Papageien nur für reiche Leute ?

Diskutiere Papageien nur für reiche Leute ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; @ Inge Ab 14 ist man beschränkt Geschäftsfähig, und brauch bei Geschäften, die im Rahmen des Taschengeldes liegen, kein Einverständniss der...

  1. behb

    behb Guest

    @ Inge
    Ab 14 ist man beschränkt Geschäftsfähig, und brauch bei Geschäften, die im Rahmen des Taschengeldes liegen, kein Einverständniss der Eltern. Ich weiß nicht, ob es bei teuren Tieren da Außnahmen giebt - evtl vom Tierschutz?
    Ich vermute Rolex ist weder ausgelastet noch richtig gefordert und gefördert. Er provoziert und ich frage mich, was er überhaupt will. Zuneigung? Macht? Beachtung? (hey kuckt mal, was ich kann und habe...)
    Schade dass er die Hilfe nicht annehmen möchte, die Ihm geboten wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zora-cora

    zora-cora Guest

    zora cora wundert sich nicht - sie fragt sich nur, was "stuffen" ist!? :s

    es ist einfach nur lächerlich, kindisch, unverschämt und dumm was du von dir gibst.
    du allein beweist, daß das absolut nicht stimmen kann.



    ich hoffe nur, dass du dich deinen tieren gegenüber nicht auch so verhältst.. sonst tun sie mir einfach nur leid :(
     
  4. Gina2

    Gina2 Guest

    2 mal hochgestuft - aber Rechtschreibung mangelhaft...:~ wie geht das denn?
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    "Ungenügend " würde ich urteilen - und nicht nur in Rechtschreibung ...

    Das beste wird sein wir lassen das Kind mal austoben und kümmern uns nicht mehr darum.
     
  6. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Zusammen,

    also nun muß ich doch auch noch mal was sagen - nehmt doch diesen pubertären Teeny nicht so furchbar ernst. Der denkt sich doch 'ha den blöden Erwachsenen zeig ich's mal'. Je mehr man auf seine seltsamen Statements eingeht umso mehr fühlt er sich doch bestätigt. Man sehe sich doch nur mal seine anderen postings an - das KANN man einfach nicht ernst nehmen!!:s Und der will auch noch Moderator werden... ich fass es nicht!

    Schaut Euch doch mal seine "Umfragen" 'Wichtig' und 'Wie teuer müssen Graupapageien sein' an - das sagt doch alles!!

    Also - keep cool - laßt ihn quatschen. Wenn keiner mehr großartig reagiert, dann gibt er hoffentlich auch bald Ruhe.. - und WIR anderen müssen seine seltsamen Sprüche ja auch nicht lesen..
     
  7. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    hihi, Inge,

    genau, so kurz hätt man das auch sagen können...
     
  8. #47 Kampfbearchen, 22. September 2002
    Kampfbearchen

    Kampfbearchen Guest

    Jeden cent wert!!

    Das stimmt nicht!

    Ich bin auch 14 jahre (zwar nicht 11 klasse)
    aber ich musste mir auch mein geld hart ersparen um mir meinen
    timneh für 500 euro zu kaufen ABER er ist es mir wert ! ;)
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    so sind die Menschen unterschiedlich;)
     
  10. behb

    behb Guest

    Thimneys sind normalerweise auch etwas preigünstiger als Kongo Graupapageien. Aber wie schon gesagt, jeden cent wert.
     
  11. #50 Kampfbearchen, 22. September 2002
    Kampfbearchen

    Kampfbearchen Guest

    GENAU!

    Genau ! Ich habe meinen erst seit gestern aber wir sind ein super team!:0-
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Lebende Tiere dürfen gar nicht an 14 Jährige verkauft werden , egal ob Maus oder Hund, Papagei oder Pferd.
    Der Verkauf ist nur rechtskräftig wenn die Eltern ihr Einverständnis dazu geben und damit gehört der Vogel rein rechtlich den Eltern, auch wenn jemand anders zahlt, egal ob das Taschengeld ist oder nicht.
    Wenn dem anders gelaufen ist kann man den Züchter anzeigen.
    Und ich denke aber der kam zu Rolex da er mit den Eltern reden wollte, und damit ist die Rechtsgrundlage geschaffen worden, dass er in eurer Familie aufgenommen werden kann.
    soweit zum Taschengeldparagraf der hier mit dem Tierschutz in Konflikt kommt.
     
