Papagei an Kette oder Leine

Diskutiere Papagei an Kette oder Leine im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es wird hier über etwas diskutiert, was über 10 Jahre her ist, wo jeder der sich ausreichend mit dem Thema beschäftigt weiß, das dies nicht dem...

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Es wird hier über etwas diskutiert, was über 10 Jahre her ist, wo jeder der sich ausreichend mit dem Thema beschäftigt weiß, das dies nicht dem heutigen Tierschutzanforderungen gerecht wird.

    Wozu muß nun eigens dafür der x-te Tread eröffnet werden?

    Sicherlich ist es unglücklich getroffen, das Jemand ein Profilbild nutzt und Bilder auf einer HP veröffentlichen läßt hinter der eine Person steht, die sich aktiv für den Tierschutz und mit Sicherheit gegen diese Art Haltung ist, die nicht dem aktuellem Stand entsprechen bzw. für reichlich Wirbel sorgen.

    Hier muß kein User, egal wie "populär" er ist, irgendwelchen Forenmitgliedern, die man in der Vielzahl noch nicht mal persönlich kennt Rede und Antwort stehen.

    Wird das nicht getan, so ist dies in mancher Augen automatisch als ein "Schuldeingeständnis", Feigheit oder wie sonst beliebt zu bezeichnen.

    Aber kann man nicht trotzdem mal "die Kirche im Dorf lassen" und das persönlich klären?

    Ich gehöre mit 100%iger Sicherheit nicht zu den Usern die regelmäßigen Kontakt zu besagter Person hat und sich hinter sie stellen muß.

    Trotzdem kann ich mich nicht mehr und mehr dem Gedanken verwehren, das Einige versuchen hier eine Art "Schmutzwäsche" Kampagne ins Leben zu rufen, um der Person so irgendwie schaden zu wollen.

    Letztendlich verlieren aber genau diese Personen ihr Ansehen und ihren Status vor den Augen anderer.
    Das sollte man sich dabei mal vor Augen führen.

    Wo kommen wir eigentlich hin, wenn wir uns pausenlos über Dinge aufregen und sie ausdisktutieren, die eigentlich "verjährt" sind...............? :nene: :nene: :nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ganz einfach: es besteht ein Interesse zahlreicher Forenuser daran, dass der Sachverhalt geklärt wird. Deshalb scheidet die von dir vorgeschlagene persönliche Klärung aus.
    Was hindert die Person daran, für Klärung zu sorgen?
    Wer sich so exponiert, täte durchaus gut daran, für ein wenig Transparenz zu sorgen.
    Üble Unterstellung von dir.
    Für dich wäre es vielleicht mal die Überlegung wert, ob es nicht auch Leute gibt, die nicht ihr Ansehen und ihren Status im Sinn haben, sondern das Wohl der Vögel. Hunderte von Leuten sehen das Bild mit der Leine, das im größten deutschen Vogelforum anscheinend kommentarlos hingenommen wird. Wieviele werden daraus folgern, dass es doch in Ordnung sein muss, einen Papagei an der Leine zu halten? Niemand weiß, dass dies ein altes Bild ist!

    Und, Pico, deine Aussage in dem anderen thread, "Diese Sicherungsschnur ist für über 10 Jahren(!) für Fotozwecke verwendet worden. Und das einmalig!" stimmt ganz einfach nicht. Es war nicht einmalig, dies ist an den 4 Bildern deutlich zu erkennen.

    Aber vielleicht bekommen wir ja doch noch eine authentische Aufklärung.
     
  4. Tuki

    Tuki Guest

    "Wo kommen wir eigentlich hin, wenn wir uns pausenlos über Dinge aufregen und sie ausdisktutieren, die eigentlich "verjährt" sind...............?"
    Anscheinend gibt es immer noch Fragen dazu und es ist nicht fuer alle ausdiskutiert.Es kann auch sein,dass jemand neu zu Voegeln mitliest und etwas lernt.Andererseits,wenn Du kein Interesse mehr am Thema hast,warum antworten?Ich antworte nicht in jedem Thread,manchmal kenne ich die Antwort nicht oder habe einfach keine Lust,weil die Frage fuer mich zu alt ist und ich sie schon 100x beantwortet habe.

    Tuki
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Jedem seine Meinung.


    Frage die Person doch mal.

    Sicher. Ich sprach auch damit nicht alle User an. ;)


    Richtig, das habe ich auch eingeräumt.


    Zum Einen sehe ich nicht auf allen 4 Bildern eine "Sicherungsschnur",
    und zum Anderen.......Woher weißt Du, das die Bilder nicht an einem Tag aufgenommen wurden und sich betreffende Person evtl. umgezogen hat - wegen "Verunreinigungen"???

