Paco - 31 Jahre, allein, kein Ring

Diskutiere Paco - 31 Jahre, allein, kein Ring im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe mir gerade eben erst ein Konto erstellt da die Nutzer hier scheinbar recht erfahren sind und mir vielleicht helfen...

  1. #1 Mistery, 14.04.2021
    Mistery

    Mistery Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir gerade eben erst ein Konto erstellt da die Nutzer hier scheinbar recht erfahren sind und mir vielleicht helfen können.

    Ich habe etwas gelesen von "noch nicht zu alt für eine Vergesellschaftung". Gibt es dazu den Info Material oder Erfahrungen die man mit mir teilen könnte.
    Unser Familien Vogel ist inzwischen in seinem 31. Lebensjahr angekommen, während ich selbst 34 bin. Unseren Paco haben wir damals in Afrika bekommen. Die ganze Familie war durch die Arbeit meiner Vaters dort unten und eines Tages kam dann der Buschmann mit einem Korb voller sehr junger Papageien in unser dortiges Haus. Leider waren weder meine Eltern, noch ich mit meinen damals 3 Jahren, schlau genug zwei Papageien zu nehmen damit er Gesellschaft hat. Leider sind seine Geschwister wohl auch alle verstorben, nachdem sie beim Tierarzt waren. Unser Paco hat deshalb, weil meine Mutter und ich angst hatten, bis heute keinen Tierarzt gesehen.

    Jetzt in 2021 hab ich es durchgesetzt dass der Käfig offen bleibt. Die ganze Familie wohnt nach wie vor in einem Haus zusammen, das mein Bruder Anfang des Jahres aufgekauft hat. Zuvor durfte er nur selten raus da er gern die Gardinen meiner Mutter kaputt macht und über die letzten 8 Jahre nur sehr sehr selten, wegen dem Familien Hund. Dieser ist nun kürzlich im Alter von 15 Jahren verstorben. Traurige Angelegenheit, aber Paco darf nun wieder raus.

    Paco ist schon fast sein ganzes Leben schwierig mit Frauen, Mama durfte ihn nur in seinen jüngsten Jahren füttern. Und speziell in letzter Zeit greift er auch meinen Papa an. Vermutlich weil Papa sich die 8 Jahre die er bei uns war, mehr um den Hund kümmerte. Auf mich hingegen ist er total fixiert. Krabbelt mir gefühlt fast in den Hals wenn ich ihn kraulen soll. Aber auch ich darf mir nicht alles erlauben.

    Meine beiden jüngeren Brüder und ich würden ihm sein Leben gern etwas schöner gestalten, da die Möglichkeiten nun besser gegeben sind. Einen größeren Käfig, Gesellschaft und ihn legal einbürgern. Letzteres wird natürlich schwer, stand jetzt würde er jeden Tierarzt blutig beißen.

    Nun, damit habt ihr nun einen kleinen Einblick über unseren Paco. Ich freue mich über jeden hilfreichen Kommentar den ihr mir geben könnt.


    Zum Abschluss noch kürzlich entstandene Selfies von uns beiden. Verzeiht meine Frisur, nebst Corona bin ich seit 10 Monaten krank geschrieben und war da auch erst aufgestanden.
    Den Anhang IMG_20210325_172822.jpg betrachten Den Anhang IMG_20210405_191147.jpg betrachten
     
  2. #2 Karin G., 14.04.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.093
    Zustimmungen:
    1.536
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Mistery
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Nachdem euer Paco noch nie einen Tierarzt gesehen hat, steht vermutlich auch sein Geschlecht per DNA nicht einwandfrei fest?
    Das ist ein "Muss", wenn ihr euch nach einem gegengeschlechtlichen Partner umsehen wollt.
    Die sind Kummer gewöhnt und können ihn händeln :zwinker:
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
    Ihr wohnt nun aber in Deutschland? Wie habt ihr Paco von Afrika gebracht?

    Kein Ring und Papiere?
    Die erfahrenen User werden sich dazu sicher bald melden.
     
    Stephanie gefällt das.
  3. #3 Sammyspapa, 14.04.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.009
    Zustimmungen:
    2.730
    Ort:
    Idstein
    Moin moin :)
    Also ein Tierarztbesuch und Checkup bei einem auf Vögel spezialisierten Tierarzt (bitte unbedingt aus der Liste) ist ein Muss nach so langer Zeit. Dann kann man mal den allgemeinen Gesundheitszustand checken, damit man mal einen Anhaltspunkt hat, was so Sache ist und eventuelle Maßnahmen ergreifen kann. Keine Panik, für jeden vogelkundigen Tierarzt ist ein Graupapagei, und sei er noch so zornig, nicht mehr als Tagessuppe ;)
    Im Zuge dessen sollte das Geschlecht DNA bestimmt werden, damit man weiß wonach man partnertechnisch überhaupt suchen muss.

