Nymphen-Tagebuch

Diskutiere Nymphen-Tagebuch im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Aki und Kiro, vielen Dank für euer Mitgefühl:zwinker: Ich habe noch 20 Federfreunde, die mich natürlich auch trösten. Meine Tweety hatte...

  1. #581 Esther Schmidbauer, 26. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo Aki und Kiro, vielen Dank für euer Mitgefühl:zwinker:

    Ich habe noch 20 Federfreunde, die mich natürlich auch trösten. Meine Tweety hatte es sehr mit den Nieren und am Schluss hat der Arzt noch was an ihrem Kropf festgestellt, so komische Bakterien. Die Bakterien hasse ich, sie haben mir meine Frau genommen :(

    Aber nochmals Danke euch beiden.
    Muss jetzt ins Vogelzimmer, meine Fedrlose muss zur Arbeit, Hirse verdienen.

    Kuss

    Euer Holly:trost:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #582 Esther Schmidbauer, 26. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Ach ja, ich bins nochmal Holly,

    Das ist ein Bild von mir und meiner Liebsten. Die gelbe Dame ist Tweety und ich sitze links. Ist sie nicht hübsch?

    LG

    Holly:)
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      20,2 KB
      Aufrufe:
      31
  4. #583 Masterfloh, 27. Mai 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hallo Leute, ich bin Urmel, Urmel Schmidbauer und neu hier!!!

    Ich weis ja nicht wie es hier bei euch ist mit dem Mitmachen im Vogelforum. Meine Federlosen haben da irgend wo eine Regel wo man manche Sachen erst am 16 Jahren, ab 18 Jahren usw. tun darf. Wie ist das hier bei euch? Ich bin noch nicht so alt - um´s genau zu sagen heute auf den Tag genau 1 Woche alt. Dürfen hier auch Vogelkinder mitmachen??? Möchte gerne mit dabei sein...

    Meine Federlosen haben mich heute mit auf die Sitzecke mitgenommen. Da bin ich etwas wackelig gesessen, da ich noch so klein bin und das alles erst noch lernen muß. Aber meine Eltern Lucky und Lucy Schmidbauer füttern mich immer so gut, daß ich von Tag zu Tag immer größer und schwerer werde. Dort war es sehr interessant, doch leider sind meine Augen noch nicht offen, aber ich wurde von anderen 6 erwachsenen Nymphis herzlich begrüsst. Einige schauten nur, ein paar haben meine gelben Daunen geputzt und Kira (der Mann von Shiela) hat sogar Vatergefühle bekommen und hat mich freiweg gefüttert.

    Aber allzu lange bin ich nicht dort im Wohnzimmer gewesen, da mich meine federlosen Eltern dann wieder zu meinen richtigen in den Nistkasten gesteckt haben. Meine leiblichen Eltern sind da so tolerant und haben absolut viel Vertrauen zu unseren Federlosen daß die ohne Probleme immer in den Nistkasten greifen dürfen. Aber wir haben keine Angst vor Händen weil wir wissen daß die uns nix tun; aber es müssen die Hände von Floh und Esi sein!

    Gruß
    Urmel Schmidbauer
     
  5. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo zusammen,

    herzlich willkommen hier Urmel! Also wir fänden es absolut ober-klasse, wenn Du hier mitmachen würdest. Wir sind ja unter uns, da ist es doch egal, wie alt (oder jung) Du bist - oder gibt es hier auch so Regeln, die ich nicht kenne? So ein ganz junger Hüpfer erlebt sicher tolle Geschichten - da wollen wir unbedingt teilhaben! Ich glaube, Du bist da in ein SUPER Zuhause geboren worden! Wenn Deine Eltern so viel Vertrauen zu den FD haben, dann müssen die gaaaanz lieb sein!

    So, so Euer oder Eure (?) Kira ist also auch ein Mann? Ich heiße eigentlich ja auch Kira, aber da ich ein Mann bin, schreibe ich hier als Kiro... Echt lustig!

    Holly, geht's Dir einigermaßen gut? Hat sich der erste Schock schon gelegt? :trost: Wenigstens hast Du noch Artgenossen um Dich rum und liebe Vogeleltern.

