Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot

Diskutiere Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Rainer, man sagt ungefähr 4-5 Globuli pro Trinknapf, das reicht völlig. Wünsche weiterhin alles liebe und gute für die Lilli. Grüße...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Rainer,
    man sagt ungefähr 4-5 Globuli pro Trinknapf, das
    reicht völlig.

    Wünsche weiterhin alles liebe und gute für die
    Lilli.

    Grüße

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Rainer´!
    das tut m8ir sehr leid mit deinem Nymphensittich.
    Wie du ja weist habe oder hatte ich ja das selbe problem mit einen meiner Grauen.
    Wie bei dir hatte er am Röntgenbild sichtbar überhaupt keinen Gritt im Drüsenmagen.
    Grit steht meinen Vögeln aber immer zur freien Verfügung,nur leider nehmen die wenigsten auch etwas auf davon.
    Ich habe dan etwas Erde mit Gritt gemischt und es Crisu angeboten,das er auch girig zu fressen begann.
    Nach einigen Tagen verschwanden die Körner im Kot.
    Ich kann dir aber nicht hundertprozentig bestätigen das es von der Erde kam.
    Ich hoffe das es deiner Lilli bald wieder besser geht.
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Utena,

    was wurde denn bei Crisu diagnostiziert?
    Ich bin zu faul mir den Thread zu suchen :~ :).

    Welche Erde hast du verwendet?
     
  5. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Rainer ,

    Hast Du es schon mal mit einem hartgekochten Hühnerei versucht,nur das weiße.

    Meine sind davon total begeistert.
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Danke Franz,

    auch eine sehr gute Idee!
     
  7. #26 Alfred Klein, 21. Mai 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rainer

    Habe in Deinen Postings was entdeckt. Du schreibst, der Kot sei etwas mehr breiig. Davon ausgehend, nehme ich an, daß er die ganze Zeit zu dünn war. Das ist eigentlich etwas wichtiges, was Du nicht erwähnt hast.
    Dir muß man manchmal die Würmer aus der Nase ziehen. :)
    Nach allem, was Du nun hier verraten hast, sehe ich es so, daß die Nahrung zu schnell durch den Körper saust und deshalb nicht verdaut werden kann. Das kann durchaus von den Beeren sein.
    Habe mir überlegt, wenn es wirklich Durchfall ist, so müßte man diesen zuerst mal stoppen. Mit Kohle, Vogelkohle, so was. Danach die Darmflora, welche bei Durchfall ebenfalls kaputt ist, mit Bird- bene- bac wieder aufbauen.
    Dann sollte der Rest auch wieder in Ordnung kommen. Den TA muß man fragen, ob er etwas hat, um eine Entzündung von Magen/Darm einigermaßen in den Griff.....
    Halt, habe was.
    Um Entzündungen der Schleimhäute von Magen/Darm schneller zu heilen, sollte man dem Vogel gemahlene Flohsamenhülsen oder den ganzen Flohsamen füttern. Die Hülsen alleine sind besser.
    Diese haben die Eigenschaft, eine Schleimschicht in den Verdauungsorganen entlang der Schleimhäute aufzubauen. Dadurch kommt das Futter nicht mehr direkt mit den entzündeten Stellen in Berührung und es heilt schnell ab.
    Das Mittel kenne ich aus einem anderen Forum. Mußte den deutschen Namen dafür suchen, deshalb weiß ich es wieder. Der Tip stammt von einer Papa-Expertin aus den USA.
    Flohsamenhülsen helfen übrigens bei Verstopfung und Durchfall.
    Bei Verstopfung, weil der Schleim alles wieder rutschen läßt und bei Durchfall, weil die Schleimhäute geschützt werden. Wir hatten lange darüber dikutiert, das scheint jedenfalls gut zu klappen.
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Reiner!
    Bei Crisu wurde anfangs Verdacht auf PDD diagnostiziert.
    nach den Röntgenbildern ist aber sein Drüsenmagen weitgehend normal,allerdings viel zu große Nieren und Gasblasen im Darmbereich.
    Er hatte auch Null Gritt im Drüsenmagen,obwohl ich den immer zur verfügung gestellt habe.
    meine TA hat dan nachgeforscht und mit anderen Kolgen gesprochen,denen Fälle bekannt sind wenn kein Gritt aufgenommen wird manchmal ähnliche Symtome von PDD hervorrufen kann,vorwiegend eben unverdaute Körner im Kot.
    Nachdem Crisu nun Grit nicht frießt,ich aber von früher wußte das er gerne in meinen Blumentöpfen herumgegraben hat,habe ich mir gedacht ich geb ihm einfach mal Erde mit Gritt drinen,den in freier natur fressen die Paps ja auch Erde.
    Ich habe da eine Erde verwendet die bioglogisch ohne chemische Zusatzstoffe ist und hauptssächlich zum Gemüseanbau verwendet wird.
    Es gibt aber im Zoohandel auch Erde für Vögel oder in manchen Büchern steht drinnen das man Walderde verwenden soll wegen den hohen Mineralgehaltes.
    Hab ich auch schon verwendtet,bin aber nicht mehr dazugekommen um in den Wald zu fahren.
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Alfred,

    naja, so richtig Durchfall war es nicht, das hätte ich schon geschrieben :). Es waren halt gestern fast nur Körner und Urin, da bleibt dann nicht mehr viel. Heute sind es etwas weniger Körner (einige sind immer noch dabei, habe ich grade gesehen :( ) und mehr normale Kotsubstanz, also grünlicher breiiger Kot mit weißem Urin!

