Neues Zuhause für Charly & Frieda

Diskutiere Neues Zuhause für Charly & Frieda im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Fabian ; griet löst sich meines Wissens aber fast vollständig im Magen auf !? Da viel Kalk und mineralien !? [img] Wie Du auf dem...

  1. #21 jensen, 21. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2009
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabian ;

    [​IMG]

    Wie Du auf dem Bild siehst sind Bestandteile dessen schon im Darm ( und noch nicht verdaut , wird da ja gemacht ). Hier wurde Gritt verfüttert , was für Bestandteile neben Muschelkalk / Korallenkalk da noch drinn ist weiß ich nicht . Ich verfüttere es nicht , hier wird Kies und Lehm aufgenommen .
    Eigentlich sollten diese Magensteinchen dem Vogel helfen die Köner zu " zerbeisen" die vorher runtergeschluckt wurden . Bei meinen Großaras kann ich mir dies sehr gut vorstellen , bei denen gehen Macadamia in halben Stücken runter .

    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Graue Trebbiner, 21. Dezember 2009
    Graue Trebbiner

    Graue Trebbiner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Respektlosigkeit...

    Hier sollten sich einige Mal an die Nase fassen. Mit Kritik können wir umgehen, aber was einige aus den Bildern interpretieren ist riesiger Bullshit.

    Ich sage nur "Keller"!!! Vielleicht solltest Du mal Deine Brille benutzen und die Augen dabei aufmachen!!!

    Thema Außenvoliere: Diese ist mit abgerundeten Granitsteinen ausgelegt, die im Kies eingebettet sind. Die Granitsteine und der Kies wirken wie ein Filtersystem, was Käfig und Wohnzimmer Halter nicht wissen können!!!

    Anhand einiger unqualifizierter Beiträge, verspüren wir keine Lust darauf zu Antworten.

    Wir können sagen, dass wir eine Artgerechte Haltung unserer Grauen betreiben und dabei Fachleute, Züchter und Tierärzte befragt haben. Jedenfalls ist unsere Haltung gegenüber einer Wohnungshaltung mit Balkonausflug oder Käfig Haltung mit einstündigen Freiflug die bessere Variante.

    Was sich einige Mitglieder herausnehmen grenzt an Respektlosigkeit und Verachtung! Vielleicht sollten diese Mitglieder mal das Wort „NEID“ definieren.

    Wir bedanken uns bei den Mitgliedern die unsere Freude teilen und die unsere Inspirationen begrüßen.

    Wir werden dieses Forum verlassen und uns mehr Zeit für unsere Grauen gönnen! Charly & Frieda werden es uns Danken!!!!
     
  4. #23 mäusemädchen, 21. Dezember 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Fabian,

    Du meinst sicherlich Rinden- und nicht Rindermulch. ABER: Selbst die Tierärztliche Hochschule Hannover rät von Rindenmulch ab. Rindenmulch bietet einen guten Nährboden für Schimmelpilze!

    Gruß
    Heidrun
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Statt sich über konstruktive Kritik zu freuen wird wiedereinmal sehr unreif reagiert.

    @Bianca
    Ich kenne Keller die für die Vögel total umgebaut wurden, mit großzügiger Voliere, Licht und Luftfeuchtigkeit und nicht zuletzt guten Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere damit keine Langeweile aufkommt. Da könnte sich so mancher Halter ein einiges Abschauen. Nur weil ein paar Autoreifen zu sehen sind ??? Sollten sich die Grauen daran stören ????

    Meine Vögel wären in meinem Keller vermutlich auch besser aufgehoben, ist mein Büro mit 150 m² und beleuchtet mit 50 Stück T5 Narva Biolight Röhren 28 Watt.

    Manchmal dürfen meine Vögel mit und die können sich dann ordentlich auspowern.
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Hallo lass dich doch von einer gewissen Bianca nicht iirtieren, Bianca ist und war schon immer so. die kann nur motzen, ich denke auch das ist wohl purrer Neid..

    Tut mir leid aber von Bianca kann ich nichts positives berichten, mach weiter so, ich finde deine Voliere gelungen...

    Ach wegen den Steinen habe eine Frage, was meinst du mit Filtersystem? Ich sehe ein Nachteil an den groben Steinen, und zwar das es schlecht geht zum putzen. EIn Platz mit frischer Erde wäre sicher auch nicht schlecht, die grauen scharren normalerweise sehr gerne..

    Heidrun @ was empfiehlst du den? DAs hat mir mein DOc ampfholen.
    Ich kann nur sagen das mein Einstreu sogut wie gar nicht nass wird, da eben die Bade Schale draussen steht. Meinst du das sich auch im Trockenen Pilze bilden können.
     
  7. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi Fabian.