    Du weißt es nicht!, ich weiß es nicht. Alles reine Spekulation.

    Aber laßt man. Ihr seid davon überzeugt auf dem richtigen Weg zu sein, so die Antwort auf aller Fragen zu bekommen, also macht auch weiter.

    Die Sache wird sich unter den hier gegeben Umständen im Sande verlaufen, da IHR Eure Behauptungen nicht mit 100%igen Belegen untermauern könnt und die "Gegenseite" hält sich tunlichst zurück.

    Das hilft den Tieren ungemein. :+klugsche

    In diesem Sinne. ;)
     
  6. oratrix

    oratrix Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe eine Verantwortung für meine Tiere und und das hat nicht's mit Tierschutzanforderungen zu tun.....nichtmal vor hundert Jahren wäre ich auf soeine blödsinnige Idee gekommen.

    und genau "Das ist der Knackpunkt"
    Wenn doch jemand mit soviel Erfahrung und Wissen das macht, na dann wird es schon richtig sein und dann kann ich es ja auch tun!!!!
    Unter dem Bild steht nicht"hi Leute, das Bild ist schon 10 Jahre alt, damals war ich noch jung und unerfahren....usw."

    @Delphie sorry Delphie, nicht bös sein ist nicht persönlich gemeint :trost:

    Liebe Grüße Oratrix
     
  7. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    die Leinen und auch die Geschirre gehören zum tierschutzwidrigen Zubehör. Schjeinbar hat den Link von tatti1401 niemand bemerkt.

    Deshalb hier ein auszug:

    Papageienketten und Anleingeschirre für Papageien
    Die Anbindung birgt erhebliche Verletzungsgefahr. Bei in der Regel recht kurzen Ketten oder Leinen ist die Bewegung mitunter noch weiter eingeschränkt als in vielen Käfigen. Längere Ketten oder Leinen würden sich um den Freisitz und ggf. sonstige Einrichtungsgegenstände im jeweiligen Raum wickeln und somit ebenfalls verkürzen. Angebundene Papageien haben sich in der Vergangenheit häufig mit und in den Ketten oder Leinen verheddert und mußten mitunter aus lebensbedrohlichen Positionen befreit werden. Anleingeschirre können zudem die Atmung der Vögel erheblich beeinträchtigen, äußeren Druck im Kropfbereich verursachen und schädigen das Gefieder. Diese Produkte verstoßen eindeutig gegen § 2 Ziff. 2 TSchG.



    Quelle: http://www.zzf.de/ueberuns/leistungen/checkliste.html
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ----------------------------------


    Ich auch nicht. ;) Aber trotzdem gab und gibt es immer wieder Leute die es praktizieren.

    Ist diese Sache aber vor über 10 Jahren geschehen (ich glaube das jetzt mal) muß ich Heute und HIER nicht mehr Rede und Antwort stehen.
    Einzige Einschränkung, das Benutzerfoto/HP-Bilder sollten entfernt werden, damit weitere Spekulationen unterlassen werden.

    Nein natürlich nicht! Deshalb Fotos weg, Privat klären und Sache ist vom Tisch.
     
  9. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Pico,

    jetzt muss ich mich doch auch nochmal einmischen. Ich erinnere mich hier an einen Fall, als ein User schrieb er hätte in BamS etwas zur Geflügelpest gelesen, war die öffentliche Antwort hier im Forum "Merke: Wer Volksverdummungs- und Hetzblätter wie BLÖD-Zeitung oder BLÖD am Sonntag liest, ist selber schuld.
    Aber alles hat auch sein Gutes:
    Denn wer schon hirntot ist, braucht vor der Vogelgrippe keine Angst zu haben."
    Hätte man das denn nicht auch per PN austragen können und nicht öffentlich. Dies ist nur ein Beispiel für viele.
    Desweiteren ist ein X-beliebiger User sicherlich nicht gleichzusetzen mit einem User der die Vogelhaltung zu seiner Passion gemacht hat und sich berufen sieht sein Wissen weiterzugeben und sich dasselbe bezahlen lässt. Da wird natürlich immer mehr hinterfragt als bei dem User der schreibt "Ich brauche Hilfe, kenne mich nicht aus". Ich denke du wirst mir in meinen Ausführungen zustimmen.

