Paarung ohne Nistgelegenheit?

Diskutiere Paarung ohne Nistgelegenheit? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; erst mal ein herzliches hallo an die community :0- hab hier schon einige nützliche infos gefunden und hab jetzt selber mal eine frage: ich...

  1. #1 Kiki&Yoshi, 9. Juli 2009
    Kiki&Yoshi

    Kiki&Yoshi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    erst mal ein herzliches hallo an die community :0-

    hab hier schon einige nützliche infos gefunden und hab jetzt selber mal eine frage:

    ich besitzte seit einiger zeit ein sperli pärchen
    ich hab gelesen dass sie nur dann brüten wenn sie eine nistgelegenheit haben um dort ihre eier abzulegen
    allerdings kommt es hin und wieder vor dass sich die beiden paaren oder zumindest sieht es so aus

    ist das normal oder muss ich mich jetzt auf nachwuchs einstellen :?

    danke im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BKlitz, 9. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2009
    BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Nein, nur weil sie sich paaren legt sie nicht unbedingt Eier. Du solltest sie dennoch im Auge behalten, wenn sie wider erwarten doch Eier legen sollte, kannst du sie entweder durch künstliche Eier ersetzen oder sie abkochen. Wenn du sie ohne Ersatz wegnimmst, wird sie sicherlich ein neues Gelege beginnen.
     
  4. #3 Kiki&Yoshi, 9. Juli 2009
    Kiki&Yoshi

    Kiki&Yoshi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    na dass ging ja verdammt schnell

    dankeschön für die rasche antwort :zustimm:
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ein herzliches Willkommen hier bei uns!

    Bastian hat deine Frage schon richtig beantwortet.
    Achte bitte bei Freiflug darauf, ob sie dunkle Ecken (hinter Büchern, Schrankbein, Blumenvasen usw.) sucht. Wenn ja, sucht sie eine "Nisthöhle".
    Nur sehr selten passiert es, dass sie die Eier frei im Käfig ablegt und bebrütet.
     
  6. crazync

    crazync Ernie`s Krümelmonster

    Dabei seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Es sei denn man hat so ein Pärchen wie wir die permanent Eier einfach so in eine Käfigecke legen und die auch schon mal bis zu 11 Eier pro Gelege legen :k Aber das ist eine seltene Ausnahme:k
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    der auch euch bekannte Züchter, wo wir am Sonntag waren, sagte uns, daß man im Fall der Fälle das Ei ersatzlos wegnehmen sollte.....:?
     
  8. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Dann besteht aber die Gefahr, dass sie immer wieder neue Eier "nachlegt"... Besser ist es sie auf dem "falschen" Ei sitzen zu lassen und dann irgendwann - wenn sich nichts tut - verliert sie das Interesse.
     
  9. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Bist du sicher, das du dich nicht verhört hast? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen das er das sagte.
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    da bin i mir ganz sicher. Er begründetet das so: Tauscht man das Ei z.B. gegen ein Plastikei, würde sich der Vogel auch dafür interessieren und versuchen es auszubrüten. Nimmt man es ersatzlos weg, würde er gar nicht auf die Idee des Ausbrütens kommen und das Interesse verlieren.

    So hab ich das auch schon von anderen Experten gehört, kann aber sein, daß sich das nur auf das ERSTE Ei bezieht. Würde der Vogel nach Wegnahme des Ei´s das nächste Ei legen, wäre die Variante Plastikei wohl sinnvoller.
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Die Aussage bezog sich wahrscheinlich auf das erste Ei.....ansonsten hast Du wohl Recht....:prima:
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es gibt ja vielleicht auch Möglichkeiten, die Brutlust zu unterbinden? Vielleicht durch eine nicht ganz so reichhaltige Fütterung oder so?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Bei Sperlies ist das ja eigentlich auch kein Thema, wenn man keine Nistmöglichkeit anbietet ( wie auch bei Wellis ). Ich fragte halt deshalb, weil z.B. das bei den Nymphen ein großes Thema ist ( unabhängig von einer Nistgelegenheit. )
    Auf der anderen Seite sagte er uns auch: "Ein Vogel, der ein Ei legt, ist auch gesund......" ( das heißt jetzt übrigens nicht, daß Vögel, die keine Eier legen, krank sind :D:D)
     
  15. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Unser kleiner Kurt und seine Louisa sind schon seit sie zusammen sind (etwa 1 Jahr) mit enormer Ausdauer ungefähr 2-5mal täglich tapfer bei der Sache...es macht also offensichtlich auch ohne Nistgelegenheit mächtig Spaß. :dance::dance:

    Louisa hat auch schon zweimal Eier gelegt. Beim ersten (heilen) Ei habe ich mal abgekocht und reingelegt. Alle vier Sperlis sind sehr aufgeregt drumrum gelaufen und haben mit dem Ding Fußball gespielt - bis es kaputt war. Dann wars uninteressant. Und nach ihm auch alle anderen Eier. Meist legt Louisa vom Schlafplatz aus, dann wirds sowieso Spiegelei. Beim ersten Gelege hat sie trotzdem insgesamt neun Eier gelegt. Ohne Anstalten zu machen, sie auszubrüten. Insofern: Keine Panik kriegen, wenn mal eine Murmel im Käfig liegt. Das muss nicht heißen, dass die Henne nun unbedingt brüten will. Ich glaube ja, es ist manchmal einfach zwangsläufig der Lauf der Natur, dass mal ein Ei kommt - jedenfalls bei dem Marathon-Liebesleben meiner grünen...:p Also nicht gleich ein schlechtes Gewissen kriegen, wenn du die Eier klaust. ;)

    LG Jessica
     
Thema:

Paarung ohne Nistgelegenheit?

Die Seite wird geladen...

Paarung ohne Nistgelegenheit? - Ähnliche Themen

  1. Ganter|Gans, bin verwirrt

    Ganter|Gans, bin verwirrt: Hallo Zusammen, irgendwie bin ich verwirrt. Vorab: Ich bin neu in der Gänsehaltung und habe mir Ende November/Anfang Dezember zwei Grau- Alt....
  2. Paarung

    Paarung: Hallo, Hab eine Frage bezüglich der Eiablage und des nestbaus. Meine Gouldamadinen paaren sich seit einigen Tagen Täglich . Also der Hahn...
  3. Welche Nistgelegenheit optimal für Nachwuchs?

    Welche Nistgelegenheit optimal für Nachwuchs?: vlt. ist das auch interessant für Hobbyzüchter in spe: habe einen interessanten Artikel über Nistgelegenheiten entdeckt, wo Vorteil des...
  4. Balzverhalten

    Balzverhalten: Hallihallo :) Ich bin neu in diesem Forum und hab auch gleich eine Frage :D Und zwar haben wir vor 1 1/2 Monaten 2 Aga´s "adoptiert" und uns...
  5. Pennantsittichhahn oder -henne?

    Pennantsittichhahn oder -henne?: Hallo, ich bin neu hier,(ich hab noch nie was geschrieben) und meine frage wäre:Ist unser Pipilatzius ein Pennantsittichhahn oder eine -henne?...