  13. Uninvited

    Uninvited Guest

    Ich könnt´ mich hier nun zwar auch ohne Ende aufregen, aber ich denke, wir sollten alle mal wieder runterkommen.
    Hat doch keinen Sinn, sich wegen sowas nen Herzinfarkt einzuhandeln....

    Wollen wir alle mal kräftig durchatmen und den Mist hier einfach "vergessen".....? :~

    Liebe Grüße an Euch alle.....Marc
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Zur Info:


    Lt §11 des Tierschutzgesetzes ist die Abgabe von Wirbeltieren an MInderjährige nicht zulässig.

    Erwerbsvoraussetzung ist die Vollendung des 16. Lebensjahres und eine Erlaubnis der Eltern. Liegt diese nicht vor, kann es sogar bei einem 18-Jährigen, der noch daheim wohnt, auf Grund deren Entscheidungsgewalt zu Schwierigkeiten kommen.

    Bei einem 14-jährigen hätten also die ELtern das TIer kaufen müssen.

    Liebe Grüße,

    Ann.

    Ps. Man kann Clickertraining auch vortrefflich auf Menschen anwenden und Fehlverhalten schlicht und ergreifend ignorieren. Insbes. in Fällen, wo es recht offensichtlich ist dass derjenige, um den es geht, schlicht und ergreifend Aufmerksamkeit bekommen möchte ;)
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo rolex!

    du sagst du bekommst keine ratschläge, aber bei der fragestellung in diesem thread kann ich keine suche nach ratschlägen entdecken.

    "papageien nur für reiche leute?" sehe ich eher als diskussionseröffnung, nicht aber eine frage nach haltungs- oder fütterungsbedingungen oder sonst eine frage nach ratschlag.

    ich denke mal, wenn du sachliche fragen in sachlicher art und weise stellst, wirst du bestimmt qualifizierte antworten bekommen.

    versetz dich doch bitte mal in unsere lage: wir sehen von dir praktisch nur beiträge wie: was darf ein papagei kosten etc, da frage zumindest ich mich ob du nur ein statussymbol suchst, oder dich ernsthaft an die papageienhaltung ranmachen willst.

    papageien sind lebendige, fühlende wesen und nicht geeignet für das ausleben einer laune. das will ich dir allerdings auch nicht unterstellen. ich bitte dich nur zu bedenken, daß dieser sensible, intelligente vogel dir völlig ausgeliefert ist. ich bitte dich, im sinne des vogels, verantwortungsvoll mit dem tier umzugehen.

    in diesem thread hat sich die stimmung leider etwas aufgeheizt, aber ich bin mir sicher, daß alle hier gerne helfen wollen wenn du rat suchst. nutze bitte die erfahrungen, die guten wie die schlechten.

    das ist nur der gut gemeinte rat einer vogelhalterin, die hier schon viel gelernt hat.
     
  16. #55 Christian Rose, 22. September 2002
    Christian Rose

    Christian Rose Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Versmold
    hi rolex,

    seid wan ist ein klassensprung in der höhe möglich oder wurdest du schon mit drei eingeschult?

    tut mir leid, aber ich verstehe das ganze nicht.

    und du, bei inteligenz da solltest du doch wissen das streiten nichts bringt.
     