    Legal wird man ihn so ohne weiteres nicht bekommen, da er ein illegaler Wildfang und Import ist.
    Somit besteht als einzige Möglichkeit ihn offiziell beschlagnahmen zu lassen und einen dauerhaften Pflegeplatz für ihn zugesprochen zu bekommen. Dazu müssen aber wiederum die Rahmenbedingungen stimmen was die Unterbringung angeht und man braucht einen gnädigen Sachbearbeiter.

    LG :)
     
    Stephanie gefällt das.
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.886
    Zustimmungen:
    1.748
    Ort:
    Groß-Gerau
    ...und bitte kümmere Dich um einen Käfig. Das Ding, was man im Hintergrund sieht ist tierquälerisch. Ich höre jetzt auf, denn die Geschichte regt mich auf und ich sage sonst noch Dinge, die wahr sind, aber nicht gerne gehört werden.
    Deine Schilderung seines Lebensweges.....war das der ganzen Familie echt so egal?
     
  5. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo, melde Dich mal bei FB in der Gruppe " Papageienvermittlung und Beratung" an.
    Da gibt es auch eine Menge Leute, die Dir weiter helfen. Voliere sollte im Übrigen die Mindestmaße von 2m x 2m x 1m nicht unterschreiten. VG Karin
     
    Stephanie gefällt das.
  6. #6 Stephanie, 15.04.2021
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mistery,
    suche mal hier im Forum nach Bildern von Vogelzimmern. Vielleicht wäre das ein erster guter Ansatz. Also ein Zimmer weitgehend leer räumen, so dass dort Graupapageien tagsüber und nachts ohne Käfig leben könnten. Dazu bräuchte es im Idealfall einen gefliesten Boden, so dass man die Tiere auch mal duschen oder baden lassen kann, ohne dass gleich der Boden beschädigt wird sowie mehrere Freisitze. Auf eine Gardine kann man dann komplett verzichten (ggf. aber über eine Außenjalousie nachdenken für Silvester etc.).

    Ich würde auch die Flucht nach vorn antreten und den Vogel der Unteren Naturschutzbehörde melden und ihn zum Tierarzt bringen. Schon ein Checkup wäre sicher nach 34 Jahren mal sinnvoll! Das Drama, wenn du es nicht machst, kann doch sein, dass der Vogel mal ernstlich krank wird oder sich schwer verletzt und du dich dann nicht traust, ihn zum Tierarzt zu bringen, falls er beschlagnahmt wird.
    Vorher würde ich versuchen, die Haltung etwas zu optimieren.

    "Die Geschwister sind alle beim Tierarzt gestorben" - das war, zumal vor 30 Jahren, dann sicher kein vogelkundiger Tierarzt ODER die Geschwister wurden erst zum Arzt gebracht, als sie schon schwer krank waren und haben es trotz guter Behandlung nicht geschafft.

    Ich hatte seit 2019 zwei Todesfälle in der Familie, also unter Menschen, die jeweils auch intensiv von Ärzten im Krankenhaus behandelt wurden. Mein Fazit daraus ist ja nicht, dass ich nie wieder zum Arzt gehe, weil diese beiden Menschen nicht überlebt haben!
     
  7. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Mir stockt auch der Atem.
    Sein ganzes Leben lang hat er in dem kleinen Ding gesessen..., unvorstellbar.
    Wenigstens soll jetzt etwas passieren und ich hoffe, das Richtige...
     
  8. #8 Sam & Zora, 16.04.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    2.725
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wie dem auch sei, was geschehen ist, ist geschehen und kann man nicht rückgängig machen aber....

