Nora fängt...

Diskutiere Nora fängt... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; an sich zu rupfen. Sie hat am Bauch eine kahle Stelle....ich selber bekomme auch nie mit wann sie es macht.Woran könnte das liegen ?? Sie hat...

  1. Bianka R

    Bianka R Guest

    an sich zu rupfen.
    Sie hat am Bauch eine kahle Stelle....ich selber bekomme auch nie mit wann sie es macht.Woran könnte das liegen ??
    Sie hat ihren Partner, Freiflug und alles was sie haben muß.
    Ich hatte sie ja von einer Freundin übernommen, und die beiden sind jetzt 4 Wochen bei mir...kann es sein, dass sie doch Heimweh haben ??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Graumama

    Graumama Guest

    Hallo Bianka,
    Papagalos sind hyper sensibel und es kann durch aus sein, das sie sich durch die neue Umgebung nackig machen.....!
    Aber es können auch andere Ursachen vorliegen.....!
    Versteht Sie sich gut mit ihrem Partner ?
    Wenn es nicht besser wird mal beim Vogeldoc vorstellig werden !
    Vielleicht Pilze oder anderes .....es kann an so vielen Sachen liegen.
    Viele liebe Grüße
    Manu
     
  4. Bianka R

    Bianka R Guest

    Manu...
    ich danke dir für die Antwort.
    Werde das im Auge halten und gegebenfalls zum Doc gehen.
    Sie verträgt sich mit ihrem Partner mal mehr mal weniger...eine Hassliebe...hehe....hatten mal versucht die beiden zu trennen, aber da fing sie an sich zu rupfen...also wieder zusammen und alles ist gut.

    Mal sehen was wird...
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bianka,

    es könnt schon sein, dass sie noch um ihre alte Besitzerin trauert und deshalb an ihren Federn zupft.
    Wie lange sind denn die beiden Grauen zusammen?
    Sind sie wirklich gegengeschlechtlich, also Hahn und Henne ( DNA-Test)?
    Das Rupfen an sich kann sehr viele verschiedene Ursachen haben.
    Bei paarweise gehaltenen Papapgeien kann es z.B. auch dann zum Rupfen kommen, wenn die Tiere nicht gut hamonieren und einer unterdrückt wird.
    Auch manche Krankheiten können dahinterstecken, deshalb würde ich immer empfehlen zur Sicherheit einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.
    Ursache für das Rupfen können z.B. sein

    Leber-und Nierenprobleme
    Hauterkrankungen (z.B. Pilze, Parasiten)
    zu trockene Luft
    Langeweile, Frust
    Vitamin- und /oder Mineralstoffmangel
    Lichtmangel (UV-Licht)

    Ob Eure Zimmerluft zu trocken ist, kannst Du mit einem Hygrometer kontrollieren, welche man für ein paar Euro in der Terraristikabteilung größerer Zoogeschäfte findet. Die Luftfeuchtigkeit sollte idealerweise um die 60% betragen.
    Bei Bedarf kannst Du die Luftfeutigkeit z.B. mit einem Luftbefeuchter anheben.
    Auch tägliches Abduschen ist sehr gut für das Gefieder und in so einem Fall empfehlenswert.

    Fehlendes UV-Licht kann auch zu Mangelerscheinungen führen, da dies von Vögeln auch zur Synthese von Vitamin D in den Federn genutzt wird.
    Fehlendes Licht kannst Du aber mit speziellen Vogellampen ersetzen. Du kannst ja auch mal hier im Zubehörforum unter Bird Lamp suchen, da findest Du viele Infos dazu.
    Für die Vitaminversorgung ist auch eine abwechslungreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse wichtig. Du könntest ja auch mal das Vitaminpräparat Nekton Bio ausprobieren, was besonders gut für die Gefiederbildung ist.

    Dann würde ich auch schauen, was man den Geiern evtl. an zusätzlicher Abwechslung bieten kann, damit wirklich keine Langeweile aufkommt.
    Frische Äste sind da z.B. sehr gut und werden meist gern zerschreddert.

