Prachtrosella " Kein Nachwuchs"

Diskutiere Prachtrosella " Kein Nachwuchs" im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe mich in einen "Pracht"Rosella Hahn verliebt und quäle mich jetzt mit der Frage nach dem geeigneten Partner herum. Die Anschaffung...

  1. #1 Claudia E.K., 26. Juni 2002
    Claudia E.K.

    Claudia E.K. Guest

    Ich habe mich in einen "Pracht"Rosella Hahn verliebt und quäle mich jetzt mit der Frage nach dem geeigneten Partner herum.

    Die Anschaffung zweier Großsittiche ist schon eine Entscheidung... aber was mache ich mit dem möglichen Nachwuchs.
    In Büchern wird ausgiebig das Thema Zucht beschrieben, aber ich finde keinerlei Hinweise über "Verhütung"
    Die Fachverkäuferin hat mir in meinem Fall von der Anschaffung eines Weibchens abgeraten und mir den männlichen Bruder als Partner
    meines Rosellas empfohlen.
    Könnt Ihr mir bei dieser schwerwiegenden Frage weiterhelfen ?
    Ich hab mit Sicherheit noch mehr Fragen, aber diese ist jetzt erstmal die dringlichste
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    HI
    Laos ich finde man sollte imemr Paare halten, dass ist ersten artgerecht und zweitens auch meistens stressfreier!

    Zum Nachwuchs, ich weiß ja nicht, wie du die beiden halten willst, aber in der Wohnung, sollte ohne Brutkasten nichts passieren, also ich hatte da noch nie Probleme mit legenden Vögeln, die nicht sollen!
    Also zu 99% dürfte da nichts passieren und sollte dass wirkloichb unwahrscheinliche eintreten, was ich aber nicht glaube, kann man die Eier imme rnoch wegnehmen, aber wie gesagt, bietet man ihnen keien Möglichkeit, sollte auch nichts kommen!

    Also nimm bitte, bitte eine Henne!

    Nochwas, Zoo"fach"verkäufer wollen natürlich imemr ma liebsten das verkaufen, was man im Laden hat!

    Solltest du Adressen von Züchtern suchen, kann man dir hier super helfen, wenn du sagst wo du wohnst :-)
     
  4. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Claudia

    erschtma ... Willkommen im Forum :)

    Wie Jan schon gesagt hat... wenn man den Vögeln keine Möglichkeit zum Brüten gibt (also keinen Nistkasten aufhängt) tun sie es eigentlich auch nicht und wenn es doch passieren sollte gibt es verschiedene Maßnahmen um trotsdem keinen Nachwuchs zu bekommen... z.b. das austauschen der Eier gegen Kunststoffeier...!

    Was dir die Verkäuferin da im Zoohandel empfohlen hat ist in meinen Augen falsch.

    denn gerade die Rosellahähne können untereinander sehr unverträglich sein sodass man es möglichst vermeiden sollte zwei Hähne zusammen zu halten und schon garkeine geschwistertiere.
    .. anfangs kann das zwar alles gut gehen aber wenn sie in Brutstimmung kommen sind die probleme fast schon vorprogrammiert

    also, halte lieber Hahn und Henne zusammen :)

    woher weißt du denn eigentlich die Geschlechter der zwei Rosellas?? wurde das in der Zoohandlung gesagt?
    nur so als Tip: oftmals stimmt es leider nicht was die "vorhersage" der geschlechter angeht zumal man bei Rosellas die geschlechtsunterschiede eher schwer erkennen kann.
    also verlass dich nicht zusehr darauf was in zoohandlungen gesagt wird ;)
     
  5. #4 Claudia E.K., 26. Juni 2002
    Claudia E.K.

    Claudia E.K. Guest

    Danke für Eure Antworten.
    Insgeheim hatte ich mir diese Ratschläge erhofft.
    Als Laie läßt man sich halt schnell im Geschäft verunsichern,
    d a steht dann Aussage gegen Aussage ( Glauben Sie nicht alles was da in den Büchern steht )
    Nun gut, ausschlaggebend für meine Verunsicherung war halt letztendlich der Hinweis, daß Rosella Weibchen nicht am brüten gehindert werden sollten, da sie sonst immer wieder Eier legen und irgendwann die Gefahr der Legenot besteht und sie krank werden. ( Ich hoffe ich gebe das jetzt richtig wieder )

    Ich muß jetzt fairerweise sagen, daß mich die Verkäuferin im Vorfeld
    darauf hingewiesen hat, daß die Geschlechtsbestimmung etwas schwierig ist .
    Sie schlug mir ein älteres Weibchen ( ~1 Jahr), das schon mal ein Ei gelegt hat vor ( um beim Geschlecht sicher zugehen)
    Jetzt hoffe ich, daß dieses nicht der eigentliche Knackpunkt ist ( so nach dem Motto einmal ein Ei gelegt, und dann immer wieder )