    @Mistery es ist nie zu spät etwas zu ändern, du möchtest hilfreiche Kommentare...es sind schon einige dabei. Jetzt und hier hast du die Möglichkeit mit den erfahrenen Usern hier gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, um deinem Grauen noch ein glückliches zufriedenes, maßgerechtes Leben zu ermöglichen, denn nach so vielen langen Jahren hat er es mehr wie verdient!!!
    Ich persönlich hoffe wirklich sehr, vielleicht auch die anderen, dass, weil von dir keine Rückmeldung mehr kommt, dies nicht bedeutet, dass du hier das Weite gesucht hast, weil die eine oder andere "Aussage" nicht gefällt.
    Also...bist du für Veränderungen bereit? Dann pack es an und setze um, so schwierig ist es nicht ...zum Wohle deines Grauen! :)
     
    Stephanie, KikiBaWü und Karin G. gefällt das.
  9. #9 KikiBaWü, 16.04.2021
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    105
    Es wurde geschrieben -falls er beim Tierarzt beschlagnahmt wird- ...Also das wäre mir neu dass ein Tierarzt dazu rechtlich in der Lage ist! Selbst bei illegal Importierten Tieren (haben wir öfters mit Hunden ohne Tollwutimpfug) ist das Melden beim Veterinäramt so eine Sache. Es werden schließlich Daten ohne Einverständnis weitergegeben.
    Also wenn die Geschichte glaubhaft ist und der Wille das Tier gesund und vor allem Artgerecht zu halten da ist, wird der Tierarzt das bestimmt nicht ans Veterinäramt weiterleiten.
    Der erste Schritt, sich hier Tipps zu holen ist doch schon getan @Mistery jetzt mach die nächsten! Geh zu einem vogelkundigen TA aus der oben geteilten Liste und berichte was dabei raus gekommen ist!
     
    Stephanie gefällt das.
  10. #10 Princess Fluffy, 16.04.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo @Mistery ,

    Also ich möchte an der Stelle erstmal sagen, dass ich es gut finde, dass du dich in der Familie durchgesetzt hast und für eine Verbesserung für den Grauen kämpfst. Wenn so etwas auf Gegenwind stößt lassen viele es gut bleiben, um den Haussegen nicht zu gefährden.

    Dir liegt bestimmt am Meisten an dem Vogel, er spürt das und hat dich deswegen als Partner gewählt. Das das nicht das wahre für den Vogel ist, hast du ja schon erkannt. Ein Geschlechts-Test beim Tierarzt ist keine große Sache, es muss ihm nur eine kleine Feder gezogen werden, die dann in ein Labor geschickt wird. Daran stirbt kein Vogel. Wenn du uns deinen ungefähren Wohnort nennst, kann dir vielleicht jemand direkt einen guten Tierarzt nennen, zu dem er schon lange geht und der vertrauenswürdig ist.

    Die Mindestgröße für einen Käfig wurde ja schon genannt, 2m x 2m x 1m (L x H x B). Manchmal verkaufen Leute solche großen Volieren günstiger auf Portalen wie ebay Kleinanzeigen, das wäre eine gute Adresse um nach einem Käfig zu suchen. Stichwort Montana Cages Arkansas II , der Käfig hat in etwa die geforderten Maße, ist allerdings grenzwertig. Noch besser wäre ein Auftrag bei einem Volierenbauer oder aber man kann einen gesamten Raum an die Tiere abtreten, bei letzterem kommt man unter Umständen viel günstiger weg. Nur muss man sich dann Gedanken machen, wie man Kabel, Steckdosen etc. Sichert, dass sie nicht angeknabbert werden können.

    Abschließend wünsche ich dir noch eine schnelle Genesung, du schreibst, dass du seit 10 Monaten krank geschrieben bist - hoffentlich ist es nichts ernstes. Wäre schön, wenn wir weiterhin von dir und Paco hören!

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Kalypso gefällt das.
  11. #11 Mistery, 16.04.2021
    Mistery

    Mistery Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hello again,

    ich muss zugeben ich habe nicht damit gerechnet nach nur 2 Tagen hier schon vermisst zu werden. Dann versuche ich mal noch etwas Klarheit rein zu bringen.
    In 1990 ging meine Familie für die Dauer von 1,5 Jahren nach Nigeria, im Fall meines Papas sogar ganze 2 Jahre. Ich kann nicht mehr genau sagen wann Paco zu uns stieß, ich weiß nur noch das er durch Mamas Ostereier marschiert ist, die zu der Zeit auf dem Tisch lagen.
    Sein erster Käfig dort ist mir nicht mehr in Erinnerung. Ich konnte als Kind darin stehen, also kam er mir riesig vor.
    Paco kam dann das halbe Jahr nach uns zusammen mit meinem Papa nach Deutschland. Laut meinem Papa wurde er auch vom zuständigen Tierarzt nur durchgewunken. Mein Papa hatte allerdings vor einigen Jahren einen Schlaganfall, deshalb keine Garantie zu seinen Aussagen.
    Sein erster Käfig in Deutschland war ziemlich klein in meiner Erinnerung. Vielleicht 1mx1m und 1,5m hoch. Es ist sehr lange her und den aktuellen hat er schon Jahrzehnte, deshalb bin ich mir da sehr unsicher.