    An dem Tag, an dem Tweety starb, ging es meiner Aki auch sehr schlecht. Sie war nachmittags ganz schlapp. Ich muss Euch beichten, ich hab' da was sehr Blödes gemacht. Als Aki so teilnahmslos und total fertig rum saß, hab ich sie in die Seite gezwickt und als sie sich daraufhin immernoch nicht bewegt hat, hab ich immer fester zugebissen... Bis der Federlose dazwischen ging und mit mir geschimpft und Aki beschützt hat. Ich schäme mich auch echt dafür! Die FD hat gesagt, dass ich das vielleicht nur gemacht hab', weil in der Natur sich doch ein Vogel nicht leisten kann, schlapp und krank rum zu sitzen. Da wären sofort die Feinde da. Stimmt, ich wollte Aki nur aufrütteln, weil ich Angst um sie hatte. Trotzdem war das nicht nett - und im Haus bei den FD gibt es doch auch gar keine Feinde - hatte ich in meiner Panik vergessen...

    Tja, Aki hatte bei der drückenden Hitze wohl ein Kreislaufproblem. Als endlich das Gewitter kam, ging es ihr wieder besser. Die Tierärztin hat gesagt, wenn es wieder vorkommt, kann Aki ein Tröpfchen Kaffee trinken. Ich hoffe aber, das kommt nicht mehr vor und meine Aki bleibt für immer bei mir!

    Viele Grüße
    Kiro
     
  6. #585 Wolfslady, 28. Mai 2009
    Wolfslady

    Wolfslady Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schenklengsfeld
    Ein Tröpfchen Kaffee trinken ? Da kann ich,Peterle nur zustimmen.Hab auch immer lauwarmen Kaffe gesüffelt,direkt aus der Tasse meiner Mama & hab trotzdem 30 Jahre weiter geschafft & es geht mir heute noch gut.Wenn ich bedenk,WAS ich alles trink *Häubchen schüttelt* & futter *nochmals schüttelt*.Mama lacht immer & sagt oft "wie hat dein Züchter gesagt ...<< gebt eurem Vogel nix vom Tisch,sonst wird der net alt<< ja Quietschekuchen (lieb ich auch...KUCHEN :D ) ich leb immer noch.Mama schaut nach einem Foto & setzt es dann mal hier rein (Wenn die "Dummnuss" endlich gelernt hat wie DAS mitm Foddo einstellen hier geht gelernt hat) :D
     
  7. #586 Esther Schmidbauer, 28. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo Kiro,
    Tja, ich trauere immer noch um meine verstorbene Frau, aber im Moment halte ich mich an meine Mama Pünktchen oder ich setze mich auf Vogelmamas Kopf. Dort ist es sehr warm:p Meine Freunde sind auch alle für mich da und wir fliegen immer ganz schnell durchs Wohnzimmer. Jetzt muss ich mal was essen, mein Magen knurrt...

    Liebe Grüße

    Euer Holly ;)
     
  8. #587 Masterfloh, 30. Mai 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hallo liebe Federfreunde,

    meine Vogeleltern (die ohne Federn) haben heut mal wieder wie jeden Tag von mir Fotos gemacht. Oh Manno, ist das lästig immer zu posieren und auch noch ein freundliches Gesicht dabei zu machen...

    Ich bin jetzt schon ganz schön gewachsen! Mein Gewicht am

    27.5. wog ich 20 Gramm
    28.5. wog ich 25 Gramm
    29.5. morgens wog ich 30 Gramm, am Nachmittag schon 35 Gramm und am Abend schon stolze 40 Gramm!!!!
    30.5. (also heute) bring ich mittags schon 45 Gramm auf die Waage...

    Also wenn ich so weiter wachsen werde, dann bin ich bald so groß wie ein Ara!!!!
     

    Anhänge:

  9. #588 Esther Schmidbauer, 31. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Als ich gestern wie immer im Nistkasten mein Mittagsschläfchen hielt, hörte ich so ein komisches Geräusch das mir etwas Angst machte. Meine federlose Mama säuberte den Boden des Vogelzimmers mit einer Spachtel. Auch als sie mit mit dem Onkel Dyson den Boden saugte schwenkte ich hin und her und fauchte, aber mein Papi Lucky hat mir dann erzählt, dass das Onkel Dyson ist und nur unsere Häufchen frisst. Die anderen haben auch keine Angst. Also werde ich mal testen ob mich der Onkel Dyson auch mag :)
     
  10. #589 Esther Schmidbauer, 31. Mai 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo Freunde,

    ich bin jetzt schon 11 Tage alt und ich bin nimmer so müde wie am Anfang. Hab meine federlose Mama gebeten, sie solle doch noch ein Foto mit rein stellen. Ich hoffe ich gefalle euch. Die Welt ist echt voll cool, was ich schon alles gesehen hab. Komisch meine federlosen würden mit Federn viel besser aussehen :p

    Euer Urmel
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      9 KB
      Aufrufe:
      21
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      9,8 KB
      Aufrufe:
      28
  11. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo zusammen,

    Urmel, Du siehst hinreißend aus! Wir sind schon sehr gespannt, wie Du Dich entwickelst und ob Du Deiner Mama oder Deinem Papa ähnlicher sehen wirst.