    Ich bin mittlerweile fest entschlossen meinen „hoffentlich männlichen“ Rosella (angeblich 3 Monate alt)
    Zuerwerben, um ihm ein neues Zuhause zubieten. Er sitzt derzeit in einem traurigen Käfig mit einem ziemlich traurig aussehenden Singsittich zusammen.
    Für die Partnerfindung lasse ich mir jetzt die Zeit die es braucht.
    Falls ihr mir von einem älteren Weibchen abratet und ich in dem Geschäft nicht weiterkomme, werde ich mich noch mal an Euch zwecks Züchteradressen wenden.
    Ich würde mich freuen von Euch zuhören,
    Liebe Grüße
     
  6. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    am Besten wäre es wohl ein ebenfalls junges Weibchen zu nehmen!

    Warum das Tier nun einmal legen sollte, ist mir schleierhaft udn halte ich auch nicht für sehr sinnvoll, da es dann doch sein kann, dass es eher mal wieder legt.Währenddessen zwei gleichalte jUngtiere die von Anfang an bei dir sind, wohl nie ungewollt legen werden!

    Laos wäre es am Besten sich nach einem Jungen Weibchen umzusehen, wenn sich der "kleien" bei dir etwas eingelebt hat!

    Du könntest ja auch eien DNA Analyse einer Feder zur Geschlechtsbestimmung machen laasen um sicher zu gehen, welches Geschlecht der Vogel hat!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Claudia

    alsöö ... ich würde auch eher raten zwei etwa gleichaltrige Vögel zu holen (also zwei jungtiere)

    öhm..???
    na wie schon gesagt... normalerweise brüten sie nicht so ohne weiteres
    wenn die henne doch mal eier legen sollte dann darf man diese nicht einfach wegnehmen denn dann wird sie wahrscheinlich immer weiter legen bis ihr gelege voll ist ABER wenn die henne eier legen sollte dann kann man diese z.b. gegen kunststoffeier austauschen und die henne normal weiter brüten lassen (da schlüpft ja dann nix *g*) und dann besteht die gefahr der legenot nicht.

    wie jan schon gesagt hat könntest du bei dem Rosella eine DNA- Analyse machen lassen um dir sicher zu gehen das es ein Hahn ist und dann gezielt nach einer Henne schauen kannst.

    :)
     
  9. #7 Birgit W., 30. Juni 2002
    Birgit W.

    Birgit W. Guest

    Rosellahenne

    Hallo an Alle,

    gerade bei Rosellas ist es kein Fehler eine etwas ältere Henne zu einem jungen Hahn zu setzen. Die Hähne können nämlich auch gegenüber ihren Hennen aggressiv werden, wenn sie in Brutstimmung kommen und die Kleine noch gar nicht weiß was der Hahn eigentlich von ihr will. Meine Henne war schon drei Jahre alt als ich einen knapp einjährigen Hahn zu ihr gesetzt habe. Ich hab bisher keinerlei Probleme, Zora verschwindet zwar beim Freiflug immer mal ins Bücherregal und will dort wohl ein Nest bauen, aber mein inzwischen 2 jähriger Hahn weiß wohl noch nicht so recht, was er tun soll. Sollte Zora wirklich irgendwann mal Eier legen, werde ich sie austauschen.

    Für dieses Vorgehen muß man allerdings wirklich sicher sein, was das Geschlecht der Vögel angeht. Im Gegensatz zu manchen Zoohandlungen wissen meiner Meinung nach erfahrene Züchter sehr genau, welches Geschlecht die Vögel haben. Wenn man schon etwas Erfahrung mit Rosellas hat, kann man den Unterschied auch relativ leicht am Verhalten erkennen. In der Zoohandlung wird das allerdings schwierig sein, da die Vögel einen ja noch nicht kennen, ängstlich sind, wenn sie aus der Nähe beobachtet werden und daher wohl nicht ihr volles Verhaltensrepertoire zeigen.

    Liebe Grüße

    Birgit
     
Thema: Prachtrosella " Kein Nachwuchs"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. müssen prachtrosellas eier legen können

    ,
  2. Wann legen rosellasittiche Eier?

    ,
  3. prachtrossella brut verhindern

    ,
  4. prachtrosellas keine eier,
  5. prachtrosella sitzt nur auf nest aber legt keine eier,
  6. warum bekommt mein rosella Pärchen keinen nachwuchs,
  7. prachtrosella legt kein ei sitzt im kasten,
  8. wle zelgt ein prachtrosella eiwrlegwn ab,
  9. was brauchen prachtrosella zum nest bauen,
  10. muss man prachtrosellas ein nest bauen,
  11. prachtrosella nachwuchs
Die Seite wird geladen...

Prachtrosella " Kein Nachwuchs" - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  5. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...