    Der Vorschlag eines eigenen Zimmers ist leicht gesagt, aber den Platz haben wir leider nicht zur Verfügung. Es steht im Gespräch das er eine komplette Ecke unten bei meinen Eltern vllt umgebaut bekommt. Im Idealfall wäre das dann 1,5x1,5m und von Boden bis Decke. Vielleicht auch etwas mehr, ich kann da leider nur Meinungen und Vorschläge geben. Mein Bruder plant noch den Keller auszubauen und nach hinten das Haus zu erweitern, was mehr Möglichkeiten bringen würde, aber das ist nunmal eine finanzielle Frage ob und wann dies passiert.
    Für den Moment sehe ich es erst einmal als großen Fortschritt dass der Käfig offen ist und bleibt.

    Thema Geschlechtsbestimmung, @Princess Fluffy du sagst ja eine kleine Feder reicht. Würde da jede Feder funktionieren? Es gibt ja immer wieder mal ein paar kleine Federn die er aussortiert.
    Wir wohnen in Ludwigshafen am Rhein, wenn da also jemand was empfehlen kann wie du vorschlägst, gern her damit. Dann kann ich zumindest mal vorsichtig Erkundigungen einholen. Diese ganze Beschlagnahmungssache passt mir nämlich überhaupt nicht und verunsichert mich zugegebenermaßen.
    Ich wurde auch per PN hier kontaktiert dass man das Geschlecht wohl auch so ungefähr über die roten Federn und Kloake bestimmen kann. Wenn Paco es zulässt diie nächsten Tage, mache ich da auch noch Fotos.

    Bezüglich meiner Gesundheit, danke der Nachfrage und des Besserungswunsches. Man könnte sagen meine Wirbelsäule ist nicht die Beste. Bandscheibenvorfall im Lendenbereich und eine Verengung im Schulter Bereich. Schwer heben ist nicht mehr. Wenn ich doch mal zu schwer hebe, Wochenlang schmerzen im rechten Arm, teilweise mit Taubheit und tagelang ausstrahlende Schmerzen im Lenden Bereich. Warte derzeit auf die Bearbeitung meines Reha Antrags. Gab keine Operation, nur PRT Spritzen, weil "du bin ja noch so jung, wir versuchen erst das".

    So, damit erstmal genug von mir. Und bitte nicht wundern wenn ich wieder ein paar Tage brauche zum Antworten.
     
    Princess Fluffy gefällt das.
  12. #12 Karin G., 16.04.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.093
    Zustimmungen:
    1.536
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    es muss eine frisch ausgezupfte Feder sein
    lies mal dazu hier
     
  13. #13 Princess Fluffy, 16.04.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo nochmal @Mistery ,

    Das sind ja schon einmal ein paar mehr Infos, das ist super, also danke dafür. :) Je mehr wir wissen, desto besser können wir helfen. So, und jetzt eins nach dem anderen:

    Fangen wir mal an mit der Käfiggröße. Da steht mittlerweile im Tierschutzgesetz, dass der Käfig für ein Pärchen Großpapageien mindestens die Größe 2m x 2m x1m haben muss. Jeder kleinere Käfig ist damit nicht artgerecht und auch bei dieser Mindestgröße sollten die Tiere so viel Freigang wie möglich bekommen. Und es wird direkt die Größe für ein Pärchen genannt, weil die Einzelhaltung von Großpapageien mittlerweile auch verboten ist. Nun keine Panik, du hast ja geschrieben du willst das ändern - solange das tatsächlich passiert ist alles in Ordnung.

    Wenn ihr allerdings feststellt, dass ihr einen Käfig dieser Größe nicht stellen und auch kein Zimmer für die Vögel reservieren könnt, dann möchte ich euch sehr ans Herz legen darüber nachzudenken, den Vogel in gute Hände abzugeben. Das klingt hart, aber ein kleinerer Käfig ist für die Tiere wirklich nicht zumutbar. Stell dir nur mal vor, du musst für längere Zeit ins Krankenhaus und außer dir traut sich niemand, den Tieren Freiflug zu gewähren. Dann müssten sie doch wieder für eine lange Zeit in einem zu kleinen Käfig sitzen.

