Nymphenküken

Diskutiere Nymphenküken im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Ich habe ein Nymphenpärchen, die jetztdas dritte mal Eier gelegt haben. Beim dritten mal klappte es endlich. Das erste Küken ist vor 2 Tagen...
A

Aysel Demircan

Guest
Ich habe ein Nymphenpärchen, die jetztdas dritte mal Eier
gelegt haben. Beim dritten mal klappte es endlich. Das erste
Küken ist vor 2 Tagen geschlüpft.
Als Nahrung bekommen die Eltern seit geraumer Zeit gekeimte
Körner, dieses Aufzuchtfutter (was sie aber gar nicht fressen) und täglich frisches Brot (ohne Konservierungs-
stoffe) in Milch getränkt (das lieben sie). Meine Frage:
kann die Kuhmilch schädlich sein für das Küken?
 
Hallo,

Viele Vögel können den in der Milch enthaltenen Milchzucker (=Laktose) nicht aufnehmen und es kann daher zu schweren Durchfällen kommen.

Milchprodukte, wie Magerjoghurt und Magerquark, oder auch Hüttenkäse haben jedoch durch die Fermentierung einen
deutlich niedrigeren Laktosegehalt und können in kleinen Mengen gegeben werden.

Alles Gute für den Vögelnachwuchs.

Anke
 
Danke Anke

Danke Anke,
für die schnelle Antwort.
Ich werde das Brot mit etwas Joghurt tränken.
Ich habe noch eine Frage: Das Weibchen läßt sich gerne
am Nacken kraulen von mir. Sie neigt das Köpfchen auch
zu ihrem Männchen, tja der hat sie jetzt am Nacken ganz
kahl gerupft.
Dieses Vogelforum finde ich ganz toll, endlich kann ich
meine Fragen stellen.
 
Hallo,

mein eines Nymphenpaar rupft sich auch gegenseitig am Kopf kahl. Dagegen kann man aus meiner Sicht nichts tun. Was aber sein kann, ist, daß die Eltern eventuell später auch ihr Junges rupfen werden.

viele Grüße,

Anke
 
Thema: Nymphenküken

Ähnliche Themen

H
Antworten
1
Aufrufe
603
Gast 20000
Gast 20000
T
Antworten
7
Aufrufe
2.868
Karin G.
Karin G.
Nadeapfel
Antworten
2
Aufrufe
1.885
charly18blue
charly18blue
Zurück
Oben