    Gruss Alexandros
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    In gewisser Weise muß ich Dir Recht geben. ;)

    Trotzdem bin ich der Meinung das zwar Einiges hier niedergeschrieben wird, was das Thema betrifft und was auch richtig ist, es aber letztendlich offen im Raum stehen bleibt "ob oder ob nicht". :zwinker:
     
  11. #30 Alfred Klein, 20. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Megaturtle
    Darüber haben wir schon mal im Forum diskutiert.
    Fußketten oder -leinen sind selbstverständlich untragbar.
    Zu dem Brustgeschirr muß ich weiter ausholen.
    Damals im Thread stellte sich heraus daß die Leute welche dieses ablehnten ein solches Brustgeschirr (Harneß) überhaupt nicht in Natura gesehen hatten.
    Die haben lediglich aufgrund eines Fotos und einer Beschreibung einen Kommentar abgegeben.
    Daß ein derartiges Statement natürlich völlig belanglos ist dürfte jedem klar sein.

    Zu meiner Erfahrung mit Harneß.
    Mein Vogel ließ sich den problemlos anlegen.
    Druckstellen oder Gefiederschäden bzw. Atembegrenzungen gibt es dabei nicht. Selbstverständlich ist der Harneß nicht zum dauernden Gebrauch bestimmt, jedoch ab und zu durchaus akzeptabel.
    Da mein Vogel jedoch sehr ängstlich ist und in einer fremden Umgebung zu Panik neigt habe ich ihn nicht mehr mit dem Teil nach draußen mitgenommen.
    Der Harneß ist inzwischen im Müll gelandet.

    Es ist also eine Frage des Umgangs mit seinem Vogel ob man so was benutzt.
    Hat der Vogel Freude daran mal in den Garten zu kommen und ist nicht ängstlich so sehe ich keinen Grund ihm das zu verweigern.
    Wenn diese geschilderten Umstände beachtet werden würde ich durchaus für eine Benutzung eines Harneß votieren. Selbstverständlich nicht dauernd, aber einmal die Woche könnte ich mir vorstellen.

    Es ist also immer eine Frage des Verstehens und des sachgemäßen Umgangs mit dem Vogel. Verantwortungsvolles Handeln setze ich natürlich immer voraus.
     
  12. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Pico

    mal ganz blöd frag ?????? was ist nach 10 ja. verjährt die verordnung oder das bild ???? :D
    wenn sich jemand aktiv für den tierschutz einsetzt und so ein bild im profiel einstellt, ist es nicht so gut gewählt. ich muss zugeben mir ist es noch nicht mal aufgefallen, ich interessiere mich mehr für die antworten.

    die frage ansich fusskette oder nicht, hat schon noch seine berechtigung. in vielen zooläden bzw auch futtermittel - und zubehöhrläden sind diese noch erhältlich.
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jörg,

    Das Bild bzw. die Tatsache, das es vor 10 Jahren verwendet wurde ist für mich persönlich verjährt, sofern es heute nicht mehr praktiziert wird. Auch nicht für irgendwelche Fototermine :+klugsche

    Bin mir noch nicht mal 100%ig sicher, das die Verordnung vor 10 Jahren schon existierte(?)


    Darüber sind wir uns ja alle einig. :zwinker:

    Weise ich auch nicht von der Hand. Das Thema an sich wird wohl noch immer aktuell sein und bleiben. :(
     
  14. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Pico,

    ich möchte vorausschicken, das ich das was ich hier in diesem Thema schreibe nicht als Angriff sondern als Anregung zum Nachdenken beitrage.
    Ebenfalls möchte ich hervorheben, das ich sehr wohl verstanden habe das du ebenfalls das anleinen eines Tieres nicht als normal hinnimmst.

    Wenn ich aufgefordert werde ein Bild auf eine Homepage zu setzen oder mich entschliesse ein Bild als Userfoto zu verwenden, dann ist es meiner Meinung nach obligat, das ich mir das Bild hinsichtlich des Verwendungszwecks sehr genau anschaue und bewerte. Die hier immer wieder angesprochenen Bilder wurden in 2002 und 2004 verwendet. Wäre es zu diesem Zeitpunkt nicht nur normal die Bilder hinsichtlich solcher Details wie einer Leine genau zu betrachten und über die Verwendung nachzudenken ?
    Man beachte übrigens es handelt sich um zwei verschiedene Hemden und zwei verschiedene Seile.

    Gruss Alexandros
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Naja, genaugenommen sind es vier verschiedenen Bilder, auf denen die Fußleinen deutlich zu sehen sind (die mit den Kakadus im Baum und mit der Frau, außer den beiden mit Thomas).

    Augenscheinlich wurden die Bilder (Blumen, Blüten, Pflanzen) auch zu unterschiedlcihen Jahreszeiten aufgenommen.