    Die Feder muss wie Karin schon sagt frisch sein, denn in frisch gezupften Federn befindet sich immer eine kleine Menge Blut. Wirklich nur ganz wenig, aber für eine Bestimmung im Labor reicht das glücklicherweise völlig aus. :)

    Dann zu der angesprochenen Beschlagnahmung: Das ist eine pro Forma Sache. So wie es hier gemeint ist, wird der Vogel auf dem Papier von der Naturschutzbehörde beschlagnahmt, da er ja nicht gekennzeichnet wurde. Praktisch bleibt er aber dennoch bei euch - mit der Auflage, dass ihr ihn nicht verkaufen dürft (oder nur nach Absprache mit der Behörde weitergeben) und ich glaube man muss auch dafür sorgen, dass die Tiere keinen Nachwuchs bekommen (im Falle einer Eiablage die Eier abkochen oder gegen Kunsteier austauschen). Es wird aber wahrscheinlich jemand vom Veterinäramt vorbei kommen und kontrollieren, wie eure Haltung aussieht - das ist noch ein Grund warum euer Käfig auf jeden Fall die Mindestmaße haben sollte, denn sonst wird euch der Vogel vielleicht doch abgenommen, wenn das nicht passt.

    Bezüglich der Formalitäten für die „Einbürgerung“ wäre es vermutlich nicht verkehrt, sich bei einem lokalen Verein oder einer Papageienauffangsstation zu melden, diese haben in der Regel Erfahrung im Umgang mit der Naturschutzbehörde und können besser beraten als wir. Leider bin ich nicht aus der Gegend, aber vielleicht spuckt Google ja etwas brauchbares aus?

    Der Zustand deiner Wirbelsäule klingt ernst, ich kann mich nur wiederholen - gute Besserung! Ich hoffe, die Behandlung hat Erfolg.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  14. #14 Alfred Klein, 16.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.459
    Zustimmungen:
    2.074
    Ort:
    66... Saarland
    Ich habe gerade in die Preisliste von Tauros geschaut, 14,99€ ist dafür wirklich nicht teuer.

    Wegen Käfig: Ich habe hier eine gebrauchte Zimmervoliere vom Volierenbauer, maße LxBxH 2x1x2m rumstehen. Könnte ich dir preisgünstig überlassen. Weiß jetzt leider nicht wo du lebst, wegen Transport.
     
    Stephanie und Else gefällt das.
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.886
    Zustimmungen:
    1.748
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die roten Federn um die Kloake haben eine Sicherheit von ca 65%...das reicht nicht aus. Mein erstes Weibchen hatte die zB auch. Das einzig eindeutige ist die DNA Analyse...und zur dauerhaften Verpaarung ist es nunmal wichtig, das Geschlecht 100% korrekt zu kennen. Einige kleine Federn, frisch gezupft und eingesandt ist kein Akt.
    Zur Käfiggröße...die Behörden werden das bei der - unumgänglichen- Legalisierung kontrollieren, sind aber normalerweise nicht dogmatisch. 2 x 1 x 2 m wären 4 Kubikmeter, 1,5 x 1, 5 x 2,5, was, so wie ich es verstehe, Euch vorschwebt, sind gut 25% mehr an Volumen und trotz der kürzeren langen Seite sollte das kein Problem darstellen..
     
  16. #16 Mistery, 16.04.2021
    Mistery

    Mistery Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Gut das ich nochmal hier rein gesehen hab.
    @Princess Fluffy danke für die ganzen Infos und nochmal wegen meiner Wirbelsäule. Hab mir auch das Tauros mal angesehen, da die nach einer Ring Nummer fragen muss ich wohl den Tierarzt vorher machen?

    @Alfred Klein Hast du da vielleicht ein paar Fotos für mich und einen Preis? Dann kann ich das unten bei meinen Eltern vorschlagen. Transport, sofern das ok kommt, sollte das kleinere Problem sein. Ludwigshafen ist nur ne Stunde vom Saarland entfernt. Hab schon Freunde aus Schmelz und Umgebung besucht.
    Und neben meinem nicht gerade kleinen Auto, hat meine Familie einen kleinen Anhänger.

