Planung einer Außenvoliere

Diskutiere Planung einer Außenvoliere im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo! Ich habe vor, eine Außenvoliere zu bauen. Hat einer von euch einen Plan einer Außenvoliere, die ca. 2,5m lang, 2m hoch und 1,3m tief ist...
H

hanni195

Guest
Hallo!
Ich habe vor, eine Außenvoliere zu bauen.
Hat einer von euch einen Plan einer Außenvoliere, die ca. 2,5m lang, 2m hoch und 1,3m tief ist?
Könnte Tipps gebrauchen!


------------------
MfG
Johannes
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Claudia:
Informiere Dich ueber die rechtlichen Randbedingungen und besorge evtl. notwendige Genehmigungen. <HR></BLOCKQUOTE>

uups - das ist ja der Hammer.
Weisst Du, wo ich weitere Infos dazu bekomme und ab welcher Größe das gilt ?



------------------
Liebe Grüße

Mark Kobert
AZ 41017
http://www.kanarien-web.de
 
Hallo Claudia!
In Österreich muss man solche Volieren nicht melden. Man muss zwar alle bauten, die höher als 2,5m hoch sind behördlich melden, aber da ich die Voliere höchsten 2m hoch baue brauche ich kkeine Genemigungen. Ich mache die Voliere nicht hoch, sondern lang, damit meine Zebrafinken viel fliegen können.


------------------
MfG
Johannes
 
Hallo,

meines Wissens nach bedarf es lediglich einer BAUgenehmigung, wenn das zu errichtende Gebäude höher als 2,20m hoch ist. Von einer anderen Genehmigung habe ich nie gehört und glaube daher nicht, daß sie Ziervögel betrifft. Wichtig ist auf jeden Fall, mindestens einen Meter Abstand zum Nachbargrundstück einzuhalten.
Wenn ich in Sachen Genehmigung falsch liege, tut mir das leid, aber ich habe mit vielen Leuten, die Volieren besitzen, gesprochen, und bisher habe ich davon noch nie etwas gehört.
Silvia
 
Hallo Silvia!
1. Ich Baue für die Voliere kein Gebäude, sondern ich baue eine nicht an ihren Platzt gebundene Voliere, das heist ich baue nur ein Gitter mit drei Seiten das ich in eine Ecke meines Hauses Stelle, die überdacht ist. Außerdem lasse ich meine Zebis nicht das ganze Jahr im Freien sondern ich lasse sie "nur" im Sommer im Freien.
2. Ein bekannter von mir hat ebenso eine Voliere. Er hat sie nicht Behördlich melden müssen, und da er eine noch größere hat als ich meine bauen werde glaube ich nicht, dass ich sie melden muss.
3. Meine Voliere ist mindesden 10m von meinen beiden Nachbarn entfernt.

Vielleicht könnte wer etwas dazu sagen ah.... schreiben, der sich mit den Gesetzen in Österreich etwas auskennt.



------------------
MfG
Johannes

[Dieser Beitrag wurde von hanni195 am 13. Mai 2000 editiert.]
 
Hallo Claudia!
Claudia:Ich baue kein Gebäude, sondern "nur" ein "Holzgestell", das mit Gitter bespannt ist. Aber ich werde hald noch einmal Nachfragen, befor ich es baue.
Das mit dem Wetterschutz ist mir klar und auch erledigt und erfüllt.
Nagerschutz ist ebenso erfüllt.
In dem Buch mit dem Titel "Zebrafinken" von Hans-Jürgen Martin steht: Eine Eckvoliere, in der mehrere Zebrafinkenpärchen gleichzeitig brüten können und ihre Junge aufziehen kann ein geschickter Heimwerker selber machen.


------------------
MfG
Johannes
 
Hallo Claudia!
Ich habe jetz bei der Bezirkshauptmannschaft wegen der Voliere nachgefragt.Ich brauche keine Baugenemigung für meine Voliere.

Also können wir jetzt zu meiner Eigentlichen Frage zurückkommen:
Ich brauche einige Tipps zum Bauen der Voliere. Ich werde die Voliere mit 2 Pärchen besetzen, wie soll ich die Reviere abgrenzen? Genügt ein Sitzbaum?


------------------
MfG
Johannes
 
Thema: Planung einer Außenvoliere

Ähnliche Themen

vosd_franziska
Antworten
3
Aufrufe
2.087
krummschnabel †
krummschnabel †
G
Antworten
11
Aufrufe
2.516
Marion L.
Marion L.
W
Antworten
3
Aufrufe
1.394
WHasse
W
S
Antworten
6
Aufrufe
1.253
Brieftaube
B
Zurück
Oben