    Wer hat gesagt, daß das eine einmalige Gelegenheit nur für das Photo war?

    LG,

    Ann.
     
  16. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Alexandros,

    Gut, was Du in erster Linie damit bezwecken willst ist mir inzwischen klar.
    Aber haben wir nicht schon genug Beiträge zu diesem Thema??


    Wenn Du das anfänglich anhand meiner "Verteidigung" so verstanden hast, tut es mir leid.
    Das sollte so nicht verstanden werden.

    Ich verwehre mich aufs Schärfste dafür und mußte schon selbstgebastelte Fußringe von meinen Aufnahmevögeln entfernen, die für die Ketten dienten.

    Ja, Du hast da vollkommen Recht. Das ist ne Sache, die ich im Grunde auch nicht verstehe, zumal bekannt ist, das Einige hier mit der Lupe durchgehen. :D
    Muß gestehen, mir ist es auch nicht aufgefallen, obwohl ich auch mit offenen Augen durchs Forum renne. Wohl zu schnell gerannt. :~


    Oh Menno, ich weiß das doch. :~ Trotzdem denke ich in vielerlei Hinsicht (nicht grundsätzlich) "Im Zweifel für den Angeklagten".

    Es ist schon eine verzwickte Situation.
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ich war das. :+klugsche
    Ich habe die Info's aus erster Hand und auch nur so weitergegeben.
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Thomas hat gesagt, die Bilder wären einmalig, bei einem einzigen Fototermin so aufgenommen worden?

    Zu unterschiedlichen Jahreszeiten?

    Und für den Fototermin hat er sich extra Fußleinen gekauft?

    Hm ...

    LG,

    Ann.
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Pico,
    Welches Interesse hast du daran, dieses Thema möglichst aus der öffentlichkeit herauszuhalten und möglichst schnell zu beenden?
    Geklärt ist noch garnichts, und anhand der Klickrate zu urteilen besteht ein weitaus größeres Interesse an Klärung als die Anzahl der hier schreibenden Leute vermuten läßt.

    welche die betroffene Person in wenigen Worten klären könnte, oder etwa nicht?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    @Ann,

    Ja.
    Zu dem Rest kann ich nichts sagen, da ich so weit ins Detail nicht nachgefragt habe bzw. auch nicht die Fotos soweit "seziert" hatte.

    @Dagmar,

    Gar Keins!

    Darf man nicht etwas verteidigen oder sich für etwas einsetzen, woran man kein persönliches Interesse hat?

    Ich tu so etwas nun mal.
    Ist das deshalb etwa verwerflich oder muß ich deshalb mit Jemanden unter einer Decke stecken?

    Wie gesagt, ich gehöre mit Sicherheit zu den Usern, die den allerwenigsten Kontakt mit Thomas haben bzw. hatten.

    Glaub es oder nicht.

    Nun ja, das kannste halten wie ein Dachdecker. :~

    In den Themen wo eine Schlammschlacht die Nächste jagt, hast Du auch sehr hohe Klickzahlen.

    Die haben natürlich Alle eine berechtigtes Interesse an solchen Schlachten, insbesondere wenn sie nicht betroffen sind. :p

    Die hohen Klickzahlen zu diesem Thema sagen somit nicht aus, ob das Interesse also nur aus purer Neugier oder zum Grunde der Aufklärung stattfindet.

    Ich würde es auch begrüßen, wenn sich die ganze Angelegenheit aufklärt und somit weitere Spekulationen ausbleiben.

    Aber was nicht ist, das ist nicht. Kanns nicht ändern.
     
  22. oratrix

    oratrix Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Stellt sich für mich die Frage: Sind alle Kakadus so cool????

    Meine Amas würden den Fototermin platzen lassen...was sie nicht kennen dulden sie nicht. :nene:
    Soll heißen: Ich müßte sie vorher über einen längeren Zeitraum daran gewöhnen. ;)

    Lieben Gruß
    Oratrix
     
Thema: Papagei an Kette oder Leine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien kette

    ,
  2. papageienkette

    ,
  3. fußringe für graupapageien mit kette

    ,
  4. papagei kette am bein,
  5. leine für papageien,
  6. Graupapageinkette,
  7. keten fur Papagei,
  8. kette für papageien,
  9. vogel fußkette,
  10. was für ketten für graupapageien ,
  11. papagei fusskette,
  12. papagei kette,
  13. grau papagei kette,
  14. content,
  15. papagei an kette
Die Seite wird geladen...

Papagei an Kette oder Leine - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...