    Ich hatte ja im letzten Post erwähnt das ich eine PN erhalten habe bezüglich des Geschlechts. Ich hab mal die Gunst der Stunde genutzt ihn zu fotografieren als er auf meiiner Hand saß. Also wenn jemand eine Vermutung abgeben möchte, nur her damit. :)

    Den Anhang IMG_20210416_195622.jpg betrachten Den Anhang IMG_20210416_195652.jpg betrachten
     
  17. #17 Alfred Klein, 17.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.459
    Zustimmungen:
    2.074
    Ort:
    66... Saarland
    Fotos ist schlecht da ich die Voliere, da nicht benötigt, in ihre 7 Einzelelemente zerlegt habe. Die werden einfach nur zusammengeschraubt, liegen jetzt aber im Abstellraum. Kleine Beschreibung: Stahlrahmen, kein Rost, Gitter punktgeschweißt, Tür mit Einflugklappe innendrin. Allerdings keine Bodenplatte. Da kann jedoch eine Preßspanplatte Abhilfe schaffen, diese einfach mit etwas Kunststoff-Bodenbelag beklebt. War vorhanden, habe ich entsorgt. Die Voliere wurde vom Volierenbauer nach meinen Vorgaben hergestellt. Das Einzelelement. die Tür, kann man individuell verschieden einbauen, auch seitlich oder vorne.
    Ich schaue mal ob ich zumindest das Türelement fotografieren kann.
    Über den Preis können wir reden, ich hätte allerdings gerne so 200 Öcken für die Voliere. Ist ca. ein Viertel von dem was so eine vom Volierenbauer neu kostet. Kannst mal nach Volierenbauer googeln ;)
    Melde mich mit Foto wieder.
     
  18. #18 Alfred Klein, 17.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.459
    Zustimmungen:
    2.074
    Ort:
    66... Saarland
    So, habe das Foto hinbekommen. Was man nicht sieht ist halt daß man die Elemente wegen langer Lagerung gründlich säubern muß. Komme momentan selber nicht dazu.

    Den Anhang Voliere.JPG betrachten
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Kanada, Québec
    Post 16...
    tippe auf hahn...kopf, schnabel (leider musste das foto ohne das der vogel nach vorne beugt sein)...
    auch das foto von unten musste klarer sein aber ich sehe keine " klare" grauliche feder von der kloake ...normalerweise sind es 5 von jeder seite ab kloake nach unten...
    Sind die roten federn dunkler in realitat oder so wie auf dem foto...

    Unter Schwanz ...ein bisschen leicht grauliche langere feder aber schlecht zu sehen.... ist wohl schwer ihn von unten zu fotografieren...
    Bekommt der vogel kalzium flussig mit vit D3 oder nix auch keine vitamine und mineralien......
    Kannst du beschreiben was der vogel futtert...das ware der erste schritt den ich machen wurde um etwas zu verbessern...
    schonen tag wunsche ich
    Celine
     
  20. #20 Stephanie, 21.04.2021
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich erinnere mich an Berichte von früher hier, in denen Federauszupfen auch mal mit Blutungen verbunden war. Daher meine Frage:

    Sollte man das wirklich als Laie machen oder lieber dem vogelkundigen Tierarzt überlassen?

    Den Vogel dürfte man ja mit Futter relativ einfach in eine Transportbox bekommen, wenn er so zahm ist. Ich würde das Auszupfen vermutlich lieber dem TA überlassen.
     
Thema:

Paco - 31 Jahre, allein, kein Ring

Die Seite wird geladen...

Paco - 31 Jahre, allein, kein Ring - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen)

    Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen): Hallo, ich heisse Steffen ,und komme aus dem Raum Gießen. Seit letzten Samstag habe ich mir meinen Jugendtraum erfüllt und mir einen Graupapagei...
  2. Was sind die alablancaduif und talpacotiduifje?

    Was sind die alablancaduif und talpacotiduifje?: Wie in dem Titel oben angegeben suche nach dem dt. Namen dieser zwei Taubenarten. Freue mich auf Antwort!
  3. Paco wieder im tanzfieber

    Paco wieder im tanzfieber: Hallo Leute, Paco hat mal wieder das tanzfieber gepackt. Er macht das sooo süß und ich möchte meine Freude wieder mit Euch teilen. Hoffe es...
  4. Neues von Paco und Lucy

    Neues von Paco und Lucy: Hallo, habe wieder ein paar Bilder von unseren zweien gemacht. Leider gibt es ein paar kleinere Probleme: Lucy hängt nachts immer im Gitter des...
  5. Paco & Lucy

    Paco & Lucy: Hallo, habe endlich unsere MoPas fotografieren können. Paco ist immer noch ziemlich scheu, daher kann ich ihn nur von der Seite fotografieren....