    So, so, den Onkel Dyson kennst also auch schon. Auf unserem "Häufchenvertilger" steht Tiger drauf, aber wir glauben, dass es gar kein Tiger ist! Jedenfalls scheint er ungefährlich.

    Peterle, Du trinkst auch Kaffee? Jetzt darf ich, Aki, ja auch hin und wieder. Bisher war es streng verboten. "Dafür seid Ihr viel zu klein", sagte unsere FD immer. Und Kuchen magst Du auch 8o ??? Igitt, das klebt einem doch sicher den ganzen Schnabel zu, oder? Wir mögen nichts feuchtes, nichts klebriges und nichts weiches... Vom Tisch essen wir nur mal ein Toastbrot (schön knusprig getoastet). Das Futter der Federlosen schmeckt uns gar nicht - zum Glück bekommen wir unsere Körnchen!

    So, schon recht spät! Wird Zeit, dass wir in unser Häuschen gehen und was essen!

    Viele Grüße
    Aki und Kiro
     
  12. #591 Esther Schmidbauer, 1. Juni 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo ihr Lieben :zwinker:

    Heute war ein stressiger Tag! In der Früh als ich aufgewacht bin schauten meine Federlosen gleich nach mir. Ich hatte noch keinen Hunger :nene: Meine Ferderlosen haben mir dann mit so einer komischen Spritze und mit einem ulkigen Löffel einen Brei gegeben. Dann hat mir meine Mama Lucy am Kopf aua gemacht 8o sie hat gedacht mein Flaum könnte man essen8o. Aber es tat mir nicht gut. War ich etwa nicht artig habe ich mich gefragt:idee: Na ja jetzt werde ich mich unter die Federn meines Papis kuscheln und ein Nickerchen halten.

    Machts gut Freunde und schlaft gut :D

    Euer Urmel
     
  13. #592 Susanne Wrona, 1. Juni 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo alle zusammen,
    unsere FD ist wieder zu Hause und wir können wieder schreiben. Wir hatten uns darüber gefreut, und sind noch den ganzen Abend wild durch die Gegend geflogen. Jetzt sind wir aber vollkommen erschöpft und schlafen. Je, war das aufregend heute.
    viele Grüße Rocky und Floeckchen
     
  14. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Flöckchen und Rocky,

    schön, dass Ihr Euch jetzt wieder melden könnt! Was habt Ihr denn die ganze Zeit so gemacht, als Eure FD nicht da war? Oder könnt' Ihr das nicht verraten, weil sie es sonst auch mitbekommt? :zwinker:

    Hallo Urmel,

    auweia! Du Armer! Du kannst da sicher nichts dafür, wenn Dir die Mama Aua macht! Sie meint es sicher nicht böse! Deine Mama findet Dich wohl zum "Anbeißen süß" und nimmt das wörtlich! Deine federlosen Vogeleltern wollen Dir helfen, also futtere kräftig, wenn sie mit Spritze oder Löffel ankommen. Alles Gute!

    Viele Grüße
    Aki und Kiro
     
  15. #594 Esther Schmidbauer, 3. Juni 2009
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Hallo0 Aki & Kiro

    stellt euch vor, meine Füsse sind viel zu groß 8o Als mich meine Federlosen auf die Couch mitnahmen und mich auf die Decke gesetzt haben, wollte ich mal ein paar Schritte gehen, aber es war echt schwer und ich glaube dass meine Füße echt viel zu groß sind. Mit dem linken steige ich ab und zu immer auf den rechten und dann stolpere ich :idee: Komisch ist das!! Heute war ich bei meiner federlosen Oma die is voll ok!!

    Jetzt geh ich ins Bett, denn ich bin voll und müde. Machts gut und schlaft gut.