    Oh je, ich hoffe, ich hab Dich nicht zu sehr zugetextet, aber wie Du siehst, ist das mit dem Rupfen halt wirklich nicht so pauschal zu beantworten, was als Auslöser in Frage kommt.
    Da kann man nur probieren, alle Faktoren mal zu überprüfen, die in Frage kommen können.

    Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, das Ihr das Rupfproblem irgendwie in den Griff bekommt :zwinker: .
     
  6. Bianka R

    Bianka R Guest

    Manuela...
    keine Sorgen, hast mich nicht zugetextet...und ausserdem ist das forum ja auch dazu da...*grinsel* :zwinker:
    DNA wurde gemacht, sind Hahn und Henne....sie sind seit ca. 6 Monaten zusammen, und ich habe sie zusammen übernommen.
    Eher ist es so, dass Nora mit Balu anfängt zu streiten, aber sie schnäbeln auch miteinander, also gehe ich davon aus, das sie sich auch mögen....schon mal die beiden mal getrennt wurden und Nora erst recht anfing sich zu rupfen ( was aber nicht bei mir war. )
    Ich denke doch lieber das ich einen TA aufsuchen werde, um sicher zu gehen was es sein kann.
    Danke euch aber trotzdem für die raschen Antworten.:zustimm:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bianka,

    ein Tierarztbesuch kann sicher nicht schaden :zwinker:.

    Wenn die Beiden ja erst seit 6 Monaten zusammenleben, besteht wirklich noch Hoffnung, dass sie sich noch enger anfreunden.
    Bei manch anderen Vögeln hier im Forum hat es sogar schon weit über ein Jahr gedauert, von daher stehen die Chancen bei Deinen Süßen recht gut, zumal sie auch schon mal miteinander schnäbeln :zwinker:.
     
  9. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallo Manuela....
    dann bin ich ja beruhigt...
    obwohl...ich muß dazu sagen , dass Balu ein Wildfang ist...Flügel gestutzt und sieht nicht sehr schön aus ( was mir aber nichts ausmacht )
    Ausserdem weiß man das Alter von ihm nicht so genau,obwohl die vom Laden zur meiner Freundin sagten, er sei 1 Jahr alt, was ja gar nicht kann, weil die Augen nicht mehr weiß sondern gelb sind.*denk*
    Er ist am kreischen wie ein Löwe, sobald man ihn zu nahe kommt.
    Nora dagegen ist eine Handaufzucht und total lieb, obwohl sie nicht auf die Hand kommt.
    Denke eher, das es noch so eine Hassliebe bei den beiden ist,aber das wird schon noch werden.
     
Thema:

Nora fängt...

Die Seite wird geladen...

Nora fängt... - Ähnliche Themen

  1. Bei unseren Gänsen fängt das Jahr nicht so gut an

    Bei unseren Gänsen fängt das Jahr nicht so gut an: Hallo, als ich heute früh die Gänse und Enten aus dem Stall gelassen habe, bermerkte ich, daß der Nonnenganter sich etwas zurück hält. Ich...
  2. rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken

    rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken: Hallo. ... Seit gestern fangen meine beiden rosellas sichnur noch an zu jucken. Kann mir nicht erklären warum, weil es aufeinmal von heute auf...
  3. Fängt jetzt plötzlich an zu beißen !?!?

    Fängt jetzt plötzlich an zu beißen !?!?: Hallo ! Ich habe mal eine Frage wo ich auch einen Tip benötige ! Habe seit kurzem einen Graupapagei und am Anfang war er zwar zurückhaltend...
  4. Ein halbes Jahr alter Glanzflügelpapagei fängt an such zu rupfen! Hilfe

    Ein halbes Jahr alter Glanzflügelpapagei fängt an such zu rupfen! Hilfe: Hallo :) Ich bin momentan etwas ratlos... Der kleine Finlay fängt seit ein paar Wochen (in etwa ein Monat) an sich Stellenweise die Deckfedern...