  17. Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Rolex.
    Du bist 14 und postest so durch die Gegend,aber vielleicht bist Du ja auch echt intressiert.Deswegen werde ich Dich als vollwertigen User betrachten,denn jeder hat mal angefangen.
    Also ,meine Antwort.
    Es kommt sich doch überhaupt nicht auf den Anschaffungspreis von Zwei Grautieren an.Es ist doch vielmehr der Punkt,ob Symphatie und Liebe da ist! Wenn Du ein Tier beim Züchter siehst und der Funke springt über ,dann kommt es doch nicht auf ein paar Euro an,denn der Anschaffungspreis ist doch das Wenigste.Die Folgekosten sind doch viel höher.Sieh mal,alleine wenn Du die Mindestanforderungen für 2 Graue nimmst,kommt nur eine Voliere in Betracht und kein Käfig mehr.Und da kommen leicht mal 800-1000Euro,auch bei selbstbau zusammen.Dann evtl. noch eine Aussenvoliere dazu die leicht das doppelte kostet.Hast Du einen Grauen besonders billig (395.-Euro) vom Züchter gekauft drängt sich doch die Frage auf:Warum war (ist) er so günstig?Der Züchter will ihn nur los werden,weil ein Mangel(Krankheit erkannt wurde) da ist!Der Züchter würde den auch für 200.-Euro weggeben,(sogar verschenken wäre für ihn billiger)denn er weiß was auf ihn zukommt an Tierarzt-Kosten.Da kommen für einen kranken Grauen leicht mal 300-400 Euro an Tierarzt kosten im Jahr zusammen,abgesehen vom Stress,Zeit,Anfahrtswege und dem armen unglücklichen kranken Tier was Du dann hast.
    Ich habe für meine zwei Grautiere jeweils 650.-und 700 Euro bezahlt,aber noch nicht einen einzigen Euro für Krankheit beim TA lassen müssen.Und meine Tiere sind so glücklich wie eben ein gesundes Tier ist.Meinst Du denn Die Leute die aus Tierliebe einen Rupfer oder sonst wie kranken Vogel (for nothing) nur aus Tierliebe nehmen,machen ein gutes Geschäft dabei??
    Die bekommen das Tier zwar geschenkt oder gegen eine Schutzgebühr,aber dann wird es anschliessend für sie teurer als wenn sie sich einen "normalpreisigen Grauen von 600.-Euro) gekauft hätten,abgesehen von unendlicher Geduld beim Behandeln der Krankheiten,Zeit und Wege zum TA.Und die kosten beim TA. die meistens direkt cash bezahlt werden müssen!
    Tja,da kannst Du klar sehen,billig ist nicht immer preiswert!Wobei ich mich schon sträube überhaupt,von ein paar Mark(Euro) als Diskussionsgrundlage für die Anschaffung von einem Grautier auszugehen.Hättest Du gefragt,wieviel kann ich einen Züchter im Preis runterhandeln,wenn ich gleich zwei Graue bei ihm kaufe,und Du hättest gesagt ,eine Voliere von 3x2x1m habe ich schon,dann hätte ich leichter einen Rat geben können.
    So ist mir das alles nicht sooo ganz geheuer!
    Denn 400.- Euro für die Anschaffung e i n e s Grautieres als Grundlage sind nicht disskutabel!
    LG.
    Joe.
     
  18. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
  19. Hannah

    Hannah Guest

    Ein Klassensprung in einer solchen Höhe ist theoretisch möglich, aber so, wie er sich hier verhält, glaube ich ihm das nicht.

    Das Beste ist wohl wirklich, ihn einfach zu ignorieren, denn das ist gerade das Gegenteil dessen, was er erreichen will.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    hab die Beiträge nur überflogen, aber hat Rolex irgendwo geschrieben wie sein Graupapagei jetzt untergebracht ist ?

    Hab zwar keine Ahnung von Aquarien, aber denke mal so ein 400 ltr. Becken kostet ne Menge, deshalb verstehe ich nicht, warum die Eltern, wenn sie schon den Kauf unterstützen nicht so vernünftig sind und das Taschengeld vorstrecken, damit gleich zwei Graue ins Haus können.
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Papageien nur für reiche Leute??

    Hallo Ursula,

    ne hat er nicht. Vielleicht sucht er noch nach einer günstigen Voliere.:D


    [/B][/QUOTE]
    Hab zwar keine Ahnung von Aquarien, aber denke mal so ein 400 ltr. Becken kostet ne Menge, deshalb verstehe ich nicht, warum die Eltern, wenn sie schon den Kauf unterstützen nicht so vernünftig sind und das Taschengeld vorstrecken, damit gleich zwei Graue ins Haus können. [/B][/QUOTE]

    Ein Aquarium in der Größe kostet relativ viel Geld in der Anschaffung. Wird es gut gepflegt, sind die Folgekosten nicht so hoch.
    TA-Kosten entfallen bei Fischen.:D
    Es müssen zwischendurch mal Schläuche, Filter usw. ausgetauscht werden. Aber das auch nicht auf einmal.
    Ist halt nicht mit einem Hund, Katze, Papagei oder anderen Tieren zu vergleichen.

    Und vielleicht ist den Eltern gar nicht bekannt, das Vögel nicht einzeln gehalten werden sollen bzw. es sinnvoll wäre gleich 2 zu kaufen??
     
Thema:

Papageien nur für reiche Leute ?

Die Seite wird geladen...

Papageien nur für reiche Leute ? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...