    Wenn du Papier zusammen rollst und kurz durchwischst ,bist du in 5 Minuten fertig und brauchst dir die Schweinerei mit den Mulch nicht anzutun.


    lieben Gruß

    Alex
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    klingt einleuchtend, aber mein Boden ist nicht gerade super isoliert, so war das für mich gleichzeitg etwas isolation.
    Ich weiss nicht das Theater mit dem Papier, mein Schutzhaus ist nicht quatratisch,das dan immer zu schneiden??

    Ich finde den Schnitzel wirklich praktisch, da brauche ich max. 10 Minuten dan habe ich auch alles sauber! Da ich immmer nur oben ab nehmen, und wenn nötig mit neuem fülle. Ich habe ca. 10cm Mulch am Boden...

    Was könnt ihr sonst noch empfehlen? Ist RIndenmulch, wirklich so heikel? Mein Boden war bis jetzt immer trocken, da glaube ich kaum das sich Schimmel bilden kann? Und wieso riet mir dan der Ta dazu? Besser Hanfeinstreu verwenden? Aber das Staub noch viel mehr`! Der Rindenmulsch staub kaum...
    Ah ich habe noch ein pärchen Zwergwachteln im Schutzhaus, die fühlen sich auch wohl im Mulch!
    Was gibt es für eine Alternative? möchte eigentlich beim Schnitzel bleiben..
     
  9. Scorpi

    Scorpi Guest

    Hanfeinstreu hat sich gut bewaehrt

    fliegt allerdings aufgrund der Feinheit sehr rum -bleibt nicht auf der Stelle liegen --Trockenes Rindenmulch -nicht frisch aussm Wald eignet sich sicherlich auch ------nur wieso wirds nicht nass -? Vögel baden doch oder werden besprüht ......Wichtig ist eine gute durchlüftung ----und bewegen des Einstreus --
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    Bodenbelag Grosse Steine

    Finde ich sogar besser als feinen Sand oder Kies weil wenns regnet -oder man den Hochdruckreiniger benutzt kann man besser reinigen

    Meine Grauen--sind gerade draussen unterwegs ---auch bei Joe fingen sie Schneeflocken und meine Aras füttern sich mit Schnee ........

    Man sollte eine Unterbringung nicht von der menschlichen Seite aus betrachten sondern von der tierischen Seite ........So bunt Bändchen und Spielzeug usw auch sind -the best liefert die Natur
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Roland

    danke dir, das wollte ich eigentlich hören.
    Ich habe jeden Samstag putztag, da nehme ich die Kotreste immer weg, und welze den Mulch kurz mit einem Rechen durch, und wenn eben nötig fülle ich mit neuem auf... Nass wird es innen nicht, da ich die Badeschalle draussen habe. Im Haus stehen nur Futternäpfe und Trinkwasser..,

    Mein Boden ist trocken und durchlüftet wird das Haus auch gut.

    Genau der Hanf fliegt einfach im Zeugs herum, daher nicht so praktisch wie der Mulch. Also ich bleibe beim Mulch konnte noch nichts negatives feststellen. Braucht halt etwas pflege..

    Klar wenn der Mulch nicht sauber gehalten wird und ersetzt wird kann es sicher Pilze geben, aber ich denke bei mir ist die Gafahr gering.

    liebe Grüsse...

    Ps: ich denke oft übertreibt man mit Hygiene, Graue kommen in Freier Wildbahn auch mit Bakterien udn Pilzen in Kontakt, ist der Vogel gesund sollte eigentlich nichts passieren. Und wie gesagt muss man den Boden halt pflegen und regelmässig kontrollieren...
     
  12. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roland ;
    Voli mit Kärcher saubermachen ? Warum . Letztlich ist es doch so : nimmt man einen Kärcher für solch große Steine , wohin wird der ausgespülte Dreck fliegen ? 2 meter weiter in die nächste Ritze ? Ich weiß nicht . Fabian hatte das in seinem letzten Post schon ganz gut beschrieben , man braucht die Pieper nicht so sehr in Watte packen .
    Roland ; eigentlich kann man doch sagen das Kotreste vom Regen weggespült werden bzw. von Mikroorganismen zersetzt werden----------die Pflanzen in der Voli gefällt son bischen " Guano " auch ganz gut :) . Ich denke mal mit solch einem scharfen Strahl macht man im Untergrund mehr kaputt , als was man eigentlich will. Logisch , die Voli sollte natürlich entsprechend groß sein .