    Danke für den Tipp mit den Flohsamenhülsen, wo krieg ich die denn her? Im Reformhaus?
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Danke Sandra,

    aber bei Lilli habe ich immer beobachtet, daß sie Grit aufnimmt! Gestern habe ich sogar gesehen, daß der Grit im Kot neben den Körnern wieder ausgeschieden wird!
     
  11. #30 Alfred Klein, 21. Mai 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rainer
    Jepp, denke schon, daß die so was haben. Wenn nicht, suche ich mal im Web. Da gibts nichts, was nicht zu finden wäre.
    Habe schon was: http://www.gefion.de/index.htm?target=Produktseiten/Seite556.html
    Und hier: http://www.oekokorb.de/home.htm
    Hier noch eine Beschreibung, gilt für Menschen, denn die können das auch nehmen: http://www.kepler-apotheke.de/tee/daten/indfloh.htm
     
  12. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Alfred
    Hab doch gewusst,das Du zum Thema viel weisst .
    Hast Du meine Anregung/Bitte gelesen?
     
  13. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Vielen Dank!!

    Alfred, Petra, Franz, Pine und auch alle anderen, ich danke euch von Herzen, daß ihr euch so viel Mühe macht und mir so viele Tipps gebt, wie wir unserer Lilli helfen können!

    Eine kleine Frage habe ich noch:

    Wie ist die Konsistenz von Kot eigentlich als "normal" zu bezeichnen?
    Muß er absolut "sähmig" sein, also ohne fühlbare Festkörper, oder ist es normal, wenn ein paar größere Teilstücke von Körner drin sind?
    Ich hoffe, ich verderbe euch nicht den Appetit :), aber ich reibe den Kot, um ihn zu untersuchen, immer zwischen Zeigefinger und Daumen. Bei Klara ist er absolut sähmig, bei Lilli waren da aber schon immer gröbere Anteile dabei (nicht groß, eher auch winzig, aber fühlbar). Ist das o.k.?
     
  14. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
  15. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Rainer

    Hab mir gerade mal den kot von meinem Nymphenhahn
    genommen,und zwischen den Fingern verrieben.
    Fühlt sich an wie -es gibt doch so bunte ungiftige Kinderknete-,
    und absolut geruchlos.
     
  16. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Rainer-weiterlesen-damit kannst Du "Weichfutter"
    anreichern.

    Der Link war schon mal im Forum Ernährung.



    http://www.hansclassen.de/kraeuter.htm


    Wenn ich noch was finde,kommsts hier rein.
    ;) ;)
     
  17. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Danke Karin! Klasse!

    Jetzt macht sich Lilli gerade über den Grit her, wie eine Wilde.......ohjeh, von einem extrem ins andere!
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    sagt mal habt ihr keine anderen hobbies???+FG*


    der kot meiner nymphen hat eigentlich auch keine körner drin es sein denn sie schlucken mal eines mit schale ...

    aber ich werde mal verstärkt drauf achten und* fühlen*

    haubtsache ihr verlangt nich das ich den amazonen kot durchmansche* eckel* :D
     
  19. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    HI Lanzi

    haubtsache ihr verlangt nich das ich den amazonen kot durchmansche* eckel* :D [/B][/QUOTE] Lanzi


    Wetten das doch-wenn Deine Amazone krank wäre.Du bestimmt
    doch -bist doch auch einer der "alles"für seine Vögel tut. ;)
    Und unsere Hobbys kennst Du doch-hast ja das gleiche -Tiere &
    Vogelforen.de. :D :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ...mansch ..puhl ...wühl ...ÄHH Pine was sagst du ????:D


    wie schön das lilly jetzt wie doof den grit frißt ..kann vielleicht doch sein das sie den grit durch die vogelbeeren verloren hat ..und jetzt merkt wie nötig sie den braucht * hoff*
     
  22. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Guten Morgen Rainer!

    Wie gehts der kleinen Patientin?
     
Thema: Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich körner im kot

    ,
  2. mein nymphensittich verdaut ihr essen nicht

    ,
  3. nympfensittich kot körnig

    ,
  4. körner im kot von nmyphensittich,
  5. nymphensittich magenschleimhautentzündung,
  6. nymphe sittich hat körner im kot,
  7. haferbrei für nymphensittich selber machen