Nymphensittich Handaufzucht

Diskutiere Nymphensittich Handaufzucht im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
T

Tonton

Neuling
Beiträge
2
Hallo zusammen...
Brauche mal eure Hilfe
Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt wissen da sich der Züchter leider nicht mehr meldet ...

Also habe einen kleinen nymph angeblich ist er im Oktober geboren also somit ca 8 Wochen alt und wiegt ca 70 Gramm
Ich gebe ihm zu jeder Mahlzeit 7 Gramm an naturbird a21.
Er schreit jedesmal nach essen egal ob er satt ist oder nicht, ich füttere ihn jedoch nur wenn der Kopf leer ist. Also 2/3 mal am Tag.
Egal wann er mich sieht oder hört fängt er so zu schreien als ob er noch nie was zu essen bekommen hätte ....
Körner frisst er ganz selten und dann ganz wenig wenn überhaupt paar Körner.

Was meint ihr wann er futtertest wird?
Ist das normal das er jedesmal so "bettelt" ?


Vielen Dank im Voraus !
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    252,1 KB · Aufrufe: 20
hallo Tonton

erstmal willkommmen bei den Vogelforen und dann Fragen:

In welchem Alter hast du den Nymph vom Züchter übernommen und warum nicht futterfest?
Er bekommt nur 2-3 mal am Tag eine Mahlzeit? Ist er alleine?
Kontrollierst du jeweils morgens das Gewicht, ob der Vogel auch regelmässig zunimmt?
Schau dir mal diese Gewichtstabelle an: klick
70 Gramm wiegen sie normalerweise mit ca. 16 Tagen
Wie sieht sein Kot aus?
 
Hallo zusammen...
Brauche mal eure Hilfe
Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt wissen da sich der Züchter leider nicht mehr meldet ...

Also habe einen kleinen nymph angeblich ist er im Oktober geboren also somit ca 8 Wochen alt und wiegt ca 70 Gramm
Ich gebe ihm zu jeder Mahlzeit 7 Gramm an naturbird a21.
Er schreit jedesmal nach essen egal ob er satt ist oder nicht, ich füttere ihn jedoch nur wenn der Kopf leer ist. Also 2/3 mal am Tag.
Egal wann er mich sieht oder hört fängt er so zu schreien als ob er noch nie was zu essen bekommen hätte ....
Körner frisst er ganz selten und dann ganz wenig wenn überhaupt paar Körner.

Was meint ihr wann er futtertest wird?
Ist das normal das er jedesmal so "bettelt" ?


Vielen Dank im Voraus !
Nymphen wenn sie klein sind wie deine betteln gerne. Habe auch gehabt eine Nympfe ob wohl er von futternapf gegessen hat, trotzdem hat er immer gebettelt. Habe von hand fingrer Spitze gehalten und einzel futter gegeben.
 
Hallo Tonton,

herzlich Willkommen in den Vogelforen.

Hast Du nur den einen Nymphen? Mit 8 Wochen sollte er selbständig fressen, aber normalerweise würde er noch von den Eltern mitgefüttert werden. Meine Naturbruten haben nach dem Ausfliegen noch bis zu 6 Wochen die Eltern angebettelt und sind auch noch gefüttert worden. Ausfliegen tun Nymphen mit ziemlich genau 30 Tagen. Allerdings finde ich das Gewicht von Deinem Nymphen mit 70 Gramm sehr wenig. Was für ein Körnerfutter fütterst Du? Bietest Du Kolbenhirse an? Meine Küken haben schon im Nistkasten ,mit 20/21 Tagen die erste Kolbenhirse bekommen. Und sie haben sie fast sofort gefuttert. D.h. Beim Ausfliegen gabs nie Probleme mit dem Selberfressen.

Ich fütter ein Neophemenfutter von Birds and More, das wird sehr gut angenommen. Handelsübliches Großsittichfutter ist nichts für Nymphen.
 
Hallo Tonton,

herzlich Willkommen in den Vogelforen.

Hast Du nur den einen Nymphen? Mit 8 Wochen sollte er selbständig fressen, aber normalerweise würde er noch von den Eltern mitgefüttert werden. Meine Naturbruten haben nach dem Ausfliegen noch bis zu 6 Wochen die Eltern angebettelt und sind auch noch gefüttert worden. Ausfliegen tun Nymphen mit ziemlich genau 30 Tagen. Allerdings finde ich das Gewicht von Deinem Nymphen mit 70 Gramm sehr wenig. Was für ein Körnerfutter fütterst Du? Bietest Du Kolbenhirse an? Meine Küken haben schon im Nistkasten ,mit 20/21 Tagen die erste Kolbenhirse bekommen. Und sie haben sie fast sofort gefuttert. D.h. Beim Ausfliegen gabs nie Probleme mit dem Selberfressen.

Ich fütter ein Neophemenfutter von Birds and More, das wird sehr gut angenommen. Handelsübliches Großsittichfutter ist nichts für Nymphen.
Dankeschön wirklich hier ist es hilfsreichlihes foren. Und Danke für futter Tipps.
 
Ja schade, dass man keine Antwort bekommt, ich würde gerne helfen.
 
Vielen Dank für die zahlreichen antworten!
Habe jetzt kolbenhirse gekauft und werde mal gucken wie er sich schlägt
Hatte ganz normales großsittichfutter leider
 
... es wäre auch schön, wenn du auf Fragen antworten würdest

In welchem Alter hast du den Nymph vom Züchter übernommen und warum nicht futterfest?
Er bekommt nur 2-3 mal am Tag eine Mahlzeit? Ist er alleine?
Kontrollierst du jeweils morgens das Gewicht, ob der Vogel auch regelmässig zunimmt?
Schau dir mal diese Gewichtstabelle an: klick
70 Gramm wiegen sie normalerweise mit ca. 16 Tagen
Wie sieht sein Kot aus?
 
Thema: Nymphensittich Handaufzucht

Ähnliche Themen

Lefuet98
Antworten
8
Aufrufe
1.751
Gast 20000
Gast 20000
C
Antworten
8
Aufrufe
1.196
Sam & Zora
Sam & Zora
Aurelia
Antworten
4
Aufrufe
1.202
charly18blue
charly18blue
F
Antworten
14
Aufrufe
2.640
Snoopy85
Snoopy85
Zurück
Oben