    MFG Jens
     
  13. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;
    nun gut , dann ist es eben kein Keller :)
    Mit Kritik braucht ihr auch nicht umgehen , ist doch nichts da was man hätte evtl anders machen können , bzw . Raubbau an anderen Ideen betreiben :)
    meinst Du wirklich das hier nur WZ -halter lesen , und wenn ja , wie denkst Du über diese :) ( lese Dir dazu nochmal Dein posting genau durch )

    MFG Jens
    Viele hier sind durch hilfreiche Kritik weitergekommen ( mich mit eingeschlossen )
     
  14. Scorpi

    Scorpi Guest

    jens

    es gibt verschieden hochdruckreiniger und düsen ----ich habe auch Drei -starke 300bar---schwache 60 bar -----130 einstellbar und wechseldüsen usw -----da muss nicht alles durch die gegend fliegen mit dem schwaechsten aehnlich einer gardenadüse am gartenschlauch saeuber ich sogar die pflanzen im glashaus ----manche nutze ich gar um sie im dampf-nebel zu baden .
     
  15. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Das wußt ich so nicht das es hierbei Differenzierungen giebt . Ich kenn die Dinger nur von der Tanke .
    MFG Jens
     
  16. #36 Bianca Durek, 22. Dezember 2009
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine Brille aufgesetzt und ganz klar sieht man auf Bild 5 die Ausflugsklappe aus dem Keller.



    Wirklich fachkundige Personen hätten dir davon abgeraten dieses Einstreu in der Innenvoliere zu benutzen, denn es fördert nachgewiesener Maßen die Aspergillose. Eventuell habt ihr auch vergessen, dass Papageien Flügel haben um sie zu benutzen. Nur wie sollen sie in einer solchen Miniaturinnnenvoliere fliegen, mit was sollen sie sich beschäftigen ?

    Wir haben alle durch die Kritik/Meinung von fachkundigen Usern dazugelernt und nichts anderes geschieht hier und das hat absolut nichts mit Neid zu tun und braucht auch nicht neu definiert werden.
     
  17. Scorpi

    Scorpi Guest

    müsst mal googeln

    jeder der ein auto fährt weis das autoreifen riechen ---das was man da riecht --ist nicht unbedingt gesund -besonders nicht wenn sie in geschlossenen und warmen räumen lagern

    waere schon sinnig diese nicht im raum mit den vögeln zu lagern

    http://www.forumgesundheit.at/porta...indow&p_menuid=63353&p_tabid=5&p_pubid=633468

    gebt mal ein flüchtige stoffe aus autoreifen

    http://www.google.de/search?q=flüchtige+stoffe+aus+autoreifen

    da ich ja duftallergiker bin -fällt es mir nicht schwer darauf zu kommen -
     
  18. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Moin, ich find deine Voliere ( innen und außenbereich) sehr gelungen!!!

    Klar Größer ist immer besser, aber manch ein Mensch hat nunmal nicht 8000 m2 Grundstück und kann keine 500m2 Voliere bauen...... man sollte man ein wenig realistisch bleiben....

    zeig doch einfach mal ein paar Bilder deiner Voliere..... vielleicht kann sich der ein oder andere dort noch was abschauen.... die müssen ja echt riiiiieeeesig sein...... mich würden Bilder davon interessieren....

    lg rett
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #39 alvaro2000diego, 22. Dezember 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Also ich finde es erst mal schön das die ihre Voliere hier vorstellen.......... und auch wenn sie vielen nicht groß genug ist.....aber es kann doch nicht sein das es hier fast nur Kritik hagelt??

    Das find ich echt daneben8(

    Mein Gott .............viele dieser lieben Kobolde hätte sooo! ein schönes Zuhause.....und hier wird nur gemotzt.Das haben die echt ni verdient.

    Da macht sich jemand die Mühe und will Anerkennung und dann sowas.ich finds gemein.nichts gegen die guten Ratschläge aber die anderen:(

    In Wohnräumen ist die Luft bestimmt bedeutend schlechter .....die Ausdünstungen sind bestimmt schlechter als so ein paar Autoreifen.
    Und mir scheint der Raum sehr sauber und ordentlich,luftig und hell.....und meine einzigste Kritik wäre das fehlende Spielzeug...was aber bestimmt in Planung ist.

    He das sind Leute die Ihren Lieblingen was Gutes tun,was sie uns ja gezeigt haben und ich kann verstehen das sie sich zurückgezogen haben.

    Find ich echt schade..............und keiner ist perfekt!!!
     
  21. Scorpi

    Scorpi Guest

    nun

    wenn hinweise auf mögliche gefahren -ausdünstungen von autoreifen schon unter rubrik unerwünschte kritik und niedermachen fallen -dann läuft hier wohl was derbe daneben

    und eben deshalb auch aussenvolierenhaltung !

    und fehlendes spielzeug --was denn püppchen und bunte bänder ?

    oder doch besser frische wild verwachsene Aeste mit knospen zum Zerlegen und aufnehmen von Zusatzstoffen !
     
Thema:

Neues Zuhause für Charly & Frieda

Die Seite wird geladen...

Neues Zuhause für Charly & Frieda - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...