    Euer Urmel :zwinker::zwinker:
     
  16. #595 Susanne Wrona, 3. Juni 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo alle zusammen,
    an Aki und Kiro, wir verraten natürlich nicht was wir während des Urlaubes der FD gemacht haben, wir hatten ja sturmfreie Bude. Jedenfalls haben wir viel gefressen, als die FD uns gewogen hatte, hatten wir dick zugenommen. Ich, Floeckchen, sitze noch am Fenster und schaue nach Vögeln. Hier singen sie nämlich und ich schaue, wo sie denn nur sind.
    an Urmel: vielleicht sind die Füße ja schon mal vorgewachsen und der Rest des Körpers wächst später nach.
    Viele Grüße
    Rocky und Floeckchen
     
  17. #596 Masterfloh, 4. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Heute bin ich, Urmel Schmidbauer, schon 15 Tage alt und bin schon ganz schön neugierig und verfressen, aber auch noch sehr verschlafen :)

    Meine Mami zupft mir immer am Kopf die noch ganz kleinen Federchen aus, darum bin ich ab jetzt den ganzen Tag bei meinen federlosen Eltern die sich liebevoll um mich kümmern. Mein richtiger Papi kommt immer wieder mal in´s Wohnzimmer geflogen um nach mir zu sehen und auch Mutti war schon da um mich dort zu füttern. Wenn mein Kröpfchen schon leer wird oder ich zu betteln anfang dann bringen mich meine Federlosen zu meinen Eltern und dort werde ich dann auch gefüttert.

    Damit mich Mami nicht mehr weiter rupfen kann haben mir meine Federlosen eine tolle Schachtel mit Einstreu gebastelt wo ich schlafen kann. Da waren früher Lautsprecherboxen drin, drum haben sie mich eben liebevoll den 240-Watt-Urmel genannt 8) Dort darf ich jetzt schlafen, aber ich bin nicht allein; die Federlosen sind ja bei mir und da fühl ich mich auch sauwohl. Hab eben schon die Schachtel begutachtet - praktisch für was man so einen Schnabel alles verwenden kann! Morgen früh darf ich dann zum frühstücken gleich wieder zu meinen Eltern, damit ich gefüttert werde.

    Meine Eltern stopfen mich immer so voll mit Körnchen, daß die Federlosen gar nicht dazu füttern müssen. Heute bin ich 15 Tage alt und wieg jetzt vollgefressen stolze 90 Gramm!!! Die Füttern mich auch wenn ich nicht betteln tu´ und ich kann da nicht Nein sagen und schluck da alles runter. Heut früh hatte ich mit leerem Kropf aber auch schon 77 Gramm... Ich werde mal ein großer Nymphi!!! ;) Ihr solltet mal sehen wenn ich meine Flügel ausbreite wie groß meine Spannweite schon ist!!! Nur noch ein kleines Stück mehr und ich wäre ein Adler.
     

    Anhänge:

  18. #597 Susanne Wrona, 5. Juni 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Floh,
    Du bist ja ein süßes Küken, und schon ganz schön groß. Du wiegst ja fast soviel wie ein erwachsener Vogel.
    Wir hatten uns heute morgen ganz schön erschrocken, die FD hatte nichts gehört, aber wir. Da war ein ganz böser böser gefährlicher großer Vogel. Wir sind wie wild durch die Gegend geflogen, aber jetzt haben wir uns wieder beruhigt und es ist alles in Ordnung.
    Viele Grüße
    Rocky und Floeckchen
     
  19. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo zusammen

    240-Watt-Urmel - zu Piepsen! :) :D Schön, dass sich Deine Eltern so nett um Dich kümmern auch wenn Du nicht mehr richtig bei ihnen wohnst! Das scheint ja alles sehr gut zu klappen! Du bist aber schon sehr schwer! Aki wiegt auch 90gr! Du willst wohl doch noch ein großer Ara werden. Überleg' es Dir gut: die haben nämlich keine so hübschen Häubchen wie wir!

    Arme Flöckchen und Rocky! Was war es denn für ein böser Vogel? Bei uns kam neulich ein Rabe an, da hab' ich mich auch erschreckt und bin schreiend losgeflogen. Was ich dabei vergessen hatte? Ich saß bei meiner FD direkt vorm Gesicht und die war mal wieder soooo langsam und hat ihr Gesicht nicht schnell genug aus meiner Flugbahn genommen...

