PapageienKrankheit

Diskutiere PapageienKrankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Original geschrieben von Joerg ......worin liegt Dein Problem? Jemandem zu sagen, da?er/sie einen Fehler gemacht hat ist nicht gleich eine...

  1. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wer sich mal die Mühe macht, nachzulesen; was Sabine in ihrem
    ersten Beitrag hier erfragt hat ( ! )

    wird feststellen, daß es um die Symptome ging, die sie wissen wollte. nicht mehr und nicht weniger.

    Was daraus gemacht wurde ärgert mich. Aber Leute ich kann solchen Ärger auch aus dem Weg gehen.

    Das nennt man anderen Ortes ignorieren.

    Gruß aus Dresden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Vogelfreund, 31. Juli 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Danke Dresdner...

    Vielleicht können sich nun nach diesem Statment alle mal wieder auf die eigentliche Frage konzentrieren. Diese lautet:

    Was sind die Symptome der Psittacose?

    Personen mit Zuchtgenehmigung bitte vortreten :D
     
  4. gina4

    gina4 Guest

    Psittacosesymptome beim Vogel:
    Wässeriger Kot
    Bindehautentzündung
    Schnupfen
    Appetitlosigkeit
    Müdigkeit

    Symptome beim Menschen:
    Schnupfen
    Husten
    Grippeähnliche Symptome mit Fieber
    Lungenreizung
    Athembeschwerden

    Liebe Grüße
    Gina
     
  5. #24 Ann Castro, 31. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Sabine!

    Als Mutter wrist Du vermutlich wissen, dass Kleinkinder relativ schwache Immunsysteme haben. Deshalb würde iche s seinem Arzt vorstellen.

    Die Schnupfensymptome sind zu doppeldeutig, als dass ich es darauf ankommen lassen würde.

    Den verstorbenen Vogel würde ich unbedingt obduzieren lassen, damit Du weisst woran er verstorben ist.

    1. um evtl. Deinen anderen Vogel retten zu können. Es ist nicht gesagt, dass er an einer Krankheit verstorben ist. Vielleicht hat er Zugang zu etwas Unverträglichem, was er gefressen hat. Falls es etwas Ansteckendes aber Behandelbares war, kannst Du Deinen Altvogel vielleicht retten und notwendige andere Massnahmen treffen, z.B. Desinfektion der Aufenthaltsbereiche

    2. um gegebenenfalls Regressansprüche gegenüber dem Verkäufer geltend zu machen

    3. um sicherzugehen, dass Dein Alttier beim nächsten Verpaarungsversuch nicht zum Überträger einer Krankheit an den neuen Vogel wird


    Spätestens nach diesem Erlebnis, wirst Du sicherlich jeden neuen Vogel tierärztlich untersuchen und in Quarantäne lassen, bis geklärt ist, ob er gesund ist.

    Leider sind viele kranke tiere unterwegs und gerade bei Second Hand Vögeln ist das Problem sehr häufig.

    Es ist unbedingt notwendig einen Papageienkundigen Tierarzt zu konsultieren. Ein normale Kleintierarzt ist oft nicht in der Lage Papageienkrankheiten richtig zu erkennen und zu therapieren. Wir könnten hier ganze Seiten mit Beispielen füllen. So etwas ist völlig unabhängig von etwaigen Freundschaften.

    Kotproben müssen sehr frisch sein und vollkommen frei von etwaigen Verunreinigungen. Mir ist kein papageinspezialisierter Tierarzt bekannt (und ich kenne einige), der die Instruktion erteilt man solle Kotproben mitbringen und den Vogel zu Hause lassen.

    Zuletzt möchte ich Dich noch darum bitten uns die Ergebnisse der Untersuchungen mitzuteilen.

    Besten Dank und Gruß,

    Ann.
     
  6. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo,

    @ Gina,
    Danke für die Auflistung der Krankheitssymptome!
    Aber unser kranker Vogel hatte nicht diese Symptome gezeigt. Er war ein latenter Fall.

    @ Jörg,
    Ohne diese Frage "was wäre wenn..." hätte es wirklich schlimme Folgen haben können.0l
    Weil unser kranker Vogel keine psittakosentypische Symptome gezeigt hatte, waren wir damals von einer normalen Erkältung ausgegangen und der behandelnde Internist hat uns nur Erkältungsmittel gegeben. Dadurch hat man fast 2 Wochen verloren und "unnötig" gelitten.0l

    Erst nachdem die "Erkältung" immer schlimmer und schlimmer wurde, war ich eben auf die Idee gekommen, "was wäre wenn unser Vogel Psittakose hätte und uns damit angesteckt hätte".
    So war es doch.

    Erst danach konnte mein Mann entsprechend untersucht und behandelt werden. Es ist immer gut, wenn man vorher die Möglichkeit in Erwägung zieht. Man muss nicht panisch reagieren. Nur vorher wissen ist wichtig. Dann kann man ohne Zeit zu verlieren entsprechende Maßnahme ergreifen.

    Als die Lungenentzündung als Psittakose diagnostiziert wurde, besuchte ich mit unseren Vögel die Vogelklinik. Die Tierärzte konnten vom Sehen allein auch nicht die Krankheit bei unserem Vogel feststellen. So normal sah er aus. Aber er war krank.

    Aus diesem Grund werde ich, wie auch Ann geschrieben hat, nie einen Vogel ohne Voruntersuchung kaufen. Ich werde lieber die Arztkosten übernehmen, wenn ich einen Vogel kaufen will.

    Ich finde das Forum gut, weil man Informationen austauschen kann. Ich habe hier sehr viel über unsere Lieblinge gelernt und gute Tips bekommen.
    Pro- und Kontra-Diskussion ist auch OK. Nur man muss ja nicht gleich aggressiv werden.

    Viele Grüsse:0-

    Yve
     
  7. Mephisto

    Mephisto Guest

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: PapageienKrankheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagein krankheit

    ,
  2. papageienkrankheit hausarzt

    ,
  3. Papagein krankenheit Symptome

Die Seite wird geladen...

PapageienKrankheit - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?

    Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?: Hallo Vogelfreunde! Wir haben einen Blaukopfsittich und zwei Wellensittiche. Wellensittiche haben wir, solange ich zurückdenken kann.Mit unserem...
  2. Wellensittichzucht / Papageienkrankheit

    Wellensittichzucht / Papageienkrankheit: Hallo meine Lieben :) Das ist mein 1.Thema, das ich erstelle und ich hoffe, einer von Euch kann mir weiterhelfen :) Ich bin noch ein totales...
  3. Stirbt mein Wellensittich? HILFE Papageienkrankheit

    Stirbt mein Wellensittich? HILFE Papageienkrankheit: Hallo ich brauche mal Euren Ratschlag. Vor gut einer Woche haben wir Post vom Veterinrämt erhalten, dass unsere Vogel in einem Käfig war, wo mal...
  4. Verdacht auf Papageienkrankheit

    Verdacht auf Papageienkrankheit: Hi, vor 4 Wochen hat mein jetziger Halsbandsittich für 2 Stunden in einer Zoohandlung gesessen wo jetzt amtstierärztlich die Papageienkranheit...