ran. Sobald wir uns bewegen ist sie wieder runter von Kopf und Schulter.

    Könnt ihr mir sagen was sie hat?

    Ciao Sanni
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mephisto, 8. Juli 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Sanni,

    Ich glaube Du brauchst Dir keine Sorge zu machen.

    Das stampfen so wie Du schilderst ist eine Art Imponiergehabe von einem Hahn.Er will auf sich aufmerksam machen.
     
  4. Sanni

    Sanni Guest

    Huch

    Nanu !
    Der "Hahn" wurde mir als Henne verkauft und ganz ehrlich so sieht sie auch aus. Ich hab ja leider noch keine Bilder. Jetzt wollte ich meinem Jacko ein weibchen holen und nun soll es auch ein Hahn sein, Hups! Solange sie sich verstehen.

    Also beim Stampfen zuckt sie so komisch mit dem ganzen Körper und es scheint ihr was weh zu tun. Ich wollte ja sehen ob sie sich was eingetreten hat beim ersten Freiflug, aber wie gesagt sie läßt sich nicht ankommen.

    Oh mann, hat sonst noch jemand ne Idee oder hab ich nen Hahn gekauft;)

    Ciao Sanni
     
  5. #4 Mephisto, 8. Juli 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Sanni,

    Zu 95 % würde ich sagen,ein Hähnchen.

    Wenn das Bein Verletzt wäre würde Sie(er) es immer bei jeder Möglichkeit einziehen,und auch beim klettern nicht benutzen.

    Beim Putzen wechseln sie auch das Bein,mal beobachten,ob er/sie)auf dem vermeindlich verletzten Bein dann stehen kann.

    Sollte es sich trotz allem um eine Verletzung handeln,solltest Du einen fachkundigen Tierarzt in deiner Nähe aufsuchen.
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sanni,
    also ich habe u.a. zwei Hähne, die heftig balzen und Franz, ein derartiges „Stampfen“ habe ich noch nie beobachtet :? . Aus diesem Bewegungsablauf gleich auf einen Hahn zu schließen, na, ich weiß nicht. Es gibt auch bestimmte Milben, die dem Vogel einen starken Juckreiz verursachen könnten. Es kann auch eine harmlose Ursache dahinterstecken. Also ich würde das mal beobachten, am Montag könntest du ja deinen Tierarzt erstmal anrufen und ihm dieses Verhalten schildern. Dann kannst du den Vogel immer noch hinbringen.
    Meine senken beim Balzen / Imponiergehabe z.B. den Kopf, heben leicht die Flügel an, trippeln manchmal hin und her, schütteln den Kopf und dabei auch oft den ganzen Körper. Dazu wird heftigst gesungen, geflötet, usw. Mein einer Hahn fing schon mit 9 Wochen damit an. Warte erst mal ab, wie sich deine Jenny verhält. Viel Spaß noch :)!
     
  7. #6 Mephisto, 8. Juli 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Maja,

    Ich kann leider nur von meinen beiden neuen reden,wenn die sich näher kommen,und noch bevor sie losflöten,schlagen sie den Fuß auf die stange und es macht Klack,klack,dann wieder nach der Seite weg,und wieder hin zum Partner und wieder Klack,Klack !!! :D

    Vielleicht kommt das aus der Verwandschaft,hin zu Kakadus ???
     
  8. Sanni

    Sanni Guest

    Wind aus den Segeln

    Ich bins nochmal.

    Also ich denke das hat sich erledigt.
    Ich hab die /den Kleine/n heute mal beobachtet (ist noch nicht geflogen) und es ist wie weggeblasen.
    Sie sitzt auf ihrer Kordel und döst. Ich denke wenn sie wirklich schmerzen oder so hat würde sie ihr Stampfen doch fort setzen, oder?
    Zum Imponieren: Jacko hat mir oft genug gezeigt wie das geht, er ist da ein ganz großer drin.;)

    Aber ich werd mal weiter die Augen aufhalten, vielleicht macht sie es auch nur wenn sie draußen ist und fliegen darf!? Dann bin ich zwar immernoch nicht schlauer aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr nichts weh tut.:)

    Danke für die schnelle Antwort von euch Beiden!

    Bis dann sagen Sanni, Jacko und Jenny :p
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Klack, klack...

    @Franz: Das würde ich ja zu gerne mal sehen, klingt ja, als ob die so irgendeinen einheimischen australischen Tanz hinlegen:D !
    @Sanni: Lieber sich einmal zu viel Sorgen machen, als die Vögel garnicht beobachten und sich dann wundern, warum sie vom Ast fallen....;)
    Wünsche dir noch viel Spaß mit deinen beiden :) !
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mephisto, 8. Juli 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Maja,

    Stimmt !

    Das hat mich auch gewundert !:D

    zum wegschmeißen !!!
     

    Anhänge:

  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Gröhl...

    Hallo Franz,
    genau wie bei dieser goldigen Grafik stelle ich mir deine beiden neuen vor, denen fehlt bloß noch die Sonnenbrille (Maja wälzt sich auf dem Boden vor Lachen) :D !!
    (Sorry, Sanni, dass wir gerade deinen Thread ein bißchen zweckentfremden, Spaß muß auch mal sein ;) )
     
Thema:

Neuer Nymphie scheint verletzt

Die Seite wird geladen...

Neuer Nymphie scheint verletzt - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...