    Gestern haben wir wieder zum Fenster raus geschaut. Da flog plötzlich eine Meise schnurstracks aufs Fenster zu. Ich hab noch geschrien "dreh ab", aber da hat es schon einen Knall getan und die Meise war gegen das Fenster geflogen. Mit voller Wucht! Wir haben raus geschaut und sie lag am Boden, Flügelchen ausgebreitet. Aki und ich haben ihr leise zu gepiepst - keine Antwort. Die FD ist mit einem Karton raus. Sie hatte auch gedacht, die Meise wäre tot, aber sie saß nur da wie versteinert. Wir haben dann zugeschaut, wie unsere FD die Meise mit der Hand in die Schachtel setzte. Die kleine Meise hat sich dann wohl gleich ganz fest um einen Finger gekrallt und ihn nicht mehr losgelassen. Unsere FD kam dann (mit der Hand auf der die Meise saß im Karton drin) rein und hat sich über eine Stunde so in den Keller gesetzt. Sie hat nachher gesagt, dass sie die Meise in einen kühlen, ruhigen, dunklen Raum bringen wollte. Nach eine Stunde hat sich das Vögelchen dann wohl zum ersten Mal bewegt. Und wißt Ihr was es gemacht hat? Köpfchen nach hinten ins Gefieder und geschlafen (immer noch am Finger der FD festgekrallt). Nach einer Weile ist es dann endlich vom Finger runter und unsere FD kam zu uns. Wir waren sehr aufgeregt! Die Meise hat dann noch eine halbe Stunde im Keller weiter geschlafen und dann hat unsere FD sie zum Fenster raus gelassen. Da konnten wir sie auch wieder sehen. Sie hat sich in den großen Tannenbaum gesetzt und gleich Bettelrufe gemacht. War wohl eine junge Meise. Wir haben aber nicht mitbekommen, ob die Mami sie wieder gefunden hat. Bestimmt! Wir mussten unbedingt schnell Essen gehen, es war schon deutlich später als wir normal essen. So eine Aufregung! Mal rausschauen, vielleicht sehen wir die kleine Meise ja heute nochmal. Aber die sehen alle so gleich aus...

    Grüße
    Kiro
     
  20. #599 Susanne Wrona, 6. Juni 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Kiro,
    den bösen Vogel hatten wir gar nicht gesehen, es war nur sein ganz großer Schatten, es war wohl ein Riesenmördervogel.
    Mit der kleinen Meise war wohl eine ganz schöne Aufregung gewesen bei Euch. Die kleine Meise wird bestimmt wieder von ihren Eltern gefüttert, gut daß Eure FD sie noch gerettet hat und in einen kühlen Raum gesetzt hat, damit sie am Ende nicht noch von einem Mördervogel geholt worden wäre.
    Heute regnet es bei uns den ganzen Tag und wir sind etwas müde. Rocky hatte eben noch den Fernseher aufs genaueste inspiziert und immer in die Rillen geschaut, aber da war nichts zu sehen. Anschließend sind wir dann gemeinsam in das Schreibtischschubfach geflogen, daß war schon interessanter, ein paar Briefumschläge lagen da herum, die haben wir erstmal zu Konfetti verarbeitet.
    Viele Grüße
    Rocky und Floeckchen
     
  21. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.003
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    wir melden uns auch mal wieder!
    unsere federlosen sind heute ganz hektisch rumgerannt und haben dauernd irgendwas gewerkelt. gegen mittag hat die FD lucky geholt, der kam ganz geschockt zurück. aber er hat uns nicht verraten, was er gesehen hat!
    auf einmal fing die FD dann an, unsere voliere auszuräumen und vor 1 1/2 stunden hat sie uns gefangen *geschockt guck*
    dann sind wir alle in transportboxen gesteckt worden. wir hatten alle riesen große angst, das wir wegmüssen von hier und haben uns laut schreiend verständigt! nur die blauen prinzen waren ruhig.
    die kamen auch als erste weg! dann wir nymphies.
    als unsere schachteln aufgemacht wurden, haben wir über uns eine wand, gitter und unsere käfigsachen gesehen. schaukeln, spielzeug, etc.
    dann sind wir raus- und sind in unseren neuen zimmervoliere gelandet!
    [​IMG]
    liebe grüße,
    die sittichbande
     
Thema: Nymphen-Tagebuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich harlekin

    ,
  2. dürfen bourkesittiche rucolasalat haben

    ,
  3. nymphensittich mausert jungvogel

    ,
  4. Stöckchentaxi nymphen,
  5. Nymphen küken,
  6. wie oft sind nymphensittiche in der mauser,
  7. nymphensittich der schlüpftag,
  8. eimoyo,
  9. cubaguu pflanze,
  10. dürfen Nymphensittiche knusperstangen,
  11. warum lehnt sich ein nymphensittich gegen die wand,
  12. sonnen nymphen