Notfall - Welli scheint im sterben zu liegen!!!

Diskutiere Notfall - Welli scheint im sterben zu liegen!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schweres Atmen (v.a. wenn es in Kombination mit Knackgeräuschen wäre) könnte auch noch mit Luftsackmilben in Zusammenhang stehen, von daher ist...

  1. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Schweres Atmen (v.a. wenn es in Kombination mit Knackgeräuschen wäre) könnte auch noch mit Luftsackmilben in Zusammenhang stehen, von daher ist die Frage ob da dann nicht die "Standard"-Therapie (Stronghold oder vergleichbares Produkt) gegen Milben verwendet werden sollte, um sämtliche möglicherweise vorhandenen Milben von innen heraus abzutöten.
    Würde für den Vogel auch nicht ganz so viel Stress bedeuten, wenn er nur 2-3 Mal (im Abstand von 1-2 Wochen je nach Therapieansatz und Präparat) nen Tropfen von dem Zeug in den Nacken oder unter den Flügel (Achselbereich) bekommt.

    Wenn gegen die Milben mit der Chemiekeule vorgegangen wird, würde ich den TA bitten, mir von dem Zeug mitzugeben, so dass ich meine restlichen Pieper daheim vorsorglich mitbehandeln kann (und die Folgebehandlungen evtl. auch daheim erfolgen können), denn Kontakt hatten sie ja schon mit dem Neuankömmling und je nach vorhandener Milbenart ist es besser einmal den Rundumschlag zu proben und dann gänzlich Ruhe zu haben, als möglicherweise immer wieder von vorne anfangen zu müssen, weil doch noch eine paar Milben nicht vom Öl erwischt wurden (oftmals ist nämlich nicht nur der Schnabel, sondern es sind auch noch die Beinchen - aber optisch nicht unbedingt auffällig - betroffen).
    Ich wünsch Euch auf alle Fälle, dass der Zwerg bald wieder wohlauf ist!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlackBird8

    BlackBird8 Guest

    Ich wollte nur sagen, dass mein kleiner Alfi vor etwa einer halben stunde verstorben ist :'(

    Danke trotzdem für eure Hilfe!
     
  4. floyd2010

    floyd2010 Guest

    schade das er es nicht geschafft hat... :traurig:
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo BlackBird,

    das tut mir sehr leid. :trost:

    Achte bitte die nächste Zeit ganz besonders auf deine anderen Vögel. Beim kleinsten Anzeichen von verringerter Aktivität, Aufplustern, Durchfall, Würgen sofort zum TA!

    Das beste wäre natürlich, den Kleinen vom TA obduzieren zu lassen, um festzustellen, was er gehabt hat.
     
  6. BlackBird8

    BlackBird8 Guest

    Leider schon zu spät, meine Mutter hat ihn schon begraben :(
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Schade, dass der Kleine es nicht geschafft hat.......:k

    und schade, dass Du Angies Rat nicht befolgt hast, bzw. Deiner Mutter dies mitgeteilt hast.......:k
    Ich drücke Deinen eigenen Vögeln die Daumen, dass sie gesund bleiben.
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ich würde die beiden verbliebenen zum Dok bringen, nur zur Sicherheit.
    Es tut mir so leid für den Kleinen, noch so jung und dann *schnüff*

    Aber lass dir gesagt sein: Du hast dein bestes getan! Gib dir nicht die Schuld daran.
    Ich bin mir sicher der kleine wußte das auch!
     
Thema:

Notfall - Welli scheint im sterben zu liegen!!!