Petition gegen die Haltung von Vögeln in kleinen Bauern (Käfigen)

Diskutiere Petition gegen die Haltung von Vögeln in kleinen Bauern (Käfigen) im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ach ja und welches Zuchtziel hast Du nach Jahren erreicht? Ne Diamanttaube die aussieht wie eine Kohlmeise? Das die Verbände nicht alles...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rebell

    rebell Guest

    Also Tam das ist ja nur Schwachsinn,

    ich kann Jahrzehnte lang Vögel züchten aus Spaß an der Freude weil es mir Spaß macht ohne ein großes Ziel dabei zu haben. Ich kann Jahrzehnte lang Vögel züchten um der Arterhaltung zu dienen. Ich kann jahrzehnte lang Vögel (auch domestizierte) züchten ohnen auf eine Ausstellung zu gehen - Ich muss keine Vögel züchten um sie bewerten zu lassen.

    Und die Diamanttaube die aussieht wie eine Kohlmeise wird eher dadurch gezüchtet, dass man immer wieder Arten vermischt und die Mutationen und Mischlingszucht vorantreibt, als dadurch dass man Jahrzehnte lang artenreine wildfarbige und wildförmige Vögel züchtet. Nd selsbt wenn sich diese verändern kann ic zumindest soviel wie möglich des ursprünglichen Aussehens erhalten.

    Die anatomsiche Korrektheit und Farben von denen du schreibst gibt die Natur vor - dafür brauche ich keinen Standard eines Verbandes oder Vereines.
    Und der Ansatz für alle Arten die gerade so auf der Kippe stehen müsste sein, zurück zur wildform und nicht noch 10 Mutationen mehr oder den Vogel nochmal 3 cm größer zu machen.

    rebell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Bleibt bitte bei'm Thema!
    Hier geht es um zu kleine Käfige - nicht um Zucht!
     
  4. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Zucht wäre ja ohne Käfige und Volieren nicht denkbar; ggf. wäre die Haltung frei in der Vogelstube die Alternative.

    Beileibe braucht man die Bewertungsschau nicht. Im Gegenteil treibt sie solche Auswüchse, wie eine Diamanttaube im Kohlmeisenkostüm erst voran. Wie rebell es treffend formuliert, man kann jahrzehntelang Vögel halten und vermehren ohne jemals eine Bewertungsschau zu besuchen. Form und Farbe gibt die Natur vor und ein gewissenhafter Vogelhalter sorgt dafür, dass ein Zebrafink ein Zebrafink bleibt und kein Adler wird - mal überspitzt ausgedrückt. Er sorgt auch dafür, dass seine Nachzuchten weitestgehend so gesund bleiben, wie die wilden Artgenossen, was zugegebener maßen nicht so leicht ist. Ganz ohne Schau!

    Die Schau wird Makulatur, wenn man die Haltung generell verbietet. So eine Schau dauert zwei - drei Tage und wenn man die Vögel gut darauf vorbereitet und bestimmte Regeln einhält, bin ich der Meinung, dass sie es schon ertragen können. Soll doch derjenige, der es unbedingt will, sich das Schleifchen an den Hut stecken. Ich brauche es nicht und habe trotzdem, auch nach vielen Generationen, Vögel, die der Ursprungsform gleichen.

    Zurück zum Thema: Egal, in was für einen Käfig oder Box man die Vögel steckt, es ist eine Zumutung für die Tiere! Kann man nicht verbieten. Aber man kann sie so gestalten, dass sie den Tieren möglichst gerecht wird. Aus eigener Erfahrung kann ich da nur sagen: Wenn man sich ernsthaft dafür interessiert, dann wird das Gehege immer größer! Denn ein Tier ist genau gesehen erst wesensgerecht gehalten, wenn es in einem ihm entsprechenden Umfeld sich befindet.

    Der selbst ernannte Tierschützer sagt: Tierhaltung muss eine Gewissensangelegenheit werden.

    Grüße, Al
     
  5. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hallo stephanie
    das kann nicht der grund sein,die meisten aussteller haben doch schon probleme,die räumlichkeiten voll zu bekommen,die züchter werden jedes jahr weniger.
    anscheinend hat die vze die richtung begriffen(der vdw war der vorreiter),den züchtern denen das schauwesen u. das ganze geplänkel in der az nicht gefällt u. dort austreten,werden von der vze mit offenen armen aufgenommen.
    in denen ihrer ausstelung sollen nur volis gestanden sein,oder hab ich da was falsches gehört.
    werd am samstag sehen ob bei der az eine änderung in sicht ist oder ob die halle mit den volieren wieder halb leer steht.
    mfg willi
     
  6. #125 Sittichfreund, 17. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das ist wieder einmal typisch, da werden Behauptungen aufgestellt wobei man sich vor dem Schreiben durch einen Klcik im Internet davon überzeugen kann, daß man einen Schmarrn schreiben würde. Sogar die von Dir so viel gescholtenen Schauwellensittiche wurden bewertet - aber auch da halt in geringen Stückzahlen - wie man hier sehen kann.

    Schade, daß ich diesmal nicht dort bin, hätte mich gerne mal mit Dir - von Angesicht zu Angesicht - unterhalten. Wir fahren diesmal gen Süden - nach Reggio nell' Emilia - zur angeblich "Größten europäischen Vogelschau".
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich bitte noch einmal darum, bei dem Thema "Kleine Käfige" zu bleiben!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #127 IvanTheTerrible, 17. November 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    OT
    Willi, beim VZE werden in Einzelbewertung nur "domestizierte Vögel" gezeigt.
    Alles andere in Volieren. Das wirkt zumindest in dem Verband dem Kaputtzüchten ganzer Bestände von Wildfarbigen entgegegen. Leider wird das in den anderen Verbänden anders gesehen.
    Da geht es in die andere Richtung.
    Was bringt denn eine Voliere voller Mutanten? Dann wird es für die Veredelungszüchter doch uninteressant.
    Also wird es dort immer weiter in dieser Richtung ablaufen, obwohl ich gegen die Einzelbewertung eigentlich nichts habe, wenn denn auch Arterhaltung ein Zuchtziel ist....ist aber eigentlich nicht....bis auf einige Feigenblätter.
    Ivan
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich sehe, zu den kleinen Käfigen wurde nun alles gesagt.
     
Thema: Petition gegen die Haltung von Vögeln in kleinen Bauern (Käfigen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erlenzeisig haltung

    ,
  2. erlenzeisig zucht haltung

    ,
  3. flugbox vögel

    ,
  4. flugtier in der voliere
Die Seite wird geladen...

Petition gegen die Haltung von Vögeln in kleinen Bauern (Käfigen) - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  4. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  5. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.